• Ich habe in der Sufu nichts gefunden, deshalb frage ich einfach mal.


    Magnesium gilt als Wundermittel für jede Art von Symptomen. Es gibt viele Magnesiumverbindungen wie z.B. Magnesiumcitrat, carbonat, malat etc.


    Mich würde mal interessieren:

    Welches Magnesiumpräparat ist das beste bzw. welches nimmt der Körper am besten auf?

    Welches eignet am besten in Verbindung mit Vitamin D3?

    Welche Dosierung pro Tag?

    Sollte man Magnesium über den Tag verteilen oder kann man die benötigte Menge mit einem mal zu sich nehmen?

    Könnt ihr mir ein gutes Magnesiumpräparat mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis empfehlen?

  • Werbung
  • Drako88

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Werbung
  • Magnesium -- > 750mg – 1.500mg -> Tagesdosis 

    https://www.amazon.de/gp/produ…smid=A1MM7PJE4I3V89&psc=1

    Der elementare Anteil an Magnesium sollte pro Kapsel bei mindestens 100mg liegen bei diesem Magnesium ist der elementare Anteil pro Kapsel bei 120mg. Überdosieren kann man nicht man würde Durchfall bekommen dann einfach die Dosis zurückfahren.

    Einnahme:

    Morgens 2Kapseln ---> Mittag 2Kapseln ---> Abend 2Kapseln

  • Umrechnungstabelle Magnesiumchlorid in pures Magnesium

    Um zu wissen, wieviel pures Magnesium im Magnesiumchlorid enthalten ist, Hinweise zu genauen Berechnung: In 99%igem Magnesiumchlorid Hexahydrat sind 11,95% reines Magnesium, 34,87% Chlorid und 53,17% Kristallwasser enthalten.
    Ein Gramm Magnesiumchlorid enthält 0,119 g = 119,5mg reines Magnesium.

    Um die tatsächliche reine Menge Magnesium im Magnesiumchlorid zu ermitteln, muss man die Magnesiumchloridmenge durch den Faktor 8,368 teilen (100/11,95 = 8,368) .
    Aus folgender Tabelle sind die Umrechnungswerte von Magnesiumchlorid in reines Magnesium ablesbar: (MgCl2 / 8.368)

    Magnesiumchlorid Gramm

    1 g

    5 g

    10 g

    15 g

    20 g

    30 g

    31 g

    ergibt pures Magnesium (mg, gr)

    119,5 mg (0,12 g)

    598 mg (0,6 g)

    1195 mg (1,2 g)

    1793 mg (1,8 g)

    2390 mg (2,4 g)

    3585 mg (3,6 g)

    3705 (3,7 g)

    Berechnung der Tagesbedarfmenge an purem Magnesium

    Wenn man weiß, wieviel pures Magnesium man dem Körper pro Tag zuführen will (z.B. 700 mg), muss man diese Menge mit 8.368 vervielfältigen, um die nötige Magnesiumchloridmenge zu erhalten.

    Tabellarische Beispiele dafür:

    Pures Magnesium (mg)

    200 mg

    400 mg

    600 mg

    700 mg empf. Erw.-Dosis

    800 mg

    1000

    1200

    1500 (bei massivem Mg-Mangel)

    benötigtes Magnesiumchlorid (Gramm)

    1,67 g

    3,35 g

    5,02 g

    5,86 g

    6,69 g

    8,37 g

    10,04 g

    12,55 g

  • Werbung
  • Würde dir das Magnesiumcitrate von GN empfehlen. Preislich gut und sehr ergiebig. 1 Messlöffel hat 625mg Magnesium. Citrate soll angeblich die höchste Bioverrügbarkeit haben. Mit dem

    Code adolf10 oder massehoch10 sparst du 10% nochmal und bist bei ca. 10-11€ pro dose.


    Dosieren tu ich jeweils halben Messlöfel mittags und Abends

  • 31%iges Magnesiumöl selbst herstellen

    Meist wird für direkte Hauteinreibungen eine Magnesiumchlorid-Konzentration von 30-34% verwendet, im kommerziellen Handel wird es meist in 31%iger Konzentration angeboten. In dieser Konzentration wirkt in Wasser gelöstes Magnesiumchlorid auf der Haut ölig. Daher wird es oft 'Magnesiumöl' genannt. Es wird auch 'Magnesiumsole' genannt, weil eine klebrig-kristallene, dünne Mineralschicht auf der Haut bleibt, wenn die Haut die Flüssigkeit aufgesaugt hat.

    Je konzentrierter Magnesiumöl ist, desto bitterer im Geschmack und ölig-klebriger wird es auf der Haut.

    Man kann 31%iges Magnesiumöl aus Magnesiumchlorid leicht und sehr preiswert selbst so herstellen:

    • 100 ml (0,1 Ltr.) Magnesiumöl: 31 g Magnesiumchlorid in Flasche einfüllen und mit abgekochtem und abgekühlem Wasser bis zur 100ml-Marke auffüllen. (= 3,7 g reines Magnesium)

    • 500 ml (0,5 Ltr.) Magnesiumöl: 155 g Magnesiumchlorid in Flasche einfüllen und mit abgekochtem und abgekühlem Wasser bis zur 500ml-Marke auffüllen. (= 18,5 g pures Magnesium)

    • 1000 ml (1 Ltr.) Magnesiumöl: 310 g Magnesiumchlorid in Flasche einfüllen und mit abgekochtem und abgekühlem Wasser bis zur 1000ml-Marke auffüllen. (= 37,05 g pures Magnesium)

    Am einfachsten ist es, 500 ml (1/2 l) oder 1000 ml (1 l) herzustellen und eine Teilmenge daraus in eine 100 ml oder 50 ml (Glas)Flasche abzufüllen. Damit kann man die gewünschte Tagesdosis unverdünnt auf die Haut sprühen oder es mit einer Pipette, einem Tropfer oder einer Roll-on-Flasche auf die Haut bringen und mit der Hand verteilen. Die Verträglichkeit auf der Haut und der spürbare Nutzen ist m.E. maßgeblicher als eine total exakte Konzentrations- und Dosierung.

  • Werbung
  • Umrechnungstabelle Magnesiumanteil in 31%igem Magnesiumöl

    Wenn klar ist, wieviel Magnesium man pro Tag aufnehmen will, kann man errechnen, wieviel Magnesiumöl dafür durch die Haut aufgenommen werden muss.

    Folgende Tabelle hilft dabei:

    31%iges Magnesiumöl in ml

    1ml

    5 ml

    10 ml

    15 ml

    20 ml

    30 ml

    40 ml

    50 ml

    100 ml

    enthält pures Magnesium

    37,05 mg

    187,5 mg

    370,5 mg

    555,8 mg

    741 mg

    1112 mg (1,11 g)

    1482 (1,5 g)

    1853 mg (1,85 g)

    3705 mg (3,7 g)

    1 ml 31%iges Magnesiumöl enthält 37,05 mg reines Magnesium. 1 g Magnesiumchlorid enthält 119,5 mg reines Magnesium.
    Gemäß den von Dr. Mark Sircus empfohlenen täglichen Magnesiummengen von 0,7 g wären 19 ml des 31%igen Magnesiumöls für die normale Tagesdosis erforderlich. 40 ml ergeben die 'Anti-Stress-Dosis' von 1,5 g reinem Magnesium auf die Haut.

    Wenn man als normale Erwachsenen-Tagesdosis 20 ml Magnesiumöl (= 0,741 mg) - am besten verteilt auf 2 x 10 ml morgens und abends - verbraucht, reichen 100 ml für 5 Tage, 1 Liter mit 310 g Magnesiumchlorid für 50 Tage.

    Tipp: Wenn man eine 100 ml Flasche mit 31%igem Magnesiumöl bei 20 und 40 ml markiert, kann man aus der Tabelle leicht sehen, wieviel Magnesium dem Körper zugeführt werden. Verteilt man die normale Tagesmenge auf 2 malige Anwendung (empfehlenswert morgens und vor dem zu Bett gehen), sind jeweils 10 ml auf die Haut zu bringen, um insgesamt 0,7 g reines Magnesium aufzunehmen.

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • es gibt grobgesagt 2 gruppen von mineralstoffsupplementen: organische und anorganische


    die organischen (also bspw magnesiumcitrat und zinkhistidin) haben meist bessere bioverfügbarkeiten als die anorganischen (bspw magnesiumcarbonat und zinkoxid).


    aufgenommen werden aber beide und die organischen sind zumeist so viel teurer, dass sich die höhere bioverfügbarkeit nicht rentiert.


    achtung übrigens bei magnesiumcitrat, das zeug wirkt stark abführend und die grenze ist höchstindividuell.


    bei mir ca 5g