• Werbung
  • Bei meinem Kinderwunsch war ich in der Ausgangsposition: Vier Jahre on, Am Anfang unter 1g TE, danach Hälfte des Jahres ca. 1-1,5g, auch mal mehr, auch mal weniger, (Mischmasch). Andere Häfte bei ca. 0,5g (TE) / Woche.


    In der Ausgangsposition war ich zwei Monate bei 0,5g (TE)/Woche. Ich ließ ein Spermiogramm machen, weches besagte, Null Spermien. Ich setzte ab, nach einem Protokoll aber ohne Clomi. Nach zwei Monaten hatte ich ein paar Mill. Spermien aber null beweglich. Da mein Arzt "nur" ein Urologe war und kaum Erfahnung auf dem Gebiet, setze ich selbstständig Clomi an. (als ich bei Testo 0 war, wurde mir sogar Gel verschrieben, obwohl ich einen Kinderwunsch hatte :eek:) .


    Weitere zwei Monate später hatte ich ca, 17mio Spermien/ml und davon 42% beweglich. Damit war ich voll funktionisfähig - naja, Frau war trd. weg und ich eine Erfahrung reicher ^^


    Wollte hiermit kurz meine Erfahrung teilen. :*

    "...like getting the feeling of coming in the gym, i´m getting the feeling of coming at home, i´m like getting the feeling of coming backstage, when i pump up, when i pose, ...i get the same feeling, so i´m coming day and night, it's terrific, right?...so you now, i´m in heaven..."

  • Werbung
  • Was wäre machbar bei einem Kinderwunsch ohne komplett absetzen zu müssen? Also Testo min. ein halbes Jahr raus, aber mit HGH und Slin kann man ja trotzdem noch arbeiten oder? Dann vielleicht noch NPP oder Tren A , ohne Testo, bis ein paar wenige Wochen vor dem "versuch"?

  • Werbung
  • Was wäre machbar bei einem Kinderwunsch ohne komplett absetzen zu müssen? Also Testo min. ein halbes Jahr raus, aber mit HGH und Slin kann man ja trotzdem noch arbeiten oder? Dann vielleicht noch NPP oder Tren A , ohne Testo, bis ein paar wenige Wochen vor dem "versuch"?

    HCG + HMG...quasi das Dave Polumbo-Protokoll. Soll wohl auch im Blast funktionieren, wobei es natürlich besser wäre, während der Zeit off zu gehen bzw. Auf Trt.


    Grundsätzlich sind aber Nandrolon & Tren wahres Gift bei diesem Thema.


    Es gibt zwar immer Ausnahmen von der Regel, auch hier im Forum, aber normalerweise wirds nach längerem Konsum von Roids echt schwer, ohne Extramedis, Nachwuchs zu zeugen.


    Zumal man auch immer nicht weiss, ob das alles stimmt was die Leute erzählen & ob die Alte sich nicht nebenbei hat schwängern lassen..das kommt öfter vor als man glaubt..

  • Was wäre machbar bei einem Kinderwunsch ohne komplett absetzen zu müssen? Also Testo min. ein halbes Jahr raus, aber mit HGH und Slin kann man ja trotzdem noch arbeiten oder? Dann vielleicht noch NPP oder Tren A , ohne Testo, bis ein paar wenige Wochen vor dem "versuch"?

    Clomifen wirkt on genauso wie off.

    Also wenn ich unebdingt on bleiben wollen würde und ein Kind zeugen möchte, würde ich Testo auf TRT fahren, Clomid mit reinschmeißen und von allen anderen AAS die Finger lassen.


    “During chronic clomiphene therapy, neither T nor E when given in doses equal to twice their mean production rate in normal men, nor the nonaromatizable androgens, dihydrotestosterone and fluoxymesterone, in dosages equipotent to the infused T were capable of suppressing serum LH and FSH levels or altering the responses of LH and FSH to LRH administration. The resistance of gonadotropin to suppression by androgen during clomiphene blockade remains unexplained.”


    https://www.researchgate.net/p…gonist_Clomiphene_Citrate

  • Werbung
  • Es gibt ein paar Protokolle, unter anderem Dave bzw. das übertriebe von Bostin. Würde, wenn auf das von Dave zurückgreifen. Hier ist aber HMG der Key. Leider bekommt man das nicht so einfach.


    Beginnen mit TRT dann Spermiogramm, hilft das nichts, sauber absetzen mit HCG. Dann neues Spermiogramm und dann mit Clomid HMG arbeiten falls nötig.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Hallo..


    Hast du die 2 Monate bevor du die 17mio hattest clomi durchgenommen ? Kann ich nicht so rauslesen..


    Hab eine ähnliche Ausgangssituation nur das ich noch die letzten 4 monate npp mit drin hatte plus 750-1,2 gramm testo im wechsel..


    Wie würdet ihr vorgehen bei einem kinderwunsch bei dieser Ausgangssituation? Spermien sind natürlich bei null zur zeit.

    Wollte npp jetzt raus lassen, testo erstmal auf 500 bis Ende September, dann ganz raus und dann mit tamox versuchen in eigenregie, morgens und abends jeweils 10mg !? Und das dann mal 3 Monate durchziehen !?

    Wäre schön wenn es bis Februar/März klappen würde und ich wieder on gehen könnte :rolleyes:

    Fels in der Brandung, aus Eisenerz, einsamer Wolf - kein Zweifel dringt je in dein Herz und unbeirrbar wirst du den Weg des Kriegers gehn, die schneebedeckten Gipfel Asgards, du kannst sie sehn.

  • Ich würde es so machen wie Isaac_Warrior es oben beschrieben hat.


    Also aller ersten Schritt alles raus bis auf TRT Niveau runter, 75mg T.E E4d. Wenn du da mind 8-12 Wochen bist kann man gucken wie es weitergeht.

    Aber TRT in der Dosis da musst du meiner Meinung erstmal hin.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Viel Erfolg - hab jetzt 9 Monate 120 mg Testo gemacht.


    Dazu 3 x 1500 iu hcg & 3 x 75 iu hmg pro Woche - gerade heute morgen beim Urologen gewesen, immer noch 0 Spermien.


    4-5k€ im Klo runter gespült - ganz zu schweigen davon das ich kein Kind zeugen kann.



    Liebe Grüße




    Мишка

    A man can have anything, if he is willing to sacrifice everything.


    TRNBLN

    HRNSHN

  • Du musst halt in der Regel auch das TRT absetzen.

    Die letzten 2-3 Wochen während der TRT HCG 250-300iu eod + Exemestan.

    In den drei Wochen statt T.E nimmst du 20mg T.P zwei Tage nach T.P clomid Frontload und dann 50mg ed für 6-8 Wochen

  • Werbung
  • Denke auch das man komplett raus muss. Werde ich auch so machen, ohne trt..


    Was meint denn der urologe ? Hast das hcg von dem oder selbst geholt ?

    Wie siehts aus mit tamox oder clomid ?


    Ich kann mir nur schwer vorstellen dass da nix mehr zu machen ist, rühl, botthoff, Hoffmann, budesheim und viele andere haben es ja auch noch hinbekommen, wobei man halt nicht weiß ob auf dem normalen Weg :???:


    Ich würde an deiner Stelle mal noch komplett rausgehen und den Urologen mal auf tamox, clomid ansprechen oder eben selbst das noch versuchen.

    Fels in der Brandung, aus Eisenerz, einsamer Wolf - kein Zweifel dringt je in dein Herz und unbeirrbar wirst du den Weg des Kriegers gehn, die schneebedeckten Gipfel Asgards, du kannst sie sehn.