"Nachschlagewerk" für PCT Zusammengefasst

  • Liebe Leute ich hätte eine Frage an die Leute die bereits erfolgreich Abgesetzt haben.


    Ich habe vor gut einem Jahr nach Jahrelangen Steroidmissbrauch kalt abgesetzt. Meine Achse ist jetzt ein Jahr später noch immer nicht in Referenz bereich aber steigt langsam und stetig.


    Ich habe im Internet von Leuten gelesen die nach einer Pct und schon einige Momat off nochmal mit einer Hcg und Clomiphene ihre Werte nochmal ordentlich hochgebracht haben.


    Ist soetwas einen Versuch Wert? Oder einfach nochmal ein paar Monate warten und dann weitersehen.

  • Werbung
  • HcG würde ich nicht nehmen, da es supressiv wirkt.


    Gibt da nen Ansatz anstatt nochmal Clomi reinzufeuern mit Arimidex zu arbeiten und das Östro wegzudrücken.

    Arimidex 0,5mg - 1 mg pro Tag. Klingt zunächst viel, jedoch kann Ari wohl nicht das intertestikuläre Östro angreifen.

    Habe jetzt schon einige positive Erfahrungsberichte dazu lesen können.


    Wäre eine Ansatz den ich mir mal durchdenken würde wenn ich in deiner Postion wäre.

  • Werbung
  • Clomifen 8 Wochen 100mg täglich.

  • Clomifen 8 Wochen 100mg täglich.

    Habe ich fast gedacht das er nochmal mit Clomid rann soll bzw. das du das vorschlägst :) . Hast du das Jahr gut überstanden (sorry für den OT) . Dir auch ein gutes neues Jahr.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Werbung
  • Hier nochmal die Schilddrüsenwerte, kommen mir fast etwas zu gut vor, dafür ich seit Monaten nur Müll esse und kfa sicher bei 20% ist


    Der Tsh ist relativ niedrig, was kann das bedeuten? Kenne mich leider bei Blutwerten garnicht aus.

    An der Schilddrüse liegt dein Problem schon mal nicht. TSH ist gut.