Wie natürlich abnehmen? Erfahrungen?

  • So, bin wieder mal hier und das aus gutem Grund da ich ein paar Tipps bräuchte bzw eigene Erfahrungen von denen, die es auch mal so hatten/haben.
    In den letzten Monaten hat sich einiges geändert, da ich nun einen neuen Job habe und viel herumreisen muss. Damit hat sich auch mein Trainingsprogramm total verändert. Ehrlich gesagt, komme ich kaum mehr zum trainieren, da ich momentan einfach keine Zeit dafür finde. Wenn ich mal am späten Abend von der Arbeit heimkommen, dann bin ich einfach nur mehr müde. Und natürlich habe ich in dieser Zeit auch zugenommen...mehr als gewünscht. Klar schaue ich, dass ich nicht soviel esse wie vorher wo ich noch viel trainiert habe, aber letztendlich nehme leider mehr Kalorien zu mich als ich verbrenne. Speziell die Heißhungeranfälle sind berühmt bei mir...aber solange es verbrannt wird ist es ok...jetzt eben nicht. Was habt ihr so in der Zeit gegessen, in der ihr nicht so viel trainieren konnten bzw. wie habt ihr den Heißhunger gezügelt ohne viele Kalorien zu sich zu nehmen? Ist eine ziemlich generelle Frage...bin mal gespannt was so kommt ;) Lg

  • Ja, wenn man sich plötzlich weniger bewegt und weiter isst wie vorher, schlägt sich das mit der Zeit auf der Waage nieder, weil man dann einen Kalorienüberschuss hat. Bekommt man leider oft erst mit, wenn es bereits angesetzt hat, weil der Hunger ja nicht automatisch weniger wird, wenn man weniger trainiert. War selbst schon mal in der Lage und ich habe dann mit Endlich Abnehmen die Größe meiner Portionen reduziert. Mit der Zeit gewöhnt sich der Körper bei mir zum Glück an die geringere Kalorienzufuhr. Ungesunde Snacks durch Gemüse zu ersetzen ist auch hilfreich. Und nach Möglichkeit eben wieder mehr Sport machen, den Ausgleich braucht der Körper oft ja auch.

  • Werbung
  • Der 1000% natürlichste Weg abzunehmen? Weniger fressen als man verbraucht. Voila.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

  • DarkTyr, naja es hört sich leichter an als es ist. Ich bin ein Mensch der doch viel isst, aber ich habe es auch immer wegtrainiert bzw auf Muskelmasse trainiert. Das sind Gewohnheiten die man aufbaut und nicht einfach so abschalten kann...manchmal auch unbewusst.

    bombastic: stimmt, man trainiert mal weniger, aber isst noch immer wie vorher und das Resultat hat man erst mit einem Delay und merkt es später...war bei mir auch der Fall. Ich schau nun eh, dass ich doch auch viel auf Obst und gesünderes umschalte, auch in den Momenten wo mich doch so ein Heißhunger überfällt. Was meinst du mit Endlich Abnehmen genau? Ich bin noch in der Phase wo ich doch noch viel Arbeiten muss und auch weitere Schulungen habe aber mit der Zeit wird sich das etwas legen und dann plane ich wieder so zu trainieren wie vorher oder wenigstens es zu versuchen.

  • Werbung
  • Ganz ohne Selbstdisziplin erreicht man im Leben ja kaum was. Das gilt natürlich nicht nur für's Training, sondern auch im Bezug auf Essen. Aber natürlich gibt es immer auch Möglichkeiten, um es sich so gestalten zu können, wie es für einen selbst passt. Zum Beispiel indem man die Menge der Portionen nicht reduziert aber auf höhere Ballaststoffanteile achtet oder eben, wenn man so Kapseln mit natürlichen Sattmachern vorher einnimmt, um schneller ein Sättigungsgefühl zu verspüren. Bei mir ist es aber so, dass mein Hunger mit der Zeit auch von selbst kleiner wird, wenn ich über eine längere Phase weniger Sport mache und weniger esse. Das dauert halt, bis es sich einpendelt. Kriegst du auch hin, wenn du willst, ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

  • Viel Gemüse zu den Mahlzeiten essen. Das sättigt und hat nicht viele Kalorien.

    In der Diät greife ich zudem gerne zu Nikotinkaugummis und Koffein, das drückt meinen Appetit stark und erhöht den Kalorienverbrauch.

  • Werbung
  • Mit solchen Kapseln habe ich keine Erfahrungen, klingt aber auf jeden Fall interessant, wo kriege ich dieses EndlichAbnehmen oder wie es heißt denn her? Bin bei sowas teilweise etwas skeptisch, aber wenn es was Natürliches ist, kann man es ja mal probieren. Das mit dem Einpendeln stimmt natürlich, aber das dauert eben eine Weile, deswegen suche ich gerade jetzt für den Anfang nach einer Lösung, die mir das etwas leichter macht.

    Winnipeg - Nikotinkaugummis? Das klingt etwas merkwürdig, was ist das genau? Kann mir so jetzt nicht ganz vorstellen, dass das gegen Hunger hilft?

  • Gemüse ist auf jeden Fall eine Gute Idee und eben auch auf unverdauliche Ballaststoffe zu achten. Nikotinkaugummis wären für mich persönlich eher nichts, ich habe früher geraucht und bin froh weg vom Nikotin zu sein. Kaugummis sind sicher weniger ungesund als Zigaretten, aber ich für meinen Teil hätte Bedenken wieder in die Nikotinsucht zu rutschen. Da hat aber jeder eine andere Vorgeschichte und sucht sich dementsprechend unterschiedliche Strategien.

    Mit solchen Kapseln habe ich keine Erfahrungen, klingt aber auf jeden Fall interessant, wo kriege ich dieses EndlichAbnehmen oder wie es heißt denn her? Bin bei sowas teilweise etwas skeptisch, aber wenn es was Natürliches ist, kann man es ja mal probieren. Das mit dem Einpendeln stimmt natürlich, aber das dauert eben eine Weile, deswegen suche ich gerade jetzt für den Anfang nach einer Lösung, die mir das etwas leichter macht.

    Ich habe die mir direkt auf der Seite von Plantocaps bestellt, aber ich glaube die gibt's auch auf amazon und in manchen Onlineapotheken. Google einfach mal. Für mich funktioniert es gut und der Inhaltsstoff der Kapseln ist, wenn ich das richtig in Erinnerung behalten habe, auch als Lebensittelzusatzstoff zugelassen.

  • Werbung