• Hallo ich grüße euch vielleicht kann mir jemand hier in diesem Forum Helfen am liebsten Rat von Abuleh 🥰. Ich bin seit 25 Tage auf 250 mg Testo e e3d runterbgegangen aufgrund eines Kinderwunsch . Nehme Derzeit Menotorpin von Ferning (Fsh75, LH 75) Dazu 500 zu Hcg E3d und wegen den Östrogen Spiegels und der gyno Gefahr Tamox 20 ed.

    heute ein Blutbild gemacht

    Fsh Lag bei 1.1 ( Referenz 1.5-12)

    und Lh -0.1


    Was mache ich falsch das es so schlecht aussieht Gruß

  • Werbung
  • Matador

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Ich glaube von abuleh kannst du keine Antwort erwarten, so wie ich das mitbekommen habe ist er nicht mehr im Forum aktiv.

    HCG und HMG sind Apo-Ware oder Ulab?

    Wieso benutzt du ein SERM anstelle eines AI bzgl. des E2?

  • Werbung
  • Werbung
  • Also Menotropin habe ich von Ferning ist Apo HCG ebenfalls auch von Ferning Ich Lager mein HCG ungelöst im Schrank sobald es gelöst ist aber im Kühlschrank . Es soll ja bis 25 Grad ohne Kühlung auskommen . Menotropin Kühle ich garnichts weil bis 25 Grad brauch man es ja nicht steht auf der Packungsbeilage . Aktuell 250 mg Testo Depo Gallen e3d auch das ist Made in Germany .

    Ich selbst nutze hauptsächlich alles aus der Apo da mir U Labs zu unsicher sind.

    Ari hatte ich ne Zeit 0.5 E3d da war mein E2 bei 63 aber die Gyno kommt dennoch sowie ich auf 0.5 E2d gehe geht mein komplettes Wasser raus was zur Folge immer mit Gelenk Schmerzen , Unwohlsein , Kraftverlußt und Pump vorallem komplett gegen Null. Mir geht es auch Tamox wesentlich besser es bringt bei mir keine nennenswerten Nebenwirkungen im Gegensatz zu Ari und meines Empfindens auch kein Wachstumstopp obwohl IGF 1 Unterdrückung. Deswegen bin ich bei Tamox außer die Leberwerte Leiden etwas aber ist im Rahmen

    Gpt 91

    Got 63

    Ggt 83

    Obwohl ich dazu sagen muss ich die Werte nicht nüchtern gezogen habe


    Liebe Grüße

  • Werbung
  • Werbung
  • Wie lange nimmst du es schon?

    Es braucht halt seine Zeit.


    Bostin loyd hatte ähnliches gemacht

    aber er hat es circa 4 monate lang genommen. Natürlich war er auch da auf stoff.

    5000 iu hcg und 75 iu hmg 3x die woche


    Dann gibt es noch protocol von Dave Palumbo

    2000iu hcg eod

    75iu hmg eod

    50mg Clomifen ed

    Dabei soll man noch komplett off gehen mit denn roids empfiehlt Dave Palumbo


    Die Pläne sollten jetzt keine Empfehlung sein weil ich persönlich finde die hcg dosierungen extrem

  • Du schriebst


    wegen den Östrogen Spiegels und der gyno Gefahr Tamox 20 ed.


    Tamox senkt aber nicht den Östrogenspiegel

    Dann habe ich mich eventuell Falsch ausgedrückt . Ich hatte vorher ari mit Tamox zusammen genommen weil Gyno Kam da war mein Östrogenspiegel bei 63 habe Tamox rausgenommen und die Gyno kam wider zurrück Also wider Tamox rein und Ari rausgelassen weil ich ich bei Ari weder Lust habe zu Trainieren noch einen Pump bekomme wie ohne ich merke quasi nichts beim trainieren auser das ich völlig alle bin. Seit dem ich Ohne Ari bin geht es mir einfach viel besser ich gehe Gerne zum Sport muss mich nicht hin quälen . Ich Weis Tamox hält nur die Gyno auf aber es hindert den Aufbau nicht so sehr viel Arimidex . Eventuell vertrage ich es auch nicht Exemestan will mir mein Arzt nicht verschreiben er sagt bei Testo reicht Arimidex. Wenn ich Ari auf 0.5 e2d bin ich ja ganz antriebslos deswegen verstehe ich den Sinn nicht . die Theorie sagt Ari ist besser bei zu hohen Östrogenspiegel allerdings find ich Baut man sehr schleppend damit auf . Seit 2 Wochen habe ich mein Testo von 1.2 gr auf 600 Reduziert das Östrogen müsste rein theoretisch langsam sowieso runter gehen. Korrigiere mich wenn ich falsch liege.



    Ich Weiß das es seine Zeit brauch 3 -4Monate sollte es schon mindestens sein Bis das Spermiogramm wider normal wird . Aber mich wundert das mein LH auf 0 ist aber mein Fsh springt doch auch an . 25 Tage genau zum Blutbild 500 ui HCG und HMG Ich habe die Version wo 75 ui Fsh ist und 75 ui LH . Das macht mir nur Koptschnerzen. Meine Hoden sind nicht mehr Athtropiert die sind Relativ normal

    Ich höre überall das man nicht mehr als 500 Ui HCG nehmen soll weil die Lydig Zellen davon Zerstört werden können und dann man dann für immer auf Testosteron angewiesen ist . Sonst würde ich es höher Dosieren. Wenn ich natürlich zu wenig Dosiere würde ich auch hoch gehen . Das Problem ist bist vor 6 Monaten war mein Spermiogramm noch voll in Ordnung dann habe ich Deca und Tren gefahren von 55 Mio auf 2500 davon 30 Lebende und ich muss eine ICSI machen. Die kostet ein Vermögen und geklappt hat es dann auch nicht . Mich Beschäftigt nur das das lh auf 0 ist und fsh auf 1.1 wenn es nun ein 2 Monate länger braucb um hoch zu gehen wäre es mir auch egal Hauptssche meine Spermien Reifung läuft wider langsam da meine Frau in einem Alter kommt wo es schwieriger wird und wir wollten noch 2 Kinder haben liebe Grüße

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung