Wiedereinstieg

  • Hallo Leute,


    nach einigen Wochen des Stresses und Krankheit möchte ich nun wieder einsteigen ins Training sowie Ernährung, leider hat alles in der Zeit etwa 3-4 Monate gelitten.... Bin derzeit auf TRT Dosierung und war zuvor kurze Zeit auf NPP 105 eod sowie Test E 200 eod.

    Mit der Ernährung wird es ein paar Tage länger dauern, denn Stress sowie Krankheit haben beide sehr auf den Magen geschlagen. Leider habe ich sogar das Rauchen wieder angefangen und eine Zeit lang den Stress mit Alkohol vergessen wollen. Alles Scheiße das weiß ich, aber jetzt soll es wieder nach vorne gehen und wieder Anschluss am Eisen sowie guter Gesundheit stattfinden.


    Mein TP war 4er Split dann auf 3er Split welcher leider dann immer mehr schleifen lassen geworden ist. Am Ende etwa vor etwa 4 Wochen war die letzte Einheit wovon nur ein Tag trainiert wurde, doch jetzt soll es wieder straight nach vorne gehen.


    Ich hatte bislang keine solch lange Pause das max war mal eine Woche und Dosierung von Test war seit etwa 1 Jahr nicht mehr so niedrig.


    Was schlagt ihr bezüglich TP und Dosierung für den Wiedereinstieg vor? EP Tipps könnt ihr mir auch gerne geben, denn vorerst sind derbe Mengen nicht drin.



    Ich danke euch herzlich!

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder
    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Werbung
  • Werbung
  • Danke euch :)

    Hat jemand Tipps wie ich am besten wieder einsteige mit allem?

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder
    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Werbung
  • hi! Also zuerst mal gut dass du wieder ans Eisen willst. So ne künstlerische Pause kann sich schonmal länger als 3-4 Monate ziehen.

    Bzgl TP/EP usw... Es ist wahrscheinlich ziemlich egal WIE du wieder anfängst, sondern erstmal DASS.


    Am wichtigsten ist, dass man seinen Arsch hoch bekommt und los legt und das so, dass man motiviert bei der Sache bleiben kann. Du hast ja Erfahrung- es wird sich nach den Ersten paar Wochen wahrscheinlich ganz von alleine ergeben, welchen Weg du dann einschlägst.


    Ich hatte über 2 Jahre Pause wegen Hausumbau. Mit allem was dazu gehört, also Stress, fast Food und Feierabendbier!


    Da war es am Anfang sehr demotivierend diese Mini- Gewichtchen nehmen zu müssen als ich wieder langsam angefangen habe.


    Die Ersten 2 Wochen 2er Split. Dann 3er Split mit moderater Belastung, also nie bis an die Grenze gegangen bis ich gemerkt habe, dass die Kraft wieder kommt. Dann allmählich gesteigert. Vor Augen behalten, dass ich konsequent ran muss und darauf vertraut, dass die Motivation, sowie die Ersten Zuwächse ganz von alleine wieder kommen.


    Ich glaube, TP, EP oder eine eventuelle Unterstützung sind gerade nicht dein Problem.

    Du weißt bestens Bescheid, hast Erfahrung und kennst deinen Körper. Wenn du den Einstieg und die Routine wieder findest, dann machst du das ganz von allein ;-)


    Von Wiedereinsteiger zu Wiedereinsteiger.

  • Werbung
  • Welche TRT Dosierung fährst du und seit wann?

    Vergiss das Rauchzen und versuch alk nur hier und da zu trinken und bleib am Eisen dann komm die Form so langsam mit der Kontinuität wieder;)

    Ist was mehr als TRT also etwa 200mg e7/8d also meist e7d gefahren ab und an mal verplant und einen Tag später. Etwa seit zwei Monaten würde ich sagen.

    Rauchen ist momentan echt schwer, aber wird schon. Alk war ab und an, da waren leider noch andere Sachen im Spiel, welche aber nun wieder vorbei sind. Jetzt soll's wieder nach vorne gehen und die Kilos die weg sind wieder drauf. Bin in der Zeit von 83,7 wieder auf etwa 75 weil ich auch mal Tage nichts essen konnte etc. War echt eine harte Zeit aber nun soll's wieder nach vorne 💪🏻💪🏻💪🏻💪🏻

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder
    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Werbung
  • Für den nick steroid berserker musst du aber auch bißchen mehr wie 75 kg auf die Waage bringen. Hau rein!

    Auf jeden Fall, war auf einem guten Weg, aber leider kam einiges dazwischen und jetzt soll's wieder knallgas geben 💪🏻💪🏻💪🏻

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder
    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung