Metformin im Bodybuilding

  • Werbung
  • Werbung
  • derzeit nicht. Hatte es für ca. 2 Monate drin, mit ca. 3x800mg zu carb Mahlzeiten. Konnte gut die Form halten trotz reichlich carbs 500gr+. leichter Pump und prallität.


    War wohl zu hoch dosiert. Hatte nachher übelst mit Müdigkeit zu kämpfen. (Senkt wohl b12) Werde es aber demnächst noch mal mit 3-4x 250mg (also ne viertel von Nex) pobieren. Ansonsten hatte ich keine NW.


    LG

    DNP und Insulin für Lauche unzugänglich aufbewahren! Danke

  • Werbung
  • b12 werde ich nächstes mal mit rein nehmen wenn wieder Müdigkeit auftaucht. Waren nicht die von nex, die hat er erst neu... wareb 800er aus der GB Apo, aber relativ teuer.


    Glaub macht beides Sinn. Fragment solang man nüchtern ist. Und Metformin zu den carbs. Met kostet doch "nix" und die NW sind überschaubar. mMn


    LG

    DNP und Insulin für Lauche unzugänglich aufbewahren! Danke

  • Werbung
  • Hey @owen, Metformin sehe ich abends als vorteilhaft an, vor allem für Insulinnutzer.


    Man könnte abends vorm Schlafengehen eine niedrige Dosierung von bspw 500mg Metformin einwerfen, um über die Nacht die Insulinsensitivität zu verbessern.
    So hat man auch nicht die ganzen Nebenwirkungen wie z.B. Blähungen oder behinderte Resorption von KH, welche bei einer Einnehme über den Tag verteilt eintreten.


    "Probieren geht über Studieren"...allein deswegen, kann man beides mal ausprobieren.


    LG

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Nunja das System verfolgenden Plan, Ende nächster Woche sind die novos raus und dann ist Platz für Metformin, mit Ziel abbau der Problemzonen. Gecheckt wurden die Metformia, 1000mg.


    Der Plan sieht eine halbe in der früh und eine halbe Abends vor.


    Kann ja berichten was das System vermeldet... :thumbsup:

  • Frage zu Berberin, weil es hier ja ebenfalls angesprochen wurde. Falls es für dich OT ist @Sparta300 dann nehme ich es wieder raus.


    Berberin gibt es wohl als Extrakt = aus 1.040 mg Extrakt aus Berberis vulgaris, standardisiert an 97% Berberin


    Oder als HCL = Berberin Hydrochlorid (Berberis aristata) (Wurzel)


    Beschreibungen hab ich von zwei unterschiedlichen Produkten reinkopiert.


    Welches ist besser?

  • Werbung
  • Im Zweifel HCL, weil standardisierte Wirkstoffmenge. Redman hatte dieses glaube ich mal empfohlen



    https://www.amazon.de/GlycoX-5…0mg-Kapseln/dp/B00628WBZG

    Die bekomme ich von nem anderen Hersteller für 12 Euro pro 60 Kapseln. Preis scheint top zu sein, deswegen frage ich. Fuck wo ist Red abgeblieben.

  • Werbung
  • Wie dosierst du, also Standort 3x500?

  • Werbung
  • Werbung
  • Aber auch Leute die weder Slin noch Wachs benutzen ist die Wirkung vom Metformin sehr interessant und kann enorme Vorteile bringen.


    Lange Rede kurzer Sinn: Metformin ist ein richtig geiles Produkt, welches der Leonidas in Zukunft nicht missen will.

    Habe letztens in einem medizinischen Artikel gelesen, dass Insulin zusätzlich zum HGH eine mögliche Zuckerkrankheit NICHT verhindern kann.


    Insulin reagiert ja direkt und hat keinen Effekt auf eine mögliche Insulinresistenz.


    Leider finde ich den Artikel nicht mehr, klingt aber einleuchtend.


    Sehr wohl hat Metaformin allerdings einen Effekt darauf, da es die Insulinrezeptoren sensibilisiert und somit - der Theorie nach - einer Insulinresistenz im Zuge einer HGH Anwendung nachhaltig entgegenwirken kann.


    Stimmt diese Theorie soweit, kann da jemand was dazu sagen?!

    Alle von diesem Account getätigten Bewertungen sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder. Auch Bewertungen in der Ich-Form sind nicht mit mir in Verbindung zu bringen! Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet. Alle genannten Infos dienen ausschließlich zu informativen Zwecken!

  • Der Sinn hinter exogenem Insulin zum Wachs ist, dass man die eigen Bauchspeicheldrüse entlasten kann.
    Ohne Insulin müsste die Bauchspeicheldrüse mehr Insulin ausschütten, als ohne Wachs, um den Blutzucker zu senken.


    Insulin hilft laut der Theorie also, eine Insulinrestistenz zu verhindern, macht diese jedoch nicht rückggängig.
    Deswegen kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser Artikel stimmt.


    Der Teil über Metoformin stimmt. Es sensibilisiert die Zellen, damit weniger Insulin (egal ob endogen produziert oder exogen zugefügt) notwendig ist.
    Viele BBler kombinieren deswegen auch Metformin sowie Slin während einer HGH Kur.
    Eine verbesserte Insulinsensititivität hat neben der Vorbeugung insulinresistent zu werden, noch viele weitere Vorteile.


    LG

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • In dem Thread wurden ja schon Vergleiche mit Berebrin angestellt.


    Die Verwendung von Berberin zur Senkung des Blutzuckerspiegels ist lt. einer jüngeren Meta-Analyse vergleichbar mit Metformin oder Glibenclamid. Was bedeutet, dass Berberin eines der wenigen Nahrungsergänzungsmittel ist, welches (in wissenschaftlichen Untersuchungen) was die Wirksamkeit angeht, auf dem Niveau eines zugelassenen Medikament eingestuft wird.

  • Werbung
  • In dem Thread wurden ja schon Vergleiche mit Berebrin angestellt.


    Die Verwendung von Berberin zur Senkung des Blutzuckerspiegels ist lt. einer jüngeren Meta-Analyse vergleichbar mit Metformin oder Glibenclamid. Was bedeutet, dass Berberin eines der wenigen Nahrungsergänzungsmittel ist, welches (in wissenschaftlichen Untersuchungen) was die Wirksamkeit angeht, auf dem Niveau eines zugelassenen Medikament eingestuft wird.

    Wurde dabei auch langfristig dir Auswirkung auf eine mögliche Insulinresistenz analysiert?

    Alle von diesem Account getätigten Bewertungen sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder. Auch Bewertungen in der Ich-Form sind nicht mit mir in Verbindung zu bringen! Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet. Alle genannten Infos dienen ausschließlich zu informativen Zwecken!

  • Wieso befürchtest du das Berberin dies zur Folge haben könnte. Verstehe den Grund der Frage nicht?


    Quelle war eine Metaanalyse auf Pubmed. Hab das hier auf die Schnelle gefunden.


    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/m/pubmed/23118793/


    Das tolle ist, dass es Hinweise (invitro) gibt, dass Berberin ebenso wie Metformin Telomerase-hemmendes Potential besitzen könnte!! Was von großem Interesse für die Krebsforschung ist. Aber auch einen möglichen Crossover-Effekt auf unsere Lebenserwartung haben könnte. Derzeit gibt es jedoch noch nicht genügend Hinweise, wie sich dieser Effekt auf die Lebensdauer in lebenden Organismen konkret auswirkt.

  • Werbung
  • Habe mich wohl etwas undeutlich ausgedrückt.
    Habe genau das Gegenteil gemeint. Ob Berberin eben auch wie Metformin eine Insulinresistenz beispielsweise bei HGH Anwendung verhindern kann.


    Danke für den Link.

    Alle von diesem Account getätigten Bewertungen sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder. Auch Bewertungen in der Ich-Form sind nicht mit mir in Verbindung zu bringen! Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet. Alle genannten Infos dienen ausschließlich zu informativen Zwecken!