Niedrige Testosteronwerte IN der Kur

  • Hallo Leute,


    ich bin schon länger hier im Forum stiller leser aber mittlerweile bin ich mit meinen Latein am ende. Gestern rund 5 h im Internet Recherche betrieben. Ich benötige dringend hilfe.




    Bin Momentan in der 16ten Woche Testo E 250mg e5d.

    Nun zu meinen Problem:


    Erstes Blutbild habe ich nach der 11ten Woche entnommen. 2 Tage nach der letzten Injektion.


    Alles soweit gepasst bis auf erhöhtes E2 welches ich inzwischen mit Arimidex im Griff bekommen habe.


    Testosteron Gesamt 57,5 nmol/l ( 8-28 Referenz) = Umgerechnet in ng/ml : 16,58 .

    Freien Testosteronwert 433,9 , Referenz 8-43 )


    Kraft sowie Gewicht und Optik hat sich alles zum Positiven Verändert.


    Laut einen Steroidrechner sollte ich hier bereits einen Wert von 25,90 ng /ml also 89,90 nmol/l haben müssen!


    Das Testosteron habe ich von Eifelfango persönlich von der Apotheke abgeholt. Fakes ausgeschlossen.

    SHBG war zu dem Zeitpunkt bei 13 nmol/l also sehr niedrig. ( <90)


    Jetzt habe ich ein weiteres Blutbild machen lassen gute 1 Monat später aber diesmal 5 Tage nach der Injektion. Blutbild abends erstellt und 2-3h Später injiziert.


    Testosteron Wert bei 35,1 nmol/l , Umgerechnet: 10.1235 ng/ml


    E2 und Co. alles soweit Top



    Laut dem Rechner hier hätte ich schon einen Wert von 20,07 ng/ml haben müssen.


    Jetzt stellt sich die frage wo das Problem liegt? Erste Möglichkeit wäre natürlich unterdosierte Ware aber das ist ausgeschlossen.



    Hat einer eine Idee?

    Man muss dazu sagen, dass mein Wert vor der Kur bei 3,9 ng/ml lag. Ob das was zur Sache tut ist fraglich.


    Mir geht es nicht um den Fortschritt, mit dem bin ich zufrieden. Jedoch kann ich mir das rein aus dem Verständnis nicht erklären....

  • Werbung
  • Tribu

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Ihr freies Testosteron ist "stark" erhöht. Es gibt schon Menschen die verstoffwechseln Testo effektiver oder anders. Nächste Möglichkeit, fehler des Labor neues suchen dort BB machen lassen.


    Stark erhöhtes freies testosteron ist eh das wo entscheident ist von dem her :) Und wenn es läuft alles passt kann es gut einer der 2 Möglichkeiten sein. lassen Sie mal Leberwerte prüfen nur aus interesse. Falls möglich. Sie nehmen kein 17Alpha Oral mit in der Kur zu sich, nur Testo Only?


    Mike

    Vorsicht von diesen Shops, klauen Daten und erpressen Leute:

    euro-roids // steroidcom1munity // steroidn1etwork// steroid1s4u // roid4u // roid.zo1xx // steroidstore // hilmabiocare.in // anabolikashop // pblab

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN 8-]

  • Werbung
  • wahrscheinlich sind die 5tage zu lang oder der körper braucht mehr als du vlt injizierst

    ich hatte auch ein ähnliches problem hab seitdem den intervall auf alle 4 tage aber was für mich funktioniert heist nciht das es auch für dich geht

    sieht halt so aus das schon früher als den 5.ten tag deine injektion brauchst aber ich bin weder ein arzt oder sonstiges

  • Ihr freies Testosteron ist "stark" erhöht. Es gibt schon Menschen die verstoffwechseln Testo effektiver oder anders. Nächste Möglichkeit, fehler des Labor neues suchen dort BB machen lassen.


    Stark erhöhtes freies testosteron ist eh das wo entscheident ist von dem her :) Und wenn es läuft alles passt kann es gut einer der 2 Möglichkeiten sein. lassen Sie mal Leberwerte prüfen nur aus interesse. Falls möglich. Sie nehmen kein 17Alpha Oral mit in der Kur zu sich, nur Testo Only?


    Mike


    Danke erstmal für die Antworten!



    Ich bin nur bei Testo E only , werde ab September bridgen und im Februar Blasten mit NPP.


    Leberwerte lasse ich dann demnächst überprüfen. Werde mir auch ein neues Labor suchen.




    REYZO ich habe mich auch entschlossen auf e4d zu gehen und in 2 Wochen mein Testosterowert erneut messen lassen inkl. der FAI



    Ist die zeitspanne von 2 Wochen okey oder sollte ich länger warten.



    Danke erstmal für die Hilfe von euch beiden. Bin gestern Abend echt am verzweifeln gewesen was da los ist.

  • Werbung

  • Danke erstmal für die Hilfe von euch beiden. Bin gestern Abend echt am verzweifeln gewesen was da los ist.

    Wieso verzweifeln, Sie machen Fortschritte und freies ist gut von dem her gibts schlimmeres. Das andere lässt sich auch klären :)


    Mike

    Vorsicht von diesen Shops, klauen Daten und erpressen Leute:

    euro-roids // steroidcom1munity // steroidn1etwork// steroid1s4u // roid4u // roid.zo1xx // steroidstore // hilmabiocare.in // anabolikashop // pblab

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN 8-]

  • Wieso verzweifeln, Sie machen Fortschritte und freies ist gut von dem her gibts schlimmeres. Das andere lässt sich auch klären :)


    Mike

    Nun ja da haben Sie recht. Aber die Psyche spielt da schon eine relativ große rolle.


    Wenn man weiß das dieser Wert nicht im Normbereich ist wie er sein sollte obwohl andere variablen stimmen, dann macht das einen skeptisch und redet sich etwas ein. Hätte ich das beim Bluttest vor 1 Monat belassen hätte ich mich gar nicht weiter beschäftigt. Aber bei dem Wert den ich gestern bekommen habe (35 nmol/l) Referenz 8-28, kann man schon stutzig werden vorallem da ich schon in der 16ten Woche bin.



    Aber so sei es drum. Ich werde mich hier in 2-3 Wochen im Thread mal melden und sagen was der Wert bei e4d sagt.



    Grüße und schönes Wochenende

  • Werbung
  • Könnte mich hier direkt dran hängen, fahre auch e5d 250mg, alle anderen Werte waren wie zu erwarten, FSH/LH bei Null, Östrogen erhöht.Aber Testo Gesamt bei 23,88. Und das nach 6 Wochen. Kollege fährt ebenfalls gleiches Lab (Akra) und hatte einen Wert von 59,37 nmol/l nach 6 Wochen.


    Da ich aber deutlich Fortschritte mache, Vaskularität, brutalen Pump....


    Deshalb hab ich es bisher als Messfehler abgetan.

    Nach Pfingsten muss ich aber doch nochmal das freie bestimmen lassen ... beschäftigt einem doch :D


    Man redet sich komische Dinge ein, dachte Anfangs ich erwärme das Öl vielleicht zu sehr, .... Da der Kollege es aber genau so macht kann es daran dann auch nicht liegen ^^

  • Sehr interessant. Danke für deinen Input



    An irgendwas muss es ja liegen? Das gesamt Testosteron hat eine Referenz von 8-28 nmol/l. 23,88 ist ja sogar noch in der Referenz. Aber du bist erst bei Woche 6.


    Wenn du deinen SHBG Wert hast brauchst du deinen Freien nicht zwingend speziell zu messen. Nach 6 Wochen einen Wert von 59,37 nmol/l ist ja schon heftig. Den hatte ich ja nicht mal bei Woche 11

  • Werbung