Laboranalysen

Du hast hier keine Berechtigung zum erstellen von Themen oder Antworten, in einigen Teilen des Forums brauchst Du min. 25 Beiträge dafür.

Hey Du ... psssst ... Jetzt anmelden oder registrieren!

Denn nur Member können kommentieren

  • Da wir damit rechnen, dass es zukünftig immer mehr Laboranalysen geben wird, haben wir hier einen separaten Bereich für euch eingerichtet. Dieser Bereich: "Laboranalysen" ist nur für registrierte Mitglieder mit mindestens 25 Beiträgen sichtbar.


    Zum Hintergrund:

    Laboranalysen können eine Orientierung bieten, welches Roid das beinhaltet was drauf steht und wie hoch die Dosierung ist. Bisher hat man sich fast ausschließlich auf die Erfahrungen etablierter User und oder Blutbilder verlassen. Beide Formen sind genauso manipulationsfähig wie es Laboranalysen auch sind. Wer sagt euch, dass der erfahrene User hier, der viele Likes und Beiträge aufweist, nicht einen persönlichen Profit daraus zieht, wenn er ein gewisses Lab pusht? Wer sagt Euch, dass das Blutbild was man euch hier zeigt, von dem User ist, der es hochlädt? Wer sagt euch, dass das Blutbild mit der Menge an Stoff gemacht wurde, die drauf steht? Wer sagt euch, dass es der Stoff ist der angegeben ist?


    Was ich damit sagen will ist, dass jede dieser Möglichkeiten:

    - Reviews von Usern

    - Blutbilder

    - Laboranalysen
    manipuliert werden können.


    Wenn man mit gesundem Menschenverstand diese 3 Möglichkeiten miteinander kombiniert, was die Wirkung einzelner Roids betrifft, dann kann man sich ein gutes Bild über ein Roid oder gar ein ganzes Lab machen. Ich würde Laboranalysen alleine nicht als das non plus ultra sehen, genauso wenig wie die anderen Methoden. Analysen sind ein Baustein und können wie gesagt Orientierung bieten.


    Bitte beachtet, dass Laboranalysen immer nur einen Wert zum Zeitpunkt X ermitteln. Das heisst, das eine Charge getestet wird. Die nächste kann schon wieder anders sein. Kenwoo ist ein gutes Beispiel. Am Anfang ein top Lab, heute nur noch Schrott. Genauso können Fehler in der Analyse, warum auch immer passieren. Ich erinnere an die Simec Analyse des Baku Tren H mit angeblich null Wirkstoff. Para hat sofort gesagt, dass kann nicht sein. Bestätigt wurde seine Meinung durch die Lab4Tox Analyse des Baku Tren H, die ergab, dass es exakt wie angegeben dosiert ist.


    Wir möchten euch hier durch den Bereich Laboranalysen Informationen an die Hand geben. Gerne könnt ihr hier im Thread sachlich und freundlich miteinander diskutieren und weitere Informationen zusammen tragen. U-Labkrieg wird auch hier nicht zugelassen und sanktioniert.


    Die Laboranalysen seht ihr hier:

    Analysen

    2 Mal editiert, zuletzt von Matador ()

  • Werbung
  • Werbung
  • Ist es gestattet, hier auch Fragen zu diesem Thema einzustellen? Könnte beispielsweise jemand kurz und knapp beschreiben, wo und wie man sowas einschicken muss?

    Vielleicht kann man das ja noch in deinen Startpost mit einbauen, ganz unten dran oder so, oder als extra angepinntes Thema im neuen Bereich oder irgendwie so.

  • Werbung
  • Gute Sache.

    Wenn man Kunden nicht mehr so leicht veräppeln kann darf man hoffen das die Labs die es versuchen weniger werden und die die Qualität liefern erkenntlicher werden.

    :thumbup:

    Im Land der blinden ist der einäugige könig

  • Werbung
  • Werbung

  • Ich denke nicht das die das interessiert was auf dem Label steht. Die werden ja für die Analyse bezahlt :)

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder
    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Werbung
  • wenn du für dich Gewissheit haben möchtest kannst du natürlich genauso vorgehen. Jano hatte das ja auch so angeboten damals. Das Labor weiß nicht was drin sein soll und analysiert. Wie sowas abläuft kann ich dir nicht sagen, müsste aber per E-Mail abklärbar sein.


    Tja Fotos. Es gibt auf einem anderen Board einen negativen Bericht über Jano. Der hat ne Analyse gemacht von einer Vial die er nie bekommen hat. So behauptet es zumindest ein User. Das Paket mit der zu testenden Vial sei zurückgekommen und hätte demnach gar nicht getestet werden können. Ob das so stimmt weiß ich nicht. Schreibt jemand seine reale Addy für ne Retoure auf ein Paket :/


    Egal, seitdem macht Jano immer „Beweisfotos“, dass er die Sachen auch tatsächlich vorliegen hat.

  • Werbung
  • die Antwort von l4t in kurz:


    Ja, kein Ding. Probe mit Emailadresse zuschicken. ca.126€ (553,50zt.) 2-3 Wochen. Nach dem Bezahlen gibt es die Ergebnisse/Rechnung per Email.


    LG

    Ist der Preis pro vial oder allgemein pro Test und egal wie viel vials zb. 3 hin und der gleiche Preis?

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung