Haarausfall bei Einnahmen von Steroiden

  • Wenn du Drosta genommen hättest, dann hättest du schon längst keine Haare mehr. Wenn man genetisch dazu neigt Haare zu verlieren, dann geht es mit DHTs viel schneller. 😁

    Also genetisch vorbelastet kann ich nicht so genau sagen.

    Großvater hatte mit 95 Jahren noch relativ viel Haare.

    Vater hat im vorderen Bereich und Oberkopf eher dünne Haare aber seitlich und hinten sehr dicht.

    Denke ich habe das von ihm weil es genau so anfängt wo er auch wenig Haare hat.

    Vl noch etwas rumprobieren und wenn nichts hilft und ich das gleiche Muster bekomme eine Haartransplantation machen.

  • Werbung
  • Werbung
  • Was helfen kann, steht am "Anfang" des Themas. Wieso es gerade jetzt bei dir wieder eingesetzt hat, kann ich dir nicht sagen. Fina würde ich nur sehr kurz einsetzen wenn es „akut“ ist und dann minox bzw. euca versuchen.

  • Dann werde ich zuerst mal mit Euca probieren.

    Wenn es nichts hilft dann Minoxidil.

    Ich hoffe nur das es bis dahin nicht noch schlimmer wird und ich vl mit Euca Zeit verschwende.

    Zur Zeit gehts noch.

    Ist nur ausgedünnt.

    Haaransatz geht noch nicht weiter zurück.

  • Werbung
  • Wie gesagt, du kannst mit Fina schon kurzzeitig dagegen "arbeiten". Und in der Zwischenzeit Minox oder Euca nutzen, das braucht aber seine Zeit. Minox oder Euca können ausgedünnte Stellen def. Verbessern.

    Ich hab immer eine 6 Monats Kur auf Vorrat herumliegen. Kostet nicht die Welt.

  • Wie gesagt, du kannst mit Fina schon kurzzeitig dagegen "arbeiten". Und in der Zwischenzeit Minox oder Euca nutzen, das braucht aber seine Zeit. Minox oder Euca können ausgedünnte Stellen def. Verbessern.

    Ich hab immer eine 6 Monats Kur auf Vorrat herumliegen. Kostet nicht die Welt.

    Und wenn ein starkes Shedding kommt?

    Trotzdem weiter nehmen?

    Hast du Eucapil auch schon probiert?

    Wirkt das gleich wie Minox?

    Eucapil und Ell Cranell ist aber nicht das gleiche oder?

  • Werbung
  • Und wenn ein starkes Shedding kommt?

    Trotzdem weiter nehmen?

    Hast du Eucapil auch schon probiert?

    Wirkt das gleich wie Minox?

    Eucapil und Ell Cranell ist aber nicht das gleiche oder?

    Ich hatte z.b. noch nie Sheddig dazu kann ich nichts sagen bzw. wie es sich bei dir verhält. Eucapil nein ich bin immer mit Minox gut gefahren. Glaube @Matadort hatte dies einmal probiert ( wenn ich mich nicht täusche) sonst findest du einiges dazu im Netz.


    Eucapil Wirkstoff: Fluridil


    Ell Cranell Wirkstoff: Alfatradiol

  • Jemand in meinem Umfeld hat sehr gute erfolge nach RU machen können. 2 Vial(20 tage) leer und Haare sind echt dicht geworden, selbst die Freundin hat sich gewundert.
    Dazu die typischen Haar Supplemente, kann mal fragen welche genau aber ich meine es geht in Richtung Biotin etc.

  • Werbung
  • Jemand in meinem Umfeld hat sehr gute erfolge nach RU machen können. 2 Vial(20 tage) leer und Haare sind echt dicht geworden, selbst die Freundin hat sich gewundert.
    Dazu die typischen Haar Supplemente, kann mal fragen welche genau aber ich meine es geht in Richtung Biotin etc.

    Ok vielen Dank.

    Frag mal bitte nach was er noch nahm außer Ru wenn es für dich keine Umstände bereitet.

  • Jemand in meinem Umfeld hat sehr gute erfolge nach RU machen können. 2 Vial(20 tage) leer und Haare sind echt dicht geworden, selbst die Freundin hat sich gewundert.
    Dazu die typischen Haar Supplemente, kann mal fragen welche genau aber ich meine es geht in Richtung Biotin etc.

    Dein Freund hat nach 2 Wochen RU schon dichteres Haar bekommen? Oder meinst du das der Ausfall gestoppt wurde. So schnell wirkt RU auch nicht, dass man in 2 Wochen gleich Erfolge sieht, die auch die Freundin bemerkt, außer der stopp des Haarausfalls. Vielleicht meine er das?

    RU ist auch ein gutes Mittel, was bei einigen Steroidnutzern besser wirkt als Minox oder Euca.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung