Ganzkörper oder Split-Training

  • Hallo Allerseits,

    habe nach 12 Jahren Pause seit einem Jahr wieder angefangen zu trainieren. Da ich relativ stark mit meiner Familie und meinem Beruf eingespannt bin habe ich mich für ein GK-Training entschieden, da ich auch nur 2-3 mal in der Woche zum trainieren komme.


    Mein Trainingsplan ist zwar ziemlich voll aber wenn ich nicht viel Rede schaffe ich alles in max. 1,5std. Ordentlich zu trainieren:


    Brust schrägbank KH 3 Sätze á 8-12 WH

    Bankdrücken 3 Sätze á 8-12 WH

    Brust am Kabelzug 3 Sätze á 8-12 WH


    Schulter seitlich Kabelzug 3 Sätze á 8-12 WH

    Schulterpressen Maschine 3 Sätze á 8-12WH


    Rücken rudern 3 Sätze á 8-12 WH

    Rücken Latziehen 3 Sätze á 8-12 WH


    Trizeps Kabelzug 3 Sätze á 8-12 WH

    Trizeps Frenchpress 3 Sätze á 8-12 WH


    Bizeps Konzentr.curl KH 3 Sätze á 8-12 WH

    Bizeps Maschine 3 Sätze á 8-12 WH


    Zum auspowern der Arme ohne Pause

    Trizeps Seilzug 3 Sätze á 8-12 WH

    abwechselnd mit

    Bizeps Seilzug 3 Sätze á 8-12 WH


    Unterarme Langhantel 3 Sätze á 8-12 WH

    Schulterheben LH 3 Sätze á 8-12 WH


    Beinpresse liegend 3 Sätze á 8-12 WH

    Wadenpressen 3 Sätze á 8-12 WH


    Mein Ziel ist es Muskel aufzubauen, was mir auch deutlich gelungen ist. Vor einem Jahr war der Bauch mit 105kg mit 176cm immer einen Schritt voraus, nun ist er mit selbigem Gewicht mit der Brust gleich auf.


    Ich verändere auch in ein bis zwei Monaten die Übungen, damit andere reize Gesetz werden. Was meint ihr soll ich das so beibehalten oder wird es langsam Zeit zum splitten?


    Viele Grüsse

    Momo

  • flipper

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Werbung
  • Werbung
  • Wenn du ordentlich mit TRainingsumfang trainieren willst kommst du ums Splitten nicht rum wenn du nicht 2 Std oder mehr bei kurzen Pausen im gym sein magst. Ab und an kann man mal auf Ganukörpertraing umstellen für nen kurzen Tonus aber generell bin ich fürs splitten.

  • Werbung
  • Ziel Aufbau? (Plan verbrennen) (sei den Du bist Anfänger und Anfang 20)


    Ziel Abnehmen...mgl. aber auch nicht der Brüller... Für Diät GK mgl. aber er mit harten schweren Grundübungen plus ordentlich Cardio am Besten das ganze früh morgens...


    @Aufbau:

    Du kannst den ganzen Körper sehr gut in 3 Tagen Splitten.

    Würde auch hier die Zirkusübungen rausnehmen.

    Wenn Du in Deinem Training z.B. Brust 9 Sätze machst und definiv wirklich alles rausholst was geht, wirst Du das nicht 2-3x die Woche mit dem Muskel tuen wollen, müssen und sollen.


    Die Frage ist nicht wie oft, sondern wie hart Dein Training ist...

    take it leave it or change it


    mens sana in corpore sano

  • Werbung
  • Wenn mir jemand sagt, dass er 51 Sätze im GK macht und dann bei jeder Übung genügend Intensität aufbringen kann, dann hat er womöglich die letzten 30 Sätze nicht mehr hart genug trainiert.


    Ich persönlich bin der Meinung, dass ein GK mit maximal 21 Sätzen vollkommen ausreicht.

    In dem Fall würde ich dann auf GK1 / GK2 wert legen.

    Einen Plan mit 51 Sätzen so zu überladen, ist nicht sehr zielführend.

  • Ich mache das seit Ende 2017 wo ich wieder angefangen habe zu trainieren, habe mal irgendwo gelesen dass man jeden Muskel zwei Mal die Woche trainieren sollte, da mir die Zeit fehlt neben Job und Familie reicht es pro Woche nur 2-3x ins Studio. Wie bereits geschrieben kombiniere ich viele der Übungen ohne grosse Pause dazwischen zu haben. Wenn ich mich auf mein Training konzentriere und nicht gestört werde ist alles in 1,5std max fertig. Und ja mir ist es wichtig die Übungen konzentriert durchzuführen und die Intensität zu spüren was auch gegeben ist.


    Die Frage wo ich mir stelle ist ob bei einem Split und nur 2-3 Mal Training die Woche überhaupt das Training ausreichend wäre, da gewisse Muskeln dann nur 1Mal die Woche bearbeitet wären?


    Ambitionen wie in kürzester Zeit so viel Muskeln aufbauen oder WK Teilnehmen habe ich nicht, ich weiss "das gut Ding Zeit benötigt". Mein Ziel ist die Muskelmasse langsam aber stetig zu erhöhen damit ich mehr Grundumsatz habe und ein besseres Erscheinungsbild gerade jetzt wo es auf die 40 zu geht.

  • Werbung
  • Also ich bleibe bei meiner Aussage, bei 3 Trainingseinheiten macht es wenig sinn zu spliten.

    Aber wie das so ist in diesem Sport, 10 Leute, 11 Meinungen; und einen 100% weg gibt es nicht.

    Solange du Spaß am Ganzen hast und du dich weiter entwickelst > go for it


    Die Frage wo ich mir stelle ist ob bei einem Split und nur 2-3 Mal Training die Woche überhaupt das Training ausreichend wäre, da gewisse Muskeln dann nur 1Mal die Woche bearbeitet wären?

    Das kommt etwas auf den Split an

    bei einem klassichen 3er trainierst du ja nur die Muskeln 1x pro Woche

    Wenn du z.B. Ok/UK/GK machst wärst du wieder bei 2x pro woche


    Also es hängt davon ab wie du splitest....