Peptide - Erfahrungen - Empfehlungen & Wissenswertes

  • Werbung
  • denke für die geringe Menge Stoff und mein Gewicht dazu passt das, also wie gesagt bin mehr als zufrieden mit GHRP und CJC

    Du bist deutlich größer als ich, bin 1,75 und hab nur 95kg bei dem gleichen Kfa wie du drauf vielleicht sogar geringer.

    Und war dieses Jahr auch mit 1g Testo unterwegs, weil ich halt seit über 1 Jahr on bin und irgendwann mal steigern musste, da man nach einer gewissen Zeit anfängt mehr abzubauen als aufzubauen und da muss man erhöhen oder andere Sachen hinzustacken. Und ich hatte kurzzeitig HGH drin.


    Also ich muss sagen, ich hatte tatsächlich von GHRP-2 und nun auch von GHRP-6 eine sehr gute Wirkung, bzgl fett Verbrennung, pump, Kraft, schlaf wie ein Baby. Es ist nicht mit HGH zu vergleichen aber schon doch ähnlich nur halt deutlich schwächer. CJC-1295 hat bei mir ähnlich wie Tren gewirkt oder DNP ich weiß nicht warum. Hab damit fett verbrannt gefühlt von einer Nacht auf die andere.


    Ja das mit dem Hunger war bei mir leider nur vorübergehend oder nur weil da evtl slin drinne war, ich weiß es nicht. Hab da auch keine Lust mehr zu forschen, hab normal auch Hunger wenn ich alle 2-3 stunden ess. Nach der Gyno OP geht bei mir ganz anderes Cycle los mit HGH 6i.u.und slin dabei und zich andere Sachen, wenn die Gesundheit mitmacht, mal schauen was geht.

  • Werbung
  • cool freut mich, werde es nämlich auch mal ausprobieren.

    wie timest du die injektionen und wieso 4mal? lese überall nur 3x..


    Meine frage dabei ist, ich gehe immer spät abends erst ins gym und danach sehr zeitnah auch direkt schlafen..

    Wie soll ich da die injektionen am besten timen?

  • Zu HGH an sich kann ich leider nichts sagen , auch nicht Testo im gramm Bereich da ich auch lange On war aber statt mit der Testo Dosis hoch zu gehen (hoch ist bei mir dann 500) hab ich das testo meist runter gefahren und ein anderes Roid zum arbeiten genommen entweder NPP oder Dianabol injekt.


    Ich bin der Meinung das wenn man Testo sehr lange fährt und dann einfach mit der Dosis hoch geht man den Rezeptor überstimuliert und damit eher schrottet bzw der Körper die Rezeptoren irgendwann runter reguliert...

    Der Meinung sind auch Leute vom Fach

    https://www.youtube.com/channe…Tk1ugHPB-GgPOUHSOA/videos


    Deswegen war es für mich nie eine Option mit Testo über 500 zu gehen ,.. dann wie gesagt Testo runter in den Bereich alle 5 tage 125mg was in etwa dem normalen Bereich entspricht und mit anderen Roids arbeiten für 12-16 Wochen .. danach wirken dann auch 500mg testo wieder wie sie sollen


    Meine Meinung dazu aber jeder macht ja bei sich andere Erfahrungen

    Tren war und ist nie Thema ... NPP Drosta und Dianabol bauen keinen Ticken schlechter auf und den KFA steuert man genauso effektiv über Ernährung und jetzt halt noch Peptide die die Form auch deutlich verbessern... alles Sachen die deutlich weniger die Nieren usw schädigen wie Tren

  • Werbung
  • cool freut mich, werde es nämlich auch mal ausprobieren.

    wie timest du die injektionen und wieso 4mal? lese überall nur 3x..


    Meine frage dabei ist, ich gehe immer spät abends erst ins gym und danach sehr zeitnah auch direkt schlafen..

    Wie soll ich da die injektionen am besten timen?

    GHRP6

    - Früh 30min vorm Frühstück
    - direkt nach train 40min vorm PWS
    GHRP2

    -Nachmittag

    -und direkt vorm schlafen

    Dianabol injekt

    Früh

    vorm Train

    Abend

  • Kannst du ´beim Vergleich HGH und Peptide was bzgl der Muskeldichte sagen ob die bei dir bei Peptiden so deutlich zugenommen hat wie beim HGH ? Sprichwort Zellteilung

  • Werbung
  • Kannst du ´beim Vergleich HGH und Peptide was bzgl der Muskeldichte sagen ob die bei dir bei Peptiden so deutlich zugenommen hat wie beim HGH ? Sprichwort Zellteilung

    Also ich hab bisher HGH nicht lang genug genommen um deutlich was von der Zellteilung optisch zu sehen. Ich hatte aber echtes Omnitrope von der

    deutschen Apotheke, hab da auch sehr viel für bezahlt. Die Leute in meiner Umgebung haben das schon bemerkt, ich wurde fast von jedem angesprochen, was mit mir passiert,

    ich würde immer massiver werden, mein Muskel war schon extrem auf Pump und sehr prall und wie du sagst die Muskeldichte nahm zu.


    Kurz gesagt, die Wirkung ist ähnlich wie bei Peptiden, nur das bei Peptiden, vergleichsweise nicht der gleiche Pump, nicht die gleiche Kraft und auch nicht

    die selben NW kommen. Bei HGH habe ich das in allen Gelenken gespürt und keine Kopfschmerzen gehabt und keine extreme Müdigkeit.


