"Nachschlagewerk" für PCT Zusammengefasst

  • Werbung
  • Kleines Update: Laune steigt von Tag zu Tag, Libido ebenso, Errektionen 1a so wie auf Stoff :D

    Kraft geht wieder langsam hoch & allgemeine Motivation, Gefühlsmäsig hat sich definitiv was getan, um das ganze aber zu Untermauern hab ich diesen Freitag Termin beim Doc für nächste Blutbild. Ich hoffe das Ergebnis bestätigt das Befinden ;)


    Frage an medico wenn die Werte wieder i wann gut sind was würdest du als Standard Supplementierung ansetzen? Also Dauereinnahme z.B zink,magnesium, vit d3+k2 & omega3?


    Denn die PCT Kombi ist auf Dauer echt viel, das ersetzt fast ne Mahlzeit :D

  • Werbung
  • Schwer zu sagen, ohne das ich dich kenne und deine Blutbilder nicht kenne. Habe zurzeit auch ein Haufen Arbeit. Denke Vitamin D3, Magnesium, Selen, B-VITAMINE-Komplex, ein guter Omega-3-Index (8-11 %) wäre wohl als Standard-Supplement eine tolle Sache. Ich bin z.B. ein Typ der Eisen durchgehend supplementieren muss - daher kann ich für andere schwer entscheiden. Bei mir ist immer ein Multivitamin- und Mineralpräparat mit inne.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.



    Best Regards

    medico

  • Hallo Leute leider habe ich bei meinen Werten nichts positives zu berichten,


    Mein endogenes Testosteron geht immer weiter in den Keller.


    Obwohl ich soviel dafür getan habe, dass es besser wird :-(


    Verstehe es auch nicht, vermute das die Hoden einfach die Signale der Hypo nichtmehr richtig verarbeiten können.


    Mache hier eine kurze Auflistung der relevanten und neusten Werte.


    Abnahme 12.6.2019


    LH 3.9 IE/L

    FSH 6.6 IE/L

    TSH 3,2 mE/L

    Calcium 2,4 nmaol/L

    PSA 0,63ug/L

    Freies Testosteron 5.1 ng/dl

    Östrogen 19 ng/L

    Testosteron Gesamt 217ng/dl

    Vitamin D3 143ug/L

    SHGB 23 nmol/l

    FAI 34 kA

    Dihydritestosteron 330 ng/l


    Zur Zeit Suppe ich folgendes, bzw seit längerem.


    20000mg LTyrosin zu jeder Portion p5p von Fairvital

    2 mal 100 mg 7 Keto DHEA

    20000ie Vitamin D3 K2 KobiProdukt Fairvital

    3000 mg Niacin

    Multivitamin von Vitabay 1x Kapsel Täglich (Advanced One Multivtiamin)

    600mg Magnesium

    Omega 3 Kapseln x 5 Stück Fairvital

    Jeden 3 Tag 2000ug Vitamin B12 injektion für Blutbildung.

    400mcg Selen


    Termin beim Endo steht an , bin leider drauf eingestellt den Rest meines Lebens auf Ersatztherapie zu enden.


    Stärkste Symptome momentan:


    Starke Schlafstörungen

    Wenig Antrieb

    Trockene Augen

    Libido Unterirdisch


  • Werbung
  • Hallo,


    sind umgerechnet Gesamt-Testosteron 12,8 nmol/l. Bei unter 12 nmol/l spricht man von einem Testosteronmangel.


    Deine Testosteronwerte steigen langsam aber dafür stetig, dass bedeutet die Achse läuft wieder an. Wenn du etwas Geduld hast, bist du bald bei einem guten Wert zwischen 14-16 nmol/l. Man könnte noch OPC, Vitamin C mit reinnehmen. Wenn du L-TYROSIN auf 20.000mg/Tag dosieren musst, ist es kein gutes L-TYROSIN. Bei L-TYROSIN reicht 1500 - 3000 MG/Tag. Du solltest den Hersteller wechseln. Vitamin D3, Magnesium, Zink, Selen, L-TYROSIN sind so die üblichen Testosteronstimulatoren. Hast du einen B-VITAMINE-KOMPLEX mit inne? Und eventuell zusätzlich noch Eisen für den Energiestoffwechsel.


    Ich würde keine Testosteron-Ersatz-Therapie starten, dem Körper muss man das geben was er braucht, um funktionieren zu können.


    Freundliche Grüße

    medico

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.



    Best Regards

    medico

  • Werbung
  • Stimmt, habe ich gerade nochmal umgerechnet. 7,5 nmol/l ist ein ganz klarer Testosteronmangel. Und die Supplements machen da gar keinen Unterschied? Eine Zeitlang konntest du Verbesserungen verbuchen und plötzlich geht alles unter? Da muss sicherlich ein Grund dahinter sein.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.



    Best Regards

    medico

  • Werbung
  • Stimmt, habe ich gerade nochmal umgerechnet. 7,5 nmol/l ist ein ganz klarer Testosteronmangel. Und die Supplements machen da gar keinen Unterschied? Eine Zeitlang konntest du Verbesserungen verbuchen und plötzlich geht alles unter? Da muss sicherlich ein Grund dahinter sein.

    allerdings gibt es doch Fälle wo die Achse irreversiblen Schäden davon trägt ich denke wenn ich meine Karriere beende werde ich auch auf eine trt angewiesen sein...


    Das ist nun mal das Risiko... nein es ist eins der 10000 Risiken bei dem Feuer mit dem wir spielen... auch wenn es mir für ihn leid tut aber das kann halt passieren...


    Hast du Patienten gehabt die 10 oder 20 Jahre AAS konsumiert haben und die wieder einen respektablen Testosteron wert hatten ?

    Vorsicht von diesen Shops, klauen Daten und erpressen Leute:

    steroidcom1munity.biz // steroidn1etwork.biz // steroid1s4u.org // roids4u.org // roid4u.com // roid.zo1ne // steroidstore.biz // hilmabiocare.in // anabolikashop.org // pblab.in

  • Mir würde vllt noch eine Art Aufweck Therapie einfallen mit 100mg Clomifen über 8 Wochen.


    Aber ich habe mir schonmal mit dem Tamoxifen eine Beinventrombose eingefangen. Clomifen fördert das ja auch.


    Und dank Medico Supps besonders wegen dem Niacin haben sich meine Beine wieder gut erholt.


    Jedenfalls die Symptome des Testosteron Mangels treten jetzt sehr deutlich in Erscheinung mit Schlafstörungen/ Müdigkeit / Antriebslos / trockenen Augen und keine Libido.


    Ohne 7 keto dhea / Tyrosin / und Vitamin B12. würde ich wahrscheinlich keinen mehr hoch kriegen ohne viagra. Die Supps halten das noch gerade über Wasser.

  • Werbung
  • TristanBen du warst doch beim letzten Blutbild ganz gut in der Referenz?! Kann es sein das du da das Tamox noch nicht lange raus hattest? Ich hatte 4 Wochen nach dem Tamox noch erhöhtes LH davon & testo war ok erst danach viel es wieder ab! Heute war wieder ein bb nach weiteren 5 Wochen. Ich werd sehn ob es immernoch im Keller ist oder wieder besser. (War letztes mal bei 9.0 nmol.

  • vollbeat Letztes Blutbild war nur Vitamin D3 hochdosiert im Spiel (regt die Hodenzellen an verstärkt Testo zu produzieren) und die ganzen Supps halt, kein Tamox.


    Vllt habe ich auch eine gestörtes Corisol, dass mir immer wieder mein Testosteron zerbombt. Ich probiere jetzt noch ganz hochdosiert Vitamin C zusätzlich und Tyrosin etwas weniger.

  • Werbung
  • Werbung
  • Was anderes bleibt einem am Ende wohl nicht.


    Ich gebe dir noch einen Tipp mit auf den Weg warte nicht zu lange du verlierst viel Lebensqualität und wir sind alle nur befristet auf dieser Welt.


    Ich versuche seit 2 Jahren mit allem erdenklichen mein endogenes Testo zu richten und stehe jetzt schlechter da als wie ich gestartet, also rein vom Testosteron. Andere Werte haben sich gut verbessert.


    Und habe viel gelernt über Supps / Gesundheit und Gesundheitserhalt in dieser Zeit.

  • Werbung
  • Bei dir ist zuerst der Testosteronlevel angestiegen und nun noch schlechter als vorher. Finde ich unerklärlich.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.



    Best Regards

    medico

  • Ich verstehe es auch nicht.


    Ich vermute gestörtes Cortisol.


    Hypophyse arbeitet ja nach wie vor gut.


    Östrogen verbessert und SHBG auch.


    Aber irgendwas passt einfach nicht die Testosteron Produktion bleibt einfach nicht stabil,


    ich weiss nicht wie viel Jahre ich da noch dran rum machen soll.


    Und mit dem Symptomen mich rumquälen.

  • Werbung
  • Hast du in der Vergangenheit Mal HCG appliziert?

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.



    Best Regards

    medico

  • Werbung