Gyno Reverse Protocoll for Bodybuilders by Leanryr123

  • Moin.
    Gyno ist für alle Hobbystoffer und Wettkampfathleten ein leidiges Thema.


    Was hilft gegen Gynäkomastie / Gyno

    Wer seine Ruhe haben will und die Kohle hat lässt es sich raus schneiden und hat nie wieder Probleme mit der wohl stressigsten Nebenwirkung die es gibt, für Manche zumindest.
    Manche haben Glück und bekommen die Kasse dazu für die sich im 4 stelligen bereich kostende OP aufzukommen.


    Jeder kennt die Typen die von Tuten und Blasen oder wohl eher Wirkung und Nebenwirkung keine Ahnung haben sich null informieren, kein Respekt vor Medikamenten haben und mit der fetten Gyno durchs Gym laufen.


    Für diese ist dieser Beitrag jedoch nicht gedacht. Ich erstelle den Beitrag für die die mit Herz an der Sache sind.
    Bei einigen kommt es trotzdem vor das sich über Nacht mal ein Knubbel bildet der dann immer größer wird bevor man die richtigen Gegenmaßnahmen treffen kann.
    Ob man Bühnenambitionen hat oder einfach nur krass aussehen will ist jedem selbst überlassen, Fakt ist eine Gyno sieht scheiße aus und ruiniert die Form.


    Mein Protocoll funktioniert nur bei seit kurzem auftretenden knubbeln wie es bei Monstertitten aussieht hab ich keine Ahnung.
    ab einem gewissen grad ist man selber schuld weil es einem dann wohl egal war. (abgesehen von jugendlichen und co die nichts dafür können weil mama aus liebe immer süßes gekauft hat)


    Ich verrate euch wie SWIM effektiv seinen Knubbel in kürzester Zeit losgeworden ist, doch vorher räumen wir mal mit ein Paar Mythen und nervigen Diskussionen auf.

    1. Was ist eine Gyno?


    Gynäkomastie (aus griechisch γυνή (gynē) = Frau und μαστός (mastos) = Brust) ist die ein- oder doppelseitige Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann. Die echte Gynäkomastie durch Vermehrung des Drüsengewebes muss dabei von einer falschen Gynäkomastie durch Fetteinlagerung – wie sie bei Übergewicht und Fettsucht (Adipositas) auftritt – unterschieden werden.
    Diese Brustveränderung wird von den betroffenen Männern oft als peinlich empfunden und kann zu teilweise erheblichen Störungen des Selbstvertrauens führen.


    Danke Wikipedia, jetzt zum wichtigen Teil.

    2. Wie entsteht eine Gyno?


    Jeder Mann hat Brustdrüsen. Bei einigen sind sie größer bei einigen sehr klein. Das hängt meistens Davon ab ob man als Jugendlicher während der Pubertät einen hohen oder niedrigen Kfa hatte. Hoher Kfa bedeutet viel aromatase was wiederum viel Östrogen im verhältnis zum Testosteron bedeutet. In extremfällen entsteht da schon eine Pubertätsgynäkoamastie.


    In einer Männlichen Person sind mehr Androgen und Dht Rezeptoren als Östrogen Rezeptoren.
    Diese kommen an unterschiedlichen stellen mal mehr mal weniger vor.
    An den Männlichen Brustdrüsen sind viele Östrogen Rezeptoren.


    Damit eine Gyno entstehen kann ist Vorraussetzung das Man viel Östrogen/Östradiol im Körper hat und verhältnismäßig wenig Testosteron.
    Warum verhältnismäßig?


    Hilfe zur Vorstellung: nicht allzu genau nehmen, dient nur damit man es versteht.


    Es ist nicht so das man Plump sagen kann man hat 500mg Testo geballert davon sind jetzt 250 zu Östrogen konvertiert und ab dem 251mg kippt das Verhältnis und es entsteht eine Gyno.


    Wir wissen es gibt weniger nw affine Östrogen rezeptoren, deswegen braucht es auch viel weniger Östrogen damit die Brustdrüse wächst.


    Also das verhältnis von Androgenen und viel mehr von DHT zu Östrogen/Prolaktin ist entscheident.


    benutzt man also kein Aromataseinhibtor und hat im schlimmsten fall einen Kfa über 15% (faustrichtwert) geht es ruck zuck das sich eine Gyno bildet.


    es muss nur längere Zeit Östrogen andocken, bekommt die Drüse keinen Break von der Östro flut wächst sie, ganz einfach.



    Worst Case für Gynopotential:

    • Kaum Androgenrezeptoren
    • Zu hoher Stoff Konsum von aromatisierenden Roids (Test,Ment,Bolde,Deca)
    • Dbol als Oral weil es ja so scheppert und ordentlich Gewicht in kurzer zeit drauf packt und schön heap ist ;)
    • Hoher Kfa
    • Vorhandene leichte Gyno
    • wenig Dht
    • Hohes Prolaktin
    • Hohes Östrogen
    • Wenn ihr an euren Nippeln ständig rumspielt werden sie zum Wachstum stimuliert.


    Es reicht wenn wenige Punkte zutreffen damit sich eine Gyno bildet.


    3. Protocoll.


    Um eure Gyno schnell wieder loszuwerden müsst ihr eurem Körper signalisieren das Er ''komplett Männlich'' ist.
    Was heißt das jetzt genau?


    Ihr braucht ein komplett weggedrücktes Östrogen. (Exemestan) 30x25mg Tabs sollten locker reichen.
    Ihr braucht ein komplett gedrücktes Prolaktin. (Caber, Bromo)
    Ihr braucht einen Hohen Dht spiegel. (Masteron,Dht,Dhb,winnis und vielleicht Epistane aber es wurde in diesem Protocoll nicht verwendet zeigt jedoch auf das es alleine in der lage ist eine gyno zu entfernen. echtes epi ist schwer zu bekommen)
    Hohe Androgene Schaden hier sicherlich nicht, sind aber auch nicht der ausschlaggebende Faktor.


    Protocoll:


    Tage:

    • 50mg Exe 200Mg Drost prop 50mg Test P
    • 50mg Exe 200MG Drost prop
    • 25mg Exe 200MG Drost prop 50mg test P
    • 25mg Exe 200MG Drost prop
    • 25mg Exe 200MG Drost prop 50 mg Test P
    • 25mg Exe 200MG Drost prop
    • Knubbel komplett weg Nippel wieder ok


    wahrscheinliche Nebenwirkungen sind hierbei Gelenkschmerzen, Libido Probleme, Haarausfall, was jedoch gerne in kauf genommen werden kann da es nicht von langer dauer ist.


    Selektive Östrogen Rezeptor Maodulatoren (SERMS) sehe ich hierbei als sehr schwach wenn es darum geht eine gyno loszuwerden, da sie das wachstum zwar stoppen, es aber ewig dauert bis sich eine besserung zeigt, da der östrogen spiegel ja immernoch gleich hoch ist, wenn nicht höher da es nirgens hin kann.


    Ich garantiere für nichts, also kommt mir nicht mit ''ey du fotze wegen dir hab ich 150 euro in den Sand gesetzt ich will mein halben hartzIV Satz zurück''


    Jedoch hat es bei SWIM funktioniert.


    Ich hoffe ich konnte irgend jemandem damit helfen, 150 Euro sind halt doch etwas angenehmer als 2500-5000 Euro.


    Das Panikgefühl ist unangenehm und man fühlt sich verloren, da nirgens wirklich was zu finden ist.


    Also immer Das Androgen/Östrogen Verhältnis in einer gesunden Range lassen das der Muskelaufbau optimiert ist, ihr aber nicht wie ein Wasserbüffel durch die Gegend rennt, sodass die heimischen bauern anfangen wollen euch zu melken.


    Gute Nacht, gutes Training, guten Sex wünscht Leanryr123

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Komisch das manche überhaupt nichts merken an den Nippeln egal wie geballert wird auch ohne Aromatasehemmer. Und andere wiederum bekommen bei 350 mg Testo die Woche schon Probleme.


    Super @Leanryr123

    Ich bin wohl so ein "Glückspilz". Aber dafür habe ich auch Defizite mit der Brust, sie wächst leider nicht so schnell wie der Rest. Vielleicht ist das genau der Punkt bei mir, weshalb auch keine gyno ensteht.

  • Schöner Beitrag, wurde angepinnt :thumbup:

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Werbung
  • Werbung
  • Wie würde man denn vorgehen, wenn man es von der Krankenkasse versuchen möchte?


    Besuch beim Arzt zwecks Befund und dann eine Art Antrag stellen?!


    Lg

    nicht sagen das du stoffst und das es von der pubertät kommt.


    das es deine psyche sehr belastet.


    alkis die selbst verschuldet ihre leber ficken bekommen auch keine neue.


    das selbe machen die ärzte bei gynos die selbst verschuldet sind.


    gibt aber auch paar korrekte die ahnung von der materie haben, muss man schauen wie der arzt drauf ist.


    LG

  • Sehr schöner Beitrag @Leanryr123!!!
    Einer der so aussieht wie ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen...


    Einmal Gyno immer Gyno


    Letztendlich wird nur noch eine OP helfen um dauerhaft Ruhe zu haben. Meiner Meinung nach besser wie sich ständig mit starken Medikamenten zustopfen.


    Was mir große Augen bereitet ist der Preis den du hier genannt hast! Der der so aussieht wie ich hat sich vor einigen Jahren den unnötigen Mist entfernen lassen u. die Krankenkasse hat die Kosten übernommen. War nicht ganz einfach aber er hat es hinbekommen.
    Hätte er es selbst zahlen müssen hätte ihn die OP 300-400€ pro Seite gekostet mehr nicht. War ambulant d. h. kurz nach der OP wieder nach Hause marschiert.
    Deswegen verstehe ich deine genannten Kosten absolut nicht!


    LG

  • Werbung
  • Hab im internet rumgeforscht und zusätzlich den preis meines kollegen dazu genommen.


    schönheits ops kosten mehr dafür sieht man garnichts mehr keine narben nix.


    normale ops beim chirurgen im KH oder praxen kosten natürlich weniger dafür bleiben manchmal hässliche narben zurück.


    könnt ja mal rumfragen was eure kollegen so bezahlt haben.

  • Werbung
  • Als Alternative( falls man es selbst zahlen muss): auf jeden Fall Angebote aus dem Ausland einholen. Mit ner Reise nach Prag verbinden zum Beispiel. Ein Freund fährt regelmässig für seine Zahnarzttermine rüber und ist begeistert. Vor allem, wenn er auf seine Rechnungen schaut danach :)

  • @ehemaliger-65
    6-8 Wochen sollten die Gewichte schon still liegen. Danach sollte man langsam anfangen.
    Probleme kann es mit der Wundheilung durchaus geben grade wenn man die Roids nicht absetzt bzgl. Nachblutungen usw.


    @Leanryr123
    Geb ich dir vollkommen Recht einer der so aussieht wie ich war beim normalen Chirurgen deswegen auch der Preis. Er hätte aber auch 5000€ gezahlt Hauptsache nieeeeeeeee wieder Probleme mit den Nippeln. 2 kleine Narben sind zu sehen unterhalb der Mamille. Aber das stört nicht bzw. fällt kaum auf.


    Wichtig dass bei der OP restlos alles entfernt wird damit nicht wieder eine neue Gyno entstehen kann!!!


    LG

  • Werbung
  • Nachbar testet ab heute das Epistan von Olympus Labs und möchte mal sehen ob sich da noch was tut. Er hat zwar keine Gyno aber evtl wird das Gesamtbild dadurch noch besser und er hat in Zukunft länger Ruhe bis er sich die Op leisten kann.


    Olympus hat ja bis jetzt noch nie enttäuscht.


    Sicherlich cool hart und trocken in die Contest Prep zu starten, mal sehen wie die Form in 5 Monaten sein wird.

  • Werbung
  • Nachbar testet ab heute das Epistan von Olympus Labs und möchte mal sehen ob sich da noch was tut. Er hat zwar keine Gyno aber evtl wird das Gesamtbild dadurch noch besser und er hat in Zukunft länger Ruhe bis er sich die Op leisten kann.


    Olympus hat ja bis jetzt noch nie enttäuscht.


    Sicherlich cool hart und trocken in die Contest Prep zu starten, mal sehen wie die Form in 5 Monaten sein wird.

    Epistane ist geiles zeug.
    Agiert als serm.
    Ob dir das bei deinen nippeln hilft weiß ich nicht, habe auch ne kleine Pubertäts gyno rechts und da hat sich nichts geändert.


    Deswegen hatte ich das aber auch nicht genommen :D


    Hatte das rpn havoc damals und das war total geil, trocknet aus, Kraft und gute Laune. Dosierung war meine ich 50mg ed.


    Lg und sorry für OT

  • Werbung