Wieviel Übungen für die Brust beim 4er Split?

  • Ich wollte ein bisschen optimieren meinen Plan und weiß nicht so genau ob ich zuviel oder zu wenig mache, die Übungen sind :


    LH Schrägbank : 2 Sätze a 12 wdh

    Kh Schrägbank : 4 Sätze a 8 wdh

    Flachbank : 4 Sätze a 8 wdh

    Butterfly am Kabelzug von unten gezogen :4 Sätze a 12 wdh

    Butterfly/BrustPresse an der Maschine 4 Sätze a 15 wdh

    Dips : 3 Sätze


    Pausenzeiten sind im ca 2 Minuten bei Verbund und 1 bei iso.


    Aufwärmsätze ca 3 vor jeder Übung

  • Werbung
  • flipper

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Werbung
  • Werbung
  • War für 8 Wochen in einer Low Carb Diät und erhöhe wöchentlich die Kohlenhydrate. Ziel war es sauber aufzubauen.

    Für den Rücken sind es ca 5 Wochen


    Mein Plan sieht so aus :


    1. Montag: Brust (HM Trizeps, vordere Schulter) + Bizeps,
      Cardio-Ergometer (HM Beine)
    2. Dienstag: Schultern (HM Trizeps) + Cardio (HM Beine)
    3. Mittwoch: Pause
    4. Donnerstag: Rücken (HM Bizeps) + Trizeps (HM: Brust) + Cardio-Ergometer (HM Beine)
    5. Freitag: Pause
    6. Samstag: Beine
    7. Sonntag: Pause
  • Werbung
  • Werbung
  • War für 8 Wochen in einer Low Carb Diät und erhöhe wöchentlich die Kohlenhydrate. Ziel war es sauber aufzubauen.

    Für den Rücken sind es ca 5 Wochen


    Mein Plan sieht so aus :


    1. Montag: Brust (HM Trizeps, vordere Schulter) + Bizeps,
      Cardio-Ergometer (HM Beine)
    2. Dienstag: Schultern (HM Trizeps) + Cardio (HM Beine)
    3. Mittwoch: Pause
    4. Donnerstag: Rücken (HM Bizeps) + Trizeps (HM: Brust) + Cardio-Ergometer (HM Beine)
    5. Freitag: Pause
    6. Samstag: Beine
    7. Sonntag: Pause

    Der Plan ist...nun ja. Kann man so machen ist aber nicht optimal. Schultern einen Tag nach Brust... zu viel Belastung für den Schultergürtel, Trizeps als Hilfsmuskel bereits erschöpft...


    Warum den Ergometer nicht an trainingsfreien Tagen?


    Würde dir zu einem Musterplan hier aus dem Forum raten.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • Ich denke dass das zu viel ist

    Warum meinen alle immer dass man den Muskel zerstören muss und so viele Übungen ballern muss?

    21 Sätze ist schon ne Menge. Klar gibt es Leute die das wegstecken, aber man sollte den Muskel reizen und nicht zerstören.


    Und die Reihenfolge Brust und dann Schulter ist auch Mist.

    Sowas empfiehlt Rühl?

  • Werbung

  • Den Muskel kann man auch mit einer Handvoll Sätzen komplett zerstören, wenn jemand meint 20 Sätze+ ballern zu müssen halte ich das für totale Zeitverschwendung. Intensität ist ein solides Konzept was bei mir und so ziemlich jeden Praktiker den ich kenne bestens funktioniert hat.


    Brust Schulter ist ein solider Split den ich auch fahre, wieso sollte das mist sein? Wenn du einen großen Muskel extrem trainierst dauert das länger als 1 Tag bis er komplett regeneriert ist, und in der Zeit hast du genug Freiraum zb Beine zu trainieren, wenn du halbwegs fit bist dann Rücken und nach einen Tag kannst du einen Armtag machen.


    Rühl hat genau wie Heiko wenn ihr mal private Trainings bei denen Bucht parallelen wie das beide nicht Montag: X und freitag: Y trainiert haben sondern so gesplittet das Fast täglich trainiert wurde weil ein anständig trainierter Muskel nunmal wachsen muss, frag mal Dave Pullombo der selbst sagt in seiner Karriere gabs keinen Tag ohne Muskelkater und er habe sich Zeit gelassen und ebenfalls Brust Schulter ist ein von ihm angewendeter Split.

  • rühl war auf 5 gramm plus slin und gh der ist nach einem tag regeneriert.


    sowas mit 250mg zu kopieren ist halt hirnlos, deswegen erst wissen aneignen dann stoffen. sonst schadet man sich in der regel mehr als es bringt.

    Das war ja nicht ein 4er den er so trainiert sondern er hat es Leuten empfohlen die in einem 4er Split trainieren wollen.

    Mir ging es nur um die Anzahl der Übungen weil ich mir unschlüssig war.

    Wenn ich jetzt davon zu 100% davon überzeugt gewesen wäre, dann hätte ich keinen Post hier erstellt.

    Einen Plan erstellen kann ich schon, dafür gibt es ja auch zig Anleitungen. Im 3er hab ich nur gemerkt das ich auf hohes Volumen gut klar komme aber bei der satzzahl im 4er war ich mir unsicher und ich will/wollte etwas experimentieren, deshalb die frage.


    Es sind 500, irgendwas mg die Woche

  • Werbung
  • ja ging mir auch um die übungszahl mal sätze mal wdh also dein volumen.


    so viele qualitative sätze werden da nicht bei sein.


    cutte mal paar übungen raus und fokkussiere dich darauf die übrigen qualitativ hochwertig auszuführen.


    was für ein volumen willst du dann in einem jahr fahren? ist nonsens merkst du ja glaube ich selbst jetzt.

  • Werbung
  • Hi RichtigMieser,

    Den Muskel kann man auch mit einer Handvoll Sätzen komplett zerstören, wenn jemand meint 20 Sätze+ ballern zu müssen halte ich das für totale Zeitverschwendung. Intensität ist ein solides Konzept was bei mir und so ziemlich jeden Praktiker den ich kenne bestens funktioniert hat.

    Sehe ich auch so, deshalb schrieb ich ja dass es unsinn ist >20 Sätze zu ballern


    Zitat

    Brust Schulter ist ein solider Split den ich auch fahre, wieso sollte das mist sein? Wenn du einen großen Muskel extrem trainierst dauert das länger als 1 Tag bis er komplett regeneriert ist, und in der Zeit hast du genug Freiraum zb Beine zu trainieren, wenn du halbwegs fit bist dann Rücken und nach einen Tag kannst du einen Armtag machen.

    Brust/Schulter an einem Tag, z.b. bei einem 3er Split ist ja ein gangbares und gut funktionierendes Konzept, allerdings finde ich es Suboptimal Die Schulter nach dem Brusttag zu trainieren weil man da in die Regenerationsphase reintrainiert.

    Brust > Rücken > Schulter > Beine ist eine Möglichkeit (eine von gefühlt 1000)


    Zitat


    Rühl hat genau wie Heiko wenn ihr mal private Trainings bei denen Bucht parallelen wie das beide nicht Montag: X und freitag: Y trainiert haben sondern so gesplittet das Fast täglich trainiert wurde weil ein anständig trainierter Muskel nunmal wachsen muss, frag mal Dave Pullombo der selbst sagt in seiner Karriere gabs keinen Tag ohne Muskelkater und er habe sich Zeit gelassen und ebenfalls Brust Schulter ist ein von ihm angewendeter Split.

    Manchmal ist weniger aber auch mehr, ein Rühl (oder ein anderer Profi) ist >3gr Stoff und macht auch nichts anderes ausser Trainieren, Essen, Schlafen)

    Wir, die täglich ihrer Arbeit nachgehen müssen, brauchen 1-3 tage Pause in der Woche (je nach Job)
    Auch wenn einiger hier jeden Tag trainieren, halte ICH persönlich, eher nichts davon.

    Sehnen, Bänder und das ZNS brauchen auch mal ruhe


    Aber wie ich schon mehrfach sagte, in diesem Sport gibt es nicht den 100% richtigen Weg, jeder muss seinen finden.

    Man sieht ja auch schon an den Tips hier im Thread, jeder hat eine andere rangehensweise und hat (vermutlich) auch damit Erfolg

    Jeder muss seinen eigenen Weg finden