Testosteronmangel und Depressionen


  • Ich habe beim Durchstöbern gelesen das mit 125mg, 250mg und 500mg die gleichen Nebenwirkungen auftreten können stimmt das? Und spricht etwas dagegen sofort mit 250mg anzufangen?


    Wenn ich die TRT nicht vom Arzt verordnet bekomme, würde ich die Kur nach ca. 6-8 Monaten absetzen und die Blutwerte checken lassen um zu sehen, wie die Testosteron- und Spermienproduktion aussieht, ob schlechter oder wie davor. Empfehlenswert oder nicht?


    Wie ist die optimale Laufzeit einer Kur?

    Brauche ich bei Testo E 250mg e5d oder 125mg e4d überhaupt Clomifen und Tamox oder würde die eigene Achse bei diesen Dosierungen von selbst anspringen?


    Ich hoffe ich erzähle kein Bullshit, ich habe mich die letzte Woche intensiv damit beschäftigt aber ich bin noch ziemlich unsicher in diesem Bereich.


    Ich weiß die ganze Hilfe echt zu schätzen, vielen Dank

  • Werbung
  • Also erstens du hast keinen Plan.


    Eine TRT geht nicht ein paar Monate die geht ein Leben lang.


    Die wird nicht aufgehört oder Abgesetzt.


    Deine Spermien und dein Körpereigenes Testosteron werden unter TRT schlechter.


    Die 125mg alle 4 Tage habe ich empfohlen weil das die optimale TRT Dosis ist. Mit den wenigsten Spiegelschwankungen.


    Alle Dosisen darüber sind über TRT und ist Dopingmit weit aus mehr Nebenwirkungen.


    Clomifen und Tamoxifen sind Serms.


    Tamoxifen ist ein effektives Krebsmedikamt.


    Serms schaden deiner Gesundheit mehr als synthetisches Testosteron.

  • Werbung
  • Ich würde dir raten zu einem Androloge zu gehen und mit ihm zusammen eine TRT durchzuziehen. Und kein Testosteron in eigen Regie zu nehmen. Du machst dir sonst nur noch mehr Probleme.


    Ich muss dir aber sagen das dein LH Wert garnicht sooo schlecht ist. Vllt erstmal noch alles genauer untersuchen bei einem Endokrinologen. Mit kompletten Hormonstatus etc. Hypophysen MRT usw.

  • Du möchtest das jetzt machen wegen der Gesundheit oder für das optische?


    Ganz klar gesagt ist wenn du krankhaft ein zu niedrigen Wert hast der dich Gesundheitlich oder seelisch einschränkt musst du leider dein Lebenlang TRT machen. Es ist kein Heilmittel sondern nur ein Ersatz für das fehlende Hormon. Von der Dosierung her gibts unterschiedliche eine machen alle 7 Tage 250mg andere alle 10 Tage 250mg l. Gesundheitlich wird’s dir es wahrscheinlich besser gehen trotzdem können auch da Nebenwirkungen auftreten.


    Zum Thema absetzten das ne andere deine Achse könnte dauerhaft kaputt sein und du musst so oder so bei TRT bleiben. Die Achse kann auch ohne Medis wieder anspringen dauert nur unglaublich lange und du fühlst die jetzt schon scheisse das wird da dann noch schlimmer.


    Ganz ehrlich Versuch es erstmal mit allen möglichen Mitteln die es so auf dem Markt gibts plus Ernährungsumstellung und Training.

  • Werbung
  • Weiß auch nicht wie oft wir hier noch schreiben müssen dass TRT lebenslänglich geht und mal eben ein paar Monate exogenes Testo nicht nur nichts bringen wird, sondern sogar die Werte verschlechtern wird.

    Damit der liebe Fredersteller es jetzt mal versteht: Eine TRT ist ähnlich dem Spritzen von Insulin bei Typ 1 Diabetikern, lediglich die Intervalle sind wesentlich größer und haben nichts mit Mahlzeiten zu tun. Was aber bei beiden gleich ist ist die lebenslange Verabreichung.

  • Damit der liebe Fredersteller es jetzt mal versteht: Eine TRT ist ähnlich dem Spritzen von Insulin bei Typ 1 Diabetikern, lediglich die Intervalle sind wesentlich größer und haben nichts mit Mahlzeiten zu tun. Was aber bei beiden gleich ist ist die lebenslange Verabreichung.

    Mit dem feinen Unterschied das der Typ1 sterben würde wenn er Insulin nicht mehr exogen zuführt, der Entzug vom exogenen Testo hingegen würde dir nicht das Leben kosten.

    Daher würde ich sowas lieber nicht vergleichen.

    .

  • Werbung
  • Wer im Glashaus sitzt, der sollte nicht mit Steinen werfen. 125mg e4d ist keine TRT Dosis. Du kommst damit auf 15 ng, also schon Dopingbereich. Du hast auch mit e4d nicht die wenigsten Spiegelschwankungen, sondern mit ed. Eine TRT Dosis wären zB 50mg e3,5d oder wie in meinem Fall 75mg e7d. TRT bedeutet so gesehen nur das man den Gesamttestowert in Referenz bringt und wenn es untere Referenz ist und das ist den Docs lieber als obere Referenz und auch so vom Gesetzgeber so geregelt. Deswegen wird fast nur noch mit Nebido oder Testogel gearbeitet

  • Wer im Glashaus sitzt, der sollte nicht mit Steinen werfen. 125mg e4d ist keine TRT Dosis. Du kommst damit auf 15 ng, also schon Dopingbereich. Du hast auch mit e4d nicht die wenigsten Spiegelschwankungen, sondern mit ed. Eine TRT Dosis wären zB 50mg e3,5d oder wie in meinem Fall 75mg e7d. TRT bedeutet so gesehen nur das man den Gesamttestowert in Referenz bringt und wenn es untere Referenz ist und das ist den Docs lieber als obere Referenz und auch so vom Gesetzgeber so geregelt. Deswegen wird fast nur noch mit Nebido oder Testogel gearbeitet

    Mich würde interessieren wie du auf die TRT reagierst und ob es die Symptome verbessert hat. Nimmst du Nebido oder Enantat?


    MoXy Natürlich will ich das für die Gesundheit machen allerdings könnte ich es auch für das optische verwenden wenn ich's so oder so brauche. Die Sache mit dem lebenslänglich TRT machen habe ich verstanden, der Grund wieso ich evtl. absetzen wollen würde ist, das ich mir die Achse nicht komplett kaputt machen möchte und irgendwann Kinder haben will. Der Testowert ist niedrig aber die Spermien sind laut Werte noch potent.

    Also meine Frage ist, ist es sinnvoll ab und zu mal eine Pause zu machen um sich die Achse nicht kaputt zu machen oder ist das der Achse egal ob ich 6 Monate oder 6 Jahre nonstop Testo zu mir führe?

    Außerdem habe ich gesehen das du es auch in Erwägung gezogen hast deine erste Kur zu starten bist du mittlerweile dabei?


    Männer entschuldigt meine Unwissenheit ich möchte mich lediglich informieren bevor ich irreversible Schäden davon trage.

  • Werbung
  • Vor der TRT hatte ich einen Wert von 1.4 ng. Depressionen hatte ich mit diesem Wert keine und auch die Libido war normal. Einziges Problem war, dass die Leistung beim Training stark gesunken ist und ich eine sehr schlechte Regeneration hatte, sprich tagelang überdurchschnittlich starken Muskelkater. Doc hatte mir dann Testogel verschrieben. Ich habe die Maximaldosis von 80mg pro Tag bekommen. Damit kam ich dann auf 5ng, aber Achse natürlich komplett platt. Habe dann auf Testo E in Eigenregie gewechselt, da die Kasse das Testogel nicht mehr bezahlen wollte. Nebenwirkungen sind bei mir gelegentlich erhöhter Blutdruck, leichte Unruhe und Stimmungsschwankungen (könnte am Intervall liegen)

    Nebido soll eine gute Sache sein, aber nur bei Menschen die keine Hoden mehr haben, oder eine Eigenproduktion von 0,0.


    Je länger du Testo nimmst, desto mehr gehen deine Hoden ein und desto schwerer fährt deine Achse wieder hoch (kann auch sein dass deine Achse dann nicht mehr richtig hochkommt, oder gar nicht mehr, vor allem bei deinem geringen Wert den du eh schon hast). Gehe doch mal zu einem Arzt und schlage Ihm testweise vor, dir 20 mg Testogel pro Tag zu verschreiben, das sollte deine Achse nicht komplett plätten und du kannst schauen ob es dir dann besser geht.


    On/Off ist halt Stress für den Körper, eine hormonelle Achterbahnfahrt und je öfter du off und wieder on gehst, desto schlechter wird wahrscheinlich deine Achse dann werden.

  • Mir tut jeder Leid der TRT mit Nebido macht.


    Testogel ist in meinen Augen ein Witz.


    Die TRT Dosen wo von Ärzten angewand werden hier zu Lande , sind viel zu niedrig.


    Vor 100 Jahren waren Testo Spiegel von 11 bis 20 Nanogramm normal.


    Die Umweltgifte und Weichmacher (Östrogene) Elektrosmog usw. zerstören die Testosteron Werte und Spermien der Männer in 100 Jahren 2/3 Abfall.


    In meinen Augen und der neuste Trend aus Amerika ist eine TRT auf über 10 Nanogramm einzupendeln.


    Testo Enantat nicht Nebido .


    125mg alle 4 Tage sind hier perfekt.


    Amerika ist viel weiter als Europa in TRT.

    SwaleProtokoll plus Armomatse Hemmer sind auch oft Teil von einer TRT in Amerika.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • ja die Amis... da läuft vieles anders. Dort gehen die Leute auch 5x am Tag zu MC doof. Allerdings sind wir hier in Deutschland und Herr Eisenberg möchtei eine TRT und was du ihm vorschlägst ist halt bei uns schon Doping.

    Testogel ist schon soweit in Ordnung. Du hast damit einen gleichbleibenden Spiegel und du kannst es etwas steuern ohne das deine Achse komplett eingeht.

    Hier in Deutschland bekommst du auch keinen Aromatasehemmer während der TRT da diese Medikamente zum drūcken des Östrowertes(bei TRT) nicht zugelassen sind sondern nur fūr Brustkrebs. Schiesst dein Östrospiegel während der TRT hoch, dann hast du gelitten.

  • Enantat nicht Nebido. Gute Endokrinologen wissen das.


    Die TRT Dosen hier zu Lande sind schlichtweg zu niedrig. Weil Europa hinterher hingt.


    Viele verstoffwechseln Testosteron auch schnell.


    Auch keine langen Injektions Intervalle.

    Man hat sonst nur starke Spiegelschwankungen.

  • Werbung
  • ja bin gerade in meiner ersten Kur aber aus rein optischen Gründen für mehr Muskelmasse. Meine Werte vor der Kur waren im deutschen Mittelfeld ich fahre die Kur nur für einen gewissen Zeitraum setzte dann ab dies auch mit Medikamenten. Und werde danach wieder irgendwann eine neue machen. In meiner Kur fahre ich aber auch eine schon höhere Dosis als die einer TRT.


    Ganz klar muss dir bewusst sein das war es mir auch es ist ein Eingriff in dein System das kann auch ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich eine schwerwiegende Folge mit sich bringen undzwar das sich die Achse niemals mehr erholt egal ob 250mg oder 1g Testo.


    Mit den Kinderwunsch ist das so eine Sache du kannst auch wahreder Einnahme von Testosteron Kinder bekommen so ist das nicht auch wenn die Achse tot ist kannst du trotzdem Kinder zeugen jedoch wird es je länger du wartest und TRT betreibst schwieriger.


    Wenn du jetzt absetzt und das in Intervallen fährst ist es ein auf und ab heute klappst mit dem anspringen der Achse nächste mal aber vielleicht nicht mehr egal ob Medis drin sind die helfen oder nicht.


    Mach dich im Vorfeld über alle Risiken schlau und besonders in deinem Fall im Zusammenhang mit dem Kinderwunsch eventuell lässt du jetzt besser noch Spermien einfrieren dann hast da ne sorge weniger.

  • Darf ich fragen wie lange deine Kur geht? Ein Log zu deiner Kur wäre sehr interessant, wenn du schon einen hast bitte den Link dazu posten.


    Also wenn ich's richtig verstanden habe ist es der Achse egal ob 125mg oder 500mg Testo, sprich weniger Wirkstoff heißt nicht weniger Risiko bzw. Nebenwirkungen, genau das selbe mit Dauer On und absetzen. Auch das ist der Achse egal?

  • Werbung
  • Darf ich fragen wie lange deine Kur geht? Ein Log zu deiner Kur wäre sehr interessant, wenn du schon einen hast bitte den Link dazu posten.


    Also wenn ich's richtig verstanden habe ist es der Achse egal ob 125mg oder 500mg Testo, sprich weniger Wirkstoff heißt nicht weniger Risiko bzw. Nebenwirkungen, genau das selbe mit Dauer On und absetzen. Auch das ist der Achse egal?

    Die Länge ist noch unklar wollte eigentlich 20 Wochen machen jedoch läuft es super hab keinerlei Probleme. Schau einfach mal in meinem Log rein da geh ich auch auf die Kur ein.


    MoXy‘s Log


    Zum Thema Achse ja es ist egal konmt was von außen rein hört der Körper auf zu produzieren wieso auch weniger Arbeit für ihn.

  • Werbung