Absetzen einer sarm kur

  • Moin zusammen,


    Ich plane eine kur aus lgd 4033, mk677 und rad 140.

    Bei der letzten kur habe ich versucht mit dem pct complete von brawn nutrition abzusetzen.

    War scheisse.

    Wie würdet ihr das machen? Habe viel von Tamofix gelesen aber wenig verstanden.


    Bin recht neu was das Thema betrifft:|

  • Werbung
  • Matador

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Auch wenn Gojira megageil ist wäre eine kurze Vorstellung nicht schlecht bevor du hier versuchst an Infos zu kommen :)

    Mein Kumpel hatte mal nach Ostarine mit Brawn PCT gearbeitet, war alles cool. Was war denn bei dir scheisse daran?

  • Werbung
  • Jo hast recht.

    Sorry erstmal, der erste Post war eine 4 Uhr morgens Nachtschicht nix los Entscheidung..^^

    Ich bin 22 Jahre alt und habe 2 Sarm kuren hinter mir.

    Die erste war LGD mit S4 für 8 Wochen bei einem Kalorienüberschuss von 50-100 Kcal ca. Ziel war Aufbau und Fettabbau zugleich.

    Vorab, hat nicht so funktioniert wie ich dachte.. War trotzdem zufrieden.

    Zweite kur war schon die LGD,RAD,MK677 kur. Resultate waren/sind wirklich sehenswert! Aber ich habe das Gefühl das dieser Stack zu "stark" oder das anschließende PCT ,was bei mir auch aus Ostarine und dem Brawn PCT bestand wie bei deinem Kumpel, zu schwach war..

    Ich fühlte mich elendig und verlor an Kraft, so um die 5-10% würde ich schätzen falls genauer erwünscht kann ich das nachrechnen, und untenrum war es etwas schwieriger in Fahrt zu kommen. Was auch zu einer schlechteren Stimmung beigetragen hat.

    Zu mir noch:

    Ich trainiere seit ca 5 Jahren aber behaupte mal das die letzten 1,5 bis 2 Jahre erst "richtig" oder besser waren zwecks Plan,Ausführung und Ernährung.

    Habe dann auch mit den Kuren angefangen. Mein Ziel jetzt ist es erstmal weiter aufbauen was geht und mich am Ende diesen Jahres zu entscheiden worauf ich mehr Bock und auch können habe. Powerlifting oder Bühne.

  • Moin nochmal,

    Wollte keinen neuen Thread erstellen.

    Mein Ziel ist es nachdem ich jetzt alles beisammen habe eine Kur zu starten und zu dokumentieren.

    Sollte wie folgt aussehen

    8 Wochen 20mg Rad-140 mit 30mg mk-677 sowie 10mg LGD-4033.

    Das wäre der letzte Aufbauzyklus vor Sommerdiät/maintain.

    Kcal wären dann bei 3200 und werden je nach Zunahme angepasst.

    Carb cyclen wird auch zugleich betrieben zum Trainingsplan passend. Soll ja weiterhin der 6er Split bleiben, jeden Muskel 2x in 8-9 Tagen treffen,.

    High carb Tage an Trainingsfreien tagen mit Medium an Trainingstagen. Der letzte Trainingstag vor Trainingspausen soll jeweils immer Lowcarb ausgestattet werden.

    Trainingsplan wäre wie folgt:

    Tag 1

    Bankdrücken 4 Sätze

    Schrägbank Kurzhantel 4 Sätze

    Cablecross 3 Sätze

    Überkopfdrücken 4 Sätze

    Seitheben 3 Sätze

    Nackenziehen 3 Sätze

    Stirndrücken 3 Sätze


    Tag 2

    Kreuzheben 4 Sätze

    Langhantelrudern 4 Sätze

    Latziehen am Turm 3 Sätze

    Kabelrudern eng 3 Sätze

    2-3 Bizepsübungen zu je 3 Sätzen


    Tag 3

    Beugen 4 Sätze

    Beinpresse 4 Sätze

    Beinstrecker und Beuger zu je 3 Sätzen

    Wadenheben 3 Sätze

    2-3 Bauchübungen zu je 3 Sätzen


    Startet dann nach einem Tag von neuen nur das am Brust Tag und hintere schulter mit rein kommt und Nackenziehen raus sowie Kurzhantel und Langhantel getauscht wird.

    Tag 2/4 bleibt bis auf Langhantelrudern wird durch T-Bar rudern ersetzt.

    Tag 3/6 werden ab und Adduktoren statt Strecker und Beuger isoliert.


    Starten würde ich in 2 Wochen um nicht in der Nachtschicht Phase zu starten.

    Absetzten werde ich mit einem PCT von Olympus labs sowie Vitamin C und D + Magnesium und Zinc + Ashwaganda kapseln und Daumenstück Ingwer am Tag.


    Das Log soll nur Betrieben werden um mich zu informieren, ob und was ihr anders machen würdet bei unerwarteten Resultaten/Problemen.

    Falls das zu uninteressant ist, da es ja schon mehrere Logs zu verschiedenen Sachen gibt einfach bescheid geben dann mache ich das nur für mich privat.


    Ich hoffe ich habe mich in den letzten Monaten gut genug in das Thema eingelesen, um nicht jetzt hier komplett auseinandergepflückt zu werden^^


    Gruß

    Gojira

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Wie sieht es bei dir mit den NW aus? Ist ja alles recht hoch dosiert?

    Kann ich noch nicht sagen. Habe diese zwar schon mal gefahren aber recht überstürzt. Da waren die NW nicht all zu schlimm. Beim Absetzen etwas verloren aber nicht signifikant. Lag eher am falschen Absetzen.

    Die Frage ist für mich, warum eine SARM Kur und nicht direkt zur Nadel greifen?

    Welche Vorteile versprichst du dir?

    Keine wirklichen Vorteile. Ich kann nicht spritzen. Hört sich lächerlich an aber ich werde jedesmal mit Nadelberührung ohnmächtig. Schon allein das zusehen wenn ein anderer gestochen wird wird mir etwas übel und mein Kreislauf geht runter. Sobald die Nadel mich berührt bin ich sofort weg. Großes Problem bei allen möglichen Untersuchungen immer...

    oder 50/50 dafür beides niederig dosiert und danach ne ordentliche PCT

    Was genau ist gemeint ich verstehe das komplett nicht tschuldige :(

    Der Log ist sehr interessant, allerdings würde ich empfehlen ihn in den Log-Bereich zu verschieben. Die Überschrift verwirrt hier nur.


    Ist nicht böse gemeint :)

    Werd ich machen wenns los geht :)

  • Werbung
  • Keine wirklichen Vorteile. Ich kann nicht spritzen. Hört sich lächerlich an aber ich werde jedesmal mit Nadelberührung ohnmächtig. Schon allein das zusehen wenn ein anderer gestochen wird wird mir etwas übel und mein Kreislauf geht runter. Sobald die Nadel mich berührt bin ich sofort weg. Großes Problem bei allen möglichen Untersuchungen immer...


    Ja wenn dir jemand anderes ne Nadel rein jagt. aber wenn du dir selbst die Nadel ansetzt wirst du die ersten Male ganz sicher Schweißausbrüche haben und nen Plus >9000, aber ohnmächtig wirst du nicht. Die Übung kommt von ganz allein.

  • Werbung
  • Ja wenn dir jemand anderes ne Nadel rein jagt. aber wenn du dir selbst die Nadel ansetzt wirst du die ersten Male ganz sicher Schweißausbrüche haben und nen Plus >9000, aber ohnmächtig wirst du nicht. Die Übung kommt von ganz allein.

    Ich weiß nicht wie ich das sagen soll oder ob es eine phobie oder sowas ist. Beispiel

    Wenn ich blutabnehmen muss die g26-3 tauglichkeit auf der arbeit und der arzt dies tut liege ich zur sicherheit schon auf dem tisch und werde bei einstich sofort ohnmächtig. Ich weiß nicht was ich da üben kann.

    Ich meinte Roids + Sarms aber dafür beides relativ mild dosiert. Beispiel wäre 350mg Testo die Woche + deine Sarms (dann bisschen geringer dosiert).

    Ja ok beim nachlesen hab ichs nu auch kapiert ^^

  • Werbung
  • Ich weiß nicht wie ich das sagen soll oder ob es eine phobie oder sowas ist. Beispiel

    Wenn ich blutabnehmen muss die g26-3 tauglichkeit auf der arbeit und der arzt dies tut liege ich zur sicherheit schon auf dem tisch und werde bei einstich sofort ohnmächtig. Ich weiß nicht was ich da üben kann.

    Ja ok beim nachlesen hab ichs nu auch kapiert ^^


    Jetzt ohne Witz das mit dem ohnmächtig werden hab ich auch plus extremer Kreislauf Kollaps bis zur Ohnmacht, aber wirklich injektion in den Muskel ist anders als in die Vene, ich hab den Schritt auch machen müssen und es geht, Blutabnahme geht immernoch nicht bei mir.

  • Werbung
  • Tamoxifen wird oft verharmlost und empfohlen als PCT. Ich würde mich vor dem Einsatz von Tamoxifen reichlich belesen und dann abwägen/entscheiden. Ich persönlich halte 50mg Clomifen ed als oftmals ausreichend und „sinnvoller“. Clomifen allerdings mit 100-200mg es zu dosieren würde ich ebenfalls nicht empfehlen und ist auch oftmals absolut unnötig!