Peptide - Erfahrungen - Empfehlungen & Wissenswertes

  • Nochmals zum Thema Praxis (einfach machen und wachsen bzw. Fett verlieren) vs. Theorie (sich nur auf Studien beziehen).


    Das stimmt definitiv, dass die meisten die sich nur mit Studien beschäftigen, nicht wirklich breit werden.


    Meines Wissens nach ist der Unterschied zwischen Praxiserfahrung und Theorie nirgends so groß wie im Bodybuilding.


    Beste Bsp. Muskelgefühl: viele Anfänger lassen sich davon verunsichern "Ja du musst nach Muskelgefühl trainieren". Sodass bei Grundübungen, trotz richtiger Ausführung, weniger Gewicht genommen wird und gehofft wird ein Muskelgefühl zu entwickeln. Toll ganz großes Kino!!!


    Back to topic: Mit Peak meinte ich nur BZ Erhöhung. Nur ein höher als nüchterner BZ und FFA versauen den GH Peak bei Peptiden. Insulin NICHT!!! Der Insulin Peak bei 2:1:1 ist bei weitem nicht so groß wie viele annehmen.


    Bzgl. Praxis: Nicht umsonst findet man bei etlichen GH fat loss Protokollen, dass zum fasted Cardio Clen gehört und BCAA + Glutamin als Muskelschutz konsumiert werden sollten. Das sind Praxiserfahrungen. Nachbars Opa kann die Praxiserfahrungen teilen und auch die Leute, die von euch schon mit bekannten Vorbereitern gearbeitet haben, werden bestimmt schon die gleiche Empfehlung bekommen haben.


    An die Peptidanwender unter euch: Was mich mal interessieren würde, merkt ihr ca. 5-10 min. nach der Injekt der Peptide ein extremes schwitzen am Bauch und Kopf? Wie leichte-mittlere Unterzuckerungserscheinungen + extremes Bauch schwitzen? Unabhängig vom Cardio.


    Person A stellte das fest, als er Peptide only ohne AAS verwendet hat und auch der Schlaf war viel entspannender + Nährstoffverwertung war viel schneller. Mit AAS hat er nichts der gleichen. Da merkt er kaum einen Unterschied zu AAS only.

  • Werbung
  • So ich hab mich jetzt auch noch ein bischen abseits der Seite schlau gemacht was das Thema Bcaa.


    Nur wenn ich in der Früh aufstehen, injiziere...nichts esse und zum Training gehe. Machen die 10g bcaa die ich mir ins Wasser mische und während dem z.b beim Thai Boxen trinke. Sicher nichts relevantes aus, so das ich mir nach dem Training problemlos die zweite Injektion geben kann.



    Das alleine wollte ich eigentlich bestätigt haben.


    Ob Bcaa jetzt sinnvoll sind oder nicht. Da scheiden sich die Geister.

  • Werbung
  • Nein, die Geister scheiden sich nicht. Ist und bleibt ein Placebo... witzig ist, dass die firmes es geschafft haben Leute daran glaube zu lassendes bcaas irgendwie wirken und man es spürt :-)

  • Gut das ist deine Meinung. Wenn man nach den Studien geht, scheiden sie sich dann doch !


    Ich denke mir es gibt genug Wettkampf-Athleten und Profi Kampfsportler die alle Bcaa verwenden und wenn man etwas Geld locker hat, kann man sich auch damit helfen.

  • Werbung
  • Studie hin oder her, am ende des Tages zählt was man selber fühlt.


    Habe BCAAS in allen möglichen Formen (Tabletten, Pulver) getestet, zu allem möglichen Zeiten genommen und es war, nichts. Oh nein stimmt nicht, es war schon was, es hat ne Menge Kohle gekostet...

  • Gut das ist deine Meinung. Wenn man nach den Studien geht, scheiden sie sich dann doch !


    Ich denke mir es gibt genug Wettkampf-Athleten und Profi Kampfsportler die alle Bcaa verwenden und wenn man etwas Geld locker hat, kann man sich auch damit helfen.

    Eaas merkst du genauso wenig.... aber die bringen nachweislich etwas.... ja, nat[rlich nehmen die Profis bvaas ... ist ja auch umsonst .... :)

  • Werbung
  • Nein, die Geister scheiden sich nicht. Ist und bleibt ein Placebo... witzig ist, dass die firmes es geschafft haben Leute daran glaube zu lassendes bcaas irgendwie wirken und man es spürt :-)

    Es ist erwiesen das Leucin die Aminosäure ist, die die Proteinsynthese eröffnet bzw. am meisten anregt. Es ist der Schlüsselbaustein in unserem Nahrungsprotein. Was ist Hauptbestanteil bei EAAS und BCAA'S? Richtig Leucin. 2:1:1 , 4:1:1 und sogar 8 zu 1 zu 1 BCAA werden hergestellt, immer mit Leucin als größte Komponente.


    Beim nüchtern Training macht es einen Unterschied für mich, ob ich vorher 10g BCAA nehme oder gar nichts, es ist einfach mehr Kraft da. Und ich schaue kein You Tube, ich Fresse sie einfach und beobachte mich und das nicht über 2 Wochen, sondern schon eine ganze Weile. ;)


    EAA's sind natürlich komplexer, weil es die 8 essentiellen Aminosäuren sind und nicht nur 3 wie bei BCAA's.

  • Werbung
  • Bringt’s dann nicht mehr nur Leucin zu supplementieren anstatt eaas?

    Nein. Weil die 7 anderen essentiellen Aminosäuren zur Gewebe Reparatur genutzt werden. Leucin ist der Türöffner. Besser ist nur das komplette Aminosäuren Profil aus festen Nahrungsmitteln wie Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Ei oder bei Supplementen wäre es Whey zum Beispiel.
    Diese Lebensmittel enthalten alle essentiellen und nicht essentiellen Aminosäuren.


    Alanin
    Arginin
    Asparaginsäure
    Cystin
    Glutaminsäure
    Glycin
    Histidin
    Isoleucin (BCAA)
    Leucin (BCAA)
    Lysin
    Methionin
    Phenylalanin
    Prolin
    Serin
    Threonin
    Tryptophan
    Tyrosin
    Valin (BCAA)


    In diese Aminosäuren wird unser Nahrungsprotein aufgespalten im Magen Darm Trakt.

  • Es ist erwiesen das Leucin die Aminosäure ist, die die Proteinsynthese eröffnet bzw. am meisten anregt. Es ist der Schlüsselbaustein in unserem Nahrungsprotein. Was ist Hauptbestanteil bei EAAS und BCAA'S? Richtig Leucin. 2:1:1 , 4:1:1 und sogar 8 zu 1 zu 1 BCAA werden hergestellt, immer mit Leucin als größte Komponente.
    Beim nüchtern Training macht es einen Unterschied für mich, ob ich vorher 10g BCAA nehme oder gar nichts, es ist einfach mehr Kraft da. Und ich schaue kein You Tube, ich Fresse sie einfach und beobachte mich und das nicht über 2 Wochen, sondern schon eine ganze Weile. ;)


    EAA's sind natürlich komplexer, weil es die 8 essentiellen Aminosäuren sind und nicht nur 3 wie bei BCAA's.

    So und genau das ist die Wahrheit! Leucin ist wichtig und sinnvoll und Bcaas haben einen großen Anteil an Leucin. Und auch ich merke nen Unterschied ob ich sie nehmen oder nicht und selbst wenn diese Wirkung auf Placebo zurück zu führen wäre, sie hilft mir. Was mir allerdings nie geholfen hat ist Glutamin. Das Wunder Supplement für die beste Regeration und so weiter und so fort. Das war für mich immer nur teurer Urin...mehr nicht! Trotzdem sage ich nicht das es nutzlos ist, ich sage nur meinem Körper hilft es nicht. Wenn es wem anders hilft, dann wird das Zeug schon seine Berechtigung haben. Hört endlich auf immer mit Studien zu argumentieren. Back to Basic. Back to the roots. Essen, trainieren, schlafen! Und jeder soll dazu Stoffen oder supplementieren was ihm hilft.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Begründe mal deine Aussage? Rein aus Interesse.

    Der Großteil des zugeführten Glutamins wird im Darm, der Leber und in den Nieren absorbiert. Die Konzentration im Blutkreislauf (und nur dort würde es Sinn machen) ist verschwindend gering. Es gelangen gerade mal rund 10 % des Glutaminins in die Muskelzelle. Das sind bei 30g lächerliche 3g. Wenn du also kein gesponserter Wettkampfathlet bist, wärest Du mit einem saftigen Stück Fleisch, einem Ei oder einer Stunde mehr Schlaf, besser beraten.

  • Werbung
  • Noch ein Tipp: Es gibt Hinweise das Glutamin hilfreich für die Darmgesundheit ist. Aus dem gleichen Grund scheint es positive Effekte bei aufkommenden Infektionskrankheiten zu haben. Einige schwören darauf bei einer sich anbahnenden Erkältung 2-3 g Glutamin plus 500 mg Vitamin mehrmals täglich einzunehmen.

  • Werbung
  • Brauch er nicht, gibt genug Studien die belegen, dass glutamin genauso sinnlos ist wie bcaas, besonders bei Dosierung von 10g a day

    ist mittlerweile bekannt, allerdings hat es mir bei Magen/Darmproblemen sehr geholfen. Hat wahrscheinlich auch einen positiven Effekt wenn man sehr viel Nahrung zuführt, da streikt manchmal auch der Magen.
    Und jetzt in dieser Jahrezeit nehme ich es auch noch fürs Immunsystem.
    Ca. 30gr/day
    Ansonsten kann man sich die Kohle sparen meiner Meinung

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Hattest du den Support eigentlich angeschrieben?

    ja, kann die Antwort posten.


    Hi PENISPUMPE,


    Not every injury can be cured quickly with peptides.


    What is the injury, how long have you had the injury. Have you had a scan or xray of the injury and if so what is the diagnosis . TB500 along with BPC 157 is one our biggest sellers.


    What was your dosage ? How often ? Are you on any other medication ?


    Please look at reviews here https://www.eroids.com/reviews/uk-peptides.com


    Personally I would always use BPC-157 with TB500 because they work synergistically together. Please take a look here


    http://www.world-of-peptides.com/category/bpc-157/


    http://www.world-of-peptides.com/category/tb-500-thymosin-beta-4/


    Thank you for your interest in our products.


    Regards Christopher Foster
    B.Sc.(Hons)

  • Werbung
  • Studie zu Hexarelin


    Hexarelin, a Growth Hormone Secretagogue, Improves Lipid Metabolic Aberrations in Nonobese Insulin-Resistant Male MKR Mice.
    Mosa R, et al. Endocrinology. 2017.
    Show full citation
    Abstract
    Despite the occurrence of dyslipidemia and its contribution to the development of insulin resistance in obese subjects, a growing number of studies have described abnormal lipid profiles among leaner persons. For example, individuals with an abnormal paucity or distribution of fat (lipodystrophy) develop severe insulin resistance, dyslipidemia, and hepatic steatosis. Deranged adipocyte metabolism and differentiation contribute to ectopic fat deposition and consequent development of insulin resistance. Growth hormone (GH) therapy has been shown to correct body composition abnormalities in some lipodystrophy patients. However, little is known about the effects of GH-releasing peptides in this regard. Hexarelin, a GH secretagogue, has recently been shown to have beneficial effects on fat metabolism via the CD36 receptor. In this study, the effects of twice daily intraperitoneal injections of hexarelin (200 μg/kg body weight) were examined in nonobese insulin-resistant MKR mice and corresponding wild-type FVB mice for 12 days. Hexarelin treatment significantly improved glucose and insulin intolerance and decreased plasma and liver triglycerides in MKR mice. These beneficial metabolic effects could be due to the improved lipid metabolism and enhanced adipocyte differentiation of white adipose tissue with hexarelin treatment.Interestingly, although food intake of hexarelin-treated MKR mice was significantly increased, this did not change total body weight. Moreover, hexarelin treatment corrected the abnormal body composition of MKR mice, as demonstrated by a decrease in fat mass and an increase in lean mass. Our results suggest a possible application of hexarelin in treatment of lipid disorders associated with the metabolic syndrome.


    https://academic.oup.com/endo/…6?redirectedFrom=fulltext

  • Werbung
  • Hello Leute,


    Bin ein absoluter Laie was Peptide angeht, aber finde das Thema sehr interessant.

    Ich hätte da eine Frage und dachte mir, dass sich hier ein Profi vielleicht mal dazu melden kann ;)

    Theoretisch gesehen: Würde man sich 3x pro Tag die übliche Dosis MGF und GHRP2 verabreichen, würde es Sinn ergeben, kurz vor dem spritzen ne kleine Dosis Metformin zu geben um durch den niedrigen Insulinspiegel noch mehr einzuspeichern/die Wirkung der Peptide zu verstärken?

    Habe leider nichts im Internet gefunden und wäre für ein paar schlaue Sätze dankbar :)