Oxymetholone

  • Hallo liebe User!!


    Mich interessieren Leute die Erfahrungen gemacht haben mit oxymetholone,


    Dosierung, 50-100 mg /tag?

    Dauer 4-6 Wochen oder länger?

    Leberschutz verwendet ja oder nein?


    Only verwendet?

    Oder als Kickstarter für eine deca, testo Kur?


    Häufige nebenwirkung?


    Freue mich über jede Erfahrung von euch :-thumb2-:

  • Werbung
  • Häufige NW können sie ganz leicht selber im Netz finden sollte sich schon ein wenig Informieren. Oxi only :???:

    Testo + Deca rein und dann 50-100mg ed für 4-6 Wochen hört sich doch ganz gut an. Leberschutz sollte bei einem 17Alpha mit im System sein. Alles Fragen wo man ihn ein paar min selber mit google beantworten kann :rolleyes:


    Mike

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Häufige NW können sie ganz leicht selber im Netz finden sollte sich schon ein wenig Informieren. Oxi only :???:

    Testo + Deca rein und dann 50-100mg ed für 4-6 Wochen hört sich doch ganz gut an. Leberschutz sollte bei einem 17Alpha mit im System sein. Alles Fragen wo man ihn ein paar min selber mit google beantworten kann :rolleyes:


    Mike

    Hallo Mike ja stimmt im Web steht vieles!! Nur mich interessieren eigene Erfahrungen von den Usern hier


  • Hallo,


    Ich würde dir raten zu den 25mg Tabletten dann kannst du die auf 3 mal splitten, sind dann 75mg am Tag und hast einen konstanteren Spiegel, finde ich sinniger da einige auf die Nebenwirkungen heftig reagieren wenn sie gleich mit 100-150mg einsteigen.


    Bei mir war die Nebenwirkung Kopfschmerzen und Sodbrennen das Todes, halte dir Calcium Citrate oder Omeprazol bereit (rezeptfrei aus der Apotheke)


    Niemals only fahren, wenn als kickstart, pre workout oder als mittelfristige Hilfe für Platues in einer langen Kur oder Trt.


    Wenn du das gut abkannst die Dosierung, würde ich dir nicht raten höher zu gehen sondern mit 3 x 10-20mg dbol zu stacken, hab ich genauso gemacht und fand die Kombi absolute Spitze.


    Leber supplement würde ich dir ebenfalls zu raten, Tudca beispielsweise wenn Budget da ist noch NAC dazu.


    Würde niemals 4-6 Wochen überschreiten bei oxymetholone.

  • Werbung
  • Hey habe jetzt auch die letzten Tage Oxys drinnen.


    Nehme 150mg am Tag dazu

    140mg deca e2d

    200mg test e e2d

    50mg Npp e2d

    375mcg ghrp2 Ed

    10iu insulin pre und 15iu post workout


    Die Nebenwirkung die ich jetzt durch die oxys am größten festegellt habe ist der Blutdruck. Also ausreichend cardio machen.

    Blutbild mache ich erst nachdem die oxys drausen sind allerdings denke ich dass die Leber einiges abbekommen hat da ich mich häufig sehr müde fühle.


    Lg

  • Danke für deine Information


    Ja mit tudca und nac weiß ich bescheid, nur leider keine Bezugsquelle momentan


    Trotzdem danke :-thumb2-:

  • Werbung
  • Danke pumper Herz für deinen Beitrag verwendest du keinen Leberschutz?? FG

  • Werbung
  • Tudca von muscle lab das Dragon labs vitality

    Ja das kann man wirlich kaufen gibt es wieder akutell bei ML , zwar nicht mehr in der kaufe3 zahle2 aber einzeln ist es lieferbar :)

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Erst wenn die oxys raus sind habe mal wenn ich mich recht erinnere irgendwo gelesen dass man tudca nicht zeitgleich mit orals nehmen soll.


    Lg

    Richtig. Wenn dann mit minimum 6, besser 12 Stunden Zeitversetzt. Halte davon aber nix, lieber das eine raus wenn oral drin und umgekehrt.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Danke für deine Information


    Ja mit tudca und nac weiß ich bescheid, nur leider keine Bezugsquelle momentan


    Trotzdem danke :-thumb2-:

    Dümmer gehts nicht oder. Oxys ballern aber nicht mal wissen woher Tudca und NAC? Tudca je nach anbieter und nac in jeder apo oder halt mal Beutel bei myprotein?

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Richtig. Wenn dann mit minimum 6, besser 12 Stunden Zeitversetzt. Halte davon aber nix, lieber das eine raus wenn oral drin und umgekehrt.

    Ja dann ist nach der oxy Einnahme sinnvoller weil nehme ja oxys über den Tag verteilt.


    Wie ist das eigentlich mit Testo deca usw schlägt ja auch zum Teil auf die Leber aber dabei sollte die Einnahme von tudca nichts ausmachen oder? Dies gilt nur für 17 alpha bzw orals allgemein?


    Lg

  • Dümmer gehts nicht oder. Oxys ballern aber nicht mal wissen woher Tudca und NAC? Tudca je nach anbieter und nac in jeder apo oder halt mal Beutel bei myprotein?

    Ich ballere ja keine oxys

    Nicht jetzt vl irgendwann mal


    Ist rein als Interesse nac bekommst in jeder apo stimmt, tudca nur zum Teil aus uk aber ob das auch drin ist was draufsteht ist immer so eine sache

  • Werbung
  • Ja dann ist nach der oxy Einnahme sinnvoller weil nehme ja oxys über den Tag verteilt.


    Wie ist das eigentlich mit Testo deca usw schlägt ja auch zum Teil auf die Leber aber dabei sollte die Einnahme von tudca nichts ausmachen oder? Dies gilt nur für 17 alpha bzw orals allgemein?


    Lg

    Erfahrungen von Bekannten war die nahmen tudca während der Kur bei orals ab 250 mg Ed

  • Ist rein als Interesse nac bekommst in jeder apo stimmt, tudca nur zum Teil aus uk aber ob das auch drin ist was draufsteht ist immer so eine sache

    TUDCA gibt es bei ML ab und zu sogar in der kaufe 3 zahle 2 Aktion. Oder einzeln für "kleines" Geld. Ist also für jeden erschwinglich wenn er ein wenig auf seine Organe achten will.


    Mike



    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
    • Offizieller Beitrag

    Oxy und östrogenbedingte Nebenwirkungen - bei Wiki steht folgendes:


    Als Derivat des Dihydrotestosterons (DHT) kann Oxymetholon im menschlichen Körper nicht zu Östrogen konvertieren, bewirkt jedoch im Gegensatz zu DHT Ansetzen von Fettgewebe und Einlagerung von Wasser im Körper. Die Ursache dafür ist eine Aktivierung von Östrogenrezeptoren durch Oxymetholon und dadurch ausgelöste östrogentypische Wirkungen.


    Wie sind eure Erfahrungen was Oxy und die Aktivierung der Östrogenrezeptoren betrifft?

  • Oxy und östrogenbedingte Nebenwirkungen - bei Wiki steht folgendes:


    Als Derivat des Dihydrotestosterons (DHT) kann Oxymetholon im menschlichen Körper nicht zu Östrogen konvertieren, bewirkt jedoch im Gegensatz zu DHT Ansetzen von Fettgewebe und Einlagerung von Wasser im Körper. Die Ursache dafür ist eine Aktivierung von Östrogenrezeptoren durch Oxymetholon und dadurch ausgelöste östrogentypische Wirkungen.


    Wie sind eure Erfahrungen was Oxy und die Aktivierung der Östrogenrezeptoren betrifft?

    Wenn du keine allzustarke Aromatase durch dein base Steroid Testosteron im Körper hast zb bei pauschal gesagt 250mg die Woche absolut zu vernachlässigen.


    Wenn die Ernährung stimmt geht das auch ganz gut mit dem trocken werden, man fühlt sich nicht so eklig wässrig


    Als DHT irgendwie Östrogentechnische Nebenwirkungen auszulösen ist eigentlich paradox weil DHT ein Gegenspieler zum Östrogen ist, jegliche Formen von Nebenwirkungen sind deswegen als Anekdoten zu sehen weil es leider nicht soweit erforscht wurde, es steht im Verdacht durch umwege die Östrogenrezeptoren zu sensibilisieren so dass die Nebenwirkungen von anderen Steroiden besser zur geltung kommen, von einer Aktivierung kann nicht die Rede sein weil faktisch ein Gegenspieler nichts an den Rezeptoren rumnudeln kann nur auf die Androgenrezeptoren und ggf Aldosterone Rezeptoren.



    Viel wirrwarr, wenn dein Östrogen in Range ist wird denke ich nicht viel passieren, ich hatte nie Probleme bei 200-300mg am Tag höchstdosierung

  • Werbung
  • Groß, rund und schwer und voll mit Wasser.

    Alles keine Nachteile wenn man es in der Massephase nutzt um schwer zu trainieren, dabei die Gelenke zu schonen und massivst aufzubauen. Die Wassereinlagerungen in den Gelenken helfen schon sehr.


    Unter Oxymetholon sagt meine Schwiegermonster oft: "So legst DU Dich aber nicht auf meine Tochter. " ???


    Wird aber auch in der Diät genutzt für Krafterhalt und um wieder etwas Fülle zu bekommen.

    Für mich wäre es in der Diät nix.

  • Oxymetholon, wie ist da Gyno Gefahr? Geringer als Dbol? Hab keine Erfahrung damit

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Oxymetholon, wie ist da Gyno Gefahr? Geringer als Dbol? Hab keine Erfahrung damit

    oxymetholon ist ein dht also kann es nicht konvertieren aber es aktiviert deine östro-rezeptoren also wäre high test dazu eher eine schlechte wahl bzw. dann sind ai´s bereit zu halten.....wenn man denn welche da hat

  • Oxymetholon, wie ist da Gyno Gefahr? Geringer als Dbol? Hab keine Erfahrung damit

    Wenn du deine allgemeine aromatase im Griff hast aufjedenfall geringer als dbol, es dockt an diversen Rezeptoren an und sensibilisiert die, quasi etwas ähnliches von der Handhabe wie Nandrolone, hatte weder großartig Wasser noch Probleme mit dem Östrogen und da bin ich bis zu 300mg gefahren für eine Woche von den Hilma Oxys die sind ordentlich, aber Exemestan oder Tamox trotzdem bereithalten eventuell reagierst du Einzelfalltechnisch stärker aber um es kurz zu machen, die generelle Mehrheit wird keine Gyno bekommen, die Offline Gyno und "wasserbüffel" Geschichten kommen meist weil in den Offlinemarken überall dbol drinne war damals, in den Anadrol50 war dbol und in den Stopschilder Thai Dbols 1000er Packung war Methyl Testosterone, gute alte oldschool Zeit...

  • Werbung
  • Wenn du deine allgemeine aromatase im Griff hast aufjedenfall geringer als dbol, es dockt an diversen Rezeptoren an und sensibilisiert die, quasi etwas ähnliches von der Handhabe wie Nandrolone, hatte weder großartig Wasser noch Probleme mit dem Östrogen und da bin ich bis zu 300mg gefahren für eine Woche von den Hilma Oxys die sind ordentlich, aber Exemestan oder Tamox trotzdem bereithalten eventuell reagierst du Einzelfalltechnisch stärker aber um es kurz zu machen, die generelle Mehrheit wird keine Gyno bekommen, die Offline Gyno und "wasserbüffel" Geschichten kommen meist weil in den Offlinemarken überall dbol drinne war damals, in den Anadrol50 war dbol und in den Stopschilder Thai Dbols 1000er Packung war Methyl Testosterone, gute alte oldschool Zeit...

    Danke dir, ja mein Östro ist ok und hatte auch mit Dbol keine Probs, erst Ment/Trest hatte bei mir Probleme gemacht als ichs mal getestet hab.


    Werd das dann mal in Angriff nehmen.


    Ist Oxy toxischer als Dbol im Bereich Leber?

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung