Cutting & Recomposition Diskussionsthread

  • Werbung
  • Ich fang mal an. Erst stehen 20 Wochen Bulk vor der Tür, September bis Januar . Gefolgt von einem 20 Wochen Cut und Recomp, Februar - Juni der in etwa so aussehen wird:


    20 Wochen
    Test P 100mg ED
    NPP 100mg ED


    Ari 0.5mg E2D
    Caber 0.5mg E2D
    T3 20mcg ED


    Die letzten 10 Wochen
    Test P 100mg ED
    Tren A 100mg ED
    Mast P 100mg EOD


    HCG 500iu Mo/Do
    Caber 0.5mg E2D
    Ari 0.5mg E2D
    T3 60mcg ED


    Die letzten 6 Wochen
    Test P 100mg EOD
    Tren A 100mg ED
    Mast P 100mg ED
    Anavar 60mg ED


    Caber 0.5mg E2D
    Ari 0.5mg E3D
    T3 80mcg ED



    Dann ab Juli den Sommer durch cruisen.

  • Werbung
  • Werbung
  • Was haltet ihr von Deca/NPP im Cut/Recomp? Ich habe bisher mehrheitlich gelesen, das Deca damit es wirkt, einen Kalorienüberschuss benötigt. Aber hier und da liest man in Foren Beiträge die darauf schwören das es auch im Kaloriendefizit seine Daseinsberechtigung hat (abgesehen der Gelenkpflege). Wie anti katabol ist es wirklich? Und bringen die zwei Stoffe in der Diät etwas? Vor allem NPP soll ja auch im Cut oder Recomp gut eingesetzt werden können.

  • Werbung
  • Also bei nem Kollegen klappt die Rekomp zur Zeit sehr gut mit
    1g Test E
    500mg Tren E
    Und 750mg Bolde in der Woche.


    Da er keine Östrogenbedingten NW feststellt, hat er auch kein Ari mit drin (aber natürlich zur Hand, genauso wie Tamox.)


    Verliert immer mehr und mehr Fett (laut Caliper) bei gleichbleibendem Gewicht

  • Werbung
  • Maintenance Kalorien?

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung