CBD Hanföl erfahrungen

  • Werbung
  • Hey leute,

    hat einer von euch Erfahrungen mit CBD Hanföl, lese im moment andauernd darüber und wollte mal wissen ob es wirklich was bringt?

    Kommt drauf was du unter "wirklich was bringt" verstehst.

    Ok...das es nicht flasht sollte klar sein.Soll ja beruhigend/entspannend wirken.

    Ich bevorzuge da "oldschool" ;)

    CBD Öl/Blüten hab ich allerdings noch nicht getestet.

  • Werbung
  • Ich teste gerade das 10% CDB Öl um meinen Schlaf zu verbessern. Nach einer Woche kann ich sagen das 5-8 Tropfen Wunder bei der Schlafqualität wirken. Ich schlafe leichter ein, tiefer und wache viel regenerierter auf.

  • Werbung
  • Ich habe auch mittlerweile eine Flasche 10% leer (ZEC+). Habe jetzt nicht wirklich was gespürt. Werde dem aber mit einem anderen Produkt nochmal eine Chance geben

    Möchte es gerne zur Schlafverbesserung nehmen....

  • Wie sieht es mit THC Bestandteilen aus? Bei uns in der Schweiz gibt es cbd Hanf am Kiosk natürlich ohne thc. Das Problem ist das bei einem schnelltest dieser anschlägt weil minimal thc enthalten ist und der Lappen ist weg.

  • Werbung
  • Wie sieht es mit THC Bestandteilen aus? Bei uns in der Schweiz gibt es cbd Hanf am Kiosk natürlich ohne thc. Das Problem ist das bei einem schnelltest dieser anschlägt weil minimal thc enthalten ist und der Lappen ist weg.

    THC ist quasi nicht enthalten sonst dürfte es nicht verkauft werden.

  • Werbung
  • Es gibt Thc freies Cbd. Einfach beim kauf auf sie Reinheit achten. Selbst bei leichtem Thc gehalt, von einem Produkt das legal in Deutschland erhältlich ist, schlägt zwar der drogenscreen an, dennoch wird man nach der Blutprobe wieder entlassen und es gibt keine Sanktionen.

    Der Wert ist zu niedrig.

  • Also ich habe mal die Studien dazu gelesen und man bräuchte eigentlich große Mengen von dem Zeug damit es gescheit wirkt, obwohl es für sehr viel niedrigere Dosierungen auch positive Erfahrungsberichte gibt. Und höhere Dosierungen sind halt unmenschlich teuer, selbst niedrig dosiertes CBD Öl ist ziemlich teuer.


    Hier ein ausführlicher Artikel (Englisch) zum Thema:

    https://www.karger.com/Article/FullText/489287


    In dieser Metastudie werden ein paar Dosierungen aufgelistet. Da geht es bis zu 600mg hoch bei Humanversuchen. ZEC+ CBD Öl bietet gerade mal 15mg / 10 Tropfen z.B. - und das für 35€

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4604171/

  • Werbung
  • Es gibt Thc freies Cbd. Einfach beim kauf auf sie Reinheit achten. Selbst bei leichtem Thc gehalt, von einem Produkt das legal in Deutschland erhältlich ist, schlägt zwar der drogenscreen an, dennoch wird man nach der Blutprobe wieder entlassen und es gibt keine Sanktionen.

    Der Wert ist zu niedrig.

    Da bin ich jetzt gespannt ob es wie beim Bier 0,0%Alkohol auch mittlerweile 0,0%THC CBD öl oder Artikel gibt. Toll wäre es Auf jeden Fall.

  • In Deutschland muss es unter 0.2% thc haben um frei verkäuflich zu sein.

    Und darf auch nicht als rauchware angeboten werden sondern nur als "Tee" oder Tropfen, Cremes, supps etc

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder



    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Werbung
  • Auf A..zon werden CBD ktistalle verkauft zum selber auflösen in Alkohol oder weingeist. Die meisten verwenden es zum Dampfen als Liquid in der E-Zigarette. Über den thc gehalt weiss ich leider nicht Bescheid Wieviel % hinter dem Komma enthalten ist. Es ist je nach kristall ziemlich hochdosiert.

  • Werbung
  • Ich weiss nicht wie es in D ist aber in der CH schlagen die schnelltest an. Genauso wie bei der Haarprobe, Aufschluss ergibt nur ein Bluttest.

    Wieso sollte bei CBD ein Haartest auf THC positiv sein. Bei solchen Mengen ist das nicht möglich...


    Im Anhang ist ein Foto als Beispiel. <0,02% THC

  • Werbung
  • Ich kann da bissel was aus dem Nähkästchen Plaudern :)


    Ich habe Chronische Schmerzen und habe mich Jahre lang mit THC am Abend zugedröhnt um schlafen zu können. Ich war teilweise bei 150mg THC und damit auch abhängig. Es gibt schlimmeres als THC, aber es ist nicht kompatibel mit dem Sport in diesen Dosierungen.


    Ich fing an CBD zu konsumieren, leider braucht man hohe Dosen damit man was spürt. 300mg müssen es Minimum sein. Das Herzstück bei CBD ist die schwache affinität zum 5HT1A Rezeptor, ab 500mg merkt man richtig, wie antidepressiv es wirkt^^


    Diese ganzen Öle sind vollkommen überteuert, man müsste schon eine ganze Flasche trinken um was zu merken. Ich koche immer 30g Nutzhanf (2% CBD) in Vollfett Milch aus und trinke es nach getaner Arbeit. Die Wirkung kommt nach 2 Stunden, es ist sehr entspannend, kurzfristig sogar ermunternd. Die schmerzhemmende Wirkung hält aber bis in den nächsten Tag hinein.

    Es kann Kopfschmerzen verursachen und reduzieren, und es modulierte den Augeninnendruck Positiv und auch negativ. Die Pupillen werden sehr klein und die Erektionsfähigkeit kann sich verschlechtern.

    Es macht einen mitunter sehr Emotional, sehr komisch. Man ist dann innerlich so berühet, es kann aber auch etwas enthemmend wirken.

    Es kommt auch drauf an, welche Sorte man hat. Die Terpend spielen da eine große Rolle. Citrus Sorten lassen mich immer emotional zur Vagina werden xD


    Ach ja, Hohen Dosen CBD verstärken die Wirkung von THC.


    MfG

  • Werbung
  • Das dachte ich mir auch schon, entsprechende Studien hatte ich ja gepostet. Warum es für niedrige Dosierungen 15-100mg auch positive Erfahrungsberichte gibt weiß ich nicht, entweder ist es dann ein anderer Wirkmechanismus oder aber es ist Placebo.

  • hab sone 20ml pulle von zec jetzt auch durchlaufen lassen, leider kein besserer schlaf. Der Geschäftsführer hat nochmal deutlich versichert das bei seinem Produkt nichts anschlägt, wenn man es von seriösen Firmen bezieht (also seriös im sinne von qualitativ hochwertig) wirst du nie anschlagen bei nem Test.

  • Werbung