Mr James sagt hallo

  • Hallo seit Jahren bin ich nun stiller Mitleser und habe immer sehr gerne von den Erfahrungen anderer gelesen und mir sehr viele Anregungen geholt,

    aus gegebenem Anlass habe ich mich nun endlich entschlossen ein aktives Mitglied zu werden.


    Meine Person:


    Ich bin aktuell 24 Jahre und habe mit 18 den Eisensport (Fitnessstudio) für mich entdeckt.


    Zum Training an sich bin ich etwas früher gekommen, bei mir hatte sich in der Pupertät unter der Brustwarze Fett gesammelt, dies verursachte bei mir extreme Minderwertigkeitskomplexe (war wohl kein Pupertäts-Gyno, meinten zumindest 2 unterschiedliche Ärzte) dies bewegte mich schließlich dazu meine Brust mit täglichen Liegestützen zu trainieren...

    Irgendwann waren dann auch 100 am Stück kein Problem mehr und es mussten langsam aber sicher Gewichte her.

    Interessanter Weise muss man sagen, das sich im laufe der Jahre herausstellte, dass die Brust meine Schwachstelle bleiben sollte. (Das Fett kommt auch heute als erstes wieder, nachdem ich in den Aufbau wechsle, verschwindet aber in der Diät...)


    Im Gegensatz zu meinem Umfeld blieb ich permanent am Eisen und kam dadurch auch von meinem exzessiven Alkohl-Kosum im Alter von

    15-18 ab. Ich interessierte mich auch gleich zu Beginn für das Thema Ernährung (und ja auch das Thema Stoff war immer in meinem Hinterkopf).

    Ich verschlang alle möglichen Ernährungs & Koch-Bücher. Somit begleitet mich das Thema Ernährung tatsächlich seit Beginn an.

    Anfangs bin ich dies ganz klar zu verbissen angegangen, was für mein Umfeld sehr schwierig war (v.a. meine mum) ... Essen immer exakt nach EP.

    In der mittlerweile eigenen Bude ist natürlich alles deutlich entspannter.

    Nach EP esse ich immer noch, aber ich habe auch gelernt, dass es für einen selbst (,Freundin und Familie) besser ist wenn man nicht immer alles bis aufs letzte Gramm abwiegt. Am Ergebniss ändert dies meistens nämlich nichts.



    Meinen Daten:


    190cm

    Aktuell 97kg

    KFA aktuell (geschätzt) 11-12%

    (gemessen 7 Falten Mitte Februar bei 101kg 14,7%)



    Mein „Projekt“:


    Wie schon oben beschrieben beschäftigt mich das Thema „Roids“ schon einige Jahre, ich habe sehr viel gelesen und alle meine Informationen zusammengetragen.

    Blutbild wurde vorab erstellt und es ist alles in Bester Ordnung. (Macht es Sinn dies im BlutBild-Thread hochzuladen, oder nur Blutbilder die Anomalien aufweisen?)

    Die erste Injektion habe ich nun hinter mir, geplant ist 1 Jahr e5d 250mg Testo E, danach möchte ich entscheiden abzusetzen oder bis zur nächsten Kur zu bridgen.

    Man hat mir gesagt man solle alles für ein Jahr vorrätig haben (Akra 250mg/ml, Tamox, Clomi, Hilma Anastrozole) ....


    Ich freue mich auf einen regen Austausch und interessante Gespräche.

  • Werbung
  • flipper

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Willkommen an Board. lustige-smileys-017.gif


    PS.:

    100 Pushups bei 97Kg ist ne Hausnummer!

    HAHA, nein das hast du falsch verstanden, die 100 PUps hab ich damals mit 17 gemacht, bevor ich je ans Eisen gegangen bin,

    das Gewicht von damals weis ich nicht mehr genau, aber sicher so 20kg weniger :D

    Ich weis gar nicht wann ich das letzte mal Liegestütz gemacht habe ...

  • Hallo auch von mir und ja es ist immer gut alles beisammen zu haben. Falls man absetzen muss oder lieber ein paar Vials mehr falls mal ein Engpass entsteht.

    Viel spass hier auf exBB


    Mike

    Vorsicht von diesen Shops, klauen Daten und erpressen Leute:

    euro-roids.com // steroidcom1munity.biz // steroidn1etwork.biz // steroid1s4u.oxx // roids4u.org // roid4u.com // roid.zo1xx // steroidstore.bxx // hilmabiocare.in // anabolikashop.com // pblab.in

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

  • Werbung
  • Danke euch allen!

    VisionAZ genau, das wollte ich damit auch andeuten, es ist für ein Jahr vorgesorgt, zumindest das was ich oben geschrieben habe.

    Ich hoffe das ich an alles gedacht habe und nichts außergewöhnliches Auftritt.

    Aktuell läuft es ja noch nicht ganz so rund wie ich ja leider im Medizin-Forum schreiben musste.

  • Werbung
  • Werbung
  • ja je kürzer desto besser.. wenn man das mit dem spritzen abkann... für mich ist e2d kein problem am wohlsten hab ich mich mit e4d gefühlt... keine pickel kein nix

    Steroide und Illigale substanzen sind ungesund und deswegen nehme ich sie nicht... mein Hamster schon aber der Wohnt nicht bei mir

  • Werbung
  • CALL-ME-GOD puhh, eigentlich wollte ich auf e5d bleiben, man liest so viele unterschiedliche Meinungen.


    Würdest du dann die Wirkstoff-Menge pro Injetkion entsprechend nach unten setzen? Quasi 150mg (0,6ml) e3d?

    Na kommt drauf an ich persönlich würde trotzdem bei 1ml bleiben waren dann 500 mg die woche fürn anfang ok höher kann man immernoch gehen bin da eher der typ mit so wenig wie möglich das beste rausholen.

  • Das ist auf alle Fälle ein sehr wertvoller Hinweis, ist es auch Möglich die ersten paar Wochen e5d fahren (bis ich mich an das Spritzen gewöhnt habe, das erste mal hab ich insgesamt fast 2h gebraucht, haha) und dann auf e3d/e4d umstellen?

  • Werbung
  • Das ist auf alle Fälle ein sehr wertvoller Hinweis, ist es auch Möglich die ersten paar Wochen e5d fahren (bis ich mich an das Spritzen gewöhnt habe, das erste mal hab ich insgesamt fast 2h gebraucht, haha) und dann auf e3d/e4d umstellen?

    wenn du e3d/e4d machst kriegste schneller übung XD

    weiss noch mein erstes mal ... hat auch sehr gedauert und ich war mega nervös... rede jetzt vom spritzen... bzw injecten... beim anderen ersten mal hab ich auch gespritzt^^

    Steroide und Illigale substanzen sind ungesund und deswegen nehme ich sie nicht... mein Hamster schon aber der Wohnt nicht bei mir

  • Werbung
  • Sei gegrüßt hier am Board. Du hast super Ausgangsdaten, wobei ich pers. noch warte würde mit Stoff, wenn du sogut von Natur aufbauen kannst.

    Danke! Ja von den Daten her liest es sich recht gut, aber in Natura sieht es auf 1,9m doch immer recht nach "Slender Man" aus.

    Die, die mich nicht aus dem Studio kennen fragen immer: bist du Schwimmer? machst du Sport? Was Krafttraining, ich hätte eher gedacht du bist Läufer... (Autsch!!!!)

    Gut man sieht mich auch selten im T-Shirt ^^


    Bin auf alle Fälle gespannt, was das geplante Jahr mit sich bringt.

  • Werbung