Wie Trainieren bei wenig Zeit?

  • Hi Leute,


    Leider habe ich auf Grund neuen Jobs nur noch Wenig Zeit fürs Training voher 5 Tage die Woche Training.
    Jetzt hab ich wenns hochkommt Maximal 3 Tage.
    Sollte ich da am besten
    2x Oberkörper mit 2 Übung pro Muskelgruppe machen und am anderen Oberkörper Trainingstag andere Übungen mit 2 Übungen pro Muskelgrp a 3 sätze
    1x Unterkörper.


    Oder wie würdet Ihr es machen.


    Lg :)

  • Werbung
  • Ich würde es so machen das du beim ...


    Tag 1: Brust - Arme
    Tag 2: also ganzes beim Programm.
    Tag 3: Schulter Nacken Rücken..


    Zwar nicht der optimalste Plan aber aus der Not ist man doch Erfinderisch :D


    Gehe zurzeit auch nur 30 min in dem Gym das dann 5x mal die Woche (Wegen Job) .. ziehe mein Übungen durch, ohne viel zu quatschen mit jemanden :D

  • Werbung
  • Bei 3 Trainingstagen die Woche würde ich persönlich einen 2er Split fahren.


    Z.B.:


    Woche 1:


    Montag OK
    Mittwoch UK
    Freitag OK


    Woche 2:
    Montag UK
    Mittwoch OK
    Freitag UK


    usw....



    Kannst natürlich auch Ganzkörper.


    Kommt auch darauf an, wie viel Zeit du für eine Trainingseinheit hast.

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • 2er Split find ich bei 3 Einheiten auch am sinnvollsten. Gibt da viele Möglichkeiten. Push/Pull, Torso-Ex, oder Ok-Uk. Das tolle ist man bleibt flexibel was die Wochentage angeht. Kannst nötigenfalls auch 2 Tage hintereinander trainieren. Was bei einem Gankzkörperplan schwierig ist.


    Ich mach das gern so:


    TE 1: Rücken + Beine
    TE 2: Brust + Schulter + Bizeps/Trizeps


    Priorität liegt hier auf der Entwicklung des Oberkörpers, Beine kommen etwas kurz. TE 1 ne ziemlich Herausfoderung, weshalb ein Pausentag danach klug wäre.

  • Werbung
  • Werbung
  • Wer von euch macht den wirklich einen Gk Plan? Finde ich irgendwie supoptimal, zu wenig Übungsvielfalt für einen fortgeschrittenen der länger wie 2 Jahre trainiert. Selbst K3K beugen nicht 3mal die Woche mit voller Intensität. Ich fühl mich nach einem GK-Training immer als hätte ich einen Zug mit bloßen Händen gebremst.

  • Werbung
  • so soll es auch sein, dann hast du auch richtig Traniert!

    Neeee....sich in einen katabolen Zustand zu trainieren wo du dich bloß noch überlastet und kaputt fühlst halt ich für keine gute Idee. Niemand, also ich meine wirklich niemand, wird langfristig Fortschritte machen wenn er sich in einen permanenten Zustand des Overreachings befindet. Egal ob enhanced oder nicht. Die für mich einzigst sinnvolle Herangehensweise bei einem GK Plan, wäre mit submaximalen Gewichten zu arbeiten und zu periodiesieren. Also sowas wie HST. Was mir aber null Spaß machen würde. Da bleib ich lieber bei meinen 2er oder 3er Splits.

  • Wer von euch macht den wirklich einen Gk Plan? Finde ich irgendwie supoptimal, zu wenig Übungsvielfalt für einen fortgeschrittenen der länger wie 2 Jahre trainiert. Selbst K3K beugen nicht 3mal die Woche mit voller Intensität. Ich fühl mich nach einem GK-Training immer als hätte ich einen Zug mit bloßen Händen gebremst.

    ich habe das ne Zeit lang gemacht. Aber nicht aus Zeit Mangel. Ich gehe jeden zweiten Tag zum Sport, egal was ist ( außer krank). Und da mein Knie mir große Probleme macht. Mache ich kein extra Bein Tag. Sondern jedes Mal ein bis zwei Übungen, und wenn die Schmerzen erträglich Sind, dann baue ich eine Beinpresse oder Kniebeugen mit ein.
    Aber wenn man zur jeder Gruppe zwei Übungen macht, kann es schon heftig sein. Man sollte auf eine Übungen bleiben pro muskelgruppe bleiben. Und nur bei einigen zwei Übungen machen, das dann natürlich rotieren.
    Vorteil ist ja das man den ganzen Kadaver aufgepumpt hat.
    Wenn man nur zwei bis drei mal hin kommt, ist das schon richtig gut. So vergisst man nichts...

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Mit einem Ganzkörperplan komme ich persönlich gar nicht zurecht.
    Das Training dauert dann viel zu lange, und die letzten Trainingseinheiten sind nicht optimal, weil fix und foxi.


    Ich würde einen 3er machen.


    Beine Bauch
    Rücken Brust
    Arme Schultern

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom
    Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder
    Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Werbung
  • Ganz ehrlich: ich kenne keinen ernstzunehmende BB der nach einem GK Plan trainiert. Warum ist das wohl so?


    Ok auf Team Gyno.....ich mein Andro... gibt es sicher ein paar Theorektiker und Zippelfanboys, die das machen. lol

    hqdefault.jpg



    @Rocksnout trainiert derzeit WKM.


    Das wäre auch eine Überlegung wert bei 3x Training die Woche.

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Werbung
  • :lol: ist das nicht dieser Typ der wechselweise ein Schloss hinter seinem Nick traegt.

    Nein eig ist das der Typ der seit dem 24.01.2013 hier angemeldet ist, und seitdem noch keine einzige Verwarnung oder Sperrung erhalten hat :lol:


    Falls das Sarkasmus war, dann sry nicht gecheckt :lol: :kk:



    Was erfolgreiche Wettkampfathleten angeht hast du schon Recht, mir ist da auch keiner bekannt, der nach GK trainiert.



    Edit: Boris Kleine hat GK trainiert? :-o wusste ich nicht :thumbup:

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

    Einmal editiert, zuletzt von K-K-S ()

  • Werbung
  • Push-Pull-Beine in Verbindung mit Supersätzen und anderen Intensitätstechniken(zB Dropsätze, PITT-Wiederholungen, usw).


    Sollte bei jeweils 1mal die Woche pro TE auch langen...

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Ich empfehle dir kurze Pausen einzulegen und beispielsweise mit der Anzahl der Sätze runterzugehen jedoch beispielsweise gelichzeitig Reduktionssätze oder verkürtze Pausenzeiten anzustreben. So hats du eine hohe Trainingsdichte bei weniger Zeitaufwand.

  • Ich empfehle dir kurze Pausen einzulegen und beispielsweise mit der Anzahl der Sätze runterzugehen jedoch beispielsweise gelichzeitig Reduktionssätze oder verkürtze Pausenzeiten anzustreben. So hats du eine hohe Trainingsdichte bei weniger Zeitaufwand.

    Kurze Satzpausen liegt im Auge des Betrachters...ich mache standardmäßig 60sek Pause zwischen den Sätzen, 30sek wären für mich "kurz"...dazu würde ich, je kürzer die Pause, desto mehr Sätze, da wiedersprichst du dir.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Bin auch der Meinung keine Zeit gibt es nicht! Ein 90min Workout lässt sich immer in seinen Tag einbauen.
    Früher war ich auch voll u. ganz der Überzeugung dass ich für Training keine Zeit habe!
    Und heute mache ich nichts anderes mehr als Pumpen!!!
    Wobei 3x die Woche finde ich überhaupt nicht wenig!
    Mein Vorschlag wäre nen stink normalen 3er Split.
    Brust Arme Bauch
    Beine Waden
    Rücken Schulter Bauch


    LG

  • Werbung
  • 3x nicht wenig.. ich bitte dich ... unter 5 x werde ich 0,0 ausgelastet.... in der Vorbereitung gehts für mich ab Januar wieder zum 6er Splitt!!! TRAINING TRAINING TRAINING!!!! Ohne Training keine Gainz... ganz einfach .

  • 3x nicht wenig.. ich bitte dich ... unter 5 x werde ich 0,0 ausgelastet.... in der Vorbereitung gehts für mich ab Januar wieder zum 6er Splitt!!! TRAINING TRAINING TRAINING!!!! Ohne Training keine Gainz... ganz einfach .

    Sicherlich nicht für jeden zutreffend Peter! Für mich wären 3x auch nicht ausreichend. Aber für @exo22 reicht das denk ich. Er macht keine Wettkämpfe o. dergleichen. Und mit 3x die Woche lässt sich doch schon was erreichen. Mal hartes u. richtiges Training vorausgesetzt Ernährung sowieso. Unter 2 Std. wird das nix werden.
    Kumpel von mir trainiert seit Jahren 2-3x ausschließlich mit PITT u. steht echt gut da.
    Also auch dass wäre möglich.


    Außerdem Peter bist du völlig Knallgas verrückt :lol:


    LG

  • Werbung
  • Zeit findet man immer es ist nur eine Motivtationsfrage.
    Bzgl. der Freuquentierung des Trainings ist es auch eine Sache ob man Stoff nimmt oder nicht. Jemand der kein Stoff nimmt wird nicht mal ebe 5 mal die Woche trainieren gehen weil es einfach nichts bringts (Übertraining falls man nen 2er Split hat z.B.). Auf Stoff hat man ganz andere Voraussetzungen, das sollte man berücksichtigen.