"Nachschlagewerk" für PCT Zusammengefasst

  • Werbung
  • Werbung
  • Guten Abend,


    will die Auflistung nur auch in diesem Thread haben. Da geht es um die Situation eines etwas älteren Athleten der trotz Bodybuilder-Ernährung und deren Trainingseinheiten sich sehr Lethargisch fühlt, sich darüber klagt und wenn ich es noch gut in Erinnerung habe, er es sich schwer tut mit dem Muskelaufbau oder der Fettverbrennung. Zu dem Fall habe ich einiges aufgelistet - was sehr gut in dieser Thematik passt.


  • Man sollte vielleicht für Nattys auch erwähnen, das in Studien EGCG den Testospiegel senkte sowie Östro erhöhte.



    Ausserdem sollte man, wenn man zB Booster oder die genannten Animal Packs konsumiert, darauf achten, entkoffeiniertes EGCG zu verwenden, das EGCG sonst zum Teil nen hohen Koffeingehalt je nach Firma haben kann, was bei Überdosierung ekelhafte Folgen haben kann.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Man sollte vielleicht für Nattys auch erwähnen, das in Studien EGCG den Testospiegel senkte sowie Östro erhöhte.



    Ausserdem sollte man, wenn man zB Booster oder die genannten Animal Packs konsumiert, darauf achten, entkoffeiniertes EGCG zu verwenden, das EGCG sonst zum Teil nen hohen Koffeingehalt je nach Firma haben kann, was bei Überdosierung ekelhafte Folgen haben kann.

    Hallo,


    die Menge macht das Gift. EGCG senkt nicht den Testosteronspiegel zusammen mit L-DOPA, ganz im Gegenteil. EGCG dient nur der Absorption des L-DOPA, damit es die Bluthirnschranke passieren kann. Es reicht schon eine geringe Menge EGCG, soll ja nur beihelfen.


    Gegen Überschüssiges Östrogen nach einer Kur oder SERM-THERAPIE habe ich Creatin, Zink und Quercetin erwähnt.


    MfG

    ehemaliger-83

  • Werbung
  • da häng ich mich eben mit ran, ein gut erklärter zyklus inkl mengen wäre top. Nicht als "so muss das" sondern als "so in etwa könnte es aussehen.."

    Hallo,


    wenn du im Thread dir Mal die Beiträge anguckst wurde das schon durchgekaut.


  • Werbung
  • Habe ich es richtig verstanden, dass es alles zusätzlich zum Tamox in einer PCT eingenommen wird ?

    Hallo,


    sind nur Erläuterungen. Man muss Tamoxifen nicht dazunehmen, es wird auch ausführlich erläutert warum nicht (TSH, HGH, IGF-1) und es Alternativen gibt, die 1. gesünder sind und 2. all das abdecken, um die eigene Testosteronproduktion anzukurbeln, nur das man eben verschiedene Mittel einnehmen muss um diesen Effekt zu erzielen und 3. man es zur Unterstützung zu Tamoxifen einnehmen kann, um eine Erhöhung des TSH zu verhindern und eine Senkung des HGH / IGF-1 zu stoppen.


    Komplementär Medizin bedeutet alternativ oder ersetzbar durch alternative Medizin.


    MfG

  • Hi,


    wenn ich ehrlich bin, habe ich so recht den Sinn mit dem Absetzen mit Clomid nicht verstanden. Da Clomid ja selbst den Testosteronwert signifikant erhöht, bringt das beim Absetzen nicht den gewünschten Effekt oder irre ich mich. Nach der Einnahme vom Clomid bricht die Achse erst ein. Viele Ärzte behandeln TRT-Patienten ausschließlich nur mit Clomid. Daher mein Unverständnis.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Hi,


    wenn ich ehrlich bin, habe ich so recht den Sinn mit dem Absetzen mit Clomid nicht verstanden. Da Clomid ja selbst den Testosteronwert signifikant erhöht, bringt das beim Absetzen nicht den gewünschten Effekt oder irre ich mich. Nach der Einnahme vom Clomid bricht die Achse erst ein. Viele Ärzte behandeln TRT-Patienten ausschließlich nur mit Clomid. Daher mein Unverständnis.

    Für deine Verständnis, während der Einnahme erhöht man seinen Testosteron, LH und FSH-Wert, wenn man es aber absetzt sinkt der Wert wieder in den Ausgangswert (Normwert), außer die Hypophyse, Hoden usw. haben sich erholt. Dafür sinkt es andere wichtige Hormonwerte wie IGF-1 und GH, zugleich erhöht es TSH, dass kann zu Stoffwechselstörungen, Knochen- und Schilddrüsendefizite führen, zudem schadet es der Leber, erheblich. Die Schilddrüsen sind wichtig, ist zwar nur ein kleines Organ steuert aber alle Prozesse im Körper. Informiere dich Mal was Tamoxifen mit TSH macht und was TSH ist. FAZIT: Clomid und Tamoxifen ist Kontraproduktiv! Und wenn man es einnimmt, dann nur zusammen mit komplementär Medizin. Tamoxifen, Raloxifen, Toremifen sind gute Krebsmedikamente, insbesondere hilfreich in der Brust/und Desmoidtumor-Therapie.

  • Werbung
  • Ich habe mich letztens mit einem Wettkampf Athleten unterhalten der sagte absetzen mit Clomid hat man früher gemacht.. heute nur tamox das clomid unnötig wäre ?! Habe das schon öfter gehört.

    Hat sich mittlerweile eigentlich auch so durchgesetzt...


    Clom würde ich nur bei Härtefällen nutzen wenn lange harte Stacks mit Tren etc gefahren wurden und die Achse sonst nicht anspringt

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Hat sich mittlerweile eigentlich auch so durchgesetzt...


    Clom würde ich nur bei Härtefällen nutzen wenn lange harte Stacks mit Tren etc gefahren wurden und die Achse sonst nicht anspringt

    würde Sinn ergeben nach brutalen Kuren, ich habe allerdings über die vielen Jahre die Erfahrung gemacht, dass jeder Körper anders reagiert. Da ist leider auch das Problem beim Absetzen. Einige kommen nur mit Clomid bzw. Tamox aus, einige brauchen Monaten mit ganz anderen Dosierungen. Unser Sportmediziner behandelt Härtefälle mitunter mit hohen Dosierungen von HCG+ Clomid anschließend.

  • Werbung
  • würde Sinn ergeben nach brutalen Kuren, ich habe allerdings über die vielen Jahre die Erfahrung gemacht, dass jeder Körper anders reagiert. Da ist leider auch das Problem beim Absetzen. Einige kommen nur mit Clomid bzw. Tamox aus, einige brauchen Monaten mit ganz anderen Dosierungen. Unser Sportmediziner behandelt Härtefälle mitunter mit hohen Dosierungen von HCG+ Clomid anschließend.

    Deswegen meine Devise: Never go off.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Wieviel Mucuna Pruriens sollte es denn sein und standartisiert auf wieviel L-Dopa? Nicht dass ich stoffen würde, ich knall mir nur Rührei rein. Aber mich interessiert die Thematik (außerdem wer weiß was die Zukunft bringt).

    Außerdem Dosierung von 7-Keto-DHEA? Und wie siehst du die Wirkung von Arimistane im Vergleich dazu? Soll ja chemisch sehr ähnlich sein bzw. ein Metabolit von 7-Keto-DHEA sein.

    Würdest du D3 täglich einsetzen? An sich ist es ja egal, da es lipophil ist und längere Zeit gespeichert wird. Man könnte genausogut statt 7x5000iu 35000iu 1x pro Woche einnehmen.

  • Wieviel Mucuna Pruriens sollte es denn sein und standartisiert auf wieviel L-Dopa? Nicht dass ich stoffen würde, ich knall mir nur Rührei rein. Aber mich interessiert die Thematik (außerdem wer weiß was die Zukunft bringt).

    Außerdem Dosierung von 7-Keto-DHEA? Und wie siehst du die Wirkung von Arimistane im Vergleich dazu? Soll ja chemisch sehr ähnlich sein bzw. ein Metabolit von 7-Keto-DHEA sein.

    Würdest du D3 täglich einsetzen? An sich ist es ja egal, da es lipophil ist und längere Zeit gespeichert wird. Man könnte genausogut statt 7x5000iu 35000iu 1x pro Woche einnehmen.

    Steht alles im Thread.

  • Werbung
  • Hallo zusammen,


    kann Medico hier bestätigen mit den Supplementen .


    Nemmt bloß kein Tamoxifen, habe hier eine schlimme Gefäß Verstopfung in den Beinen erlitten von einer 7 Wochen Tamox Einnahme im Frühjahr 2018. Testo Spiegel fiel danach wieder ab. Hat unterm Strich nichts gebracht . Außer Leberschmerzen. Starke Krampfadern und hohem TSH.


    War total für den Arsch für die Achse.


    Ich halte viel mehr von.


    Vitamin D3 (Fürstemed)

    Magnesium (Wehle)

    L Tyrosin ( GEN )

    Selen ( Fürstenmed)

    P5P (Fairvital)

    Bor (fit4ever)

    Tongkat Ali (vitabay)

    7 keto Dhea (Fairvital)


    Nehmen tue ich es wie folgt

    4 Wochen erstmal 15000 ie VitaminD3

    Danach 10000ie dauerthaft

    Morgens und Abends dann jeweils 600mcg Selen + 1 P5P + 6 bis 10 L Tyrosin Kapseln + 3 Magnesium Kapseln + 9Mg Bor + 2 Tongkat Ali kapseln. Morges eine 7 keto DHEA Kapseln. Am besten alles auf nüchtern Magen.


    Zusätzlich von Schlafen noch 800mg Vitamin E.


    Und zweimal am Tag 5 Omega kapseln von Whele und Vitamin C 5 Kapseln.


    TSH habe ich gesenkt mit L Dopa von der Marke Pure.



    L Dopa Omega 3 Vitamin C und Vitamin E sind aber kein muss.


    Ich dachte ich muss für immer TRT macheb bald und hatte richtige scheiss Potenz und Laune.


    Mit den Oben genannten Supps kam dann die Wende. KonnteTesto deutlich steigern. Potenz und Libido und Laune hat sich sehr verbessert.


    Das nächste Blutbild lasse ich euch dann hier wissen. Folgt innerhalb der nächsten 2 Monate.


    Ausgangswert war 2.8 ng im August Gesamttestosteron . Oktober 2018 waren es schon 5 ng Gesamttesto. (Bis hier hin habe ich nur Vitamin D3 Magnesium hoch dosiert genommen ud 7 Keto Dhea und Zink)


    Die andern Supps erst ab Anfang Januar


    Tyrosin erst seit Februar.


    Gefühlt bin ich regeneriert.


    Letztes Blutbild folgt noch. Zusammen gestellt hat das alles der Medico.


    Vitamin D3 Magnesium Selen 7 keto dhea und Tyrosin+p5p vewirken sehr viel bei einer degenerierten Achse.


    Die andern Supps waren meine persönliche Verstärkung weils bei mir echt akut war.


    Hoffe ich kann auf diesem Weg vllt jemanden helfen.


    Bei Fragen bei Erektionsstörungen und Testomangel auch gerne Privat Nachricht an mich versuche dann zu helfen.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Einwandfrei!

  • Werbung
  • Interessant wäre ja dann eher wie der Wert sich verhält wenn man die ganzen Supps wieder raus nimmt. Ich mein ist bissl viel für ne Dauersupplementation :)


    Gerade DHEA, L-Dopa... haben ja doch nen gewissen Einfluss auf die Werte der beim absetzten wieder verschwindet.


    Die Werte werden endogen stimuliert, repariert und normalisiert. Eine Abhängigkeit davon ist absolut ausgeschlossen. Kann man nicht mit synthetische Arzneimittel vergleichen.


    Es handelt sich auch nicht um DHEA sondern um das natürliche Metabolit davon, und zwar 7-Keto-DHEA.

  • Werbung
  • Funktioniert oft, wenn man nur moderat TE fährt und ab und mal HCG miteinbaut, was leider nicht die meisten tun. Dennoch sollte immer wieder einen bewusst sein, dass aus bestimmten Gründen abgesetzten werden sollte.

    HcG produziert aber auch zugleich Östrogen und Prolaktin. Dann weiß man auch nicht ob man davon die Hoden-Leydig-Zwischenzellen schädigen könnte. Man hat ja nur 2 Hoden und keine Schadensversicherung dafür, die die Hoden dann wieder ersetzen können.


    Mit HcG wäre ich persönlich sehr vorsichtig.