DNP - 2,4-Dinitrophenol Information- und Erfahrungsaustausch

  • Na wenn du soviel ahnung hast dann erklär mal wie hoch die erhöhte metabole rate ist bei 200mg eod



    Jetzt bin ich mal gespannt

  • Werbung
  • Werbung
  • man sollte vor jeden medikament was man zu sich nimmt respekt haben

    Er hat aber trotzdem recht, das ist jetzt nicht so bahnbrechend wie man sich es vorstellt, ich dachte auch ganz einfach sanft einsteigen blub blub bis 400mg war es komplett verträglich und alles darüber 600-800mg waren schon saftig aber komplett aushaltbar wenn man die Lethargie, Verdauung und Durchfall tolerieren kann, es ist jetzt nicht so wie in diesen Horrorstorys, du solltest aufjedenfall ein paar starke stimlantien dabei haben, die Lethargie und Cravings brechen einem bei DNP den Rücken, hab weil das Ephedrine so spät ankam einfach nicht aufhören können zu fressen und hab einfach mal so 3 kg Tüten Brokolli und einen Karton Proteinriegel gegessen.

  • Werbung
  • man sollte vor jeden medikament was man zu sich nimmt respekt haben

    Sagt ja auch keiner das du kein respekt haben sollst


    Nur nimmt hier gefühlt jeder zweite dnp aber schnallt nicht wie dnp funktioniert und dann wundern sich die leute wieso die resultate scheiße sind



    Hast du dich denn damit beschäftigt wie sich die metabole rate erhöht


    Ich kann dir die resultate sofort ausrechnen anhand von kalorienumsatz etc

  • Werbung
  • Werbung
  • 300mg ist ja mehr als 100mg täglich

    200mg täglich sollten es schon sein und sind mehr als verträglich

    Sorry ich hatte das mit dem 100mg und e2d nicht am Schirm da haben sie recht ist BS :thumbup:

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Pro 100mg DNP ed wird der Metabolismus um ca 10% erhöht.


    so mein Wissen und deckt sich mit meinen Erfahrungen.


    spiel hier nicht so ein abgehobenes Ratespiel, hast du zu viel tren geballert oder wieso bist du nicht in der Lage normal zu diskutieren?

    Nimm deine tägliche Dosus und teile sie durch dein Gewicht.

    Als Beispiel: 200mg/Tag bei 80kg macht 2.5mg/kg/tag.

    1mg/kg/tag erhöht deinen Metabolismus bei voller Konzentration um circa 12% Tag (variiert natürlich nen wenig, erst recht bei Crystal vs Powder).


    Wichtig ist hier, dass es komplett Gewichtsabhängig ist.

  • Werbung
  • Nimm deine tägliche Dosus und teile sie durch dein Gewicht.

    Als Beispiel: 200mg/Tag bei 80kg macht 2.5mg/kg/tag.

    1mg/kg/tag erhöht deinen Metabolismus bei voller Konzentration um circa 12% Tag (variiert natürlich nen wenig, erst recht bei Crystal vs Powder).


    Wichtig ist hier, dass es komplett Gewichtsabhängig ist.

    ja also hatte ich ja ganz grob recht.


    ist halt die einfache variante. die mathematische formel kenne ich nicht.


    bezweifle aber auch stark das ein 100kg leaner bodybuilder mit einem 100kg fettsack vergleichbar ist mit einem Kfa von 40%.


    Mathematisch wie du sagst ja, praktisch eher nicht.


    LG

  • Nimm deine tägliche Dosus und teile sie durch dein Gewicht.

    Als Beispiel: 200mg/Tag bei 80kg macht 2.5mg/kg/tag.

    1mg/kg/tag erhöht deinen Metabolismus bei voller Konzentration um circa 12% Tag (variiert natürlich nen wenig, erst recht bei Crystal vs Powder).


    Wichtig ist hier, dass es komplett Gewichtsabhängig ist.

    Absoluter quatsch


    100mg erhöhen den metabolismus um 10%

    Die metabolismuserhöhung errechnet sich aus dem kumulationshöhepunkt


    Heißt bei 100mg ed ist der peak bei ca 260mg somit wird dann die rate um 26% erhöht

    Macht bei nem grundumsatz von 2000kcal dann eine metabolismus erhöhung von 500kcal ca

  • Werbung
  • Wer 100mg nimmt, der braucht kein DNP nehmen FAKT.

    Das hat nichts mit Vorsicht zu tun sondern simple mit Schwachsinn.

    Dann setzt man sich eben hin und fährt etwas Fahrrad und strampelt mal bisschen.

    100mg kann man am Anfang gern mal nehmen um zu schauen ob man DNP verträgt im Sinne von allergischen Reaktionen in den ersten 1-2 Tagen.


    250mg zuzüglich Kumulation ist das Minimum wo ich sage das eine Anwendung von DNP Sinn machen kann.

    Auf diesem Level sollte es auch jedem noch möglich sein sich zu bewegen und Sport zu treiben, natürlich nicht mit 100%.

    Wer erwartet das er Topfit ist und 100% im Training geben kann der soll kein DNP nehmen, dafür ist es ganz einfach nicht da.

    Lethargie kommt auch bei DNP nicht allein von der Wärme und dem erhöhtem Umsatz, sondern DNP drosselt auch die Schilddrüse weshalb es nach kurzer Zeit ebenfalls daher zu Lethargie kommen kann.

    Hier könnte man jetzt T3 usen, muss man aber nicht und wenn dann eh nur um seine eigene Produktion zu ersetzen.

    250mg fürs erste mal um zu checken wie etwas geht absolut okay und Standart.


    500-800mg sind so die Dosierungen von denen ich auch in meinem Umfeld höre die die Großen fahren oder Erfahrenen, ich selbst use auch 800 ca.

    Man muss sich da selbst kennen seinen Stoff kennen wissen was man macht, ja man leidet, aber die Erfolge sprechen für sich.

    Auch auf 800mg kann ich trainieren, ich scheisse auf die Lethargie da nehme ich Ephedrin für und mein T3 ersetze ich eh, ich scheisse auf den Durchfall, nehme ich Lopedium für um es etwas in Schach zu halten, auf den Hunger muss man klarkommen oder nimmt halt einen Zügler. Nach all den qualen stehe ich am Ende aber mit weniger Muskelverlust da und einer besseren Form in kürzerer Zeit, denn genau dafür ist DNP da.


    Wer solche Opfer nicht bringen möchte oder Zeit hat, Finger weg von DNP, da muss man sich halt in den Arsch beissen, ist sowieso nichts für jeden, war es nie und wird es auch nie sein.


    PS: Lethargie auf Superdrol ist schlimmer als auf DNP, zumindest bei mir. 8-]

  • Seit gestern Nacht wieder 400mg DNP mit im System, im 4 Tage Rhythmus wird dann erhöht, der refeed macht sich bemerkbar, die am Samstag gefutterten ca 1000g Carbs und gestern auch ca 400g, heute auch mit dem neuen EP direkt 40 Minuten morgen Cardio absolviert.

    25mcg T3 sind drinne dabei 50mg Ephe+200mg Caffeine.

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • gibt es jetzt bei DNP eine Adaption oder nicht?

    In der "kürzeren" Zeit wo ich es nutze ca. 2-3 Wochen würde ich sagen nein. Ergebnisse waren auch nach 2 Wochen noch ersichtlich bzw. gleichmäßig.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Jetzt gahnz theoretisch:

    In der "kürzeren" Zeit wo ich es nutze ca. 2-3 Wochen würde ich sagen nein. Ergebnisse waren auch nach 2 Wochen noch ersichtlich bzw. gleichmäßig.



    Sind die Gewichtsverluste immer konstant?

    Sprich, innerhalb von 2 Wochen 4 kg z.B.

    Wäre ein Ansatz, wie 2 Wochen kuren und 3 Wochen Pause auf Dauer also nicht erfolgsorientierter?

  • mMn nein


    Nie etwas davon bemerkt.


    gibt es jetzt bei DNP eine Adaption oder nicht?


    Aufjedenfall die adaptation gibt es, nicht extrem aber sie gibt es, aber im Vergleich egal ob ich jetzt Crystal DNP hatte oder Powder hat das Powder jetzt deutlich mehr geklatscht, ich fühle das dnp nach einigen Tagen nicht so stark wie am Anfang deswegen erhöhe ich alle paar Tage, habe dieses Jahr bestimmt mehrere Cycles gefahren um zu testen wie lowdose und high dose und Erhöhung sich unterscheiden, 200mg macht sich den ersten Tage bemerkbar und nach etwa 10 Tagen hat sich das angefühlt als wäre nichts mehr, bei der Erhöhung kam immer wieder "jetzt passiert was" gefühl, meine beste Dosierung die ich fühle und sehe ist 400-600-800 im 5 Tage Zyklus immer erhöhen, aber ab 800mg mache ich stop da die Lethargie und Hunger unzerstörbar sind, die Nebenwirkungen sind aber total im Rahmen wenn man alle Maßnahmen ergreift.

  • Werbung
  • Nein aber die Gewichtsverluste waren sehr gleichmäßig. Ich musste nicht länger als 2-3 Wochen machen, ich werfe mit DNP nur ein wenig Fett ab, Rest machen andere Mittel in der Diät.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun: