Bluthochdruck - Nattokinase

  • Habe es auch mal getestet und bei 300mg ed durchaus eine spürbare Wirkung. Wieviel nehmt ihr denn? Habe hier 400mg gelesen, das erscheint doch etwas unökonomisch. MEn dürften 300mg ed reichen.

    Und OPC lese ich gerade zum ersten Mal, das hilft auch bei BD?

    Interessantes Thema. Es lassen sich einige Studien finden, die durchaus positive Wirkungen vermuten lassen, z.B. hier.


    Wie macht sich denn die Wirkung subjektiv bemerkbar?

  • Werbung
  • Da ich erhöhten BD habe merke ich eben dass es die Atmung normalisiert und der Druck in der Brust nimmt ab. Ist jetzt nicht so die tolle Beschreibung aber naja ich sag mal wer Bluthochdruck hat wird den Unterschied merken. Gemessen habe ich allerdings nicht.

    Beiträge mit antipsychotischer Wirkung. Nur hier beim Neuroleptikum des Forums. :top:

  • Werbung
  • Werbung
  • Kurze Frage sollte man Nattokinase nüchtern oder zur Mahlzeit nehmen?

    Sollte man die Dosis aufteilen oder reicht 1x täglich?

    Rein logisch erschließt mir nüchtern für die richtige Antwort, aber vllt hat dazu Jemand fundiertes Wissen.

  • Werbung
  • Kurze Frage sollte man Nattokinase nüchtern oder zur Mahlzeit nehmen?

    Sollte man die Dosis aufteilen oder reicht 1x täglich?

    Rein logisch erschließt mir nüchtern für die richtige Antwort, aber vllt hat dazu Jemand fundiertes Wissen.

    habadere, also ich nutze es abends vorm schlafen gehen. Auf nüchternen Magen.