Wassereinlagerung

  • da ich nichts konkretes gefunden habe was meine Fragen klärt, ich das Thema aber nicht weiter unbeachtet lassen möchte :


    Wassereinlagerungen in den Muskeln aufgrund von carbs müssten sich doch recht gut im griff halten lassen, wenn ich dir glycogenspeicher in den Muskeln nie richtig auffülle. Also wenn ich eine light carb Ernährung mache mit beispielsweise um die 200gr carbs pro tag.


    Anderstrum dürfte sich die Wassereinlagerung während einer Kur doch in Grenzen halten wenn ich zuvor high carb fahre. Mehr als voll geht ja nicht. Oder werden durch die kur die glycogenspeicher vergrößert?


    Die Östrogen bedingten Einlagerungen lassen sich ja recht gut durch brennesseltee oder wenns nichts hilft ai behandeln.

    Nur die KH bedingten ja nicht so einfach. Weil zu wenig carbs bringen dann auch Leistungseinbußen.

  • Werbung
  • Verstehe dein Problem diesbezüglich nicht.

    Wassereinlaferungen IM MUSKEL in Form von glykogän sind doch nichts schlimmes, eher im Gegenteil, sie sind eher erwünscht für ein gewissen pump in für Fülle und "Prallität" das Problem stellen mir wassereinlagerungen unter der Haut und an den Gelenken und im Gesicht da.

    Da hast du recht, wenn du während einer Kur, dein Östrogen unter Kontrolle hast und dann weniger Carbs isst als in der Zeit wo du off bist und dann noch einigermaßen ein Auge auf dein Natrium / Kalium Verhältniss hast und über deine Verträglichkeit was Laktose und Gluten angeht aufgeklärt bist, sollte es keine Probleme mit unerwünschten wassereinlagerungen geben.


    Vielleicht noch den Wasserhaushalt (sprich genug trinken) beachten und sowas wie Stress und Schlaf optimieren


    LG und viel Erfolg

    Riinz

    "Lieber breit sterben, als dünn zu leben" :-O-:

  • Werbung
  • na grundsätzlich müsste das wasser durch sen glycogenspeicher auch ohne stoff da sein wenn ich high carb fahre? Außer der speicher wird durch aas vergrößert.


    Östro bedingtes wasserziehen hat doch nichts mit dem durch carbs zu tun?


    Welches natrium Kalium Verhältnis ist denn optimal? Zu viel kalium ist ja auch schlecht fürs HKS.

  • na grundsätzlich müsste das wasser durch sen glycogenspeicher auch ohne stoff da sein wenn ich high carb fahre? Außer der speicher wird durch aas vergrößert.

    Zu Punkt 1:

    Ja, je mehr carbs, desto mehr Glukose, welche dann in dem Muskel (den Gykogenspeiern) als Glykogen gespeichert wird. auch ohne roids. Aber das ist doch das was man anstrebt, volle / pralle / runde Muskeln.


    Zu Punkt 2:

    ja, durch roids, vor allem durch DHT Derivate wie Drostanolon oder Tren kommt es zu einer vermehrten Glykogeneinlagerung vor allem in den schultern und der Oberen Brust.


    Östro bedingtes wasserziehen hat doch nichts mit dem durch carbs zu tun?

    Korrekt, jedoch wenn du nix nimmst und dann auf einmal anfängst, musst du trotzdem dein Östro im auge behalten, da Östro auch wasser zieht.

    Und das Problem sind ja die wassereinlagerugen, ganz egal ob diese jetzt durch Natrium, Carbs, Stress, Östro etc. kommen.


    Welches natrium Kalium Verhältnis ist denn optimal? Zu viel kalium ist ja auch schlecht fürs HKS.

    Würde einfach versuchen, auf natürliche Weise (also durch Ernährung) viel kalium zu mir zu nehmen, sprich Reis durch Kartoffeln ersetzen, viel grünes Gemüse, Banane...

    und was das Natrium angeht, würde ich versuchen es so konstant wie möglich zu halten (salz ca. 5-8g am tag, außer du bist über 100KG dann vielleicht 10g)

    Meine Erfahrung ist, dass es beim Natrium / Kalium eher auf ein konstantes Verhältnis ankommt, sprich keine Schwankungen von tag zu tag, weil du mal gar kein salz isst und dann am nähsten tag 2 Gläser Gewürzgurken snackst 😂


    Hoffe konnte dir iwie helfen, falls hier irgend jemand ist der sich besser in der Materie auskennt und mehr Erfahrung mit sich bringt, bitte korrigiert mich.

    "Lieber breit sterben, als dünn zu leben" :-O-:

  • Werbung
  • kennt ihr das nicht? Morgens nach dem Aufstehen ist man trocken wie die Wüste. Dann eine Runde Cardio, 1liter Wasser + 2 Kaffee später, hat man keine Adern mehr auf dem Bauch... dabei hat man noch gar nix gegessen.

    DNP und Insulin für Lauche unzugänglich aufbewahren! Danke

  • kenne ich sehr gut. Du hast haltbüber die Nacht durchs Schwitzen Wasser verloren hast. Dazu noch der nächtliche und morgendliche Wc- Gang. Denke mal deshalb ist man morgens wohl.so schön trocken, aber nicht prall. Rede nur von mir selbst. Ist ja individuell wie unser Intellekt.



    Schönen Abend!

  • Werbung
  • kennt ihr das nicht? Morgens nach dem Aufstehen ist man trocken wie die Wüste. Dann eine Runde Cardio, 1liter Wasser + 2 Kaffee später, hat man keine Adern mehr auf dem Bauch... dabei hat man noch gar nix gegessen.

    ja ist generell krass, morgens und abends (oder nachts wenn man kurz pissen ist und dann kurz die Form checkt, ist sie manchmal besser als im training 8-] )

    denke zum einen, dass es eventuell mit der erhöhten Wachstumshormonausschüttung im schlaf und somit mit erhöhten IGF1 werten zu tun haben könnte.

    also zumindest wäre mein grober theoretischer ansatz auf die schnelle dieser, denke aber nicht, dass das in der praxis soooo ein unterschied macht, dass der IGF1 der leicht erhöht ist da so viel ausmacht.

    nach dem nüchternen cardio ist es glaube so, da du ja auch ein bisschen glykogen verlierst und somit flacher wirst und noch ein bisschen salz ausschwitzt und vielleicht sogar leicht dehydrierst = nochmal flacher...


    Naja ändern kann mans eh net, ist aber in der theorie echt n interessantes thema und es ist erschreckend, wie krass die form über den tag schwankt

    "Lieber breit sterben, als dünn zu leben" :-O-:

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • ja aber wenn du komplett dehydriert bist dann werden auch die Wasserreserven gehen

  • Werbung