28Jahre 170cm 58kg Testokur

  • Grüß euch wehrte Forumsmitglieder.


    Ich habe seit ich 18 bin sehr stark recherchiert. Bis zum jetztigen Zeitpunkt wollte ich ohne Testokuren und HGH Kuren auskommen.
    Doch merke ich, dass ich einfach dünn bleibe.


    Da ich gerade in Mexicocity Urlaub mache, und dort die Beschaffung gewisser Präperate leicht ist (Pharmacy..) möchte ich hier mit einer 14wöchigen Aufbaukur starten.
    Ich habe hier einen coolen Endokrinologen gefunden, der bereits Bodybuilder dieser Kuren unterzogen hat. Mit Erfolg meint er.


    Ich achte auf eine gesunde Essenweise
    Kurzes Overview:
    Eier gekocht, als Omlett oder das Eigelb auch mal roh, wie ich drauf bin.
    Süsslupinen gekeimt, Algen Spirulina, BCAA oder Komplex aus allen Aminosäuren (Leucin minimum 2g pro Mahlzeit), L-Carnitin, natürliches VitaminC Präperat Camu Camu oder Acerola, Vitamin B3 für einen guten Flush zb im Training, Gaba, DHEA.
    Milch vertrage ich nicht, und diese tut mir überhaupt nicht gut. Auch daraus gemachte Gainer oder Eiweißpräperate.
    Linsen kurz angekeimt und dann gekocht vertrage ich auch super! Gluten versuche ich zu vermeiden.
    Roh esse ich auch sehr gerne Brockoliesprossen und ähnliche.


    Ahja, Fleisch esse ich auch, außer Schwein/Lachs/Thunfisch, das schmeckt mir nicht. Soja esse ich auch nicht, wirkt mir zu sehr auf den Östrogenlevel ein.


    Industriezucker versuche ich auch zu vermeiden, leider trinke ich 2-3 Tassen Kaffee am Tag, was mich sicher mehr in die katabole Phase bringt....


    Zuhause habe ich bei einem anderen Endokrinologen (der wollte mir kein HGH verschreiben, was u.a. dann auch mein Ziel war) diese Werte in einem Bluttest ermitteln lassen, siehe Anhang.
    HGH und IGF1 und Testosteron waren in diesem Zeitpunkt (Vormittag) ziemlich erniedrigt (untere Grenze), ich weiß auch, dass diese Werte großen Schwankungen unterliegen und in diesem Moment vielleicht einfach ein Tief war. Trotzdem wollte ich dort ansetzen und folgedessen hat der Endokrinologe in Mexico mir diese Kur vorgschlagen, siehe Anhang.


    Nun wollte ich euch fragen, was ihr davon haltet. Er meinte, ich solle während dieser Kur kein Somatropin nehmen, da ich Masse aufbauen muss, also Muskeln und Fett (Wachstumshormonone bauen u.a. ja Fett ab, ABER sie bauen auch Muskelmasse auf) gehen somit einen synergetischen Effekt mit Testosteron ein richtig, oder ist mein Gedanke falsch. Ich würde gerne irgendwas zwischen 2 und 8 UI pro Tag, verteilt auf morgens und abends zuführen.


    Er meinte auch, nach dieser Kur und einer gewissen Pause, könnte ich noch maximal eine zweite machen, mit gleicher Länge, nur mit einem weiteren ähnlichen Testosteronpräperat.
    Er versicherte mir auch, die Beeinträchtigung der Thematik-Hoden so niedrig wie möglich zu halten. Zusätzlich hat er mir eine höhere Dosis VitaminD3 verschrieben 5000-1000IE pro Tag. Um das Calcium im Knochen zu halten. Werde auch auf Vitamin K2 achten.
    Um die Leber während der Kur zu unterstützen, hat er mir Milchdistel empfohlen.


    Sustanon = Testosteron
    Decadurabolin = anaboles Steroid
    Tamoxifeno = Östrogenblocker (Die Idee war hier, dies vielleicht häufer einzunehmen, da wir heute in einer Welt leben, wo viele Dinge auf den Östrogenspiegel steigend einwirken zb. Duftstoffe, Shampos, Pflegeprodukte, Bier, Soja (auch Fleisch die mit Soja gefüttert wurden), die potentenrate der Männer geht auch immer weiter nach unten, vielleicht ein Ziel, um die Bevölkerung zu minimieren *drehsmilie* Ich finde auch, dass in den Medien zu sehr gegen Bodybuilder bzw Sportlern geschossen wird, die Testosteron zuführen oder ähnliche Kuren machen, ich möchte nicht alles gleich auf anhieb glauben was in den Medien gezeigt wird.
    Der Einfluss von äußeren Faktoren steht stärker auf Seitens des Östrogens, als auf Seitens des Testosterons.


    Arimidex = Schutz der Hoden
    Tamoxifeno
    HCG = synergetisch zum Testosteron, ähnlich wie HGH


    Ich habe hierführ von ihm auch ein Rezept bekommen, das hoffentlich zum Greifen kommt, wenn sie mich in Deutschland bei der Einreise kontrollieren.


    Ich danke euch schonmal für eure Erfahrungen und Ideen.
    Ich hätte auch nichts dagegen, wenn durch das HGH die Hände und das Kinn größer werden (falls dieser Effekt bei mir überhaupt zum Tragen kommt. Welche Nachteile hätte es, zu dieser Kur (siehe Anhang), zusätzlich Somatropin zu verwenden?


    Was mich etwas stört, ist, dass ich mich nicht mit zu ungesunden Dingen vollstopfen möchte, um auf gute kcal zu kommen. Klar, viele würden nun sagen, die Kur ist auch nicht unbedingt gesund, doch ist es ein Übel, was ich gerne in Kauf nehmen möchte, da ich ein wenig mehr zum Mann werden möchte.


    mfg
    Manni

  • Werbung
  • Moin.
    Ohne Sport wird da so gut wie nichts passieren.
    Du hast zwar viel geschrieben, aber den Teil mit dem Sport wohl vergessen.
    Deine Ernährung würde ich mir auch überdenken.
    Gruß

    ...weiter nach vorne

    Schau nie nach hinten, dass bringt kein Glück


  • Werbung
  • Ohne den Text komplett gelesen zu haben weiß ich schon dass du dich zu viel mit der Theorie beschäftigst ä.
    58kg auf 170cm....


    Mein Höchstgewicht lag bei knapp 109kg auf 170cm.
    Natural hatte ich 86kg mit überschaubarem KFA.



    Bevor du dich weiter mit hochpotenten Hormonen beschäftigst solltest du anfangen zu trainieren und auch mal anständig essen.


    Hau dir Abends ein Glas Nutella zusätzlich rein.
    Hast du in deier Ausgangslage 100x mehr von, als von irgendwelchen Hormonen.

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Ich denke mal, du frisst einfach zu wenig. Auch diese ganzen Ernährungshipster-Sachen wie Keimlinge, Spirulina und so Zeug lassen darauf schließen.


    Dazu kommt Leucin minimum 2g pro Mahlzeit, wo ist der Sinn? Du feuerst mit Leucin die Proteinsynthese an, wenn du allerdings dann nicht ausreichend Protein etc nachschiebst, was passiert dann? Der Körper verstoffwechselt dein MUSKELprotein...das zum Leucin.


    Poste mal deinen Ernährungsplan von einem durchschnittlichen Tag.



    Jetzt zu den Roids:


    1. Erste Kur Stack nicht gut.
    2. 8 Wochen Testo ist viel zu kurz, sollte wenn dann mindestens 20Wochen.
    3. Nach 8 Wochen Testo brauchst kein HCG
    4. Was soll 0,5 Ari heißen? 0,5mg ed, e7d? Jeden Tag brauchst du nicht dann killst du dein Östro, fickst deine Blutwerte usw. Ich bezweifel das du überhaupt nen AI benötigen wirst.
    5. Davon abgesehen, das dir die Kur nichts bringen wird, da du anscheinend die Ernährung und Training nicht im Griff hast. Was willst du dann aufbauen? Um ein Haus zu bauen, brauchst du Mörtel und Steine. Training ist der Mörtel, Nahrung die Steine. Testokur ist nur wie nen zusätzlichen Hilfsarbeiter anzustellen damit die ARbeit schneller geht, aber wo keine Steine, da nix gebaut wird. Kapische?


    Bin mal gespannt was die anderen noch zu deiner Idee sagen werden. :lol:

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Du hast es gut auf den Punkt gebracht, schönes Beispiel :thumbsup:

  • Werbung
  • also ich muss sagen wenn stoff dann richtig
    1g testo + 1g deca wöchentlich
    Dazu täglich 100mg dbol
    Alles andere ist macht kein sinn bei seinen daten I-o-IO

    Wenn du das so siehst, dann sollte er wohl auch direkt High-Tren fahren :lol:

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Nein sorry mal im ernst, lass es sein .
    Kauf die lieber creatin ,Eiweiß whey was weiß ich.


    Und trainiere für und frisst mehr und mehr.
    Was du isst reicht anscheinend nicht im geringsten.


    Ich hoffe nur du bist günni -guenni-



    Sonst ist mein tag wieder im Eimer.


    Ansonsten viel Erfolg ohne Stoff ,uns schönen tag noch .
    Ich bin raus.............. :)I-o-IO

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • Keimlinge.....Sprossen.......
    Ah......das ist ziemlich alles eine ordentlich gequirlte Schei...! Sorry
    Ein Anfänger, von nichts wirklich Ahnung, kein Training anscheinend, fast Vegetarier.......Roidplan komplett falsch für Anfänger!! Beide AI´s um sonst.
    Falls du nicht -guenni- bist, dann folgender Vorschlag kurz und bündig:
    250mg Testo E alle drei oder 4 Tage
    Ordentliche Ernährungsplan + Trainingsplan (Kalorienüberschuss, ausreichend Proteine)


    Das ganze mindesten ein halbes oder ein ganzes Jahr, wenn nicht für immer!
    Wenn du nach ein paar Monate merken solltest, das die Nippel jucken oder wachsen sollten, dann kannst mit AI´s anfangen, vorher nicht.


    Aber besser du lässt die Finger von den Zeug!!

    "Die wichtigste Beziehung deines Lebens ist die Beziehung mit dir selbst. Alle anderen Beziehungen hängen zu 100% davon ab."

  • Leute, der Typ verarscht euch doch.
    Das ist ein reiner Provokationsthread.
    Braucht euch doch nur die Überschrift ansehen!!!!
    Der Kerl sitzt vorm PC und rubbelt sich beim Mitlesen einen runter.

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom
    Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder
    Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Werbung
  • Davon ab das es hier eh verarsche ist.

    Süsslupinen gekeimt, Algen Spirulina, BCAA oder Komplex aus allen Aminosäuren (Leucin minimum 2g pro Mahlzeit), L-Carnitin, natürliches VitaminC Präperat Camu Camu oder Acerola, Vitamin B3 für einen guten Flush zb im Training, Gaba, DHEA.

    Alles so ein Veganer dreck, braucht kein Mensch, Makros: Eiweiß,Kohlenhydrate, Fett Fleisch, Reis,Kartoffel, Gesunde Fette, etwas Gemüse normales, Brokoli,Erbsen und Möhren,Blumenkohl sowas halt

    Milch vertrage ich nicht, und diese tut mir überhaupt nicht gut. Auch daraus gemachte Gainer oder Eiweißpräperate.
    Linsen kurz angekeimt und dann gekocht vertrage ich auch super! Gluten versuche ich zu vermeiden.
    Roh esse ich auch sehr gerne Brockoliesprossen und ähnliche.

    Also kein Quark, Milch, Whey,kein Käse dann sieht es ganz schlecht für dich aus, aus genetischer Sicht, es kann nun mal nicht jeder ein riesen Ochse werden, ist nun leider so, ich wäre auch gern ein Einstein geworden.
    Mit den Sachen du du essen kannst wird das nicht ausreichen für einen vernünftigen Aufbau.
    Ja und vom Training hast du nichts zu berichten, leider.

    Ich ballere alle Steroide selber:sun:-I-I, mein Nachbar ist ein Kiffer, der nimmt keine8-]

  • Werbung
  • Ist mir immer wieder ein Rätzel, warum manche von euch den Trolls mehr als 1 Zeile gönnen.


    "Hi Günni"


    Würde mehr als ausreichen.

    Weil wir so hilfsbereit und naiv sind anscheinend!! :lol: :lol:  
    Wenn er nicht Günni ist, dann ist er ein armer Teufl.....

    "Die wichtigste Beziehung deines Lebens ist die Beziehung mit dir selbst. Alle anderen Beziehungen hängen zu 100% davon ab."