Optimale Kcal Menge - wie ist eure Meinung?

  • Servus Jungs! :-thumb2-:

    Ich mach es kurz und knapp. Thema AUFBAU!

    Wie berechnet ihr euren "optimalen" Kcal-Grundumsatz wenn ihr gut aufbauen wollt mit Juice ...8o

    Die meisten Rechner des Grundumsatzes spucken in meinen Augen viel Quark aus *pop*. Egal nehmen wir das Beispiel:

    Der Durchschnitt mehrer Onlinerechner sagt zwischen 1.800 - 2.000 Kcal täglicher Verbrauch bei "nichts tun".


    Werde 5 mal die Woche gut 1 Stunde hart trainieren gehen. _-O-_ Ansonsten recht wenig Bewegung, Bürojob.

    Wo würdet ihr die Kcals ansetzen?


    Bin sehr auf eure Meinungen /Erfahrungen und Begründungen gespannt.

    Danke an alle die eine hilfreiche Antwort geben und einen schönen Sonntag.

    Grüßle

  • Werbung
  • flipper

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Werbung
  • Werbung
  • Genau. Das berechnet man nicht. Du fängst mit 2500 an und gehst dann jede Woche um 100 kal hoch. Oder wieder runter. Mit Stoff kannst du wahrscheinlich bei 3000 anfangen. Mit HGH geht mehr.


    Dann kennen wir nicht dein Gewicht, deine Größe, KFa, Geschlecht und politische Einstellung.


    Okay 3000 Kcal hört sich vernünftig an! :) HGH ist nicht drin. Wir reden hier von 600mg TE /e5d.

  • Werbung
  • Einfach die Kalorienmenge die du bisher hattest um dein Gewicht zu halten + ca. 200kcal.


    Genau das ist der schwierige Faktor. Du würdest sagen "nur" 200 kcal Überschuss?

    Was hälst du außerdem von meiner Makroaufteilung?


    Aufgeteilt in:

    Ca.

    70g Fett

    400g KH

    300g Protein

    Und wie viel Zucker darf darin max am Tag "für deinen Geschmack" enthalten sein? :D

  • Werbung
  • Einfach mit 200 Überschuss für die Erste Woche anfangen und dann wöchentlich hoch gehen. Einfach danach gehen wie dein Körper reagiert. Kannst auch mit deutlich höherem Überschuss einsteigen.


    Zucker pauschal bis zu 100g (sind für den Körper 50g Fructose). Sodass du inkl. Fructose auf ca. 50g kommst.

  • Einfach mit 200 Überschuss für die Erste Woche anfangen und dann wöchentlich hoch gehen. Einfach danach gehen wie dein Körper reagiert. Kannst auch mit deutlich höherem Überschuss einsteigen.


    Zucker pauschal bis zu 100g (sind für den Körper 50g Fructose). Sodass du inkl. Fructose auf ca. 50g kommst.

    Bin dir sehr dankbar das du dir die Zeit nimmst und mir da antwortest! TOP!

    Okay wenn wir jetzt davon sprechen das ich kein Obst zu mir nehme ... ob das jetzt gut ist oder nicht.

    Sagen wir die KHs kommen z.B. durch Schokoladen-Reiswaffel zustande. Würdest du die Grenze bei 100g am Tag ziehen?

    Bist du der Meinung das es viele Nachteile bringt wenn man z.B. bei 150g am Tag landet. (Wenn der Rest ok ist).

    Denn Zucker ist mein größtes Laster! Würde aber versuchen den Großteil als Pre- und Post Mahlzeit zu verballern. :D

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Im Aufbau ist Zucker mMn vernachlässigbar, besonders wenn du ihn pre und post einteilen kannst.


    Ansonsten würde ich mal mit nem guten Kcal Überschuss anfangen und einfach gucken wie sich waage und Spiegelbild verändern. Wenn du schnell schwammig wirst und mehr als 500-1000g die Woche zunimmst würde ich um 200-300 reduzieren.


    Bei deiner niedrigen Berechnung vermute ich du bist Trainingsanfänger?

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Im Aufbau ist Zucker mMn vernachlässigbar, besonders wenn du ihn pre und post einteilen kannst.


    Ansonsten würde ich mal mit nem guten Kcal Überschuss anfangen und einfach gucken wie sich waage und Spiegelbild verändern. Wenn du schnell schwammig wirst und mehr als 500-1000g die Woche zunimmst würde ich um 200-300 reduzieren.


    Bei deiner niedrigen Berechnung vermute ich du bist Trainingsanfänger?

    Dank dir. So werde ich es machen und mit 3k beginnen.


    Meine Werte sind nicht gerade gut. Aber habe vor 10 Jahren schon mal viel Ssft getrunken ...


    Die Erfolge waren katastrphal ... da ich einfach nicht wie und ansatzweise richtig gegessen habe. Aber hatte einfach kaum Hunger und mir wurde schnell schlecht.


    Das habe ich nun nicht mehr und ich kann auch große Mahlzeiten problemlos vertilgen.


    Aber 3k ist ja nicht mal sonderlich viel finde ich.

  • Werbung
  • 3000 ist nicht viel richtig. Ich nehme bei 4000 sogar noch ab (1,75m 91kg)

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • 3000 ist nicht viel richtig. Ich nehme bei 4000 sogar noch ab (1,75m 91kg)

    91kg ist nicht gleich 91kg. Jemand der mehr Magermasse hat muss mehr essen weil Muskeln eben mehr Energie benötigen als jemand mit weniger Magermasse. Das weißt du aber bestimmt selber.


    Wenn du aber 91kg auf 175cm mit 4000kcal abnimmst dann stimmt irgendwas definitiv nicht. Machst du andere Sportarten oder tust du körperlich arbeiten? Alter kann hier natürlich auch entscheidend sein. Je jünger desto schneller der Stoffwechsel.

  • 91kg ist nicht gleich 91kg. Jemand der mehr Magermasse hat muss mehr essen weil Muskeln eben mehr Energie benötigen als jemand mit weniger Magermasse. Das weißt du aber bestimmt selber.


    Wenn du aber 91kg auf 175cm mit 4000kcal abnimmst dann stimmt irgendwas definitiv nicht. Machst du andere Sportarten oder tust du körperlich arbeiten? Alter kann hier natürlich auch entscheidend sein. Je jünger desto schneller der Stoffwechsel.

    Trainiere 4-5 mal die Woche. Hab bis vor paar Monaten noch hart gearbeitet,da brauchte ich noch mehr kcal.


    Jetzt halte ich mein Gewicht mit +3500-4000ca

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung