Metformin im Bodybuilding

  • Werbung
  • wie viel Gramm Berberin kann man bedenkenlos nehmen pro Tag? Aktuell drei Gramm, kann man auf vier gehen zum Beispiel

    Man sieht bei Leuten die hohe Mengen Insulin fahren (30IU aufwärts) max. 3g Metformin/Berberin. Alles darüber wird mit anderen Insulinsensitivitäts-verbesserern gearbeitet.


    Ab einer Dosis von 1500mg/Tag soll es wie Metformin wirken mit anderweitige positive Komponenten.


    Ich kann dir bezüglich Toxizität kaum eine Antwort geben, bei Mäuse wurden selbst bei 2600mg/Kg kaum toxische Effekte beobachtet.

    Ja stimmt. Berberin ist das bessere Metformin. Bessere Cholesterinverbesserung usw.


    Im Endergebnis bzgl. Insulinsensitivität wirken 3g Metformin = 3g. Berberin.

  • Werbung
  • Mal ne kleine Neugierfrage:

    Würde denn die Kombi Metformin und T3 in einer Diät ( wie die auch immer aussieht) Sinn machen? Der Gedanke dahinter wäre, dass das Metformin quasi mit als Muskelschutz wirken soll ( zwecks der verbesserten Aufnahme / Verwertung von Glucose)..leider habe ich nur „Studien“ gefunden mit T4..

  • Werbung
  • Werbung
  • Übrigens Metformin funktioniert auch wunderbar ohne Carbs und zu hohem BZ.

    Wie "funktioniert" es dann?

    Alle von diesem Account getätigten Bewertungen sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder. Auch Bewertungen in der Ich-Form sind nicht mit mir in Verbindung zu bringen! Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet. Alle genannten Infos dienen ausschließlich zu informativen Zwecken!

  • Werbung
  • Ist richtig.


    Leute wozu wird Metformin verwendet? Um die Insulinsensitivität der Muskelzellen zu verbessern oder aufrecht zu erhalten. Das heißt euer Körper zieht langfristig Nutrition verstärkt zum Muskelaufbau heran, anstatt die Nahrung ins Fettgewebe einzulagern. Genau dafür wird durch Metformin die Glut4 und Ampk geschichte genutzt. Zudem hat man bei Carbreicher Ernährung weniger Insulinausschüttung. Das unterstützt es zusätzlich.


    Für die Glut4 Ampk Sache benötigt man nur Metformin. Carbs sind dafür nicht nötig!!!

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • hey Leute also erstmal, dickes Lob an die begeiligten dieses Threads...wirklich mal einer der interessantesten seit langem! Hab mir alles durchgelesen, da ich selber erst vor paar Wochen auf Berberin gestossen bin! Ist jetzt auch im System bei einem sehr durchdaten Ernährungsplan etc, moment merke ich von all genannten Punkten, den Blähbauch und den massiven Pump im Gym am meisten...

    Ich werde mir mal Metformin ins System rufen im Ausstausch zu Berberin um zu schauen was BEI MIR der Unterschied sein wird oder was besser wirkt...


    Ich erhoffe mir eigentlich nur so den extra Schliff, obwohl ich diesen ya habe mit meinem momentanen Lowcarb Plan etc...ABER WIE ES SO IST WILL MANN IMMER MEHR UND AM BESTEN ALLES ABDECKEN DAMIT ES AN NIX SCHEITERT.... vorallem der Punkt den viele geschrieben haben das eine Dauereinnahme Sinn macht... Mal schauen ob Metformin noch besser wirkt als Berberin im Punkto "etwas mehr Shredderheit als sonst" in diesem Sinne Jungs weiter so mit solchen konstruktiven Meinungen ohne Theather und "ich weiss es besser als du Gemotze!"


    :-thumb2-: euch allen schon mal ein schönes Weekend!!:kk:

    Geniesst das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

  • Paki Da kann ich dir voll und ganz zustimmen! Das größte Lob geht jedoch an den Threadersteller, er scheint ein sehr weiser Mann zu sein -guenni-


    Berberin vs. Metformin:

    Für den gesunden BBler finde ich Berberin besser als Metformin.

    Wenn du dir also Berberin in einer Effektiven Dosierung langfristig leisten kannst/willst, dann würde ich an deiner Stelle auf Berberin bleiben.


    LG

  • Werbung
  • Sparta300 yaa ich habe mir mal dieses Glycox 500 bestellt und nehme es seit 2 Wochen...aber habe mir jetzt auch noch Metformin geordert um mal den Unterschied an mir selber zu testen:/


    Ich nehm momentan 3 tabs pro Tag Glycox500...hast du Metformin schon mal getestet? Wie sieht deine momentane Einnahme aus?


    Danke dir fürs Feedback! :-thumb2-:

    Ich liebe es, wenn was neues in System kommt und mich ausszutauschen über Erfahrungsberichte/ Vor-Nachteile...


    Gruss Paki:kk:

    Geniesst das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

  • Werbung
  • hey Leute also erstmal, dickes Lob an die begeiligten dieses Threads...wirklich mal einer der interessantesten seit langem! Hab mir alles durchgelesen, da ich selber erst vor paar Wochen auf Berberin gestossen bin!

    Dachte du hättest den kompletten Thread gelesen, hatte ich damals alles dokumentiert :)


    Aktuell nimmt Leonidas kein Metformin mehr, weil er davon einen üblen Blähbauch bekommt :(


    LG

  • Sparta300 yaa hab ich auch Grosser:-thumb2-: aber habe soviel gelesen gestern und deswegen weiss ich nicht mehr aus dem Kopf raus wer wie viel Stackt:) sorry war nicht so gemeint bin auch grad nur am Handy Unterwegs deswegen so bisschen im Stress viel im Kopf


    Aber werde euch berichten von meinen Erfahrungen und Unterschiede Leute:)


    DANKE Sparta300 :kk:

    Geniesst das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

  • Werbung
  • Ich selber nehme auch das GlycoX 2x á 500mg am Tag, schon fast 1 Jahr jetzt wo Berberin und R-ala bei mir auf der Liste stehen und ich finds super :)

    Metformin habe ich auch schon getestet, da muss man wirklich aufpassen, dass man sich mit der Dosierung nicht überschätzt, sonst gibt es eklige Blähungen oder Durchfall, deshalb würde ich persönlich eher zu Berberine raten oder einem anderen GDA der komplett ist

  • Ich selber nehme auch das GlycoX 2x á 500mg am Tag, schon fast 1 Jahr jetzt wo Berberin und R-ala bei mir auf der Liste stehen und ich finds super :)

    Metformin habe ich auch schon getestet, da muss man wirklich aufpassen, dass man sich mit der Dosierung nicht überschätzt, sonst gibt es eklige Blähungen oder Durchfall, deshalb würde ich persönlich eher zu Berberine raten oder einem anderen GDA der komplett ist

    Der Blähbauch unter Berberin ist bei mir leider zu extrem. Man fühlt sich dabei zwar überhaupt nicht unwohl, aber die Optik ist ne Katastrophe. Leider.

    Legt sich das mit der Zeit, oder hattest du das Problem nie?

    Bei Metformin habe ich das Problem überhaupt nicht. Teilweise Durchfall, aber unproblematisch. Werde und würde daher Metformin bevorzugen.

    Alle von diesem Account getätigten Bewertungen sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder. Auch Bewertungen in der Ich-Form sind nicht mit mir in Verbindung zu bringen! Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet. Alle genannten Infos dienen ausschließlich zu informativen Zwecken!

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Der Blähbauch unter Berberin ist bei mir leider zu extrem. Man fühlt sich dabei zwar überhaupt nicht unwohl, aber die Optik ist ne Katastrophe. Leider.

    Legt sich das mit der Zeit, oder hattest du das Problem nie?

    Bei Metformin habe ich das Problem überhaupt nicht. Teilweise Durchfall, aber unproblematisch. Werde und würde daher Metformin bevorzugen.

    Ehrlich gesagt, ich hab das hier schon öfter gelesen mit dem Blähbauch, ist mir aber bei mir selber noch nicht so aufgefallen! Ich muss gestehen, wenn ich so nachdenke, in der Vorbereitung schon, dass war schon komisch ..

    Jetzt im Aufbau am Ende des Tages wie Schwanger rum zu laufen ist sowieso irgendwie normal bei dem ganzen Essen, aber Berberine tut meiner Verdauung gefühlt auch sehr gut, deswegen geht es eigentlich ..


    Wie nehmt ihr das Berberine denn ein, also Zeitpunkt und die Mahlzeit dazu?

  • Ehrlich gesagt, ich hab das hier schon öfter gelesen mit dem Blähbauch, ist mir aber bei mir selber noch nicht so aufgefallen! Ich muss gestehen, wenn ich so nachdenke, in der Vorbereitung schon, dass war schon komisch ..

    Jetzt im Aufbau am Ende des Tages wie Schwanger rum zu laufen ist sowieso irgendwie normal bei dem ganzen Essen, aber Berberine tut meiner Verdauung gefühlt auch sehr gut, deswegen geht es eigentlich ..


    Wie nehmt ihr das Berberine denn ein, also Zeitpunkt und die Mahlzeit dazu?

    Das mit der Verdauung stimmt absolut. Aber der Blähbauch ist so mies... Im Winter geht's eher noch...


    Entweder kurz vorher oder direkt zum Essen. Hab das aber nicht wirklich nen Unterschied gemerkt.

    Alle von diesem Account getätigten Bewertungen sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder. Auch Bewertungen in der Ich-Form sind nicht mit mir in Verbindung zu bringen! Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet. Alle genannten Infos dienen ausschließlich zu informativen Zwecken!

  • Werbung
  • Das mit der Verdauung stimmt absolut. Aber der Blähbauch ist so mies... Im Winter geht's eher noch...


    Entweder kurz vorher oder direkt zum Essen. Hab das aber nicht wirklich nen Unterschied gemerkt.

    Wenns echt so schlimm ist und es dich so stört, dann würde ich es auch lassen an deiner Stelle...

    Aber pass auch auf, dass es mit dem Durchfall nicht zu schlimm wird, ich meine mal gelesen zu haben, wenn man Schlimme Blähungen bekommt, oder Durchfall von Metformin, dann stimmt was mit der Darmflora nicht, müsste ich nochmal nachschauen, ob ich das finde ...

  • Wenns echt so schlimm ist und es dich so stört, dann würde ich es auch lassen an deiner Stelle...

    Aber pass auch auf, dass es mit dem Durchfall nicht zu schlimm wird, ich meine mal gelesen zu haben, wenn man Schlimme Blähungen bekommt, oder Durchfall von Metformin, dann stimmt was mit der Darmflora nicht, müsste ich nochmal nachschauen, ob ich das finde ...

    Kann natürlich auch sein, dass ich mich irre, hab es jetzt nicht mehr im kopf, aber irgendwas mit der Darmflora :D

  • Werbung
  • Hm... blähbauch bei Berberin habe ich tatsächlich zum ersten mal bei exbb Usern gelesen. Aber laut Diabetikerforen gibt es Personen die Berberin nicht ab können. Der Blähbauch wird bei denen nicht weg gehen.


    Bei Metformin ist es ein wenig anders. Da hat man in den ersten 6 Wochen diese Verdauungsprobleme, da Metformin euer Mikrobiom fickt.