• Guten Morgen :) wie im Titel schon steht bin ich auf der suche nach einem Coach um einfach mehr rauszuholen und die nächsten Jahre Wettkämpfe bestreiten zu können. Nur kurz was zu mir trainiere seit 4 Jahren letzteres nicht mehr natty. 105 Kilo auf 16 % befinde mich aber noch in der Diät Startgewicht war 125.


    Ich wohne mittig zwischen Hamburg und Berlin habe deswegen an einen Tobias Hahne oder wo ein Freund untergebracht ist Yudecide / Woywat gedacht. Max Madsen hatte ich auch im Kopf, dort hatte ich am Freitag ein Personaltraining gebucht und leider ist keiner erschienen.... Bin im Endeffekt 4 Stunden umsonst gefahren und meine Nachrichten wurden gelesen aber nicht beantwortet sehr traurig. Das hat mich auch ein Stück weit wieder demotiviert von meinem Vorhaben. Kevingebhard kommt mir auch sehr sympathisch vor aber leider würde ich meinen Coach ab und an mal sehen wollen, besonders bevor es losgeht damit er mich kennenlernen kann und alles und der Weg dort hin ist einfach zu weit. Habt ihr vielleicht Erfahrung zu den oben genannten Personen ?:-thumb2-::-thumb2-:

  • Werbung
  • Tribu

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Probier es bei Tobi. Denke da wärst du gut aufgehoben. Keine feine Art von Max. Ich kenne ihn dsbzgl. pflichtbewusster. Kevin soll laut einigen Leuten, mittlerweile sogar Leute per Insta anschreiben nach dem Motto "Komm zu mir. I make you sexy." K.A. was man davon halten soll. Manuel Bauer und Stefan Riemenschneider wären auch noch eine Idee.

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Und sind wir uns ehrlich, er fängt erst an mit WK der braucht keinen Olympia Coach. Finanziell sind die schon mal in ner anderen liga, meistens sehr weit entfernt und die Frage ist zieht man es auf dem hohen Niveau durch.


    Vorallem gibt es coaches die man nicht kennt bzw nie oder selten was von ihnen gehört hat aber die richtig gute arbeit leisten.

  • Werbung
  • Meine Favoriten wären Manuel Bauer und Roland. Ein Bekannter von mir war bei Madsen, der andere beim Woywat, beide haben unzufrieden die Zusammenarbeit beendet. Wobei man natürlich fairerweise sagen muss, dass es nicht immer am Vorbereiter liegen muss!

  • Hm holzer hat einige gute athleten und chris auch ned unbedingt schlechte. Aber in dem Fall sind ja alle auf dem Dorfmeisterschaften Niveau und gute gibts keine mehr?


    Und sind wir uns ehrlich, er fängt erst an mit WK der braucht keinen Olympia Coach. Finanziell sind die schon mal in ner anderen liga, meistens sehr weit entfernt und die Frage ist zieht man es auf dem hohen Niveau durch.


    Vorallem gibt es coaches die man nicht kennt bzw nie oder selten was von ihnen gehört hat aber die richtig gute arbeit leisten.

    Das war so nicht gemeint mit "Dorfmeisterschaft Niveau". Sicherlich gibt es auch unbekanntere Coaches die gute Arbeit leisten. Da kenne ich auch den einen oder anderen. Und auch ein Olympiacoach muss nicht zwingend sein. Auch diese haben schon Kunden verkacken.

    Mir geht es darum: Ich betrachte Bilder von Klienten dieser nennen wir sie mal "Dorfmeisterschaft Coaches". Die haben auch gute Atlethen, keine Frage. Aber ich sehe nur selten wirklich starke Entwicklung. Die Klienten sehen FAST aus wie immer.


    Anderes Bsp. Viele schwärmen von Max als Coach. Wissen hat er definitiv. Aber ich stelle fest, einige seiner Leute sehen nach 6-8 Monaten genauso aus wie zuvor. Wo ich mir denke "verschwendete Zeit". Aber manchmal hat der Coach daran keine Schuld wenn die Leute nicht mitarbeiten.

  • Werbung
  • Meine Favoriten wären Manuel Bauer und Roland. Ein Bekannter von mir war bei Madsen, der andere beim Woywat, beide haben unzufrieden die Zusammenarbeit beendet. Wobei man natürlich fairerweise sagen muss, dass es nicht immer am Vorbereiter liegen muss!

    Von beiden hatte ich auch schon den einen oder anderen. Von Emir/Patrick auch. Aber anderes paar Schuhe.


    Ich zitiere mal so gut es geht einen der Coaches. Wenn ich dann höre "Moment ich muss mal meinen Kontakt aus Amerika fragen (Thema Digestion)". Da platzt mir der Arsch. Wo ich mir denke "Junge du weißt was zu tun ist und hast das schon häufiger bewiesen. Also fackel nicht lange".

  • Ich denke Tobi macht sehr gute Arbeit. Ich weiß nicht wie das Coaching bei ihm aussieht aber wenn ich mir seine Ernährung ansehe scheint diese sehr einseitig zu sein. Vielleicht ist das bei seinen Coaching Leuten ja anders. Aber an sich denke ich Tobi hat ein super wissen und er ist außerdem eine sehr sympathische Person. Wen ich in letzter Zeit eigentlich auch ganz Interessant finde ist der Yannic (yannimon) da weiß ich aber garnicht wo der wohnt.


    Lg

  • Werbung
  • Ich denke Tobi macht sehr gute Arbeit. Ich weiß nicht wie das Coaching bei ihm aussieht aber wenn ich mir seine Ernährung ansehe scheint diese sehr einseitig zu sein. Vielleicht ist das bei seinen Coaching Leuten ja anders. Aber an sich denke ich Tobi hat ein super wissen und er ist außerdem eine sehr sympathische Person. Wen ich in letzter Zeit eigentlich auch ganz Interessant finde ist der Yannic (yannimon) da weiß ich aber garnicht wo der wohnt.


    Lg

    Yannimon ist bisschen durchgeknallt aber ne coole Sau :D

  • Guten Morgen :) wie im Titel schon steht bin ich auf der suche nach einem Coach um einfach mehr rauszuholen und die nächsten Jahre Wettkämpfe bestreiten zu können. Nur kurz was zu mir trainiere seit 4 Jahren letzteres nicht mehr natty. 105 Kilo auf 16 % befinde mich aber noch in der Diät Startgewicht war 125.


    Ich wohne mittig zwischen Hamburg und Berlin habe deswegen an einen Tobias Hahne oder wo ein Freund untergebracht ist Yudecide / Woywat gedacht. Max Madsen hatte ich auch im Kopf, dort hatte ich am Freitag ein Personaltraining gebucht und leider ist keiner erschienen.... Bin im Endeffekt 4 Stunden umsonst gefahren und meine Nachrichten wurden gelesen aber nicht beantwortet sehr traurig. Das hat mich auch ein Stück weit wieder demotiviert von meinem Vorhaben. Kevingebhard kommt mir auch sehr sympathisch vor aber leider würde ich meinen Coach ab und an mal sehen wollen, besonders bevor es losgeht damit er mich kennenlernen kann und alles und der Weg dort hin ist einfach zu weit. Habt ihr vielleicht Erfahrung zu den oben genannten Personen ?:-thumb2-::-thumb2-:

    Wenn das mit Max Madsen echt stimmt bin ich bissle geschockt. Hätte ihn deutlich anders eingeschätzt. Hattest du schon bezahlt??

  • Werbung
  • Ist nur meine persönliche Meinung/Einstellung, aber ich würde mir nur einen Coach aussuchen, welcher auch bereits selbst einige Wettkämpfe hinter sich hat. Ein Yannic sagt ja sogar selbst, dass er bezüglich Vorbereitung noch einiges lernen bzw. ausprobieren muss.
    Aber das wichtigste ist, dass die Chemie zwischen Athlet und Coach stimmt.

  • Das war so nicht gemeint mit "Dorfmeisterschaft Niveau". Sicherlich gibt es auch unbekanntere Coaches die gute Arbeit leisten. Da kenne ich auch den einen oder anderen. Und auch ein Olympiacoach muss nicht zwingend sein. Auch diese haben schon Kunden verkacken.

    Mir geht es darum: Ich betrachte Bilder von Klienten dieser nennen wir sie mal "Dorfmeisterschaft Coaches". Die haben auch gute Atlethen, keine Frage. Aber ich sehe nur selten wirklich starke Entwicklung. Die Klienten sehen FAST aus wie immer.


    Anderes Bsp. Viele schwärmen von Max als Coach. Wissen hat er definitiv. Aber ich stelle fest, einige seiner Leute sehen nach 6-8 Monaten genauso aus wie zuvor. Wo ich mir denke "verschwendete Zeit". Aber manchmal hat der Coach daran keine Schuld wenn die Leute nicht mitarbeiten.

    Ahhh gut erklärt danke dir :)


    Die Arbeit von einem guten Coach sieht man wie du schon sagst in der Entwicklung eines Athleten aber es müssen auch wie gesagt beide Seiten zusammenarbeiten und alles geben. Ich kenne speziell eine "Athletin" die mehrere SEHR GUTE Coaches hatte aber immer scheisse aussah weil "Ich gehe heute nicht ins Training, ich mag xyz nicht essen, heute cheaten,...."


    Was mich persönlich oft stört ist wenn es eine "massenabfertigung" ist, sprich ein coach mit vielen Athleten aber nur die "besten" wirklich fördert.

    Ist nur meine persönliche Meinung/Einstellung, aber ich würde mir nur einen Coach aussuchen, welcher auch bereits selbst einige Wettkämpfe hinter sich hat. Ein Yannic sagt ja sogar selbst, dass er bezüglich Vorbereitung noch einiges lernen bzw. ausprobieren muss.
    Aber das wichtigste ist, dass die Chemie zwischen Athlet und Coach stimmt.

    100%

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Solche Leute wie die Maus fliegen bei mir sehr schnell raus. Nach maximal 2 Wochen. Da ist mir mein Ruf wichtiger als die Kohle. Klar passt man individuell an und versucht es dem Kunden so leicht wie möglich zu machen. Aber irgendwo sind auch Grenzen.


    Massenabfertigung geht gar nicht.

  • Werbung
  • Werbung
  • Also ich kann nur sagen bester Fitness Coach ist zitronenquark https://www.youtube.com/user/zitronenquark


    Guck dir deine Videos an und du wirst alleine dadurch dein Training um einiges verbessern er schreibt dir auch auf Instagram zurück usw habe schon ab und zu mit ihm geschrieben ihn paar Dinge gefragt nur wohnt der weiter weg und ich hab grad kein Geld für ein Coaching aber wenn ich mal die Kohle zsm habe 10000% bei ihm

    Oder du nimmst Heiko Kalbach ist ja in Hamburg und auch geil drauf der Typ nur halt das ist nix für jeder Mann sein Programm