Op & Heilung unter Stoff

  • Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Man findet leider nur sehr sehr wenig im Internet.


    Was ich bisher gefunden habe:

    -Einige Anästhesisten von Stoff Nutzern behaupteten, dass durch Testo die Wunde schneller heilt.

    -Andere sind der Meinung, dass eine Vollnarkose unter Stoff gefährlich sein kann.

    -Einige Nutzer behaupten, dass sie keine Probleme hatten bei Operationen in Vollnarkose unter Stoff. Darunter waren Testo, Nandrolone & Tren.


    Ich selber denke Nandrolone könnte bei der Heilung gut helfen, jedoch während einer Op eventuell nicht gut da es das Blut verflüssigt.

    Tren sollte auch weniger gut sein, da es Cortison senkt.

    Bei Testo bin ich mir unschlüssig. Denke auch eher weniger gut, da es die Kollagensynthese verringert.


    Aber mir geht es um eigene Erfahrungen.

    Auch interessiert mich der Post Operative Heilungsverlauf unter Stoffen wie Testo, Nandrolone & Tren.

    Sekundär der Einfluss von Ai‘s auf die Heilung.

  • Werbung
  • Flez

    Hat den Titel des Themas von „Operation unter Stoff“ zu „Op & Heilung unter Stoff“ geändert.
  • Unter Wachstumshormonen hat man eine verbesserte Wundheilung, dies ist bewiesen.

    Unter Steroiden streiten sich die Geister, einer sagt ja, der andere sagt nein. Mein Arzt meinte dies sei auch abhängig von der Ernährung und und und, beim Sport merkst du es ja, dass deine Muskulatur schneller regeneriert unter zugabe von Stoff.

    Hatte unter Deca/Testo 400MG/Week 700MG/Week auch eine Vollnarkosenop (Nasenscheidewand) und es ist alles normal verlaufen, Blutdruck war zwar leicht erhöht, aber ansonsten keine Nebenwirkungen hierdurch, denke mal es kommt auch hierbei auf die Menge an.

    Außerdem hab ich mal einen Bericht gesehen, wo ein Mann zu wenig gewogen hat, ich glaube das waren 65KG auf 1,86 Größe.

    Der Arzt meinte auch bei dem Körperfett/Muskelanteil würde er die Op nicht überleben am Herzen, also hat er Testosteron verabreicht gekriegt, damit sein Gewicht hochgeht, nach 2 Monaten und Fresubin war sein gewicht dann bei 80Kg, ohne Sport, usw.

  • Werbung
  • Unter Wachstumshormonen hat man eine verbesserte Wundheilung, dies ist bewiesen.

    Unter Steroiden streiten sich die Geister, einer sagt ja, der andere sagt nein. Mein Arzt meinte dies sei auch abhängig von der Ernährung und und und, beim Sport merkst du es ja, dass deine Muskulatur schneller regeneriert unter zugabe von Stoff.

    Hatte unter Deca/Testo 400MG/Week 700MG/Week auch eine Vollnarkosenop (Nasenscheidewand) und es ist alles normal verlaufen, Blutdruck war zwar leicht erhöht, aber ansonsten keine Nebenwirkungen hierdurch, denke mal es kommt auch hierbei auf die Menge an.

    Außerdem hab ich mal einen Bericht gesehen, wo ein Mann zu wenig gewogen hat, ich glaube das waren 65KG auf 1,86 Größe.

    Der Arzt meinte auch bei dem Körperfett/Muskelanteil würde er die Op nicht überleben am Herzen, also hat er Testosteron verabreicht gekriegt, damit sein Gewicht hochgeht, nach 2 Monaten und Fresubin war sein gewicht dann bei 80Kg, ohne Sport, usw.

    Danke genau so Erfahrungen suchte ich. Mir geht’s im Grunde darum, dass ich vor 3 Monaten eine Arthroskopie am Knie hatte wo der Knorpel geschliffen wurde & seid dem noch viel mehr Probleme habe als davor. Das Knie wird immer noch warm, knackst & schwillt an & ich mache mir Gedanken wie sich der Stoff darauf auswirkt.

    Habe 700Testo & 200Deca die Woche drinnen & möchte schon sehr lange Tren wieder mit einbauen. Aber weiß nicht wie sich das auswirkt mit der Reizung die ja anscheinend noch vorhanden ist..

  • Danke genau so Erfahrungen suchte ich. Mir geht’s im Grunde darum, dass ich vor 3 Monaten eine Arthroskopie am Knie hatte wo der Knorpel geschliffen wurde & seid dem noch viel mehr Probleme habe als davor. Das Knie wird immer noch warm, knackst & schwillt an & ich mache mir Gedanken wie sich der Stoff darauf auswirkt.

    Habe 700Testo & 200Deca die Woche drinnen & möchte schon sehr lange Tren wieder mit einbauen. Aber weiß nicht wie sich das auswirkt mit der Reizung die ja anscheinend noch vorhanden ist..

    also diese Symptome habe ich auch, knacksen im Knie bei jeder kniebeuge, wärme Entwicklung und Knorpel Verschleiß.


    Mein Doc der die, unter anderem Club Spieler, Fc b etc pp betreut, hat mich untersucht und festgestellt das ich arthrose habe, der eine stärker der andere nicht.


    Hilft nur bewegen. Wer rastet der rostet ;)


    Wenn du add brauchst vom Doc, geb Bescheid


    Ron

  • Werbung
  • Danke dir für deine Antwort! Was wude denn bei dir gemacht?

    Bei mir sind die ganzen Beschwerden erst NACH der op aufgetreten. Man kann sagen die Op hat alles nur verschlimmert.

  • Werbung
  • Was sagt denn der Arzt/Chirurg?

    Der Operateur & deren Kollegen, meinten, dass bei dem was gemacht wurde nach 4 Wochen normalerweise alles wieder in Ordnung sein sollte. In Ausnahmefällen dauert es länger & ich soll mich jetzt zu den bereits vergangenen 3 Monaten nochmal 2-4 Monate gedulden. Das Knacksen kommt angeblich von den Muskeln die sich zurückgebildet haben & dass das knacksen nicht schlimm ist.


    Mein Physio hat sich allerdings deutlich mehr Zeit genommen & meinte das sei nicht normal, das knacksen käme von der Kniescheibe die durch die Glättung nicht mehr optimal läuft, verkantet & beim lösen knackst. So fühlt es sich auch an wenn man die Hand auflegt. Die Wärme deutet auf eine Reizung hin vermutlich durch den nicht optimalen Lauf der Kniescheibe.


    Die Ärzte verschließen davor jedoch die Ohren & nehmen das alles nicht richtig ernst, kommt mir vor als seien sie auch planlos. Das alles wurde im Dreifaltigkeits Krankenhaus in Köln gemacht, wo angeblich auch 1FC Spieler hingehen.


    Hinknien schmerzt & arbeiten geht immer noch nicht da Handwerks Beruf.

    Ich soll die Muskulatur trainieren, jedoch nach dem Beinetraining meldet sich das Knie wieder.. hab keine Ahnung was ich jetzt machen soll. Ein Orthopäde für eine zweit Meinung meinte auch nur der kann da nicht viel sagen da er nicht operiert hat..

  • Ich wurde vor 3 Wochen unter vollnarkose operiert. Ich habe dem Narkosearzt bei dem gespräch gesagt das ich auf testo bin. Er sagte mir das es nicht relevant sei für die Narkose.


    Meine Wunde ist sehr sehr schnell geheilt, war direkt 5 Tage später wieder trainieren obwohl da noch die Fäden drin waren.

    Ob die gute Heilung mit dem testo zusammen hängt kann ich dir aber nicht sagen.

    Da ich auch sonst gut gegessen habe in der Zeit und viele sups genommen habe die die Heilung unterstützen.

    .

  • Werbung
  • Danke dir für deine Antwort! Was wude denn bei dir gemacht?

    Bei mir sind die ganzen Beschwerden erst NACH der op aufgetreten. Man kann sagen die Op hat alles nur verschlimmert.

    Wie es genau heißt weiß ich nicht, jedoch eine Art schmiere nur untergespritzt.


    Tip Top. Kein Probleme

  • Werbung
  • Ich wurde vor 3 Wochen unter vollnarkose operiert. Ich habe dem Narkosearzt bei dem gespräch gesagt das ich auf testo bin. Er sagte mir das es nicht relevant sei für die Narkose.


    Meine Wunde ist sehr sehr schnell geheilt, war direkt 5 Tage später wieder trainieren obwohl da noch die Fäden drin waren.

    Ob die gute Heilung mit dem testo zusammen hängt kann ich dir aber nicht sagen.

    Da ich auch sonst gut gegessen habe in der Zeit und viele sups genommen habe die die Heilung unterstützen.

    Willst du uns verraten was das für ne Op war?

  • Werbung
  • Werbung
  • gyno op auf stoff gehabt beidseitig natürlich nur lokal betäubt.

    Keine Probleme gehabt der Arzt wusste davon und hat sich gut ausgekannt mit stoff hat selbst trainiert und denke er hat selbst gestofft. Er hatte auf seinem Schreibtisch whey portionsbeutel rum liegen und hat mit mir über tren gequatscht, ziemlich lockerer junger Typ.

    War ne schönheitsklinik

  • Werbung
  • Dafür dann ne Vollnarkose? Ist doch eher ne Kleinigkeit oder nicht?

    Niemand hier mit ner größeren Op auf Stoff?

    Kollege wurde vor knapp 4 Wochen am meniskus operiert unter Vollnarkose. Er läuft immer noch mit Krücken... Wurden aber auch 30% des meniskus entfernt laut arzt.

    Er ist im Moment im cruise mit 250mg e7d.

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder



    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Kollege wurde vor knapp 4 Wochen am meniskus operiert unter Vollnarkose. Er läuft immer noch mit Krücken... Wurden aber auch 30% des meniskus entfernt laut arzt.

    Er ist im Moment im cruise mit 250mg e7d.

    Das ist doof, gute Besserung. Habe gelesen der Trend geht von den ganzen Knie OPs weg. Und dass man Meniskus nicht mehr operieren soll heutzutage, denn ein gerissener Meniskus ist besser als ein reduziertere. Der pufft ja trozdem ein bisschen.

    Entscheidet leider jeder Arzt nach seinem Ermessen. Bei mir wurde auch falsch entschieden. Meine OP war überflüssig

  • Werbung
  • Viele op's sind überflüssig, genauso wie viele Medikamente die verschrieben werden.

    Ist halt ein riesen Geschäft, und bei den Entscheidungen wird nicht immer das Wohl des Patienten an der obersten Stelle stehen.

    Das stimmt leider, traurig. Dann sind einige für ihr Leben geschädigt weil andere sich herzlos etwas Geld verdienen wollten...

    Und seinem Arzt vertraut man für normal, deshalb habe ich mich dummerweise auch auf die Op eingelassen.. dummer Fehler dem Arzt blind zu vertrauen

  • Werbung