Aspirieren nicht nötig?

  • Naja Leute sterben wird man nicht unbedingt, aber diese 1 Sekunde extra um zu gucken ob man nicht dummerweise genau in ner Ader ist, ist es mir wert. Muss ja nicht sein.


    Mir zB ist es schon paar mal passiert, das beim aspirieren Blut kam. Hätte ich dann abgedrückt, wäre es bestimmt eklig gewesen und der Stoff wäre auch nicht im Muskel gelandet.


    Aber kann jeder machen wie er will.

    Es geht ja nicht um den Zeitaufwand oder um eine Zeitersparniss....Warum sollte der Stoff nicht im Muskel landen ...nur weil Du eine Ader verletzt hast....glaube hier haben manche eine falsche Vorstellung.....Du spritzt dir doch nicht 5ml i.v. nur weil Du was angeritzt hast......


    Aspirieren macht mehr kaputt als ganz.....das einzige was durch den "Blopp" entsteht ist ein Unterdruck im Gewebe ....der mehr Schaden anrichtet als alles andere.....


    Beim Aspirieren kommt noch mehr Bewegung in die ganze Prozedur....ein auf und ab der Nadel im Gewebe .....Du aspirierst...alles gut beim Injezieren drückst Du automatisch die Nadel tiefer ins Gewebe....in eine Bereich wo nicht aspiriert wurde.....die Gefahr jetzt ein Gefäß getroffen zu haben ist ebenso groß wie ohne Aspiration....hier macht schon ein hundertstel MM was aus

    Normal is 'ne Einstellung am Wäschetrockner!



    Dies dient lediglich der Information und stellt keine Anleitung oder gar Aufforderung zum Steroid-Konsum da! Ich rate ausdrücklich von der Einnahme von AAS aus gesundheitlichen und strafrechtlichen Gründen ab! Hochachtungsvoll Frau Dr. Harleen Quinzel


  • Werbung
  • Werbung
  • Beim Aspirieren kommt noch mehr Bewegung in die ganze Prozedur....ein auf und ab der Nadel im Gewebe .....Du aspirierst...alles gut beim Injezieren drückst Du automatisch die Nadel tiefer ins Gewebe....in eine Bereich wo nicht aspiriert wurde.....die Gefahr jetzt ein Gefäß getroffen zu haben ist ebenso groß wie ohne Aspiration....hier macht schon ein hundertstel MM was aus


    genau so sehe ich das auch und habe ich festgestellt.


    Man bräuchte schon eine Person die ruhige Hände hat und alles still hält beim Aspirieren. Und selbst dann könnte es wieder in einem anderen Bereich landen.

    Habe das Gefühl mit einer Hand an der Schulter zu aspirieren macht das Gewebe extrem kaputt, weil ich eben dabei "wackel" und bis die Luftblase kommt ist man entweder wieder an 'ner ganz anderen Stelle oder längst im Trizeps ^^


    was ich aber mache, dass ich die ersten 0,1-0,2ml sehr langsam (10-20 sek.) injeziere in der Hoffung, sollte es i.v. landen ich das schon merke und abbrechen kann.


    Vielleicht kann da jemand was zu sagen, interessiert mich schon länger. Wie lange dauert es bis z.B. ein Test E Öl in der Menge 0,2ml sich in der Blutbahn bemerkbar macht ? denke weil es kleine Gefäße sind z.B. in der Schulter sich das seinen Weg vielleicht auch erst durch den Körper laufen muss bis es sich komplett verteilt und bemerkbar macht...Mediziner/Ärzte lachen sich jetzt bestimmt kaputt LG

  • ich habe von sicher 1100 inkekts (jeden Tag, teils 2x am Tag) anfangs Aspiriert und nur einmal Blut angezogen. Ich aspiriere seit ewig nicht mehr ausser bei Tren wenn ich am Tag davor wieder gestorben bin wegen Husten. Das ist definitiv bitter wenns in die Ader geht!!

  • Werbung
  • Selbst die ständige Impfkommission (STIKO) vom Robert Koch Institut empfiehlt auf Aspiration zu verzichten:


    Warum hat die STIKO empfohlen, auf eine Aspiration bei der Injektion von Impfstoffen zu verzichten?

    In den letzten Jahren sind international mehrere evidenzbasierte Empfehlungen für schmerz- und stressreduziertes Impfen publiziert worden, die Hinweise zu bestimmten Injektionstechniken, altersabhängigen Ablenkungsmethoden und anderen Verhaltensweisen beinhalten. Die STIKO hat diese Hinweise aufgegriffen und 2016 erstmals Hinweise zur Schmerz- und Stressreduktion beim Impfen in ihren Empfehlungen mit aufgenommen. Die STIKO weist darauf hin, dass eine Aspiration vor der Injektion nicht notwendig ist und bei intramuskulären Injektionen vermieden werden soll, um Schmerzen zu reduzieren. Die Blutgefäße an den Körperstellen, die für die Injektion von Impfstoffen empfohlen sind (M. vastus lateralis oder M. deltoideus) und in Reichweite der Nadel liegen, sind zu klein, um eine versehentliche intravenöse Gabe zu ermöglichen. Berichte über Verletzungen von Patienten aufgrund unterlassener Aspiration gibt es nicht.



    heißt zusammengefasst, wer in die Schulter oder Beine pinnt, kann auf Aspiration scheissen.

  • Werbung
  • Siehste...Ätsch :-thumb2-:<3

    Normal is 'ne Einstellung am Wäschetrockner!



    Dies dient lediglich der Information und stellt keine Anleitung oder gar Aufforderung zum Steroid-Konsum da! Ich rate ausdrücklich von der Einnahme von AAS aus gesundheitlichen und strafrechtlichen Gründen ab! Hochachtungsvoll Frau Dr. Harleen Quinzel


  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Wie siehts bei Arsch aus? Da kam schonmal ne ganz schöne Fontäne raus. Bizeps laufen auch viele dickere Adern lang?

    Wenn Du meinen obrigen Post nochmals liest erübrigt sich die Frage von selbst....bis Du zum Schuß kommst....ist die Nadel ganz wo anders im Gewebe....


    Die Fontäne kommt wohl eher daher, das du bei dem Rausziehen etwas schief gezogen hast...dann schneidet die Kanüle wie ein Skalpell durchs Gewebe und verletzt ggf. auch mal ein Gefäß


    aber wer sich mit Aspiration wohler fühlt solls doch machen....nur als zwingend notwendig sehe ich es nicht .......


    Desinfektion ist ein anderes Thema....da gibts von mir ein klares JA zu.....

    Normal is 'ne Einstellung am Wäschetrockner!



    Dies dient lediglich der Information und stellt keine Anleitung oder gar Aufforderung zum Steroid-Konsum da! Ich rate ausdrücklich von der Einnahme von AAS aus gesundheitlichen und strafrechtlichen Gründen ab! Hochachtungsvoll Frau Dr. Harleen Quinzel


  • zieht ihr etwa beim aspirieren nochmal 5ml luft auf oder wie kommt euer blopp zu stande?

    ich ziehe den kolben wirklich nur minimalst zurück und das reicht schon, um zu sehen obs ne kleine luftblase ist oder ne ladung blut.

    Bin aber sowieso ne pussy was injecten angeht.. -guenni-

  • Werbung
  • zieht ihr etwa beim aspirieren nochmal 5ml luft auf oder wie kommt euer blopp zu stande?

    ich ziehe den kolben wirklich nur minimalst zurück und das reicht schon, um zu sehen obs ne kleine luftblase ist oder ne ladung blut.

    Bin aber sowieso ne pussy was injecten angeht.. -guenni-

    Ich ziehe minimal, 0,1ml vielleicht

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Ich aspiriere auch aber dies ist auch nur dem TrenA geschuldet, wäre das nicht, wäre es mir auch egal. Und außerdem, noch vor dem Aspirieren sieht man fast immer schon das Blut reinlaufen, auch ohne ziehen.


    "...like getting the feeling of coming in the gym, i´m getting the feeling of coming at home, i´m like getting the feeling of coming backstage, when i pump up, when i pose, ...i get the same feeling, so i´m coming day and night, it's terrific, right?...so you now, i´m in heaven..."

  • Werbung
  • Werbung
  • Hab ne Freundin die im Medizin Bereich arbeitet ... die sagt auch desinfizieren ist unnötig da die keime an der erste Hautschicht schon abgeschmiert werden ... also wenn man jetzt nicht grad nachm scheissen direkt spritzt ohne Hände waschen sind die keime die auf der Haut Sind oder auf der viral ungefährlich

    jetzt weiss ich auch warum es in Deutschland mehr MRSA Patienten im Krankenhaus gibt als im Rest europas. 8)

  • Solltest Du beim stechen direkt inne Ader kommen, brauchst Du nicht aspirieren um zu das zu sehen, da kommt das blut schon von selbst in die spritze


    Schiess dir mal was (was bleibt jedem selbst ueberlassen) in ne armvene, da siehste das blut schon bei in die vene stechen in die spritze kommen

  • Werbung
  • Solltest Du beim stechen direkt inne Ader kommen, brauchst Du nicht aspirieren um zu das zu sehen, da kommt das blut schon von selbst in die spritze


    Schiess dir mal was (was bleibt jedem selbst ueberlassen) in ne armvene, da siehste das blut schon bei in die vene stechen in die spritze kommen

    Hab ich beim Arsch gemerkt.


    kA ich hab iwie schiss und aspiriere trotzdem auch wenns zB bei Schulter nervt

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG