In dubio & friends - Unterdosierung ist heilbar

  • Werbung
  • Würde mir an deiner Stelle auch mal Ruhe gönnen.

    Heute ne interessante Doku auf YouTube gesehen.

    War von Vaju.

    Da ging es auch um Regeneration.

    Unter anderem war Steve Bentin, Manuel Bauer,

    Dominik Dörfl dabei.

    Auch Profis gönnen sich mal Ruhe.

    So war der Tenor.

    Die trainieren auch nicht komplett durch.

  • Werbung
  • Ja das stimmt. Man würde das selber auch jedem anderen Sportler raten. Nur sieht man es bei sich irgendwie immer erst sehr spät oder gesteht es sich ungern ein, hat den Blick nicht.


    Meine Frau hat vor paar Tagen mal paar Schnapper gemacht, da war ich schon erschrocken wie ausgezehrt und alt die Muskulatur aussah und auch die Haut. Gar nicht mehr prall und voll.

    Das habe ich dann auch auf der Waage gesehen.


    Hatte immer so zwischen 105 kg bis 110 kg nüchtern. Je nach Wasserhaushalt.

    Gestern waren es 97,5 kg morgens.


    Habe das ja zu oft selber gemerkt, dass ich nach (Zwangs)Pausen besser aussah als wenn ich ewig durchgezogen habe. Nur verliert man manchmal die Übersicht im Alltag.


    Danke für eure tollen Beiträge SHUUK , faithles77 und NAC

  • Werbung
  • Viele lachen ja über diese ganze Deload Ja oder Nein Thematik - ich handhabe das so: alle 8-12 Wochen mache ich mal eine Woche komplett Trainingspause. In dieser Woche betreibe ich dann auch Intermittent Fasting und gerne auch mal 24-32 std. komplett nichts essen. Der Sinn davon ist einfach dem Körper (Muskulator, Sehnen, Gelenke und vor allem den ganzen Organen) mal eine Pause zu geben. Nach der Woche geht es dann wieder komplett regeneriert mit einem guten Appetit wieder ins Training.


    Ich habe das bei mir eingeführt weil ich leider schon nach 8-12 Wochen die ersten leichten Übertrainingssymptome merke (kein Appetit, keine Leistung etc.). Dann mach ich einen kleinen Schritt rückwärts um danach wieder weiter zu progressieren.


    Aber es stimmt leider das man sich gerne dazu verleiten lässt sowas zu ignorieren. Ich denke mir auch oft komm ich schiebe diese Gammelwoche noch weiter nach hinten :D aber nach der Woche fühlt man sich einfach wieder wie neugeboren. Motivation ist auch wieder full on point.

  • Werbung
  • Sieh es doch mal so:


    Wenn du dir ne Woche oder zwei Auszeit gönnst und auch vom Futter her den Kopf ausschalten kannst, das wird der Körper durch Regeneration danken.

    Vieles, gerade die passiven Strukturen, braucht länger als die Muskulatur was die Kompensation angeht.

    Und meist kommt so nach ner Woche oder zwei der Bock richtig mit Schwung von alleine wieder.

    Dann bist du fit und ausgeruht und kannst richtig wühlen.


    Dazu ein wenig Kontrastprogramm zu sonst, ein wenig aktive Regeneration an der frischen Luft, der Frau (?) mal einen Gefallen tun diesdas... das kann nur gut sein.

  • Werbung
  • Ich würde dir lieber in dubio pro reo auch empfehlen mal 14 tage Pause zu machen. Deine Gelenke, Sehnen, Bänder, Cortisol etc. werden es dir danken, Stoff verbessert einiges aber eine Pause hat Wirkungen die dir Stoff nicht bringen können.


    Bestellt dir und deiner Frau mal ein paar geile sachen bei Lieferando..genießt die Zweisamkeit und Zeit mit deinen Stubentigern. Das einzige was ich machen würde, Spaziergänge an der frischen Luft. in 14 Tagen wirst du sicher merken wie du wieder lust aufs gym hast und dein Körper wird eine Reaktion zeigen.


    Liebe Grüße

  • Heute einfach schon zu faul gewesen mich anständig warm zu machen. Direkt 45 kg KH Schulterdrücken gemacht und mir die Schulter ziemlich angef*ckt.


    Verletzungen kommen wenn man Pause machen sollte und es ignoriert.

    Ist halt immer schwer zu pausieren ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

    Das geht mit Krankheit besser...

    Nimmdir 1/2 Wochen, dein ZNS ist wsl überlastet. Man braucht seine Pausen und wenn man drauf scheißt blöd gesagt, nimmt sich der Körper die Pause selbst :)

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Bedanke mich für die vielen tollen Ratschläge bzw Beiträge. Ihr habt alle vollkommen Recht. Man muss auch mal pausieren und einfach mal wieder ne Woche bis 14 Tage als normaler Mensch leben.

    Die passiven Strukturen werden sich auch freuen. Und der Ehrgeiz kommt wieder zurück. Wenn man sich von Training zu Training schleppt, ist das nicht der Sinn des geliebten Hobbys.


    Esse gerade eine Beef and Onions Pizza mit Smoking Barbeque Soße drunter.


  • Werbung
  • Werbung
  • Hammergeil !! Deine Pizzen sehen immer grandios aus.


    Gönn dir deine Auszeit und dann kommst du umso voller zurück und bereicherst das Forum weiter mit deiner Gorilla Statur.


    LG

  • Werbung
  • Könntest dir eine eigene Pizzeria aufbauen. Würdest jeden Italiener in Schatten stellen. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen wenn ich das leckere Ding sehe. Welche BBQ ausem US Shop hast du benutzt?

    Wünsche dir eine gute Erholung und das es nach der Pause wieder mit Volldampf vorangeht.

  • Werbung
  • Ich selbst merke das auch ziemlich schnell an zwicken im Knie, Schulter, Ellenbogen, Trizeps.

    Nen Gang zurück schadet nicht. 10 KG in 2 Wochen ist aber auch echt krass. Meinst du das waren vielleicht noch Nachwehen von deinem Monster Stack?

    Lieben Gruß

    Ja mein lieber Freund. Den Stack hatte ich ja auch wieder drin. Wollte es nochmal probieren.


    Bis zu einem gewissen Punkt ist das was wir machen Leistungssteigerung, sprich Doping wenn man es so nennen will und macht Spaß.

    Merkst du ja inzwischen selber.


    Mit zu viel Stoff kann man aber auch das Gegenteil bewirken. Dann hat der Körper nämlich dermaßen mit sich selber zu tun, dass ganze Zeug zu verarbeiten, dass es mehr Belastung ist als Unterstützung. Merkt man ziemlich schnell das man müde und träge wird wenn man zu viel an Stoff nicht verarbeiten kann.

    Sind halt schwere Medikamente wenn man es so will, falsch eingesetzt gegenteilig wirken.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Mit zu viel Stoff kann man aber auch das Gegenteil bewirken. Dann hat der Körper nämlich dermaßen mit sich selber zu tun, dass ganze Zeug zu verarbeiten, dass es mehr Belastung ist als Unterstützung. Merkt man ziemlich schnell das man müde und träge wird wenn man zu viel an Stoff nicht verarbeiten kann.

    Sind halt schwere Medikamente wenn man es so will, falsch eingesetzt gegenteilig wirken.

    Genau davor hab ich großen Respekt.


    Deswegen will ich ein gewisses Level an Unterstützung nicht überschreiten.


    Aber klar kommt auf die Ziele an die man verfolgt.

  • Sei mir nicht Böse in dubio pro reo aber das was du mit Dosierungen machst ist erstens kein Dauerzustand und zweitens bringt dich kein millimeter weiter, sondern wirft dich immer wieder zurück.


    An deiner Stelle würde ich alles was du nimmst rausschmeißen und für die nächsten 3 Monate nur TRT fahren und dein Körper detox gönnen. Und dann wieder mit Blast anfangen, aber nicht mit solche astronomische Dosierungen.

  • Werbung
  • Ja bin ich dir nicht böse NAC

    Habe halt immer viel ausprobiert über die Jahre und meine eigene Erfahrungen gesammelt.

    Dann wollte ich halt auch immer spüren wie der Körper reagiert.


    Wenn ich nach Informationen von Foren gestofft hätte, dann wäre mein Wissen folgendes:


    • Gynäkomastie schon bei 250 mg Testo/Woche

    • Abszess bei Injektion Kater

    • Leberversagen bei D Bol Kur

    • Zink als Aromatasehemmer

    • 1 Susta 1 Deca pro Woche = Mr. Olympia


    Mein erfolgreichster Stack war tatsächlich etwas Testosteron P, Bolde eventuell noch NPP.

    Hat vollkommen gereicht.


    Und trotzdem war es eine geile Erfahrung mal 2g Tren und 3g Drosta zu ballern.

    Oder 5g Testosteron


    Viele krasse Kuren habe ich einfach nur an getestet um Wirkung und Nebenwirkungen mal abzuschätzen.

    Dauerhaft hätte ich das nicht geballert.


    Was ist Detox NAC ?

  • Werbung
  • Das krankeste war eigentlich, dass ich auf 10g Stoff nen Umdrunk hatte mit 12 Flaschen Bier und 4 doppelte Jim Beam Cola. Darf man keinem erzählen eigentlich. Da hätten auch Organe versagen können.


    Und als ich auf 600 mg Ephedrin am Tag war. Da habe ich zum Schluss eingeschissen und gekotzt gleichzeitig.


    Ein Wunder das ich noch klaren Verstandes bin -guenni-