Nach 5 Jahre Daueron Absetzen

Du hast hier keine Berechtigung zum erstellen von Themen oder Antworten, in einigen Teilen des Forums brauchst Du min. 25 Beiträge dafür.

Hey Du ... psssst ... Jetzt anmelden oder registrieren!

Denn nur Member können kommentieren

  • Moin Leute,


    Heute bin ich zum Entschluss gekommen (Heute wäre Stichtag), dass ich das mit dem Stoffen (Speziell Testo) endgültig sein lassen werde.

    Ich war jetzt ca. 5 Jahre Daueron, immer sehr moderate Dosis 250mg Test E alle 5 Tage. Ab und zu Drosta dabei, aber sonst nix Besonderes.


    Wie würdet ihr vorgehen? Habe Clomid und Tamox zur Verfügung. HCG wollte ich erstmal weglassen.


    Also heute ist Tag 5 ohne Stoff. Welches Absetzschema muss ich befolgen? Ab wann muss ich mit Clomid/Tamox anfangen und wie viel?

    Im Internet steht überall was Anderes.


    Würde mich freuen, wenn ihr mir Tipps geben könntet.



    Gerne kann ich diesen Thread up to date halten wenn ihr wollt. Kann dann wöchentlich Updates geben, was sich so körperlich, psychisch verändert.

  • Sind in den 5 Jahren deine Hoden nicht geschrumpft?

    Hcg hätte ich 8 vor Ende deiner.... Ich sag jetzt mal "Kur" eingesetzt um die Hoden wieder auf normal Größe zu bringen.


    Klick hier


    ...wenn du dich mit dem Teufel einläßt,

    verändert sich nicht der Teufel,

    der Teufel verändert dich...

  • Werbung
  • DerNeue darf ich fragen wieso du dich nun entschieden hast abzusetzen?


    Bei dem Rest kann ich dir leider nicht helfen. Trotzdem gutes gelingen von mir!

    Lg

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder



    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • 5 Jahre lang und immer nur im der Dosis. Das hat doch nach spätestens nem halben Jahr schon nichts mehr gebracht.


    Egal, zuerst mal wäre interessant wie alt du bist. Gibt hier viele hilfreiche Threads und Absetzschemata.


    Grundsätzlich gilt zu sagen, dass Clomid schon fast überholt wurde. Tamox alleine, dafür aber 8 Wochen lang mit 20mg ed hat sich bewährt. Clomid hat teils echt heftige NWs auf die man gerne verzichtet. Tamox unter Umständen auch, aber seltener. Clomid geht stark auf die Psyche.

    Alle von diesem Account getätigten Bewertungen sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder. Auch Bewertungen in der Ich-Form sind nicht mit mir in Verbindung zu bringen! Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder

    Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet. Alle genannten Infos dienen ausschließlich zu informativen Zwecken!

  • Werbung
  • Bin jetzt seit 10 Tagen off. Aber bin genauso spitz wie vorher auch, eigl. sogar noch schlimmer als vorher. Ist das normal?

    Die Laune ist auch (noch) blendet.


    Woran liegt das? Das bedeutet, dass noch genug Testo drin ist und ich erstmal nicht mit Clomid anfangen brauch?!

  • Das hat doch nach spätestens nem halben Jahr schon nichts mehr gebracht.

    Klar weil alle ja auch erst ab dem naturalen Limit anfangen zu stoffen und wenn man es durch stoff künstlich nach oben setzt natürlich auch innerhalb eines halben jahres erreicht. -guenni--guenni-

    Anabolika ist was für Schwächlinge und sehr ungesund !
    So etwas nehme ich nicht !

    Kontaktanfragen könnt ihr euch sparen !

  • Werbung
  • Bin jetzt seit 10 Tagen off. Aber bin genauso spitz wie vorher auch, eigl. sogar noch schlimmer als vorher. Ist das normal?

    Die Laune ist auch (noch) blendet.


    Woran liegt das? Das bedeutet, dass noch genug Testo drin ist und ich erstmal nicht mit Clomid anfangen brauch?!

    Kann sein das weniger aromatisiert/weniger Östro...kA. Konnte auch mal 8Tage nicht pinnen, ich durfte nichtmal auf dem Bauch liegen sonst bekam ich ne Latte 8-]


    Zu deiner Frage: Ich würde die PCT ganz normal einleiten...10 Tage sind noch nix. Falls Probleme kommen, dann erst nach einiger Zeit, noch nicht jetzt am Anfang.

  • Werbung
  • Bin jetzt seit 10 Tagen off. Aber bin genauso spitz wie vorher auch, eigl. sogar noch schlimmer als vorher. Ist das normal?

    Die Laune ist auch (noch) blendet.


    Woran liegt das? Das bedeutet, dass noch genug Testo drin ist und ich erstmal nicht mit Clomid anfangen brauch?!

    Nach 5 Jahren Dauer-on ist das Testo erst nach ca 5-6 wochen komplett draußen.

    Morgen poste ich noch eine Auslaufkurve, bin leider nicht an meinem Hauptrechner.


    Also kannst ja noch ein paar Tage auf die Dauerlatte hoffen .... ;-)


    Danach gehts dann aber rapide abwärts, sowohl mit der Latte als auch mit der Psyche. Und da Du ja Deine PCT gut geplant hast - oder nicht ?

    wenn nicht, hier gucken:


    Hpta (Achse) nach Jahren "dauer on" wiederherstellen!

  • Wenn du Glück hast, brauchst du tatsächlich nichts. Gibt Fälle, aber warte noch etwas ab ist noch Depot im Blut.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen.



    Best Regards

    medico

  • Werbung
  • Moinsen


    hier, wie versprochen, das Diagramm der Auslaufphase.




    Daher der (noch) Dauerständer


    ich habe hier für die Berechnung nur 2 Jahre 250mg Testo e5d genommen, die Konzentration bei 5 Jahren ist nur unwesentlich höher. Wenn das Drosta die letzte Zeit nicht drin war, hat das keine Auswirkung auf die Werte. Also, kurz gesagt - nach 6 Wochen dürfte das Roid komplett raus sein.


    LOL

  • Danke für eure Antworten, auch an das Diagramm wasistdas



    HCG habe ich nie genutzt, da ich auch negatives darüber gelesen habe.


    Meine Eier sind nie wirklich kleiner geworden, vielleicht minimal kleiner geworden. Woran kann das liegen?


    Zum jetzigen Staus:

    Psychisch geht es mir nicht mehr ganz so gut. Bin diese Woche mit Clomid angefangen, denke es liegt daran. Unzufriedenheit.


    wasistdas

    Aber wenn ich doch mit Clomid absetze, dann steigt in der Zeit doch wenn ich Glück habe schon wieder mein Körper selbst Test herzustellen? Oder geht das ganze erst auf 0?


    Gruß

  • Werbung
  • Ich finde auch dass HcG nur einen Nutzen entfaltet wenn man Steroide dauerhaft einnimmt und die Hoden an eigenes Testosteron erinnern möchte. Tamoxifen reicht vollkommen für die Absetzphase aus.


    DerNeue


    Das kannst du eventuell gut mit einen Dopaminvorläufer kompensieren? Ich meine das psychische Problem.


    Clomid veranlasst mehr LH und FSH aus der Hypophyse freizugeben, dass erhöht dein körpereigenes (endogenen) Testosteronspiegel.


    Und wegen deine Hoden, da reicht ein SERM wie Clomid oder Tamoxifen um die Ursprungsgröße wieder zurückzuerlangen. Dafür braucht es kein HcG.


    MfG

    medico

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen.



    Best Regards

    medico

  • wasistdas

    Aber wenn ich doch mit Clomid absetze, dann steigt in der Zeit doch wenn ich Glück habe schon wieder mein Körper selbst Test herzustellen? Oder geht das ganze erst auf 0?


    Gruß


    Hi

    medico hats ja gerade geschrieben. Ich gehöre eher zu der "Nimm beide"-Fraktion. WIll heißen, Tamox und Clomid. Wenn, dann würde ich Tamox den Vorzug geben, da es um einiges potenter (was für ein schönes Wort in diesem Zusammenhang ;-) ) wirkt als Clomid


    Und zur Stimmungsaufhellung bzw Dopaminvorläufer L-Tyrosin, L-Phenylalanin, und/oder ein gutes Extrakt von Mucuna puriens.


    Und die netten anderen Stoffe, die nötig sind, damit das hormonelle Gleichgewicht wiederhergestellt wird.

    Vitamin D3 + K2 + Tongkat-Ali + Zink. 7-Keto-DHEA und Omega 3, Pinienpollen....


    Medico hat es ja sehr detailiert und genau in diversen Beiträgen ausgeführt.


    lg

  • Werbung
  • Ok Dankeschön für eure Antworten.


    Nehme doch sowieso Tamox + Clomid seit Montag, also 14 Tage nach Injektion.

    Also

    Erste Woche: 100 mg Clomid + 20mg tamox

    Zweite bis vierte Woche: 50 mg Clomid + 20mg tamox

    Fünfte und sechste Woche: 20mg tamox


    Also wenn die Achse frühzeitig wieder anspringen sollte (was ich wirklich hoffe), ist der Tiefpunkt hoffentlich bald erreicht. Denke es wird aber vorerst noch schlimmer.


    Bin mal gespannt


    Nehme seit 2 Monaten 5htp und l-tyrosin + Zink und Omega 3

  • 5-HTP ist Serotoninerg, ein Gegenspieler Dopamins. Nimm lieber L-Tyrosin oder Mucuna Pruriens L-Dopa.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen.



    Best Regards

    medico

  • Werbung
  • Die eigentlichen Probleme beim Absetzen haben meistens was mit Clomid zu tun, da das echt auf die Psyche hämmert.

    Ich hab nach 3 Jahren on ausgeschlichen über 2 Monate und anschließend nur mit Tamox abgesetzt.
    12 Wochen nach beendigung des Absetzens war ich wieder in der Range.


    Ich habs schon in anderen Threads geschrieben, würde nie mehr Clomid/Tamox nehmen, aber ist einfach nur persönliche Präferenz, da es mir einfach am besten geht wenn ich ausschleiche.


    Vitamin D3 hochdosiert, 2x1g Vitamin C (Camu Camu oder aus Acerola, keine synthetischer Mist) und wenn man das Geld hat, HGH dazu.

    HGH beim absetzen wirkt wunder :-) 2 iu vorm pennen und das langt schon als Unterstützung.


    HCG nur während einer Kur wenn man Dauer On ist, damit die Glocken nicht vergessen, wozu sie eigentlich da sind (Bildlich gesprochen :) )


    Wie oben geschrieben, ist das Clomig. Man ist sehr nachdenklich und bissl in sich gekehrt. Absolutes Mistzeug ist das meiner Meinung nach..

    Welchen Grund hast Du, dass du psychisch nicht ganz auf der Spur bist ? Du hast den Entschluss gefasst dem Dauer ON sein ein Ende zu setzen, dass ist toll und darauf solltest stolz sein. Die Muskulatur die ein jeder hier mit sich trägt, ob mit oder ohne Stoff, ist ohnehin nur geliehen. Insofern früher oder später, wenn man nicht sein Leben lang auf Stoff bleibt, wird diese Muskulatur dahin sein und was bleibt ist ein ausgeleiertes Gewebe, schlaffe Muskulatur und die gesundheitlichen EInbussen aufgrund des Stoff-Abusus.


    Nach Clomid fallt der künstlich angehoben Spiegel ohnehin wieder auf 0..

    medico wird es wahrscheinlich ein bisschen anders sehen, aber wäre ich in deiner Situation, würde ich dein Schema jetzt durchziehen. Die Supps sind ohnehin die die auch medico empfohlen hätte, da machst gar nichts falsch. Vitamin C dazu plus D3, evtl. Ashwaghanda (ich find das Supp cool) und alle 4 Wochen Hormonwerte durch den Arzt checken lassen nach beendigung des Absetzens.


    Die Achse wird retour kommen, langsam aber doch, ist idR immer so.


    Sollte dem nicht so sein, muss man dann weiter schauen, aber da bleibt der Gang zum Doc nicht erspart.

    5 Jahre on kann halt eine Zeit lang dauern, kann aber auch flott gehen wenns die erste Kur war, Du noch sehr jung bist und einfach Glück hast :)

    Alles Gute, das machst Du locker :)


    LG

  • Hi,


    da du HGH erwähnst. 7-Keto-DHEA erhöht den Wachstumshormonfaktor IGF-1. Du hast in der PCT HGH 2 i.e. kurz vor dem Schlafen gehen appliziert? Und das ohne ein Antiöstrogen? Damit hattest du mehr Libido und konntest Testosteron steigern? Meinst du nicht das HGH only Prolaktine ins Rennen bringt, Zucker produziert und sogar die Schilddrüsen schwächt? Vielleicht hilft da R-ALA, Berberine oder L-Glutamin?


    MfG

    medico

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen.



    Best Regards

    medico

  • Werbung
  • Hey !


    Natürlich ohne anti östrogen, für hgh nicht von nöten, genauso wie prolaktin. Keinerlei merkbare Veränderung.

    Ich bin seit januar 2017 auf hgh, in der range v 4-6 in der offseason und um die 10 in prep. Nüchternblutzucker war beim Blutbild vor 3 wochen auf 72, t3 u t4 beide in range. Insofern kein substituieren v insulin und/oder schildis von nöten.


    Es kann bei längerem Gebrauch von hgh natürlich diabetes entstehen bzw die Notwendigkeit von Schilddrüsenhormonen (wenn dann t4, denn die körpereigene konversionsrate v t4 in t3 steigt, einen t4 mangel sieht man aber im Blut. Deshalb wäre die Empfehlung v T3 hier schlicht falsch, wie sie gern in foren gegeben wird) aber in einer Dosierung von 2 iu in der Dauer von vl 3 Monaten, nahezu unmöglich.


    In Foren wird immer gesprochen von hgh ab 6iu nur mit t3 und insulin, pro iu insulin 10g/kh etc. das sind alles wilde Schätzungen die einfach nicht stimmen. Natürlich ist jeder Mensch unterschiedlich und reagiert sensibel oder eben nicht. Da ich aber ohnehin ein blutbild alle 4 wochen machen würde, hätte man die werte im auge, sollte wirklicj was sein. Alles was ich hier schreibe ist per Blutbild belegbar. Also ich ziehe es mir nicht aus den Fingern. :-D


    Um eine Auswirkung auf irgendwelche mechanismen zu haben sind 2iu zu wenig. Vorallem nicht wenn es für eine Unterstützung in der PCT geht.


    Die super Opis in Amerika nutzen gh nicht umsonst zu anti aging zwecken 😁 die wissen schon wieso, das ganze System rennt einfach alles besser u für eine PCT sehe ich nur Vorteile. Man fühlt sich einfach gut.


    medico wie im anderen Thread schon gesagt, dein Fachwissen kann ich leider nicht vorweisen. Insofern wirst Du mich vl auch korrigieren, falls die Medizin was anderes sagt. Ich bin der plumpe Arbeiter der wie der wilde Blut abnimmt und Werte checkt. So kann ich effektiv sagen was wirklich passiert ist und was nicht. :-)

  • So bin jetzt seit 21 Tagen off.


    Was soll ich sagen?

    Psychisch hat sich nicht viel geändert, das Clomid scheine ich aber nicht so gut zu vertragen. Aber egal, die letzten 3 Wochen werde ich es wohl noch durchhalten.


    Sexdrive ist immer noch voll da.

    Kraft ist auch noch top.


    Denke ich hab tatsächlich noch Testo im Körper, sonst könnte ich es mir nicht erklären.

  • Werbung