Der BLUTBILD Thread

  • Werbung
  • Vielleicht habe ich eine Erklärung dafür, habe zwei mal einen tag zu spät gesetzt und dann jedesmal am 4. Tag 1,3ml aufgezogen also ca 400mg.


    Dürfte zwar normalerweise keine Rolle spielen, weil ich ja einfach nur den verspäteten Tag ausgeglichen habe mit 30% mehr, also e4d aber dann eben als Ausgleich 0,3ml mehr.


    Hoffentlich halbwegs verständlich formuliert.

  • Werbung
  • Hi, vllt hat jemand Lust oder kann etwas zu folgendem Werten sagen:


    Calcium 2.53 norm 2.15-2.50

    CHE/ Cholinesterase 4,67 norm 5.32-12,92

    Ck / Creatinkinase 800 norm <190

    Egfr crea nach ckd-epi 82

    Ck MB 26 norm <25

    Ft4 0,89 norm 0,93 - 1,7

    Glucose 118 norm 60-99

    Got 80 norm 10-50

    Gpt 152 norm 10-50

    Hämoglobin 17 norm 13,5-16,9

    Hdl Cholesterin 22 norm >55

    Hämatokrit 50.6 norm 40 - 49,4

    Harnsäure 3.3 norm 3.4-7.0

    Creatinin 1,21 norm 0,2-1,2

    Ldh 258 norm <250

    Leukozyten 11 norm 3.9--10.9

    Lymphozyten 18,9 norm 19,1-47,9

    Neutrophile % 70,9 norm 41-70,7



    Im System befinden sich zur Zeit:

    Testo 1400mg/ w

    Drosta 600mg/ w

    Tren 500mg/ w

    Stanozolol 50mg/ tag

    Halostestin 50mg/ tag

  • Crea ist unwichtig wegen Muskelaufbau und Zerfall der bei nem Bbler erhöht da ist , es sei denn es sind Herzprobleme da dann gucken


    Blutzuckers leicht zu hoch


    Got ist leicht erhöht, egal kann Trainingsbedingt sein in der range


    Gpt deutlich zu hoch, leber mal sono machen


    Hdl Ldl scheisegell ist bei mir auch ähnlich sogar natty also nix drauf geben.



    Bezieht sich auf Blutwerte ansich, bei deinen Orals wieder würde ich großzügiger sein. Aber da ich bei oral keine großen Erfahrung hab, nehme ich das raus und verweise darauf

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • OK vllt sollte der Leber mal genauer auf den Zahn gefühlt werden wenn orals raus sind...

    Kann man irgendwas machen um gegen zu wirken?

    Habe nur silymarin als Leberschutz drin.

    Den letzten Satz versteh ich ehrlich gesagt nicht ganz.


    Danke für deine Einschätzung

  • Werbung
  • bei den orals und den leberwerten ne sono ? würd eher den delaer fragen ob das verfickte smarties sind bei 100mg lebergift am tag :D

    Vorsicht von diesen Shops, klauen Daten und erpressen Leute:

    steroidcom1munity.biz // steroidn1etwork.biz // steroid1s4u.org // roids4u.org // roid4u.com // roid.zo1ne // steroidstore.biz // hilmabiocare.in // anabolikashop.org // pblab.in

  • bei den orals und den leberwerten ne sono ? würd eher den delaer fragen ob das verfickte smarties sind bei 100mg lebergift am tag :D

    Kanns überhaupt nicht einschätzen ehrlich gesagt, dem Kollegen ging es auf jeden fall eine woche sehr schlecht, hat viel ausprobiert von entgiften mit silymarin, ashwaganda über Säurehaushalt regulieren und Immunsystems stärken und jetzt geht es wieder besser.


    Hat vllt noch jemand ne meinung zu den Werten?


    Danke im voraus

  • Werbung
  • Hallo,


    ich habe hier eine Frage an die Medi-Profis.


    Ich hatte letztes Jahr von einem Urologen 250 mg Testo E pro Monat gespritzt bekommen.


    Mein Testowert lag vor der Behandlung bei 363 Mikrogramm pro Liter (Norm: 3,5 - 8,5). SHGB lag bei 24 nmol/l (Norm 14 - 71). LH bei 3.3 IU/L, FSH bei 3.6 IU/L. PROL bei 11 Mikrogramm/L. Dann wurde auch noch Folgendes vermerkt: FAI = 52,5 kA; Regelrechtes Hormonprofil größer als 45


    Während der Behandlung wurden seinerzeit zwei Blutbilder gemacht. Ich habe leider nur noch einen Auszug in meinen Unterlagen gefunden. Hierbei handelte es sich um eine Messung ca. 4 Tage nach der Gabe von 250 mg Testo E.


    Da sind mir nun folgende Daten aufgefallen:


    LH = 0.1 IU/1 -; Norm. 1.5 - 9.0

    FSH = 0.2 IU/1 -; Norm. 1.0 - 12.0

    PROL = 11 Mikrogramm/L; Norm. 3,3 - 15.2

    TESTG = 5,74 Mikrogramm/L; Norm. 3.5 - 8.6

    SHBG = 18 nmol/L; Norm. 14 - 71;

    FAI = 110.7 kA


    Dann steht dort:


    Die Gonadotropine sind supprimiert. Das Testosteron ist gut eingestellt. Ist die Ursache bekannt?; Norm. größer 45.


