***Coronavirus*** - Offene Diskussion

  • Ja das waren noch Zeiten als so ziemlich auf den Tag genau vor 75 Jahren 100 Millionen alliierte Soldaten Deutschland zum einknicken brachte.


    Heute würde es reichen sie schmeißen ne handvoll Gummibärchen übern Zaun um dieses Land einzunehmen.


    Sorry für off topic. Ey Bruder ich schwöre.

  • Werbung
  • SS-General! Nichts gegen Dich. Du kannst nichts für Deinen Großvater. Aber ich kann zu dem späteren Schicksal Deines Großvaters kein Mitleid empfinden.

    Es gab nicht nur bei der Schutzstaffel den Rang eines Gruppenführers


    Er war maßgeblich an dem Auf und Ausbau der Reichsbahn beteiligt....gerade in der Zwischenkriegszeit......

    wurde Anfang der 40er aus dem Dienst entlassen und war dann Leiter eines "großen" Unternehmens.....nachdem er ewig mit Hitler und Goebbels Zirkus hatte......

    Normal is 'ne Einstellung am Wäschetrockner!



    Dies dient lediglich der Information und stellt keine Anleitung oder gar Aufforderung zum Steroid-Konsum da! Ich rate ausdrücklich von der Einnahme von AAS aus gesundheitlichen und strafrechtlichen Gründen ab! Hochachtungsvoll Frau Dr. Harleen Quinzel


  • Werbung
  • Ja...aber ich denke das sollten wir hier nicht weiter vertiefen ....

    Normal is 'ne Einstellung am Wäschetrockner!



    Dies dient lediglich der Information und stellt keine Anleitung oder gar Aufforderung zum Steroid-Konsum da! Ich rate ausdrücklich von der Einnahme von AAS aus gesundheitlichen und strafrechtlichen Gründen ab! Hochachtungsvoll Frau Dr. Harleen Quinzel


  • Werbung
  • Ja das waren noch Zeiten als so ziemlich auf den Tag genau vor 75 Jahren 100 Millionen alliierte Soldaten Deutschland zum einknicken brachte.


    Heute würde es reichen sie schmeißen ne handvoll Gummibärchen übern Zaun um dieses Land einzunehmen.


    Sorry für off topic. Ey Bruder ich schwöre.

    100 Millionen werfen jeweils eine handvoll Gummibärchen auf Sie drauf. Rechnen Sie sich Chancen aus sich durch den Gummibärchenhaufen durchfuttern zu können?

  • Werbung
  • Zur Erhöhung der Anzahl der Tests:


    Im Internet kursieren Beiträge, wonach es doch logisch sei, dass sich die Anzahl der erkannten Infizierten erhöhe, wenn sich die Anzahl der Tests erhöhe.


    Beispiel: Erhöhung man die Anzahl der Tests um das 10fache müsste sich auch die Anzahl der positiven Treffer um das 10fache erhöhen, wenn die Gesamtzahl der Infizierten (inkl. Dunkelziffer) sich nicht geändert hat.


    Das ist aber nur dann der Fall, wenn man eine statistische Analyse durchführt um die Dunkelziffer zu ermitteln. Dann testet man nach Stichproben und das ist eine verdachtsunabhängige Testung. Dann ist die Grundgesamtheit die gesamte Bevölkerung.


    Testet man nur Verdachtsfälle, wie das bisher gemacht worden sein soll, ist das keine statistische Analyse die irgendeine Aussage auf die Dunkelziffer zulässt. Steigen die Verdachtsfälle steigen die Tests steigen die erkannten Fälle. Mehr Verdachtsfälle = mehr Infizierte!

  • Was ich komisch finde ist bei uns...

    1 Person positiv, die Person die im selben Abteil sitzt auch (logisch).


    "Flüchtige" Person auch positiv (kp Türklinke oder so angefasst).


    3 Person hat knapp 10h "Dauer" direktkontakt mit der Flüchtigen Person und ein schwaches Immunsystem wegen Krankheit. Negativ.


    4 Person, Kontakt mit der Flüchtigen Person, nicht intensiv oder dauer, positiv.


    Rest war auch mit den ganzen Personen zusammen / Kontakt (teils bis zu 10h), negativ.


    Hm

  • Werbung
  • Und jetzt weißt du warum die Zahlenmodelle so "falsch/schlecht" sind. Danke RKI einfach weiter nicht valide Zahlenmodelle nutzen und Panik verbreiten mit Aussagen die nächste Welle kommt Ende April und co.

    Schon von Anfang an wurde gelogen bzw. nicht die ganze Wahrheit gesagt und Mutmaßungen ohne Halt aufgestellt. Vorsicht ja bitte, aber nicht so.

