DNP - 2,4-Dinitrophenol Information- und Erfahrungsaustausch

  • hab eine größere Menge des gleichen Produktes. Einmal an die erträgliche Dosis rangetastet. Damit steige ich jetzt direkt ein und halte es auch bei. Die ersten 5 Tage merkt man kaum. Wenn es kommuliert ist, gehst los. Wirkung/NW bleibt gleich. Nutze bei 400mg keine Stimilanzien und auch nix gegen Hunger.

    Mit Slin wird man im Alltag und Training bis auf das Schwitzen kaum beeinträchtigt.


    mMn ist es schon rein von der Biochemie her, unmöglich ohne Slin eine vernünftige Trainingsleistung zu bringen.


    In 10 Tagen hatte ich jeweils eine Fettverlust von 5 KG (effektiv) bei einem defezit von ca. 1000kcal/ Tag also insgesamt 10000kcal. Wobei 5kg Fett ca. 35000kcal entsprechen.

    DNP und Insulin für Lauche unzugänglich aufbewahren! Danke

  • Werbung
  • Hat dir Slin geholfen gegen die Lethargie? Auf DNP finde ich das schlimmste die Lethargie oder die Hitze wenn man was Süsses ist, ansonsten finde ich alles noch im grünen bereich, immerhin hat man schnelle Resultate in kurzer Zeit.

  • Werbung
  • jeder der mal gepresste Tabs hatte weiß wie ekelhaft der Geschmack von DNP ist und wie agressiv es für die Speiseröhre und den Magen sein kann.


    Unabhängig zur Einnahme, kennt das jemand, dass durch DNP so ein Kratzen oder Brennen im Rachen entsteht?

    Ist übern Tag öfters spürbar.

    Dachte eventuell daran, dass es ein Reflux der Magensäure ist.

  • Werbung
  • jeder der mal gepresste Tabs hatte weiß wie ekelhaft der Geschmack von DNP ist und wie agressiv es für die Speiseröhre und den Magen sein kann.


    Unabhängig zur Einnahme, kennt das jemand, dass durch DNP so ein Kratzen oder Brennen im Rachen entsteht?

    Ist übern Tag öfters spürbar.

    Dachte eventuell daran, dass es ein Reflux der Magensäure ist.

    Deswegen sind Kapseln viel besser. Hilft auch vorher die Kapsel nochmal außen von eventuellen Restbeständen zu säubern, damit das eben nicht hilft. Ansonsten soll es wohl auch helfen, Tabletten/Kapselm mit Milch zu sich zu nehmen.

  • Werbung
  • Werbung
  • ok, erstmals Danke. Ich muss es noch genauer schreiben, weil ich was anderes meine.

    Das scharfe Gefühl im Rachen kommt auch auch Stunden nach der Einnahme. Sagen wir man nimmt DNP um 12 Uhr Mittag mit Essen und um 20 Uhr fühlt es sich so an als wäre der Rachen komplett ausgetrocknet, oder die Schilddrüse hätte irgendwas. Das kommt auch nicht zu bestimmten Zeitpunkten vor. Er trinke was bei dem Gefühl und 10 Minuten später kanns wieder da sein.

    Bei der letzten Einnahme von DNP hatte er das über die gesamte Einnahmedauer jeden Tag öfters.

  • Seit ich vor 2 Tagen das T3 abgesetzt habe merke ich jetzt auf 600mg DNP wie krass leer mein "akku" ist trotz unmengen Ephedrine, das DNP bleibt noch 3 Tage drinne am letzten Tag 800mg dann sind die Kapseln alle, alles in allem würde ich wenigstens 25mcg T3 immer drinne haben, wir waren eben einkaufen und das hat garkein Spaß gemacht so down wie ich bin

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • kann das auch nur Bestätigen. Er hat jetzt das vierte mal DNP und diesmal nur 25mcg im System (+HGH). Kann man selbst mit Ephedrin super pennen.

    Hab das im HGH-Thread ja angesprochen. Zuerst dachte ich, es ist der Wechsel zu nem anderem HGH. Ist aber echt das T3.

    Mit T3 alleine schwitzt er auch viel mehr als auf DNP. Für mich stellt sich deswegen die Frage, ob zumindest 50mcg nicht fast schon Pflicht sind.

  • Ich hab jetzt Gewissheit, T3 ist komplett raus aus dem System, bei 600mg DNP sind die Nebenwirkungen extrem gestiegen, das Bett war so dermaßen Nass das ich dann auf dem Sofa geschlafen habe, wir haben so ein XXL Sofa und nach jedem aufwachen war es komplett Nass dazu noch heute morgen 50g Carbs im Pancake gegessen und dabei nach 5 Minuten einen richtig üble Hitzewallungen und Schweiß auf der Stirn gehabt das ich mit Fahrrad heute sehr früh in einer sehr dünnen Regenjacke raus musste und dabei mich gefühlt habe wie in der Mikrowelle.

    Meine Lethargie trotz 100mg Ephedrine morgens over the top und von dem Training gestern alter da fangen wir garnicht erst an darüber zu reden.


    Im Vergleich paar Wochen davor fuhr ich bis zu 800mg am Tag und war beim Sushi allyoucaneat und hatte minimalistische Nebenwirkungen.

    Jetzt sind halt die 25mcg T3 seit 2-3 Tagen raus und gestern gabs die letzte Dosis 600mg DNP


    Kann mir jemand erklären warum T3 so extrem die Nebenwirkungen vermindert ? Aber wirklich extrem - hab jetzt mehrere Kuren durch alle längen und alle Dosierungen bis 800mg. Dieser Nachtschweiß ist nicht ansatzweise vergleichbar als die 1000mg Tren da sind das ja nur "tröpfchen"


    BB-Broiler

  • Werbung
  • T3 regt den Stoffwechsel an, deswegen kann es die Müdigkeit kompensieren. Ich muss ehrlich sagen, dachte bis vor kurzem nicht, dass T3 echt so stark sein kann.

    Warum du ohne T3 mehr schwitzt, ist schwer zu sagen. Vielleicht hast du bei T3+DNP generell immer geschwitzt und hast das übermäßige Schwitzen dann nicht mehr so wahrgenommen.

    Irgendeine Variable wird das außer dem T3 sein.

    Kann mir deswegen nicht vorstellen, dass es wegen dem T3 ist.

  • Werbung
  • RichtigMieser


    Ich werde mal recherche betreiben und mich dann mal melden weil so direkt kann ich dazu nix sagen und wüsste auch nicht inwiefern t3 da Einfluss drauf hat


    Könnte lediglich sein das mit t3 noch carbs geschleust werden die der körper verarbeitet und dadurch weniger hitze entseht aber wie gesagt so genau kann ich aktuell nix sagen

    Das wiederum würde ja aber heißen dass das T3 die Wirkung von DNP mindert, oder?

  • Werbung
  • Werbung
  • RichtigMieser kann das bestätigen hab es getestet in einer 14 Tage DNP Kur, hatte das T3 für 10 Tage gar nicht drin ich hab geschwitzt vorallem Nachts und hatte extreme Hitze das ich mit Ventilator und offenen Fenstern Schlafen musste bei -2 Grad draussen. Als ich das T3 eingefügt habe hatte ich fast nichts geschwitzt Nachts und die Hitze war fast nicht da, trotzdem hatte ich einen Gewichtsverlust von 0,5kg minimum Täglich laut Waage.

  • RichtigMieser kann das bestätigen hab es getestet in einer 14 Tage DNP Kur, hatte das T3 für 10 Tage gar nicht drin ich hab geschwitzt vorallem Nachts und hatte extreme Hitze das ich mit Ventilator und offenen Fenstern Schlafen musste bei -2 Grad draussen. Als ich das T3 eingefügt habe hatte ich fast nichts geschwitzt Nachts und die Hitze war fast nicht da, trotzdem hatte ich einen Gewichtsverlust von 0,5kg minimum Täglich laut Waage.

    Muss man bei DNP eigentlich mit ner Art Rebound rechnen oder ist das tatsächlich erst einmal sauber weggebrannt wenn die Ernährung stimmt?

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • RichtigMieser kann das bestätigen hab es getestet in einer 14 Tage DNP Kur, hatte das T3 für 10 Tage gar nicht drin ich hab geschwitzt vorallem Nachts und hatte extreme Hitze das ich mit Ventilator und offenen Fenstern Schlafen musste bei -2 Grad draussen. Als ich das T3 eingefügt habe hatte ich fast nichts geschwitzt Nachts und die Hitze war fast nicht da, trotzdem hatte ich einen Gewichtsverlust von 0,5kg minimum Täglich laut Waage.

    ich hab auch gerade terrassentür auf und fenster schwitze beim sitzen

  • Muss man bei DNP eigentlich mit ner Art Rebound rechnen oder ist das tatsächlich erst einmal sauber weggebrannt wenn die Ernährung stimmt?

    Kommt drauf an, also meine persönliche Erfahrung war bisher das es nicht zurückkam, nur 1x da hatte ich aber auch nach der Kur mich hauptsächlich von Fast Food und Süssem Zeug ernährt aber das war Urlaubszeit direkt dannach und Alkohol war auch öfters drin.


    Bisher hatte ich aber keinen wirklichen Jojo gerade KFA technisch, ausser man Ernährt sich dannach wirklich dann unsauber und überfrisst sich total, aber so 1-2kg auf der Waage kamen immer zurück bei mir so nach 14 Tagen DNP aber würde sagen hauptsächlich wegen den Carbs dann man sieht praller aus, aber hab es oft gehört im Studio dann von manchen so : Wie schaffst du das so schnell weniger Fett zu haben? Natürlich gebe ich aber nicht allen Auskunft von was es kommt, nur meine engeren Freunde wissen das ich DNP ab und zu dann mal nehme wenns nötig ist :)



    Aber ich sage so wenn man sich auf DNP wirklich an tiefere Kalorien hält 1500Kcal und Sauber isst vorallem Proteine hoch und Carbs runter sowie Fett auf min 50g, dann geht die Post ab also bei mir immer bisher, Natural so kurze Zeit und dann Fett verlieren würde man niemals schaffen was man mit DNP erreicht, meine grösste Abnahme war bisher auf 250mg in ca 28 Tagen auf genau -12kg und laut Dexa Scan und KFA Calipser 7 Falten Methode waren es da ca 2kg Wasser, 0,5kg Muskel (wegen T3) , und genau - 8,5% KFA weniger gehabt, also das war meine bisher beste Leistung von 20% auf knapp 11,5%, das war wirklich wirklich extrem, aber das war auch ein richtig harter Kampf in den 28 Tagen, KFA ist bis heute noch unter 12%, derzeit würde ich schätzen sogar auf 8-9%, aber gehe nun in den Aufbau, erstmal längere Pause mit DNP Stop :)

  • Werbung
  • Werbung
  • Oh ja das kennen bereits viele der Hunger auf DNP kann echt miese sein vorallem auf Carbs, ich bin derzeit auf 50g Carbs aber ist ultra anstrengend werde aber ab heute mein Cycle Stoppen bisher 5,5kg in 18 Tagen auch 25mcg T3 und 100mcg t4 täglich bei 250mg DNP, war leider nicht der beste lauf aber liegt auch am tieferen KFA wird dann irgendwie alles schwerer das die Kilos auch purzeln, aber eventuell mache ich bis Sonntag weiter überlege es mir noch und dann erstmal Stoppen, man verliert oft nach der Kur noch ein bisschen Gewicht also bei mir war es bisher so da ich immer aufgeschwemmter aussehe auf DNP auch bei den Bauchmuskeln und im Gesicht, ziehe irgendwie davon immer Wasser. Mal schauen jenachdem wie heute mein Tag ist, schwitze selbst bei 50g Carbs aber fast sogut wie gar nicht nur im Training schwitze ich dann extrem immer das es sogar durch das Handtuch durchdrückt :D