    Der Arzt hatte die ungewöhnlichen Werte nicht als Problem angesehen. Ich wurde eigentlich überhaupt nicht richtig untersucht. Während der Behandlung zwei Blutbilder. Ansonsten jeden Monat ein Termin mit Begrüßung, der Frage wie geht's, dann rein die Spritze in den Po und tschüss bis zum nächsten Mal. Das dauerte keine 5 Minuten (eher 2 Minuten!).


    Ende letzten Jahres hatte ich den "Spritzentermin" und dann den "Ersatztermin" absagen müssen, da ich jeweils wegen einer analen Venenthrombose ins Krankenhaus gefahren war, damit das weggeknippelt wird. Daraufhin hatte ich mich bei dem Urologen nicht mehr gemeldet und somit die Behandlung abgebrochen, da ich mit der Behandlung unzufrieden war.


    Ich hatte den Urologen seinerzeit daraufhin gewiesen, dass ich mich am Ende eines Monatszyklus Scheiße fühle und hatte daher darum gebeten, dass der Zyklus verkürzt wird. Er sagte dann, wir werden auf vier Wochen wechseln. Ich dachte, der verarscht mich. Der Zyklus war zuvor - wie bereits ausgeführt - ein Monat. Ich dachte, naja, ich erwähne das dann beim nächsten Termin erneut. Ich will dem ja nicht auf die Füße treten. Beim nächsten Termin sagte er dann, dass ich mir den nächsten Termin wieder in einem Monat geben lassen soll. Der wusste überhaupt nicht mehr, was ich in dem Termin zuvor gesagt hatte. Dann kamen die analen Venenthrombosen und seitdem habe ich diesen Arzt auch nicht mehr gesehen.


    Meine Frage:


    Kann mir einer sagen, was die obigen Werte bedeuten? Könnte das ein Problem sein? Wenn ja, worauf deutet das hin?

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Lh und fsh auf fast 0 bedeutet achse tot. Ist bei exogenen Testo normal, wenn das vor den Spritzen schon so war, dann war deine Achse halt vorher schon platt.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Lh und fsh auf fast 0 bedeutet achse tot. Ist bei exogenen Testo normal, wenn das vor den Spritzen schon so war, dann war deine Achse halt vorher schon platt.

    Hallo DarkTyr,


    vor der Behandlung waren die Werte:


    - LH = 3.3 IU/L; Norm 1.5 - 9.0

    - FSH = 3,6 IU/L; 1.0 - 12.0


    Also war das nur die Wirkung des exogen zugeführten Testosteron auf die Achse und kein Hinweis auf eine Erkrankung?


    Richtig?

  • Werbung
  • Richtig. Die Werte waren vorher nicht Toll, aber im Normbereich, also keine platte Achse. Wie war dein Testowert vor der Therapie?

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Richtig. Die Werte waren vorher nicht Toll, aber im Normbereich, also keine platte Achse. Wie war dein Testowert vor der Therapie?

    Testowert vor der Therapie: 363 Mikrogramm pro Liter und damit noch soeben im unteren Referenzbereich


    Ich habe da noch eine Frage:


    Bei mir war auch der FAI aus dem Referenzbereich; vor Beginn der Therapie bei 52,5 und während der Therapie bei 110,7.


    Bedeutet das, dass trotz des geringen Testosteronspiegels noch ein relativ guter Spiegel an freiem Testosteron vorlag?

  • warum wurde kein Östrogen gemessen?

    Der Arzt hatte mit mir seinerzeit lediglich über den Testosteronspiegel gesprochen und mir einen Auszug aus den medizinischen Daten gegeben, wo folgende Maßeinheiten angesprochen werden:


    - LH, FSH, PROL, TESTG, SHBG, FAI, LEUKOC, ERYC, HBC, HKTC, MCVC, MCHCB, MCHCC, PLTC, EVB


    Ich habe keine Ahnung ob der Östrogenspiegel gemessen wurde. Hätte ich damals gewusst, dass der Spiegel interessant sein könnte, hätte ich das damals angesprochen und dazu vielleicht auch Daten bekommen. Das wusste ich damals aber nicht.

  • Werbung
  • Mit dem Androgenindex kenn ich mich nicht aus. Aber Testo in der unteren Referenz ist halt untere Referenz. Manch einer kommt damit klar und lebt ohne Probleme, ein anderer fühlt sich bereits in mittlerer Referenz schlapp und zeigt Mangelsymptome

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Heute mal mit einem Labor über Abrechnung als Privatzahler gesprochen.


    Wenn ihr in ein Labor geht und sagt ihr möchtet die und die Werte haben, dann sagt ihr, dass ihr Kassenpatient, also gesetzlich versichert seid, aber selbst zahlt (Selbstzahler). In diesem Fall wird es in der Regel günstiger.


    Wenn ihr das nicht sagt, denkt das Labor automatisch ihr seid privat versichert und dann werden höhere Sätze genommen.


    Also nächstes mal genau so mit dem Labor sprechen und hier berichten. Denke, dass der ein oder andere inkl. meiner Person bisher teilweise mehr bezahlt hat als er hätte müssen.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Moin,

    Haltet ihr eine Einnahme von Citrus Bergamot für die BFW bei einer Dosierung von 500mg ed sinnvoll? Lese überall von 1000gr, was halt mal easy 30€ pro Monat wären.. frage mich daher ob sich 500mg lohnen oder man es gleich lassen kann:/

    Klar warum soll es nix bringen. 500mg ed sind besser als 0mg ed.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • mach ich eh immer, da die kasse pro quartal bestimmte leistungen übernehmen und nicht mal wenig !

    ich rede hier von vitaminen und mineralien, nix hormone !!

    Wie wat? Kasse gibt zuschuss zu supps? Kannst du das genauer erklären?

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung