Dauer on und aromatase Hemmer

  • Moin Männer, wollt mal von paar erfahrenen dauer Konsumenten wissen wie ihr das so handhabt mit aromatase Hemmer bei Dauer Konsum.


    Ihr seid dauer on und habt des Öfteren Probleme mit östro bedingten Nebenwirkungen, wie macht ihr das? seid ihr auch dauerhaft auf aromatase Hemmer?Oder nur solange wie ihr z.b testo hoch dosiert konsumiert? Und nehmt ihr die Hemmer wieder raus und schraubt dafür nach einer zeit die testo Dosis wieder runter oder wenn ihr am Cruisen seid ?


    Betrifft jetzt nicht mich persönlich aber würde mich brennenden interessieren wie das bei den Leuten so ist die dauerhaft on sind, kann mir nicht vorstellen das die jenigen die dauer on sind auch dauerhaft durchgehend ari oder so zu sich nehmen.


    Vielleicht kann mich da jemand erfahrenes mal aufklären. Am liebsten nur antworten von wirklichen Dauer Konsumenten.


    Lg Paz


  • Werbung
  • Du hast dir doch die Frage schon selbst beantwortet :D

    Der Sinn hinter dem cruisen ist es, dass man die Gesamtdosierung runterschraubt und dann ist bei den meisten Leuten kein AI notwendig.


    PS: Hat man sich für diesen Schritt eintschieden, dann sollte man meiner Meinung nach auch daueron bleiben und nur off gehen, falls man nicht mehr wieder on gehen möchte.


    LG

  • Werbung
  • Bin selbst unter TRT vom Urologe verschrieben(Hodenkrebs, linke Hode wurde 2015 entfernt)

    Bekomme 250mg alle 14 Tage von der Kasse bezahlt, injiziert wird 125g alle 7 Tagen um die Schwankungen besser abzufangen, trotz der geringe Menge Testo, war mein Östro wert auf 59,4 pg/ml Referenz wert wäre laut Labor 11,3- 43,2 pg/ml.

    Ist also bei jedem Individuum unterschiedlich, wirke Zeit einige Monat mit Ari entgegen, 0,25 alle drei Tage.

    2 Mal editiert, zuletzt von Berseker ()

  • ja so hab ich es mir auch gedacht, ich selbst bis 500/Woche null Probleme mit Östro.

    Aber okay danke Männer war rein informativ, man lernt nie aus.


    Lg Paz


  • Werbung
  • ne brauchst du auch nicht. Hier waren mal welche die haben im Aufbau 1,5 gr ohne Probleme gefahren. Auch wenn man Wassereinlagerungen hat, kann das an zu viel carbs liegen. Am besten finde ich immer die: "Ich fahre 250mg/w 0,5 Ari e2d, hab Probleme mit den Gelenken. Soll ich Deca mit rein nehmen?" :lol:

    unterstützt den Analyse-Club mit einer kleinen Spende. Danke!


    1Dcqf9nbm8iqBd8i6PEiMBqu1AFmX8WFW5

  • Das Enzym „Aromatase“ wirkt bei jedem Mensch unter exogenes Testosteron anders, da hilft nur Blut Analyse.

    Allerdings zeigen neusten Studien dass eine Östrogendominanz schuld sei für eine Prostata Vergrößerung, und nicht das Testosteron.


    Östrogen hat gewiss im männlichen Körper seine daseinsberechtigung , aber bestimmt nicht im 4 fachen wert, oder noch höher.

  • Werbung
  • Mein Nachbar ist nun auch schon seit mehrere Jahre dauerON. Laut sein letztes Blutbild von Ende Januar hatte er einen Östrowert von

    158 pg/ml. Interessanterweise hat er keine spürbare oder sichtbare Nebenwirkungen, also auch kein Gyno oder hohe Wassereinlagerungen. Allerdings KFA um die 18-20 %. Evtl. auch weniger....


    Anfangs war er ziemlich besorgt wegen den "hohen" Östrowert, aber er hat hier gelesen, dass es egal sein sollte solange man keine NW´s spürt. Daher nimmt er jetzt auch keine AI´s. Mal sehen wie es weitergeht. Es wäre aber nicht unwichtig zu wissen ob es stimmt mit der Prostatavergrösserung bei erhöhten Östrowert. Das wäre natürlich nicht so toll!

    "Die wichtigste Beziehung deines Lebens ist die Beziehung mit dir selbst. Alle anderen Beziehungen hängen zu 100% davon ab."

  • Ein hoher Östrogenspiegel, gerade beim Mann, dauerhaft, könnte karzinogen wirken. Deshalb ist es nicht verkehrt, den Spiegel in Richtung Referenz zu halten. Klar geht auch das 20 fache über Norm wenn man damit klar kommt, aber ob es dauerhaft förderlich, muss jeder für sich selber entscheiden.

  • Werbung
  • das einzige Problem das ich selber habe ist das mein rechter nippel ab und zu leicht sticht und er sich warm anfühlt vorallem dann wenn ich steife nippel bekomme was rechts auch öfters vorkommt als links, links überhaupt gar kein stechen da ist komplett alles drausen,was man auch daran sieht das er leicht einfällt wenn ich meinen Arm nach oben Strecke, das mit dem stechen ist eigentlich kein Problem für mich,ich selbst nehme auch keine a Hemmer zu mir weil ich der Meinung bin es ist nicht nötig. Jedenfalls wollte ich mit meiner Fragen nicht so weit ins Detail gehen aber trotzdem informativ was hier paar Leute schreiben vorallem das mit dem Karzinogenen wirken bei Dauerhaft zu hohem östro beim Mann.


    Lg Paz


  • Werbung
  • Fakt ist das ein gut eingestellter östro wert mit AI viel gesundheitl vorteile bietet...


    Nur weil man nix spührt...


    Vorteile von AI:


    Herz (rechtsherz)

    Blutdruck

    Libido

    Laune

    Wasser/form

    Shbg verschiebt sich vermutlich weniger

    Prostatafreundlicher

    Krebs...?

    Weniger schwitzen

    Besserer ständer

    Reinere haut



    Nachteile:

    Eventuell weniger muskelwachstum

    Gelenke bei überdosierung

    Igf1?

    Und jedes medi bringt seine eigenen nw mit sich


    Eine moderate ai anwendung ist bei daueron aber sicher ratsam



    Und auch bei alten männern die natural sind und hohe e2 werte haben zu überdenken

  • dieser Artikel ist es sehr interessant und erklärt sehr gut, dass zuviel Östro nicht gut ist.


    https://www.team-andro.com/dht.html



    Hier ein kleiner Auszug:


    Mit fortgeschrittenem Alter kommt es oft zu einer zweiten Phase des Proststa-Wachstums. Man nennt diese Art Wachstum auch benigne Prostatahyperplasie (BPH), wobei die hormonelle Umgebung hier eine ganz andere ist als beim entwicklungsbedingten Wachstum. Vieles deutet darauf hin, dass ein hoher Wert für das Verhältnis von Östrogenen zu Androgenen, wie es bei älteren Männern häufig der Fall ist, mit der Entwicklung der benignen Prostatahyperplasie zusammenhängt.

    ParAce Man

  • Werbung
  • Nur eine Blut Analyse ergibt sinn, somit kann man sich selbst einstellen, würde keinem raten einfach ein AI zu konsumieren ohne zu wissen wie hoch der Östro Spiegel liegt.


    Ein Bekannter im Studio benutz zurzeit 500mg/W, keine schlechte Form, leider immer etwas wässrig, nach lange Diskussion war er im Labor, Resultat 282pg/ml :( 6 mal höher als der Ref Wert, er probiert jetzt Ari 0,5 Eod, in Drei Wochen erneut Östro messen lassen.

  • Werbung
  • Nur eine Blut Analyse ergibt sinn, somit kann man sich selbst einstellen, würde keinem raten einfach ein AI zu konsumieren ohne zu wissen wie hoch der Östro Spiegel liegt.


    Ein Bekannter im Studio benutz zurzeit 500mg/W, keine schlechte Form, leider immer etwas wässrig, nach lange Diskussion war er im Labor, Resultat 282pg/ml :( 6 mal höher als der Ref Wert, er probiert jetzt Ari 0,5 Eod, in Drei Wochen erneut Östro messen lassen.

    müsste ich auch mal wieder machen lassen. Wobei ich finde dass man so Sachen einfach merkem sollte wenns aus dem Ruder läuft. Bei mir sind die Libido,Laune oder auch zwickende Gelenke meist ein klares Zeichen dass es nicht mehr passt mit dem Östro.

    ParAce Man

  • Kenne auch einige Jungs aus dem Studio, die mit den Ostrogen, trotz geringer TE Dosierung , problleme bekommen haben.

    Zudem gehe oft die Meinung auseinander. Daher sollte man wohl bei nutzung von AAS vorsorglich mal einen Test heramziehen.


    Wie sieht es bei gleichzeitiger Anwendung von HCG aus? Das katapuliert den Ö-Spiegel doch auch nach oben.

  • Werbung