Erste Injetkion seither krank!

  • Jetzt muss ich doch nochmal diesen Thread verwenden:

    Injektion in den Glut klappt mittlerweile problemlos, danke für den Tipp VisionAZ


    Heute habe ich das erste Blutbild erhalten.

    Testo ist ziemlich genau auf dem errechneten Wert ->23,88 nmol/l

    Was mir sorgen bereitet ist das Östrogen -> 115,9ng/l


    Da ich Anastrozol zur Hand habe würde ich diesen Werte gerne wieder in die Referenz drücken, die meisten empfehlen hier ja einen Maximalwert von 50.

    Mit welcher Dosierung soll ich anfangen? 1/4 (0,25mg) Tab e3d? (Man liest hier sehr verschiedene Meinungen....)

    Und ab wann kann ich das nächste Blutbild machen um die Dosis zu überprüfen?


    Anbei nochmal mein aktuelles Blutbild:

    Leider kann ich noch nicht im Blutbild-Thread nachfragen....

  • Werbung
  • Östrogen leicht drüber ist i.O. zwischen 50-60 geht das noch. Ich würde in dem Fall mit 0,25 e3d ran gehen. Mehr erstmal nicht. Und dann nach 2 Wochen ein neues BB machen. Ging auch etwas früher aber bis sich wirklich alles einpendelt. 14 Tage müsste man schon eine gute Richtung erkennen können.


    Und freut mich das es mit Glut jetzt besser passt. bitte denken Sie daran links und rechts zu nutzen.



    Mike

    Vorsicht von diesen Shops, klauen Daten und erpressen Leute:

    euro-roids // steroidcom1munity // steroidn1etwork// steroid1s4u // roid4u // roid.zo1xx // steroidstore // hilmabiocare.in // anabolikashop // pblab

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN 8-]

  • Werbung
  • Werbung
  • So neues Blutbild ist gemacht Östradiol liegt jetzt wieder bei 30,5ng/l mit Anastrozol 0,25mg e3d, ich denke damit kann ich zufrieden sein, oder?

    Ja super Wert.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung