Stärker trotz cruisen!

  • ich habe mich von 96kg auf 88kg runter diätet.

    Im April drückte ich BD: 160kg bzw Kh schräg 5x60kg je Seite.


    Diät mit 420mg Tren A, 300mg TestoP für 6 Wochen,

    Dann auf 700mg DrostaP, 350mg TestoP.


    Ich bin von der kraft die letzten Wochen stark eingebrochen, der Dampf fehlte, der Wille, die Lust.... am Ende noch 4....max 5x 100kg BD.



    Bin seit über 2 Wochen bei 250mg Testo die Woche... mehr Lust im Training, mehr Antrieb und nach langer Zeit wollte ich wieder schwer trainieren. Hatte viele wochen nur noch gepumpt.


    Siehe da, 8x100kg, 5x110kg 2x120kg....

    (War noch nie ne Kraftsau).

    Generell steigt meine Kraft spürbar an obwohl weit weniger im System.


    Selbst die letzte Wochen mit Drosta habe ich auf Masse gegessen, daran liegt es nicht.



    Woher kommt das? Andere brechen ein wenn sie 100mg weniger testo im System haben....

  • Werbung
  • Werbung
  • ...es muß nicht immer alles mit stoff und ernährung zusammen hängen......manchmal sind es auch lebensumstände (stress etc.), auch im unterbewusstsein, die auf unser befinden einfluss ausüben und uns aus der bahn werfen.....

    Normal is 'ne Einstellung am Wäschetrockner!



    Dies dient lediglich der Information und stellt keine Anleitung oder gar Aufforderung zum Steroid-Konsum da! Ich rate ausdrücklich von der Einnahme von AAS aus gesundheitlichen und strafrechtlichen Gründen ab! Hochachtungsvoll Frau Dr. Harleen Quinzel


  • Werbung
  • Bin auch seit seid ca 8 Wochen am cruisen. Kraft/from und Gewicht fast alles gleich geblieben.

    Wurde auch schon paar mal gefragt was ich mir im Moment so gebe weil ich ja wieder so aufgebaut hätte..


    Verstehe das auch nicht 😅


    Momentan 103kg auf 183kg bei ca 14-15kfa


    Edit. Ernährung und Training ist gleich geblieben

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder



    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Werbung
  • ...es muß nicht immer alles mit stoff und ernährung zusammen hängen......manchmal sind es auch lebensumstände (stress etc.), auch im unterbewusstsein, die auf unser befinden einfluss ausüben und uns aus der bahn werfen.....

    Schließe ich mich an. Zumal es ja auch das "Gegenstück" dazu gibt:

    X g Stoff im System, Ernährung top und trotzdem mal 2-3 Te's wo man sich fühlt als hätte man ne Woche nicht gefressen.

  • ZNS und Essen sind die wichtigsten Faktoren was Kraft angeht.


    Um ordentlich was rauszuballern an Gewicht sollte das ZNS erholt sein, da feuert einiges an Impulsen durch bei schwerer Aktivität.


    Vielleicht hast du dir einfach unbewusst nen Dealod gegönnt, wenn du sagst es liegt nicht am Essen.

  • Werbung
  • danke für die vielen Antworten und Anregungen.


    Umfeld was Arbeitsstress angeht (hab ich nicht wirklich als Teamleiter und das macht eher viel Spass), privater Stress ist auch nicht wirklich vorhanden.


    Also deutet eher alles auf das wochenlange pumpen und das um etwa 25% reduzierte Trainingsvolumen hin. Eben ausgeruht.


    Auf jeden Fall interessant, wie man im cruisen dennoch die Kraft auf einmal so spürbar steigern kann mit "verhältnismässig" wenig im System.

    So wird man sicher kein fleisch abbauen in den 8-10 Wochen Cruisen.


    Wenn das diesmal so anhält werde ich den Cruis kommendes Jahr genau so beginnen.



    Ich lass hier die Wochen immer mal eine Info da wie es läuft.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung