Gyno Reverse Protocoll for Bodybuilders by Leanryr123

  • Werbung
  • echt Top Beitrag...ist ja echt nicht wirklich viel zu finden
    hatte immer das problem sobald ich ein progresteron wie npp oder tren drin hatte, das sofort die drüsen angefangen haben zu wuchern, ging aber zum glück mit aro und tamox wieder zurück
    hat vieleicht jemand nen tipp wie man sowas in zukunft verhindern kann bzw. vorbeugen, auch bei Methas, die dadurch ja auch nie eingebaut werden konnten

  • Werbung
  • Top Beitrag Leanry123


    Mein Nachbar hat immer wieder Probleme mit knoten in den Brustdrüsen.
    Er ist seit paar Monaten off und bekam wieder Probleme. er ist jetzt seit 2 Wochen auf tamox und testet jetzt dieses Muster, aktuell bei Tag 3.


    die fragen: sollte er Tamox weiterhin nehmen oder weglassen?
    und seit er tamox nimmt sind die Drüsen nicht mehr empfindlich, dafür ist so ein komisches ziehen an der brust, kann es sein dass das ziehen kommt weil sich die gyno zurückbildet?

  • echt Top Beitrag...ist ja echt nicht wirklich viel zu finden
    hatte immer das problem sobald ich ein progresteron wie npp oder tren drin hatte, das sofort die drüsen angefangen haben zu wuchern, ging aber zum glück mit aro und tamox wieder zurück
    hat vieleicht jemand nen tipp wie man sowas in zukunft verhindern kann bzw. vorbeugen, auch bei Methas, die dadurch ja auch nie eingebaut werden konnten

    Am besten Methas gar nicht mehr nehmen. Bei meinem Nachbarn geht das nur mit hohen dosen letro 0,5 eod und geringem kfa

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • alles was den östrogen spiegel nicht drückt sondern nur die rezeptoren blockiert ist meiner meinung nach nur für den notfall um weiteres wachstum zu verhindern.


    man sagt ja immer tamox oder so da haben um schlimmeres zu vermeiden.


    eine besserung hab ich jedoch damit nicht erzielt.



    Was denkt ihr zu dem ziehen in der brust? Kann es ein Zeichen sein das sich das Gewebe abbaut?


    ich weiß nicht was das für ein gefühl ist und wie stark deine gyno ausgeprägt ist und wie lange du sie schon hast.


    deswegen kann ich nicht beurteilen ob deine situation auf die des nachbarn passt.

  • Die Kollegen die das entfernen von der Kasse bezahlt bekommen haben...



    ... seit ihr für die Zeit off gegangen? Ich mein meinem Arzt könnt ich das mit der Pubertätsgyno sicher klar machen... aber beim ersten Blutbild fliegt man ja auf.


    Ich hab ne gaaaanz kleine an der rechten Brust... erst unter 12% KFA wirklich sichtbar.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Was ist das sog. max. Verhältnis von Testo : Östro?
    Ich glaube 4 : 1 mal gelesen zu haben, finde die Quelle aber nicht mehr.
    (Das Östrogen in der "individuellen" maximalen Referenz höchstens bleiben sollte ist auch klar, offizielle Referenz bei max 40).


    Ein Beispiel zur Veranschaulichung:
    Testo bei 130 --> bei 4:1 --> 130:4=32,5 --> Östrogen sollte bei max 32,5 sein.
    Dienst selbstverständlich nur zur Orientierung und ist nicht als absolut zu sehen.

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Servus, würde es den nicht noch besse auf die drüsen wirken wenn man zusätzlich noch tamox mit einbaut ? Und wie sieht es denn mit rebound Effekt aus nach dem rausnehmen der Stoffe und wenn mit testo niedrig weiter gefahren wird ?

    wenn man kein östro im körper hat wird blocken auch nicht mehr viel bringen. also wenn mans richtig macht.


    klar kann man wieder ne gyno bekommen ist ja keine operation


    ich z.B habe auf der rechten seite wieder leicht puffy nipples was aber bei tren ace und dbol erstmal nicht zu verhindern ist.


    wenn der nachbar wieder geld hat wird er versuchen den kleinen patzer sofort wieder zu reversen :D

  • Ja wenn kein östro im Körper ist bringt es nix das ist mir klar jedoch dockt das tamox ja an den Brustdrüsen an, und wenn dort ein knubbel ist dann könnte der Wirkstoff diesen vielleicht zerstören/auflösen ( vielleicht ).
    Ich habe selbst auf beiden Seiten vom Tren hexa damals eine gyno bekommen, die ich dann weg operieren lassen hab, nur ist auf der rechten noch ein bisschen zu viel drin meiner Meinung nach und die Frage ist jetzt ob ich es mit deinem schema noch ein bisschen mehr reduzieren könnte.

  • Werbung
  • Ja wenn kein östro im Körper ist bringt es nix das ist mir klar jedoch dockt das tamox ja an den Brustdrüsen an, und wenn dort ein knubbel ist dann könnte der Wirkstoff diesen vielleicht zerstören/auflösen ( vielleicht ).

    ne so funktioniert das nicht :D



    Ich habe selbst auf beiden Seiten vom Tren hexa damals eine gyno bekommen, die ich dann weg operieren lassen hab, nur ist auf der rechten noch ein bisschen zu viel drin meiner Meinung nach und die Frage ist jetzt ob ich es mit deinem schema noch ein bisschen mehr reduzieren könnte.

    ich glaube nicht.


    das protokoll ist für kürzlich entstandene gyno knubbel gedacht.


    wie es bei langzeitgynos aussieht weiß ich nicht


    aber fürs wohlbefinden wäre mir nichts zu schade.


    warte bis zur nächten diät dann passt der stack auch halbwegs, d.h wenn es nicht funktioniert hast du wenigstens kein geld verschwendet.


    LG

  • Werbung
  • Ehemaliger-80

    Habe dein Protokoll mal selbst ausprobiert. Zwar nicht zu 100 % gleich und nicht mit Aro sondern mit Letro. Habe jetzt 3 Tage hintereinander 5mg Letro eingenommen und siehe da, der Knubbel ist fast ganz weg! Werde jetzt einfach mal die Dosierung halbieren und weiter machen bis es ganz weg ist.

    Kannte das eigentlich immer nur mit Arimidex und begleitend dazu noch Tamox. Aber Letro und Aro in so hohen Dosierungen scheinen da die bessere Wahl zu sein. Thx für das Protokoll :top:.