Schulterenge und welche Übungen?

  • Hallo,


    ich habe je ein AC-Typ III und lt. MRT-Bildern je 6 mm Platz zwischen Schulterdach und Oberarmkopf.


    Ich renne seit Monaten von Ortho zu Ortho und von Physio zu Physio.


    Orthos wollen wohl lieber spritzen und irgendwann operieren?


    Leider bekam ich bis jetzt noch keine Antwort darauf, was ich vllt lieber lassen sollte. Ich sollte nach try and error vorgehen. Was also bei der Ausführung und direkt danach und auch am Folgetag keine Probleme bereitet, könnte ich problemlos weiterhin machen.


    Allerdings kann es wohl auch sein, dass eine Übung während der Übungsausführung, direkt danach und auch am Folgetag gar nicht zu Problemen führen muss, obwohl dies eigentlich hätte der Fall sein müssen, aber dafür kommts dann nach Monaten oder Jahren umso dicker.


    Was bringt mir also try and error, wenn es monatelang gut geht und dann auf einmal wegen genau einer Übung, die sonst nie Probleme bereitet hat, eben doch Probleme gibt.


    Die Befunde meiner Schultern machen mich eben nachdenklich. 6 mm ist wohl schon sehr wenig. Normal und gut wären wohl mind. 10 mm!? Dann hätte ich ja mind. 4 mm zu wenig!?


    Auch, wenn das vllt auch individuell ist, aber kann man grundsätzlich sagen, lass lieber die Übungen XYZ, weil dann die Positionen von Schulterdach, Oberarmkopf und den Sehnen dort noch schlechter ist?


    Was ist z. B. mit solchen typischen Übungen, wie:


    Bankdrücken

    Liegestütze

    Superman-Liegestütze

    Dips

    Military Press

    Kettlebell Press

    Vorgebeugtes Langhantelrudern im Obergriff weit

    Vorgebeugtes Langhantelrudern im Untergriff eng

    Kreuzheben

    Handstand

    Handstand Liegestütze

    Seitheben

    Vorgebeugtes Seitheben

    Klimmzüge im Obergriff weit

    Klimmzüge im Untergriff eng

    Kettlebell Swings

    Turkish Get Ups

    Kettlebell Snatches

    Kettlebell Cleans und Jerks


    Da sind ja z. B. dynamische und statische Überkopfübungen dabei. Gibt es da irgendwelche Unterschiede?


    Freue mich riesig, wenn ihr mir bitte erklären würdet, warum Übungen XYZ vllt nicht sooo gut oder sogar kontraproduktiv wären, weil bei der Ausführung dies und jenes mit Schulterdach, Oberarmkopf, Sehnen ... passiert?


    Danke euch vielmals vorab.


    Grüße

  • Werbung
  • flipper

    Hat das Thema freigeschaltet
  • heißt AC-TYP 3 nicht das alle Bänder des Schultereckgelenks zerrissen sind. Das äußere Ende des Schlüsselbeins steht um bis ca. Schaftbreite (1 - 1,5 cm) nach oben usw. ?

    mit freundlichen Gruessen


    Flipper


    -----------------------------------------
    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.


    Meine Computertastatur ist extra schwergängig, damit ich auch die Finger trainiere!

  • Werbung
  • ja hab hier was gefunden


    Zitat

    Je nach Schweregrad wird die verletzte Schulter unterschiedlich behandelt.

    Die Tossy I und II Verletzung (Rockwood 1 und II) mit Zerrung bzw. nur teilweisem Riss der Bänder wird konservativ, das heißt ohne Operation behandelt. Das Schultergelenk wird kurzfristig ruhig gestellt und das Gelenk gekühlt. Bei leichtem Hochstand des Schlüsselbeins kann auch ein spezieller Verband oder eine Bandage zur Entlastung des Gelenkes angelegt werden. Anschließend erfolgt eine Krankengymnastik.

    Bei der Verletzung nach Tossy III wird es kompliziert. Denn ein Tossy III ist nicht gleich einem Tossy III, will heißen: Für die Entscheidung- konservative oder operative Therapie muss die Tossy Klassifikation verlassen werden und die genauere Einteilung nach Rockwood verwandt werden.

    Früher wurde bei einer Rockwood III Verletzung, bei der bereits eine vollständige Sprengung mit Zerreissung der Bänder vorliegt immer operiert. Neue Studien zeigen aber, dass die Operation nicht immer ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt. Tatsächlich ist es so, dass bei Analyse der Beschwerden, Funktionfähigkeit und Zufriedenheit der Patienten fast alle Studien keinen Unterschied zwichen operierten zu den konservtiv behandelten Patienten feststellten.

    dr-gross.de/schulterzentrum-saar/ac-gelenk-verletzung.html

    mit freundlichen Gruessen


    Flipper


    -----------------------------------------
    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.


    Meine Computertastatur ist extra schwergängig, damit ich auch die Finger trainiere!

  • heißt AC-TYP 3 nicht das alle Bänder des Schultereckgelenks zerrissen sind. Das äußere Ende des Schlüsselbeins steht um bis ca. Schaftbreite (1 - 1,5 cm) nach oben usw. ?

    Ich glaube er meint eine AC/Schultergelenk Arthrose 3. Grades.


    Was die Übungen angeht: musst du testen, aber Überkopf-Übungen und Bankdrücken würde ich sehr sparsam mit umgehen

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • heißt AC-TYP 3 nicht das alle Bänder des Schultereckgelenks zerrissen sind. Das äußere Ende des Schlüsselbeins steht um bis ca. Schaftbreite (1 - 1,5 cm) nach oben usw. ?

    Nein damit ist der Akromion Typ gemeint. Ich hänge mal wieder nen Bild an.



    Typ 1 ist halt ideal. Typ 2 könnte Probleme bekommen, wird er aber selber wieder in Griff bekommen. Und Typ 3 ist irgendwann definitiv fällig wer unseren Sport betreibt.


    Auch hier wieder der Tipp. Mit leichten Kurzhanteln und Theraband die Außenrotatoren auftrainieren. Auch zu Hause mehrmals täglich. Kannst dir auch das Schulterhorn kaufen für daheim. Ist teuer wie sau, aber eben auch genauso effektiv.

    Ich hatte die Probleme ja auch beidseitig und habe es wieder in Griff bekommen. Geht relativ schnell wenn man mehrmals täglich kurz die Außenrotatoren trainiert. Tipp, Fernsehwerbung dazu nutzen. Man sitzt eh nur doof im Sessel, da kannste auch 3 Sätze machen.


    Alternative wäre das Ding per Schlüsselloch OP abschleifen lassen. Tut weh, hast ein Haufen Ausfallzeit, bei mir 7 Monate, und früher oder später ziehst du dir den Platz auch nur wieder zu.


    Ist ja nur ein mechanisches Problem. Früher ging es ja auch. Also schaffe dir wieder den Platz wie er war durch besagtes Training Chucki

  • Ich kenne diese körperliche Beschwerde zwar nicht, aber dafür einige andere körperliche Beeinträchtigungen (ich selbst habe ein Problem mit dem Handnerv, mit der linken Schulterkapsel und ein Rückenleiden).


    Ich kann dir nur sagen, welche der Übungen bei mir zu unangenehmen Schmerzen und Verklemmungen der Nerven/Sehnen führen und ich diese entweder ganz lasse, oder nur selten mache:


    -Langhantelrudern im Untergriff (da zieht mein Handnerv durch den ganzen Arm, bis in die Schulter) Langhantelrudern im Stehen am schlimmsten

    -Military Press im Stehen (geht zu sehr auf Schultergelenkt und unteren Rücken, mache ich nur im Sitzen an diesem Rack mit Führungsstangen, oder eben halt am Gerät)

    -Kreuzheben mache ich so gut wie gar nicht (obwohl ich da keine körperlichen Probleme habe. Ist mir nur zu ineffektiv)

    -Handstandliegestütze muss nicht unbedingt sein. Das geht wirklich extrem auf die Schultergelenkte. Reicht, wenn deine Beine nur leicht erhöht sind


    Ansonsten....

    ich empfehle dir hauptsächlich Übungen, bei denen du einen sicheren Stand hast und die du korrekt ohne Wackelei ausführen kannst.

    Als Beispiel würde ich da eher auf normales Seitheben setzen, als auf nach vorn gebeugtes Seitheben.

    Den hinteren Bereich der Schulter kannst du dann seperat trainieren.


    Das schont auf jeden fall die Gelenke.


    Alles Gute dir

  • Werbung