Zählt ihr die Wdh?

  • ist auch von der Übung abhängig die man gerade absolviert. Beim Beinstrecker z.b. brennt es schon ab 15-18 WH, und zwar permanent....


    bei anderen Übungen, z.b. KH-Curls fängt es ab 25-30 WH an zu brennen, oder in der Brustpresse erst ab 30 WH.....ich zähle bei Übungen mit vielen WH anders.....z.b. erst bis 20 durchgehend zählen, dann noch "10", noch "8", noch "6", usw. Nehme manchmal die Sätze auf Clip auf, und zähle dann die Gesamt-WH. Bei 120 kg an der horizontalen Brustpresse (100kg + 2 10er Kurzhanteln) konnte ich so schon bis 81 WH in einem Satz (ohne Pausen, ok schonmal 1 Sekunde unten oder oben halten...) absolvieren.


    Trainiere immer nur 2-3 Sätze für eine Muskelgruppe im extrem hohen Bereich, aber mehrere MG in einer Einheit. Bereits 2-3 Tage später kann ich die gleichen Muskelgruppen schon wieder trainieren, dann etwas schwerer aber immer noch mit 30-45 WH, danach brauche ich für die jeweiligen Muskelgruppen 3-4 Tage Pause bis sie wieder dran sind, und dann folgt ein relativ schweres Training zw. 7-12 WH und mehr aufgesplittet, und dann 5-6 Tage Pause bis wieder eine WH-Orgie beginnt. Also den Körper so 3 x in 11-12 Tagen einmal komplett durch, wobei das Volumen dabei überschaubar ist (höhere Tr-Frequenz, und mäßige Gewichte bei 2 Einheiten).

    erwarte nicht zu viel, gebe alles, dann treten die kleinen Verbesserungen ein, die Deine Motivation dauerhaft "hoch halten". Unrealistische Erwartungshaltungen sind der häufigste Grund, dass Viele nicht am Ball bleiben, und frustriert sind, wenn sie nicht nach 1-2 Jahren wie ein Bodybuilder ausschauen.
    Wissen ist natürlich immer wichtig....aber Leidenschaft und Beständigkeit schlägt letztendlich jede Wissenschaft, weil sie setzt Kräfte frei, die man nur mit Begeisterung aktivieren kann.

  • Werbung