Hallo von Gerhard 62 aus Wien

  • Hallo an alle hier,


    Ich bin leider ein kompletter Neubeginner. Diabetiker 2, 62 jahre, 185 cm groß und ca 100 kg. Das möchte ich gerne ändern

    Ziel ist Fett weg, Muskel dazu - Ich weiß, einfacher geschrieben als Gemacht :)D

    Ich habe mich versucht mich im Internet über Gesunde Ernährung, Training usw .... schlau zu machen. Leider war das ganze nur noch mehr verwirrend. 100 Seiten = 100 verschiedene Meinungen und viel Werbung über Produkte, wo man nicht weiß, was die bringen.


    Darum bin ich jetzt hier um mir wenn möglich Hilfe und Rat von euch experten zu holen.

    BIn für jeden Rat dankbar der mir hilft Muskeln aufzubauen und dabei auch Körperfett zu verlieren. Wäre für meine Diabetis auch wichtig.

    Vielen Dank schon mal an alle

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Werbung
  • Matador

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Hallo Gerhard, willkommen bei uns.

    Hast du bereits deine Hormone kontrolliert? Falls dein Testosteron zu niedrig ist, wirst du auch mit größter Mühe keine Muskulatur bzw. Fettabnahme bewerkstelligen können.


    Gruß

    Alle von diesem Account getätigten Bewertungen sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder. Auch Bewertungen in der Ich-Form sind nicht mit mir in Verbindung zu bringen! Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder

    Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet. Alle genannten Infos dienen ausschließlich zu informativen Zwecken!

  • Werbung
  • Hallo Gerhard, willkommen bei uns.

    Hast du bereits deine Hormone kontrolliert? Falls dein Testosteron zu niedrig ist, wirst du auch mit größter Mühe keine Muskulatur bzw. Fettabnahme bewerkstelligen können.


    Gruß

    Hallo DiscoPumper,


    Danke für den Tipp,


    Bin gerade dabei mich hier einzulesen. So viele interessante Themen.

    Was mir auffällt, es gibt keinen Threat für Kraftsport mit Diabetiker. Oder ich habe in noch nicht gefunden. Wäre interessant wie es da mit Ernährung - Eiweiss/Protein usw .... aussieht. Gibt es da auch Zuckerfreie?

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • dann könnte er seine Diabetis sogar loswerden wenn er seine Zellen für insulin sensitivisiert.


    Hartes sauberes Muskelaufbau training und ein kleines Defizit mit sauberen compound übungen empfehle ich.


    LG

    kleines Defizit mit sauberen compound übungen - was genau meinst du da?

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Werbung
  • kleines Defizit mit sauberen compound übungen - was genau meinst du da?

    Ein Kaloriendefizit von 200-300 kcal welches dir gleichzeitigen Muskelaufbau und Fettverlust ermöglicht (bewiesenermaßen möglich als Trainingsanfänger)


    + Muskelaufbautraining mit Verbundübungen die mehere Muskelgruppen beanspruchen um gleichmäßig Qualitätsmuskulatur aufzubauen.


    Kreuzheben

    Kniebeuge

    Bankdrücken

    Dips

    Klimmzüge

    Shoulder Press


    calve raises kannste einbauen und paar andere filler.


    natürlich alles mit extrem wenig gewicht, technik perfektionieren und dann Gewichte steigern.


    so Baust du gleichmäßig Muskeln auf und sensitivierst deinen Kompletten Körper für Insulin, nimmst gleichzeitig Fett ab.


    Natürlich über Monate/Jahre und langsam um Nicht Verletzt oder Krank den Rest deines Lebens zu verbingen.


    Ist machbar.

  • Werbung
  • super danke

    Sind da je 3x 6-8 Wiederholungen ok?

    Sorry wenn ich so frage. Versuche mich gerade durch das Forum zulesen. Ist sehr viel Information. Verstehe schon ein klein wenig aber mit den Fach ausdrücken habe ich es noch nicht so.

    Vielen Dank aber für deine Hilfe und Ratschläge

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Werbung