Absetzen nach etwa 4-5 Monaten wegen Haaren

  • Hi, Ich bin gerade noch in meiner ersten Testo e Kur 250mg e5d allerdings habe ich seit 2-3 Wochen das Gefühl, dass meine Haare leiden, ausserdem habe ich ungefähr seit der gleichen Zeit mit mittelschweren Pickeln zu kämpfen, aber es sind hauptsächlich die Haare die mir zu schaffen machen...


    Was kann ich tun um sozusagen das Schlimmste zu verhindern sodass ich so wenig wie möglich Haare verliere und halt kein schweres absetzen habe und nicht gerade alle meine Muskeln verliere (bzw habe eig nicht sooo viel in dieser Zeit aufgebaut, werde ich noch unter den ausgabgswert fallen oder kann ich sogar noch etwas von dem neu dazu gewonnenen „behalten“?)

  • Werbung
  • Was hast du wie lange eingenommen in welcher Höhe?


    Vitamin C 3g am Tag würde ich dir raten, ist ein guter Wirkstoff um gegen das katabole zu wirken,

    bzw den Cortisol Gehalt zu drücken. Ansonsten weiter gut ernähren und hart trainieren, alles behält man nicht

    aber man schafft etwas zu halten, nach 3-5 Monaten sollte da ja schon bei richtiger Anwendung einiges da sein ggf.


    Würde ich dennoch mal abklären, ob es nicht erbbedingt langsam los geht und gibt ja paar Möglichkeiten dagegen.

    Klingt ggf. nach Bolde ?

    My name is "uvuvwevwevwe onyetenyevwe ugwemubwem ossas"

    Sämtliche Antworten oder Meinungen, beruhen auf öffentlichen Erfahrungsberichten

    Dritter und spiegeln nicht die eigene Meinung wieder, ich distanziere mich vom

    Gebrauch/Beratung/Verkauf von AS. dementsprechend werden PMs o.Ä. ignoriert.

  • Werbung
  • Habe nur Testosteron Enanthat 250mg in 5 Tages Intervallen eingenommen... hatte dann mal bisschen mit Arimidex rumexperimentiert (was dumm war) und seitdem irgendwie Probleme mit Pickeln und Haarausfall...



    Sowas wie Finasterid könnte ich evtl noch nehmen dann würde ich die Kur noch 3-4 Monate fahren und dann absetzen?

  • Wie sahen deine Blutwerte aus?


    Arimidex (Anastrozol) hat als Nebenwirkungen genau deine Beschwerden, hast du es einfach so genommen?

    Würde es sofort rausnehmen, bei der Dosierung sollte nicht viel Östro. sich bilden, sollte man immer anhand

    eines Blutbildes fest machen.


    Setze es ab, mach ein Blutbild beobachte es ob es nach absetzen innerhalb von 3 Wochen besser wird, falls nein einfach mal beim Doc vorbeischauen.

    Gibt klar Supps dagegen oder Medikamente, aber denke nach dem absetzen sollte es besser werden.


    Werden aber andere hier bestimmt auch noch Tipps für dich haben

    My name is "uvuvwevwevwe onyetenyevwe ugwemubwem ossas"

    Sämtliche Antworten oder Meinungen, beruhen auf öffentlichen Erfahrungsberichten

    Dritter und spiegeln nicht die eigene Meinung wieder, ich distanziere mich vom

    Gebrauch/Beratung/Verkauf von AS. dementsprechend werden PMs o.Ä. ignoriert.

  • Werbung
  • wie meinst du das? dass die arimidex einnahme den haarausfall produziert hat? wie gesagt nehme seit 2-3 Wochen keins mehr, müsste sich das dann nicht wieder eingestellt haben?


    also sollte sich das Problem mit dem Haarausfall lösen, würde ich noch paar monate on bleiben aber so...

  • Werbung
  • Also ziemlich unwarscheinlich, dass davon die Haare ausfallen, denke du bist da erblich vorbelastet. Das Training tut da seinen Rest zu. Mein Dad hatte mit 25 Jahren keine Haare mehr auf dem Kopf (ohne Training) und ich mit 22 keine mehr mit Training.


    Kannst mit Alpecin oder Thymuskin vielleicht etwas gegensteuern, wobei Thymuskin echt ne teure Angelegenheit ist.

  • wie meinst du das? dass die arimidex einnahme den haarausfall produziert hat? wie gesagt nehme seit 2-3 Wochen keins mehr, müsste sich das dann nicht wieder eingestellt haben?


    also sollte sich das Problem mit dem Haarausfall lösen, würde ich noch paar monate on bleiben aber so...

    Ja Arimidex kann als Nebenwirkungen Haarausfall und eine deutliche Verschlechterung des Hautbildes mit sich tragen.

    Sollte dann eigentlich besser werden, wenn es zu schlimm wird hast du wie gesagt die Möglichkeiten:


    1. Absetzen und schauen ob es wirklich vom Testo kam (würde dennoch mit Tamox über 6 Wochen absetzen dann - immer Blutbilder alle 4-6 Wochen machen), falls nicht besser dann zum Arzt.


    2. On bleiben und auf Supps zurückgreifen die dem ganzen entgegenwirken, und trotzdem zum Arzt


    3. Glatze und fertig :D

    My name is "uvuvwevwevwe onyetenyevwe ugwemubwem ossas"

    Sämtliche Antworten oder Meinungen, beruhen auf öffentlichen Erfahrungsberichten

    Dritter und spiegeln nicht die eigene Meinung wieder, ich distanziere mich vom

    Gebrauch/Beratung/Verkauf von AS. dementsprechend werden PMs o.Ä. ignoriert.

  • Werbung
  • Ja aber er hat vl 3 stück aris genommen...

    Lauch

  • Ja aber er hat vl 3 stück aris genommen...

    Ja, gut bei der "TRT Dosis schon fast", würde ich definitiv absetzen, könnte erbbedingter Haarausfall sein,

    gerade bei ASS neigt man dann stark dazu den zu verstärken.


    Bei 3 Tabs ... ne definitiv nicht ...


    Sollte mal untersucht werden und absetzen, PCT würde ich da ggf. 3 Wochen mit Tamox, aber Blutbild entscheiden lassen. (Finger weg von Clomi in deinem Fall! )

    My name is "uvuvwevwevwe onyetenyevwe ugwemubwem ossas"

    Sämtliche Antworten oder Meinungen, beruhen auf öffentlichen Erfahrungsberichten

    Dritter und spiegeln nicht die eigene Meinung wieder, ich distanziere mich vom

    Gebrauch/Beratung/Verkauf von AS. dementsprechend werden PMs o.Ä. ignoriert.

  • Werbung