    Das hatte ich aber bei Peptiden. Also Zusammenfassung: Peptide ist wie ein Koffeinbooster was Wirkung(Fettverbrennung, Muskeldichte etc.) angeht

    und HGH ist dagegen Amphetamin :-D Man spürt halt den Überschuss an IGF-1 viel mehr. Es ist einfach stärker. Aber wie wir wissen, HGH macht uns ja nicht

    zum Massemonster, es hat einfach gar nichts mit dem zu tun, dass die Leute 130 kg trocken wiegen und mehr, es wird die DNA nicht verändern.

    Ich würde generell Peptide nicht mit HGH vergleichen wollen, weil ich glaube, dass die nicht in der Lage sind damit zu konkurieren.


    Wobei ich auf keinen Fall Peptide schlecht reden will, für das Geld sind die echt der Hammer, vor allem zum bridgen etc. ---> TOP! Man muss sich damit

    halt extrem befassen und genau wissen, wann was zu benutzen ist. z.B. GHRP-2 nach 1 Jahr HGH oder so, warum nicht.

  • Werbung
  • macht cjc mit dac ons im Aufbau mit testo und Co. Sinn ?

    Kann man machen, empfehle da aber eher GHRP-2 oder GHRP-6.

    3x1mcg/kg Körpergewicht die ersten 3 Tage danach steigern auf 3x125mcg und

    wenn die Müdigkeit und Cortisol nicht überhand nimmt, dann kann man auch mal auf 3x150mcg gehen oder wie

    CastAway sogar auf 4x, aber ganz ehrlich ohne einen Cortisol senker wie Dianabol, wirst du damit verrückt werden.

    Ich persönlich wurde es bereits bei 3x 150mcg.


    Wobei ich bei den Dosierungen dein Gewicht nicht kenne, aber davon ausgegangen bin, dass du nicht 150kg wiegst :-D


    CJC mit oder ohne DAC würde ich persönlich für nen CUT nehmen, denn ich fand, dass dort die Fettverbrennung enorm ist,

    ich aber feststellen musste, dass meine Muskeln gekrampft haben und Gliederschmerzen hatte, sowie Grippeähnliche Symptome und

    das brauche ich persönlich im Aufbau nicht, da will ich mich wohl fühlen und Kraft + Stabilität ohne Ende haben.

  • wiege zur Zeit ca 120 Kilos.


    Wollte cjc mit dac ausprobieren weil ich ohnehin schon alle 2 Tage am pinnen bin.



    Würde es mit testo npp drosta und dbol nehmen um noch paar Kilos drauf zu packen. Würde es sich denn überhaupt lohnen ? Ansonsten bin ich ja nur noch am ballern wenn ich 3 mal am Tag zusätzlich pinne.



    Mfg.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Ich persönlich hab davon nicht zugenommen, sondern eher Fett verloren und kein Wasser gezogen, sondern Wasser verloren.

    Ich glaub das du davon keine Muskelmasse zulegen wirst. Eher definierter ausschauen. Aber evtl. konnte jemand da andere Erfahrungen sammeln.

    Ich hab muss man dazu sagen, generell von Peptiden nicht viel Wasser gezogen, da meine Ernährung soweit stimmt.

  • Hallo,

    Was meinst du mit dem Cortisol? Ich habe bisher auf vielen Seiten was zu ghrp und cjc gelesen aber nichts über cortisol in dem Zusammenhang?

    Wie wirkt das dianabol in dem Zusammenhang und wie dosiert man es?

    Lg

  • Werbung
  • Da kann dir CastAway sicherlich etwas drüber erzählen. Er hat es mit injectable Dianabol 30mg am Tag

    ausprobiert. Da er es ebenfalls wie ich auch, mit dem Cortisol extrem gemerkt hat.

    Bei mir ging einfach nichts mehr richtig, unmotiviert auf der Arbeit ohne Ende, dauermüde,

    alles doof und scheiße, nichts macht Spaß, das Leben ergibt keinen Sinn, so nach dem Motto :D


    Dianabol senkt den Cortisolspiegel halt extrem und dann merkst du logischerweise nichts mehr davon.

    Und Injectable wegen der besseren Wirkung und dem Leber first pass logischerweise.


    Aber wie gesagt ich hatte das mit Dianabol nicht ausprobiert, sondern die Info von CastAway .

    Ich bin wegen Cortisol fast durchgedreht und hab dann auf einmal Abends GHRP-6 reduziert und siehe da

    es scheint die Sonne wieder und alles ist gut :-D


    Das mit Dianabol funktioniert aber logischerweise, da es den Cortisolspiegel ganz nach unten drückt.

  • cortisol Nacht wach. Nicht müde - das was du beschreibst sind nw vom igf1 Anstieg. Bitte hier nicht selbstverständlich Halbwahrheiten verbreiten die die neuen member auch noch glauben könnten

  • Werbung
  • cortisol Nacht wach. Nicht müde - das was du beschreibst sind nw vom igf1 Anstieg. Bitte hier nicht selbstverständlich Halbwahrheiten verbreiten die die neuen member auch noch glauben könnten

    Auf Peptiden übersteigt dann wohl die NW von IGF-1 Erhöhung.

    Cortisol Anstieg mit IGF-1 Erhöhung hat mich persönlich absolut nicht wach gemacht, ich war todmüde und gereizt.

    Ich teile nur meine persönliche Erfahrung, ich geb auch alle 2 Wochen Blut ab und mein Cortisolwert war erhöht,

    trotzdem war ich todmüde und konnte überall und jederzeit schlafen, trotz 1g Testo die Woche und vielen anderen

    Sachen. Dann überstieg wohl IGF-1 Müdigkeit deutlich die Wachhheit von Cortisol. Dafür ist das Forum da und jeder reagiert

    anders auf die Sachen, das ist das spannende.