Coronavirus und Fitnessstudio

  • Werbung
  • Ich geh auch nur noch zum Einkaufen raus und zum Gym fahr ich mitm Rad 20min über verlassene Feldwege, keine Gefahr für mich und andere.


    Rest des Tages schön Zuhause chillen, PC und TV, auch mal gute Regeneration. Ansonsten istn Wald direkt hinter dem Haus, da steckt man auch wohl niemand an wenn man da spazieren geht n halbes Stündchen.


    Am besten wars vorgestern am Trimmdich Parcours. 1000 Leute auf einem Haufen, die die Klimmzugstangen etc ohne Desinfektion benutzen...supiiii

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Genau, und mit Eurem Verhalten dagen zu rebelieren wird die ganze Sache nur noch unnütze nach hinten raus gezogen und die Maßnahmen sich verlängern und verschärfen.

    Würde jeder etwas einsichtig sein dann würden auch Maßnahmen wie Ausgangssperren nicht stattfinden müssen. Das wird nur die Konsequenz sein weil halt leider viele weiterhin machen was sie wollen und sich nicht an die Empfehlungen halten.

    Tja, man könnte ja für die Dauer der Maßnahmen im Gegenzug den Besitz nicht geringer Mengen an Dopingmitteln straffrei lassen. Ohne Training benötigt man mehr Stoff um zu halten. Aber da fehlt den staatlichen Behörden offenbar die Einsicht.

  • Tja, man könnte ja für die Dauer der Maßnahmen im Gegenzug den Besitz nicht geringer Mengen an Dopingmitteln straffrei lassen. Ohne Training benötigt man mehr Stoff um zu halten. Aber da fehlt den staatlichen Behörden offenbar die Einsicht.

    Die not macht erfinderisch.

    Man kann auch zuhause noch halbwegs gut trainieren wenn man etwas einfallsreich ist.

    Man muss dazu nichtmal viel Geld in die Hand nehmen.

    Sicher nicht vergleichbar mit einem guten Studio.

    Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten.

    👍

  • Werbung
  • Eigentlich wollte ich Folgendes zum Ausdruck bringen:


    Der Staat kriminalisiert die Doper und erwartet jetzt das sich auch diese Leute sozialadäquat verhalten. Erst mit dem Strafrecht in die Fresse und dann an den sozialen Zusammenhalt in der Bevölkerung appellieren. Das da einige Leute sich nun denken "leck mich" kann ich nachvollziehen. Ich werde die Empfehlungen dennoch einhalten. Denn die alten Leute können dafür nichts.

  • Finde es seltsam das viele hier wirklich denken in 4 Wochen ist hier alles überstanden und wieder normal.

    Ich denke eher in 4 Wochen geht's erst richtig los.

    Macht euch mal lieber auf ein paar Monate gefasst mit diesen Einschränkungen. 🤷‍♂️

    ich glaube nicht das sich das über monate hinweg aufrecht erhalten lässt.....irgendwann wird das monitäre über all dem stehen....


    schau mal....kneipen zu...ausnahme die tische stehen 1,5 meter weit auseinander.....lächerlich....frisöre haben weiterhin auf....wo auf engstem raum 20 weiber die locken gedreht bekommen .....


    ich sehe hier keinerlei verhältnissmäßigkeit sonder einfach nur blanker wahnsinn der koordinierenden stellen ....die selber nicht wirklich wissen was sie tun sollen.....


    die lassen soviel kleinbetriebe auf wie möglich, (warum wohl) was selbstverständlich ein segen für die gewerbetreibenden ist......da keiner hilfe bekommen wird.....alle werden allein stehen gelassen.....

    an verbindliche aussagen zu öffnung und schließung heran zu kommen ist nahezu unmöglich....jede stelle erzählt einem irgend etwas anderes.....


    ich sehe nur noch kurzschlußreaktionen und hilflosigkeit....


    und ja....wir stehen noch ganz am anfang der krise......und gehen labil auf die instabilität mit großen schritten zu.....


    wird sich schon um mehl geprügelt in den supermärkten...obwohl es 2 türen weiter noch welches gibt......


    was meint ihr was passieren wird wenn es nichts mehr gibt.....


    da ist man mal schnell im nachbarhaus ........


    wie steht die größe des geschnürten hilfspaket zur relation der benötigten hilfen ? kann nen 6 jähriger ausrechnen das das nicht passen wird......es freuen sich jetzt die airlines......viel wird nach all den großen für die wirklich bedürftigen klein und kleinstunternehmen nicht mehr übrig bleiben......


    leute kauft kämme......es kommen lausige zeiten

    Normal is 'ne Einstellung am Wäschetrockner!



    Dies dient lediglich der Information und stellt keine Anleitung oder gar Aufforderung zum Steroid-Konsum da! Ich rate ausdrücklich von der Einnahme von AAS aus gesundheitlichen und strafrechtlichen Gründen ab! Hochachtungsvoll Frau Dr. Harleen Quinzel


  • Werbung
  • Eigentlich wollte ich Folgendes zum Ausdruck bringen:


    Der Staat kriminalisiert die Doper und erwartet jetzt das sich auch diese Leute sozialadäquat verhalten. Erst mit dem Strafrecht in die Fresse und dann an den sozialen Zusammenhalt in der Bevölkerung appellieren. Das da einige Leute sich nun denken "leck mich" kann ich nachvollziehen. Ich werde die Empfehlungen dennoch einhalten. Denn die alten Leute können dafür nichts.

    Und ich wollte nur zum Ausdruck bringen das du nicht mehr Stoff nehmen solltest als vorher auch. Versuch am anderen Schrauben zu drehen. Mehr Stoff ist auch keine Lösung (auch nicht wenn er legal wäre) ;)

  • Und ich wollte nur zum Ausdruck bringen das du nicht mehr Stoff nehmen solltest als vorher auch. Versuch am anderen Schrauben zu drehen. Mehr Stoff ist auch keine Lösung (auch nicht wenn er legal wäre) ;)

    Ist ja richtig. Daran wird die Welt nicht untergehen. Ich gehe davon aus, dass die Ausgangssperre kommt. Es gibt eben zu viele die sich vom Staat beschissen fühlen. Denke da zum Beispiel an die vielen Sozialhilfeempfänger. Da kriegt einer eine Sanktion und ist richtig sauer. Gehst Du davon aus das der sich an die staatlichen Vorgaben/Empfehlungen hält? Es gibt vermutlich sehr viele die sich mit diesem Staat und dessen Organen nicht mehr identifizieren. Die scheißen darauf. Es wird also nur mit einer Ausgangssperre klappen weil sich eben nicht alle daran halten werden. Da kann man appellieren was man will. Es gibt eben zu viele die sich benachteiligt fühlen. Der Zusammenhang in der Gesellschaft ist nicht so groß das das ohne Zwang klappen wird. Meine Meinung.

  • Werbung
  • Ist ja richtig. Daran wird die Welt nicht untergehen. Ich gehe davon aus, dass die Ausgangssperre kommt. Es gibt eben zu viele die sich vom Staat beschissen fühlen. Denke da zum Beispiel an die vielen Sozialhilfeempfänger. Da kriegt einer eine Sanktion und ist richtig sauer. Gehst Du davon aus das der sich an die staatlichen Vorgaben/Empfehlungen hält? Es gibt vermutlich sehr viele die sich mit diesem Staat und dessen Organen nicht mehr identifizieren. Die scheißen darauf. Es wird also nur mit einer Ausgangssperre klappen weil sich eben nicht alle daran halten werden. Da kann man appellieren was man will. Es gibt eben zu viele die sich benachteiligt fühlen. Der Zusammenhang in der Gesellschaft ist nicht so groß das das ohne Zwang klappen wird. Meine Meinung.

    Ja, da hast du leider Recht.

    Aber vielleicht wachsen wir als Volk auch wieder mehr zusammen durch diese Krise.

    Wie heißt es so schön, geteiltes Leid ist halbes Leid.


    War doch alles nur noch "ich, ich ich" und 'Schuld sind immer alle anderen "


    Wenn das jetzt so paar Monate geht, müssen wir diese Einstellung ablegen, anders funktioniert es nicht.


    Ich bleibe optimistisch. :)

  • Also gestern war meine Schwimu beim Frisör. Die Damen hatten ihre Kinder dabei.

    Heute bin ich an einem Nagelstudio vorbei, am Fenster haben Kinder gespielt.

    Die Dame im Lidl hat heute an der Kasse schön in den Ärmel gehustet.

    Die Jugendlichen sitzen jetzt schon am morgen am Bahnhof zusammen.

    Einige Familien bzw. Alleinerziehende bringen dennoch die Kinder zu den Omas.

    Ich habe mehr Menschenkontakt auf meiner Arbeit als in meiner Freizeit.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • Zitat

    Pandemie könnte etwa zwei Jahre dauern – Maßnahmen auch

    Das Robert Koch-Institut geht von einer mehrjährigen Dauer der weltweiten Infektionen aus. „Wir gehen von einem Zeitraum von zwei Jahren aus“, sagt RKI-Chef Lothar Wieler. Man wisse, dass Pandemien in Wellen verliefen. Deren Geschwindigkeit kenne man aber nicht genau.

    Es werde Jahre dauern, bis der erwartete Infektionsanteil von 60 bis 70 Prozent erreicht sei. Stark hänge die Dauer auch davon ab, wann ein Impfstoff eingesetzt werden könne. Dies könne ab nächstes Jahr der Fall sei.

    ▶︎ Die verhängten Einschränkungen der Staaten im Kampf gegen das Virus könnten laut Robert Koch-Institut notfalls zwei Jahre in Kraft bleiben müssen. „Im extremen Fall bestünde diese Möglichkeit“, sagt RKI-Chef Lothar Wieler auf die Frage, ob die Beschränkungen länger in Kraft bleiben müssten. Die Lage müsse immer wieder neu bewertet werden, sagt Wieler. Nach seiner Einschätzung könnte die Pandemie zwei Jahre dauern.


    oh mann, hoffentlich dauert das nicht so lange mit den Einschränkungen.

