Bauch wann und wie oft trainieren?

  • Wie sind Eure Erfahrungen zu dem Thema?


    Vor ein paar Wochen hat es mich ziemlich übel umgehauen für ein paar Tage, Ischiasnerv eingeklemmt, lag 4 Tage komplett flach, Schmerzmittel, Muskelrelaxan usw.


    Meine Vermutung ist, dass eine Dysbalance zwischen unterem Rücken und Bauch dafür verantwortlich war. Ich hab teilweise 3 x am Tag Bauch trainiert. Ich meine mich aber noch zu erinnern, dass die meisten Rückenverletzungen durch zu viel oder falsches Bauchmuskeltraining entstehen und das Bauchtraining grundsätzlich eine hohe Belastung für ZNS bedeutet. In einer alten Sport Revue stand sogar mal etwas davon, dass Bauchtraining das Bizepswachstum aufgrund dessen behindern soll?


    Momentan ist das Bauchtraining auf einmal pro Woche, wie alle anderen Muskelgruppen reduziert. Am Cardio Tag beim Joggen, 5 x 20 Situps.

    Train hard, feel good

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Einmal die Woche und nur in der Diät. Du bekommst den Bauch locker von 0 auf 100 in den 2-3 Monaten Diät. Alles was danach kommt ist den Aufwand nicht wert (Feinschliff), solange du nicht auf die Bühne gehst.


    "...like getting the feeling of coming in the gym, i´m getting the feeling of coming at home, i´m like getting the feeling of coming backstage, when i pump up, when i pose, ...i get the same feeling, so i´m coming day and night, it's terrific, right?...so you now, i´m in heaven..."

  • Bauchtraining mache ich persönlich keins. Hab das Gefühl wird bei den Grundübung genug mittrainiert und wenn ich mal ein Training am Ende wirklich noch Luft und Zeit hab, mache ich eher fürs Gewissen noch 2-3 Sätze.

  • Werbung
  • Ein bis zwei mal die Woche je nachdem. Immer nach dem Arm Training. 4er Split eben.

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder
    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Werbung
  • Nach jeder TE 1-2 Sätze. Finde der Bauch hat eher eine stabilisierende Eigenschaft für den Rumpf, den kann man anders trainieren als die anderen Muskeln, die man auf Hypertrophie trainiert.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Werbung
  • trainier den bauch di, do ,sa je 2 übungen a 4 sätze 15 wiederholungen

    mach ich schon seit 10 jahren so

    und man sieht die bachmuskeln auch wenn ich mal etwas mehr uf den rippen habe

    aber muss jeder selbst entscheiden wieviel wert man drauf legt

  • Ich danke Euch allen für die Antworten, bin jetzt immer noch im Zwispalt, ob zu viel Bauchtraining schädlich für den unteren Rücken sein kann. Waren ja viele unterschiedliche Meinungen dabei, was Häufigkeit anbelangt.

    Train hard, feel good

  • Werbung
  • Quatsch wenn du ein ausgeglichenes Verhältnis zum Bauch und Rücken hast ist da garnix schädlich. Im Gegenteil wenn du z.b ein Hohlkreutz hast kann es eine stärkere unter Buchmuskulatur dagegen wirken. Der Bauch ist ebenso ein wichtiger Muskel der seine Daseinberächtigung hat wie jeder andere auch. Ganz weglassen würde ich ihn auf kein Fall und außerdem will man doch auch ein stabilen Bauch. Da macht sich Training bemerkbar wie auch überall anders

    LG

    Im Land der blinden ist der einäugige könig

  • Ich danke Euch allen für die Antworten, bin jetzt immer noch im Zwispalt, ob zu viel Bauchtraining schädlich für den unteren Rücken sein kann. Waren ja viele unterschiedliche Meinungen dabei, was Häufigkeit anbelangt.

    Also umstritten ist bestimmt nicht, ob es schädlich ist oder nicht, sondern ob es unbedingt notwendig ist. Man trainiert den Rumpf indirekt immer mit, wenn man diesen bei Übungen generell stabilisiert. Wenn es darum geht, einen gerippten Look zu haben, ist meines Erachtens die Ernährungsstrategie wichtiger. Diese Bauch Vakuum Übungen kann ich allerdings sehr empfehlen.

  • Werbung
  • Werbung
  • Das Problem ist halt beim Bauch wenn man zu starke Bauchmuskeln besitzt von der Seite immer so aussieht als wenn man eine wampe hat. Wiederum das positive bei starker Bauchmuskulatur das selbst bei hohen Körperfettanteil man immer noch welche sieht. Ein für und wieder.

  • Werbung