    Oder ein Söder bzw. eure Kanzlerin Ostern ist entscheidend, für was bitte. Zahlen gehen zurück und mittlerweile sollte jeder wissen das Covid-19 ähm Sars-V2 nicht ansatzweise an Influenza-Wellen ran kommt oder kommen wird. Und das liegt nicht nur an den getroffen Maßnahmen.

    Ja man muss weiter die Risikopatienten schützen aber doch bitte den Rest ihre ganz normales Leben lassen bzw. wieder langsam zurückfahren.


    Genauso wurde ja versucht die Übertragung durch Türklingen und Co nachzuweisen. In den Versuchen hat es nun mal nicht so geklappt. Natürlich kann das passieren, wenn gerade jemand in die Hand geniest hat und seinen ganzen Schmodder dort verteilt. Aber das ist ja eher die Ausnahme. Und bei weitem nicht so wie gesagt, letzte Meldungen wie es wird vermutet das sich Covid-19 evlt. über Luft übertragen kann ist nur noch ein schlechter Scherz. Weiter Angst verbreiten denn man muss ja alles rechtfertigen.

    Genauso soll Maskenpflicht gelten aber nicht genügen Schutzmasken mit "wirksamer" Schutzklasse sind verfügbar. Schaffen es ja nicht mal genug Klopapier zu liefern, obwohl die Lager so prall voll sind ;).


    Mike


    Ich bin ja froh das immer mehr langsam die Augen aufmachen und einsehen, dass es komplett überzogen und auch teilweise falsch war so extra zu reagieren. Aber jetzt muss man "klug" handeln und alles wieder zurückstellen, natürlich mit bedacht. Aber nein man zögert vieles jetzt bewusst raus warum auch immer.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • voll deiner Meinung! Stark das es noch vernünftige Leute gibt die nicht jeden scheis glauben.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Endlich mal einer der so denkt wie ich. Meine Kollegin hatte so nen Panikanfall weil 3 anfangs positiv waren und ist soforr zu nem Test gerannt. Habe ihr aber gesagt sie soll sagen sie war einkaufen etc komische leute dann wird se negativ ausfallen und so war es auch obwohl sie direkt kontakt hatte, genau wie ich.


    Umso mehr "infiziert" sind umso mehr Panik is da, ob sie es nun wirklich sind oder nicht, spielt keiner Rolle.

  • Nach offiziellen Angaben des RKI soll die Reproduktionszahl zum Zeitpunkt des Beginns der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen bei ca. 1 gelegen haben und seit dem 30.03.2020 auf nun ca. 1,2 gestiegen sein. Im Einzelnen:


    "Die R-Schätzung ergibt für Anfang März Werte im Bereich von R = 3, die danach absinken, und sich etwa seit dem 22. März um R = 1 stabilisieren (s. Abb. 4, S. 14). Seit etwa dem 30. März steigt R wieder leicht an und liegt am 4. April bei 1,2 (95%-PI: 0,9–1,6)."


    Zur Begründung führt das RKI aus:


    "Ein möglicher Grund für den leichten Anstieg ist, dass sich das Virus jetzt stärker auch unter älteren Menschen ausbreitet, da wir zunehmend auch Ausbrüche in Pflegeheimen und Krankenhäusern beobachten. Ein weiterer Aspekt ist aber auch, dass in Deutschland die Testkapazitäten deutlich erhöht worden sind und durch stärkeres Testen ein insgesamt größerer Teil der Infektionen sichtbar

    wird. Dieser strukturelle Effekt und der dadurch bedingte Anstieg der Meldezahlen, kann dazu führen dass der aktuelle R-Wert das reale Geschehen etwas überschätzt. Eine Adjustierung für die höheren Testraten ist nicht ohne weiteres möglich, da keine ausreichend differenzierten Testdaten vorliegen."


    Link:


    https://www.rki.de/DE/Content/…df?__blob=publicationFile


    Der Text steht dort auf den Seiten 13 und 14.


    Die Vermutung, dass die Reproduktionszahl gestiegen ist, da das Virus jetzt stärker auch unter älteren Menschen sich ausbreitet, da zunehmend auch Ausbrüche in Pflegeheimen und Krankenhäuser beobachtet werden können, ist meines Erachtens unlogisch. Denn ältere Menschen sind weniger mobil als jüngere Menschen und stecken daher auch weniger andere Menschen an als junge Leute.


    Es dürfte daher nur um einen "Zahleneffekt" wegen der Erhöhung der Testkapazitäten liegen, wofür dem RKI aber nach eigenen Angaben aber keine ausreichend differenzierten Testdaten vorliegen sollen.


    Allerdings kann man einem anderen Bericht des RKI entnehmen, dass sich der prozentuale Anteil der positiven Testergebnisse im Zuge der Erhöhung der Testkapazitäten von ursprünglich 3,14 % auf 8,7 % erhöht hat.


    Link:


    https://www.rki.de/DE/Content/…df?__blob=publicationFile


    Das kann man der Tabelle auf Seite 1 in der rechten Spalte oben dieses Textes entnehmen.


    Insoweit dürfte also das Testen aum ca. das 2,7fache (8,7 / 3,14) effizienter geworden sind. Man testet wohl nun gezielter die "Richtigen". Da kann man von einem Lerneffekt sprechen.


    Wenn man diesen Effekt herausrechnet, müsste die Reproduktionszahl nun weit unter 1 liegen, die einer der entscheidenden Kennzahlen für die Entscheidung für die Politik, ob Lockerungen vertretbar sind, sein soll.

  • Werbung
  • Ob er für diese Aussage jetzt auch verbannt wird?


    https://www.watson.de/leben/ge…kt-haben-das-sagt-drosten

    Nein das RKI (Robert-Krank-Institut) sagt es ist "jetzt" erst so schlimm in den Alten-Krankenheimen denn überall sonst sinken die Zahlen. Die große Welle kommt erst wir müssen durchhalten und noch länger zu Hause bleiben und weiter die Wirtschaft anhalten.

    Gut, das mit den Alten-Krankenheimen stimmt, dort in solchen Einrichtungen kann sich ein Virus wirklich schneller verbreiten. Aber wir was ist mit 99,5% der restlichen Bevölkerung? Weiter einsperren denn Ende April kommt erst die große Welle?

    Hätten das von Anfang an anders auch gestalten können wirkliche Risikopatienten und Alte noch besser schützen und somit weniger Tote.


    Für uns heißt es weiter abwarten und das machen, was uns vorgegeben wird. Berichte hin oder her und Zahlen hin oder her

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Nach Ostern werden wir wohl nochmal einen ordentlichen Anstieg haben diese 14 Tage Inkubationszeit später.


    Ich hatte ja erwähnt das meine Frau an der Tankstelle arbeitet.

    Die hatten gestern, Karfreitag, zu zweit in der Spätschicht je 600 Kunden.


    Pro Kasse wurden 200 Eis verkauft, 30 Kisten Bier, Grillwürste, unzählige kalte Getränke und mehrere Displays Süßigkeiten.

    Die Leute haben sich sogar beschwert, dass kein warmes Essen angeboten wurde und Sitzmöglichkeiten zum Verzehr der Speisen.


    Teilweise hielten sich 40 Leute gleichzeitig auf 100 m2 Verkaufsfläche auf.

    Kein Security der dosiert reinlässt am Start.


    Kfz Kennzeichen aus ganz Deutschland, alles Ausflügler.

    Corona komplett vergessen.

    Absolut fahrlässig von der Chefin auf Security, der dosiert einlässt, zu verzichten.

    Fahrlässig der Kundschaft und den Angestellten gegenüber.


    Werde mich Dienstag nach Ostern bei der Stadt beschweren. Ist auch meine/unsere Gesundheit.

  • Hier das selbe. Im Laden alle versammelt wie Hühner im Käfig, beim spazieren Gruppen von 8-15 Menschen alt und jung, keinen juckt es. Mal schauen... Ich traue dem ganzen Corona Dreck sowieso ned. Wenn es wirklich so ansteckend und gefährlich ist wie die Regierung behauptet müssten bei uns alle positiv sein wenn die flüchtige Person bei uns positiv ist und eigentlich fast jeden noch beim Reden ins Gesicht gespudert hat.

  • Werbung
  • Ich meinte auch dass er schrieb das die meisten Tests nichts taugen weil wir jedes Jahr in coronaviren haben und dieser Rest darauf anschlägt.


    Sehr viele " Verschwörungstheoretiker" behaupteten dies schon vor Wochen und wurden deswegen als Spinner abgetan.

  • Nein das RKI (Robert-Krank-Institut) sagt es ist "jetzt" erst so schlimm in den Alten-Krankenheimen denn überall sonst sinken die Zahlen. Die große Welle kommt erst wir müssen durchhalten und noch länger zu Hause bleiben und weiter die Wirtschaft anhalten.

    Gut, das mit den Alten-Krankenheimen stimmt, dort in solchen Einrichtungen kann sich ein Virus wirklich schneller verbreiten. Aber wir was ist mit 99,5% der restlichen Bevölkerung? Weiter einsperren denn Ende April kommt erst die große Welle?

    Hätten das von Anfang an anders auch gestalten können wirkliche Risikopatienten und Alte noch besser schützen und somit weniger Tote.


    Für uns heißt es weiter abwarten und das machen, was uns vorgegeben wird. Berichte hin oder her und Zahlen hin oder her

    Ich war noch nie in einem Altenheim und mir ist daher nicht bekannt wie dort die Abläufe sind. Durchaus möglich das sich dort der Virus schnell verbreiten kann. Das wäre dann aber durch den engen Kontakt mit den Pflegekräften. Da müssten die Schutzanforderungen erhöhen werden. Das kann aber kein Argument dafür sein den shout-down nicht zu lockern. Man sollte sich auf den Schutz der gefährdeten Gruppe konzentrieren und ansonsten langsam wieder lockern. Ansonsten begeht man wirtschaftlichen Selbstmord und damit ist dann den Alten und Kranken auch nicht geholfen. Wir können nicht von Luft und Liebe leben.

  • Werbung
  • Ich meinte auch dass er schrieb das die meisten Tests nichts taugen weil wir jedes Jahr in coronaviren haben und dieser Rest darauf anschlägt.


    Sehr viele " Verschwörungstheoretiker" behaupteten dies schon vor Wochen und wurden deswegen als Spinner abgetan.

    Es wurden alle als Spinner abgetan "gute Wissenschaftler" Weltweit, wo gegen den Mainstream waren. Mit solchen Spielfiguren wie dem "Chef" des RKI der ja alles besser weis kommt man als erstmal "einzelner" nicht an. Auch, wenn es immer mehr werden und andere Stimmen nun doch langsam gehört werden.


    Ist doch auch verständlich,so drastische Maßnahmen müssen doch 100 % einen Sinn ergeben, stellen Sie sich vor es kommt raus das es einfach nur eine "überzogene" Reaktion war wie will man das noch rechtfertigen. So viel Geld wo aktuell vernichtet wird und Arbeitsplätze und CO.

    Natürlich soll man niemals einen Virus unterschätzen aber so extrem Reagieren war wohl auch nicht richtig. Nur wird es niemals wer zugeben. Vielleicht in später einmal. Aber dann heißt es lieber Vorsicht als Nachsicht. Hätte ja noch viel schlimmer werden können, auch wenn das wohl nicht zutrifft.


    Viele verstehen die "extremen" Maßnahmen nicht vielleicht, weil wir auch nicht alle Informationen und Daten haben. Vielleicht wird ja verschwiegen, dass der Virus als sehr aggressiv eingeschätzt wurde und aus Angst vor Mutationen usw. erstmal alles so gemacht werden musste.


    Wir haben weder alle Infos noch Daten nur Zahlenmodelle und Einschätzungen und langsam erkennt man das Ausmaß warum jetzt so "extrem" reagiert worden ist wissen wir also nicht 100 %.

    Möchte da keinem etwas unterstellen ohne "Verschwörungstheorien" aber laut den Zahlenmodellen usw. verstehe ich die Panik nun mal nicht. Da denkt, man immer gleich immer es muss mehr dahinter stecken. Also schwer zu sagen.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Ich wohne in Köln und hier halten dich mittlerweile auch keine mehr an Massnahmen. Anfangs wie Geisterstadt die Straßen, heute wieder Parks und Weiher voll mit Idioten

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Ich wohne in Köln und hier halten dich mittlerweile auch keine mehr an Massnahmen. Anfangs wie Geisterstadt die Straßen, heute wieder Parks und Weiher voll mit Idioten

    Ja bei dem Wetter fällt es vielen schwer nicht raus zu gehen. Irgendwie auch verständlich, wenn man kleine Wohnung hat und z.b. keinen Balkon. Und da treibt es alle dann raus in die Parks und Städte.


    Es wurde ja nicht verboten raus zu gehen von dem her.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Ich wohne in Köln und hier halten dich mittlerweile auch keine mehr an Massnahmen. Anfangs wie Geisterstadt die Straßen, heute wieder Parks und Weiher voll mit Idioten

    Ja so ist es. Ich habe das Gefühl das es anfangs wirklich nur wegen dem miesen Wetter in weiten Teilen Deutschlands relativ diszipliniert abging.


    Jetzt wo die Sonne scheint und überall 20°C aufwärts wsrm ist, gehen die Leute raus und lassen sich nix mehr verbieten.

  • Werbung
  • Bin auch Assi. Mit dem Fahrrad heute durch den Wald nach Holland, Eis essen. Normal müssten wir uns in Quarantäne begeben. Neue Regelung ab den 10.04.

    Leute die aus dem Ausland zurück kommen müssen 2 Wochen...

    DNP und Insulin für Lauche unzugänglich aufbewahren! Danke