DNP - 2,4-Dinitrophenol Information- und Erfahrungsaustausch

  • was könnte für eine Erklärung geben, das man bei dnp weder Wärme noch NW spürt? Wenn man sich die Wirkweise anschaut, dann ist es normalerweise so, das die Energie aus carbs als Wärme freigesetzt wird.


    Die Atmungskette funktioniert bei allen gleich. Das sind biochemische Vorgänge ohne die Leben nicht möglich wäre.


    Das funktioniert nicht so wie bei Opiaten, Koffein oder Steroiden, das da irgendwas an Rezeptoren ankoppeln muss oder so.

    Dann müsste ja bei jedem die gleiche Wirkung bei der selben Dosis sein. Aber da gibt es tatsächlich Leute wo DNP wenig bringt.

    Meiner Erfahrung nach wenn man nach 7 Tagen keine extreme Hitze spürt trotz 200-300g Carbs oder mehr ist das DNP einfach Schrott, bei gutem DNP hab ich oft schon bei 100g Carbs am Tag dann enorm geschwitzt das ich sogar runter musste mit den Carbs da es sonst nicht mehr aushaltbar war und hab wirklich geschwitzt vom nichtstun sogar im Sitzen, wenn ich zb dann nur einen Snickers Riegel gegessen habe ging die Post dann ab, ganze Nacht dann Horror, bei schlechtem DNP kann ich auf 600mg dann sogar Carbs essen ohne das ich wirklich was spüre an Hitze und die Waage geht dann einfach nicht runter obwohl das Defizit genug gross ist

    Genau so kenne ich es auch.

    So hatte ich es auch im Kopf. Hab ja oben geschrieben, dann muss das DNP kacke sein. Aber boogie meinte. Ne kaum/keine NW trotz gleicher Wirkung wie sonst.

    Ich hätte auch gesagt, dass DNP ist einfach nur kacke. Aber scheinbar hat RichtigMieser bzgl. Dnp die A Karte. Weil so wie er es beschrieb kenne ich das bei den anderen "Testpersonen" auch nicht.


    Mich hat im Endeffekt nur das Ergebnis gewundert, aber da kann man lange herum philosophieren.

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Es war nie die Rede das es nicht eventuall erstmal andere Methoden gibt die man ausprobieren kann


    , defacto ist DNP so absurd effektiv dabei und hat seit einigerzeit eine Zulassung von der FDA bekommen das man damit wieder offiziell forschen darf bezüglich microdosing, anti cancer research etc weil man ja immer meinte es sei so extrem karzinogen und dabei scheint es offlabel den einer oder anderen Krebs komplett ausgerottet zu haben, dies hat dazu geführt das man dies als Grund aufbrachte dran forschen zu können, war vor kurzem in einem Joe rogan Podcast ein Typ der damit forschte als ich dann etwas Recherche betrieb meinte einer der dahingehend auch irgendwas macht, Proben oder so einsammelt (?) dass der offlabel use teilweise verrückte weitestgehend positive Ergebnisse hervorbringe, von angeblichen "revitalized beta cells" und keine Ahnung was noch aufjedenfall eine Menge die die Leute sich dort erhoffen, komischerweise sind das genau die Dinge die Tony huge schon vor Jahren erzählt hat das man damit viele Zivilisationskrankheiten ausrotten kann


    Gibt es eine Alternative, die ähnlich effektiv ist?


    Kann man sich nicht auch mit ass umbringen? Wie war das mit der Dosis und dem Gift? Was glaubst du was bei 100mg über einen längeren Zeitraum, bzw 200mg für 2Wochen passieren kann?

    was wäre eine Dosierung, um einen gesundheitlichen Benefit zu bekommen? 200mg für 2 Wochen wie wcente meinte oder wie lange 100mg?

  • Werbung
  • Hallo


    Gestern eine DNP Kur gestartet, Dosis auf 500mg, spüre leichte Hitze, werde diese sicher für 20 Tage fahren.


    Nehme denke ich einen ECA Stack (Ephedrin Orginal aus Apotheke) max 75mg am Tag dann bezüglich Appetitzügelung, Krafttraining 4x Woche und 1-2x Cardio dazu, geht darum hauptsächlich vom Bulk das Fett zu verbrennen , rechne mit 7-10kg Gewichtsverlust, T3 wird hinzugefügt von 25mcg am Tag erstmal.


    Werde berichten alle 3-5Tage wie es läuft, Kalorien sind auf 1500 Kcal geplant niedrig dafür sollte es gut Fett verbrennen, hartes Defizit kurze Diät auch wenns Psychisch mehr belastet.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • finde ich richtig hardcore.🤘Pass auf dass du dir die Keule nicht zu hart gibst

  • finde ich richtig hardcore.🤘Pass auf dass du dir die Keule nicht zu hart gibst

    Ja ist Hardcore, ist ja nur für kurze Zeit, werde auch viel Wasser trinken min 5 Liter und Elelktrolyte,Vitamin C,E,B,Kalium,Magnesium, Multivitamine nehmen dann noch dazu, wenn ich merke das Defizit ist zu hart gehe ich ein bisschen höher mit Kalorien, denke aber werde sehr guten Fettabbau haben, KFA derzeit auf ca 13-14% Ziel ist es unter 10% zu kommen mit der Kur.

  • Werbung
  • Ja ist Hardcore, ist ja nur für kurze Zeit, werde auch viel Wasser trinken min 5 Liter und Elelktrolyte,Vitamin C,E,B,Kalium,Magnesium, Multivitamine nehmen dann noch dazu, wenn ich merke das Defizit ist zu hart gehe ich ein bisschen höher mit Kalorien, denke aber werde sehr guten Fettabbau haben, KFA derzeit auf ca 13-14% Ziel ist es unter 10% zu kommen mit der Kur.

    viel Erfolg, ich bin gespannt

  • Erstmal viel Erfolg!


    Meine Meinung dazu ist: absolut übertrieben was du dir da ballern willst.. 500mg dnp, ephe dazu und t3..

    Abgehsen davon, dass das alles null im Verhältnis zu deiner Muskelmasse steht, finde ich es einfach absolut zu viel!


    Mit nicht mal der Hälfte von allem stehe ich abgezogen auf der Bühne 😂

  • Werbung
  • Naja ohne T3 macht DNP mich jedenfalls so schlapp das ich mich garnicht mehr bewege, T3 mildert das etwas, Ephedrine pusht halt noch und verringert den Hunger, ohne das ganze Sortiment fresse ich auch mehr Kalorien als 1g dnp je verbrennen könnte und döse nur rum..


    Ich fahr ehrlich lieber klassisch mit yohimbine und clen das ist viel viel angenehmer, dnp ist ganz kool aber diese nervigen Nebenwirkungen mit denen andere wohl weniger Probleme haben sind für mich ein absolutes KO Kriterium, mitten in der Klausur nen gelben Schwefelschiss den man hört und riecht als wäre das Stockwerk ein KZ abgesehen von den gelben furzflecken die sich durch die Unterhose bis zur Hose fressen...

  • Werbung
  • Naja ohne T3 macht DNP mich jedenfalls so schlapp das ich mich garnicht mehr bewege, T3 mildert das etwas, Ephedrine pusht halt noch und verringert den Hunger, ohne das ganze Sortiment fresse ich auch mehr Kalorien als 1g dnp je verbrennen könnte und döse nur rum..


    Ich fahr ehrlich lieber klassisch mit yohimbine und clen das ist viel viel angenehmer, dnp ist ganz kool aber diese nervigen Nebenwirkungen mit denen andere wohl weniger Probleme haben sind für mich ein absolutes KO Kriterium, mitten in der Klausur nen gelben Schwefelschiss den man hört und riecht als wäre das Stockwerk ein KZ abgesehen von den gelben furzflecken die sich durch die Unterhose bis zur Hose fressen...

    DNP kurz schnell einsetzen 2-3 max. Wochen, dann auf z.b. yohi clen setzen. T3 je nach Bedarf bei DNP 12,5 - 12,5mcg habe ich auch bei 14 Tagen gemacht und wenn es im Training schwer wurde einen booster genützt.

    Ich brauche bei dnp meist nicht mehr als 300mg ed. Werfe damit paar kg fett schnell ab und den Rest dann auf anderem Weg. Für mich der Starter dann Yohi - Clen und Co.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Werde ab Morgen von Ephe auf Sibutramin 15mg/20mg wechseln. Das Ephedrin schlägt bei mir nicht wie früher an leider, ich hab seit 2 Tagen totale Stimmungsschwankungen und bin oft Aggro das liegt am Ephe und nicht am Defizit, merke das sobald ich es heute eingenommen hatte nach 1h fing das an das Unruhige, ist mühsam für meine Mitmenschen, die fragen sich auch alle schon auf der Arbeit was los ist weil ich wie eine "frau" rumzicke die ganze Zeit wegen Kleinigkeiten.


    Werde morgen mal mit Sibutramin probieren, dient ja nur zur Appetitzügelung. Das Problem bei Ephedrin das ich dann immer einen Crash habe ab 17 Uhr, komme dann wirklich zu gar nichts mehr richtig und der Hunger kommt dann auch wieder auf sobald es nachlässt, werde berichten wie es mit dem Sibutramin ist.


    Training ging gut soweit. Denke liegt an meinem Neurotransmittler Dopamin, früher hab ich Ephe ganz gut vertragen aber mittlerweile komme ich damit nicht klar, macht mehr Depressiv als Glücklich dann was sich auch immer eklig auf meine Laune dann abwirft.

  • Werde ab Morgen von Ephe auf Sibutramin 15mg/20mg wechseln. Das Ephedrin schlägt bei mir nicht wie früher an leider, ich hab seit 2 Tagen totale Stimmungsschwankungen und bin oft Aggro das liegt am Ephe und nicht am Defizit, merke das sobald ich es heute eingenommen hatte nach 1h fing das an das Unruhige, ist mühsam für meine Mitmenschen, die fragen sich auch alle schon auf der Arbeit was los ist weil ich wie eine "frau" rumzicke die ganze Zeit wegen Kleinigkeiten.


    Werde morgen mal mit Sibutramin probieren, dient ja nur zur Appetitzügelung. Das Problem bei Ephedrin das ich dann immer einen Crash habe ab 17 Uhr, komme dann wirklich zu gar nichts mehr richtig und der Hunger kommt dann auch wieder auf sobald es nachlässt, werde berichten wie es mit dem Sibutramin ist.


    Training ging gut soweit. Denke liegt an meinem Neurotransmittler Dopamin, früher hab ich Ephe ganz gut vertragen aber mittlerweile komme ich damit nicht klar, macht mehr Depressiv als Glücklich dann was sich auch immer eklig auf meine Laune dann abwirft.

    Da sind sie nicht der einzige mit dem Problem bei Ephedrin, zumindest nach einer gewissen Zeit hat. Sibu, wenn man echtes hat hilft auch gut gegen den Hunger hat aber ordentliche Liste an NW die auftreten könnten. Versuchen Sie es aber einmal.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Da sind sie nicht der einzige mit dem Problem bei Ephedrin, zumindest nach einer gewissen Zeit hat. Sibu, wenn man echtes hat hilft auch gut gegen den Hunger hat aber ordentliche Liste an NW die auftreten könnten. Versuchen Sie es aber einmal.

    Ja werde Sibutramin nutzen, klar da sind Nebenwirkungen höher vorallem Schlafprobleme am Anfang, aber nutze es für Hunger mal morgen und sehe es, Ephedrin geht leider ziemlich auf die Psyche momentan vorallem diese Stimmungsschwankungen hab ich normalerweise nie , das liegt 100% daran leider :(

  • Werbung
  • Ja werde Sibutramin nutzen, klar da sind Nebenwirkungen höher vorallem Schlafprobleme am Anfang, aber nutze es für Hunger mal morgen und sehe es, Ephedrin geht leider ziemlich auf die Psyche momentan vorallem diese Stimmungsschwankungen hab ich normalerweise nie , das liegt 100% daran leider :(

    Wenn Sie es ausprobiert haben und das Problem in dem Fall Ephedrin der Auslöser war, würde ich es auch weglassen und es mit einem anderen Mittel oder Weg versuchen. Schauen sie einfach wie sie damit klarkommen.

    Hat jetzt aber nichts direkt mit DNP zum tun.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Wenn Sie es ausprobiert haben und das Problem in dem Fall Ephedrin der Auslöser war, würde ich es auch weglassen und es mit einem anderen Mittel oder Weg versuchen. Schauen sie einfach wie sie damit klarkommen.

    Hat jetzt aber nichts direkt mit DNP zum tun.

    Heute kein Ephedrin genommen only Sibutramin 15mg von Magnus das ich noch hatte, lag aufjedenfall am Ephedrin heute ist die Laune schon viel besser, bin nicht so "Aggro" "Gereizt".


    Muss sagen das Sibutramin mit DNP bisher gute Kombi scheint zu sein, bin auch sehr Wach davon, den Appetit killt es bisher extrem damit kann man hartes Defizit wohl problemlos schaffen für 20-30 Tage, hoffentlich kann ich Abends auch einigermassen Schlafen. Hatte 50g Putenbrust und 30g Reis bisher und war nach 10 Minuten extrem Satt was ich normalerweise nicht kenne von so wenig, man fühlt sich fast schon wie Victorias Secret Model Diät an :D hoffe dieser Effekt hält an für bis Ende Monat und ich komme auf Sibutramine klar dann werden das wohl problemlos 7-10kg.


    Bisher Gewichtsverlust von 2kg, aber auch Wasserhaushalt undsw, wird sich wohl einiges ändern beim Defizit, Training war nicht so gut aber geht einigermassen daher 4-max 5 Woche.

  • Werbung