  • Katastrophe ey, finde nicht mal mehr ein paar anständige Gewichte und Kurzhanteln bei Kleinanzeigen 8-];(

    Ebay gibt es viele die aber qualitativ nicht hochwertig sind. Aussen Plastik innen Zement oder so aber erstmal besser als nichts.


    Was Virus und Einschränkungen eingeht, ich denke England macht genau das richtige!!! Alte Leute und Menschen mit Vorerkrankungen in Quarantäne stellen und alles andere einfach ganz normal leben. Früher oder später werden sowieso alle kriegen. Somit können alle Menschen so schnell es geht krank und gesund werden!!!

  • Werbung
  • Das hoffe ich auch. Aber man darf dann die Leute nicht wieder hängen lassen. Solidarität muss wachsen. Und Sozialhilfeempfänger finanziell zu sanktionieren halte ich prinzipiell für keine gute Idee. In Ausnahmefällen muss das wohl sein. Aber wenn es der Wirtschaft gut geht müssen dann auch die Armen davon profitieren. Ob eine Gesellschaft solidarisch ist kann man daran erkennen wie es den Armen und Abgehängten geht. Und wenn man die scheisse behandelt wird man von denen in so einer Krise keine Solidarität zurück bekommen. Und die Kriminalisierung des Dopings geht gar nicht. Frechheit!

  • Werbung
  • Werbung
  • Ich bin auch der Meinung das es mehr Sinn macht die Leute die wirklich gefährdet sind, also die ältere Generation zu isolieren. Hört sich zwar hart an aber letzten Endes sind die die Gefährdet sind. Nicht wir. Eine Ausgangssperre funktioniert vlt auf dem Papier aber niemals in Echt.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Katastrophe ey, finde nicht mal mehr ein paar anständige Gewichte und Kurzhanteln bei Kleinanzeigen 8-];(

    habe mir ein set bei amazon bestellt 5-30kg ( fehlt noch 35-50kg, gab es nicht von der firma ), eine vernünftige hantelbank zu finden fand ich wesentlich schlimmer aber habe eine bekommen das ist dann wohl der anfang meines home-gyms =)

  • Werbung
  • Mal was lustiges aus der "Schulkrise"


    haben wir heute vom Klassenlehrer unserer Tochter gemailt bekommen.....


    so sieht Sportunterricht in Krisenzeiten aus......


    Ich werde noch bekloppt....

    Bilder

    Normal is 'ne Einstellung am Wäschetrockner!



    Dies dient lediglich der Information und stellt keine Anleitung oder gar Aufforderung zum Steroid-Konsum da! Ich rate ausdrücklich von der Einnahme von AAS aus gesundheitlichen und strafrechtlichen Gründen ab! Hochachtungsvoll Frau Dr. Harleen Quinzel


  • Ich bin auch der Meinung das es mehr Sinn macht die Leute die wirklich gefährdet sind, also die ältere Generation zu isolieren. Hört sich zwar hart an aber letzten Endes sind die die Gefährdet sind. Nicht wir. Eine Ausgangssperre funktioniert vlt auf dem Papier aber niemals in Echt.

    Die Politik versucht das nun so. Immerhin soll das in China mit harten Massnahmen gewirkt haben. Aber das hält man nicht lange durch. Bis Ostern auf jeden Fall und dann vielleicht noch bis in den Mai. Dann wird man das ändern müssen da ansonsten die Wirtschaft an die Wand fährt und dann müssen die Risikogruppe in eine freiwillige Quarantäne. Wer dann der Empfehlung nicht nach kommt geht das Risiko ein zu verrecken. Das könnte man dann längere Zeit so laufen lassen bis sich die Zahlen der Neuinfektionen einpendeln. Aber zur Zeit sind das alles Spekulationen. Es gibt bestimmt Pläne wie das abhängig vom weiteren Verlauf weitergehen könnte. Wird man derzeit aber nicht sagen. Denn das wären keine "Gute Nachtgeschichten". Aber Todesfallzahlen wie im Kieg wird es nicht geben. Da hat Deutschland schon ganz andere Katastrophen überstanden. Da kommt man mit Corona in der BRD nicht einmal an die Opferzahlen grösserer Schlachten aus dem 1. Weltkrieg heran. Es bringen sich immer noch viel mehr Menschen gegenseitig um als was der Virus anrichtet. Und Angst vor das Haus zu gehen haben wir doch nicht. Wieso soll uns so ein Scheiss-Virus Angst machen.

  • Werbung
  • Gibts eigentlich schon einen Schwarzmarkt für Gym's ? Suche für einen Freund in Oberbayern :hh:

    Gute Idee :)

    Schwarzmarkt Gym Seller anwesend?? Bin jung gesund und wasche mir immer artig die Hände biete 25€ Monatsbeitrag :D

    Zitat von TestoSucht

    Mein Gott, er hat schon mehr Ampullen geknickt, als er hat gefickt 8-]8-]8-]


    Und wenn er sagt, jetz es langsam reicht..und aus Erfahrung spricht...das Glas zerbröselt leicht. Dann ist das so:cursing: