Der BLUTBILD Thread

  • Sehe ich genau so, vorallem diese Lockdown derzeit ist schade eine Kur anzufangen gerade als "Anfänger" hat man genug Potential, trainier lieber noch weiter für 6Monate bis dahin wird sich die Lage eh beruighen, geh auf 10% runter und probier dann aufzubauen Lean da sind schon paar KG noch möglich schau das der KFA nicht über 15% kommt dann macht man auch so gute Fortschritte.

    Ja da bin ich auch dran und denke ich habt recht. Habe diese Woche wieder mit Diät begonnen und fahre Kalorien jetzt nach und nach Runter um richtung 10-12 prozent zu gehen und dann will ich immer zwischen 10 und 15 bleiben. Für ne erste Testo Kur also mindestens auf 12 runter und noch mehr natural rausholen.


    Lockdown ist nicht komplett tragisch weil alles daheim an equipment.

  • Werbung
  • Werbung
  • Ich muss mich jetzt auch mal mit meinen Leberwerten einklinken, die gefallen mir nicht:

    GPT: 174 Ref: <50
    GOT: 76 Ref: <50
    GGT: 19 Ref: <71
    AP: 68 Ref: 40-129
    Bilirubin: 1.2 Ref: <1.1

    Momentaner Stack: 500 Testo E + 400 NPP pro Woche

    Zusätzliche Medis: Statin, Sartan, Pantoprazol, Exemestan

    Kein Alkohol, keine Orals seit Jahren, keine Schmerzmittel

    Bis September war 400mg Tren mit drin.

    Seit 2 Wochen 500mg Tudca von Brawn und 500mg Tudca von Vitality (ML) mit drin.
    (GPT VOR Tudcabeginn bei 155!!)

    Hat da jemand eine Idee? Ich bin etwas ratlos.

  • Werbung
  • Im system sind 500 mg Testo e, 1,5mg ari und 200 mg drosta e die Woche


    Östro war ohne ari und 500 testo bei 154

    Deswegen sollte man ja ein BB machen und wenn das E2 zu hoch ist mit einem AI in Richtung Ref. gehen. ;) Aber scheint ja jetzt zu passen mit 32 Wert.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • VisionAZ

    Ja 1,5 mg sind super bei 500 ich plane jedoch langfristig 750 zu nehmen bin mal gespannt wie weit das Östrogen dadurch nach oben geht denn ich würde ari ungerne erhöhen.... Bin der meinung die Nebenwirkungen können ziemlich heftig sein und meine blutfette /cholesterin sind jetzt auch nicht so der Hammer

  • Werbung
  • VisionAZ

    Ja 1,5 mg sind super bei 500 ich plane jedoch langfristig 750 zu nehmen bin mal gespannt wie weit das Östrogen dadurch nach oben geht denn ich würde ari ungerne erhöhen.... Bin der meinung die Nebenwirkungen können ziemlich heftig sein und meine blutfette /cholesterin sind jetzt auch nicht so der Hammer

    Ist ja noch ein wenig Luft nach oben Intervall sauber anpassen, das wenig Spiegelschwankungen entstehen können und dann auf 750 rauf und er neutes Blutbild erstellen denn vorrausehen kann es keiner wie es sich entwickelt.

    Dann sind sie auf der sicheren Seite und im Aufbau ist ein wenig über Ref. kein Problem.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • TiK68

    Überlegt ja aber bin mit der Einnahme von ari ganz zufrieden und hab da jetzt mit 1,5 mg die optimale dosis gefunden mal sehen wie das bei 750 mg aussieht aber höher werde ich wohl mit dem testo nicht gehen können da ich den AI einfach nicht erhöhen möchte. Ist es in meinen Augen nicht wert. Habe allerdings auch schon 750 mg ohne ai genommen und keine Nebenwirkungen gespürt.... Bin mir aber ziemlich sicher dass ein so hoher Östro Spiegel wie ich ihn schon auf 500 habe definitiv nicht gesund ist

  • TiK68

    Überlegt ja aber bin mit der Einnahme von ari ganz zufrieden und hab da jetzt mit 1,5 mg die optimale dosis gefunden mal sehen wie das bei 750 mg aussieht aber höher werde ich wohl mit dem testo nicht gehen können da ich den AI einfach nicht erhöhen möchte. Ist es in meinen Augen nicht wert. Habe allerdings auch schon 750 mg ohne ai genommen und keine Nebenwirkungen gespürt.... Bin mir aber ziemlich sicher dass ein so hoher Östro Spiegel wie ich ihn schon auf 500 habe definitiv nicht gesund ist

    Würde ich erhöhen und schauen wie die Werte sind. Sollte das nicht so passen kann man dir Dosierung ja wieder runterfahren. Ansonsten evtl mal exe probieren. Soweit ich informiert bin hat man da nicht die Probleme mit den Blutfetten.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Beast_Mode Mo, Mi, Fr je 0,5 mg


    TiK68 ja Bin gerade am überlegen wie es allgemein weiter gehen soll. Habe ja wie man sieht auch Probleme mit dem hämatokrit wert und TE only. Daher fallen bolde, deca und oxys schon mal raus. Testo ab 1g fällt auch raus da ich den ai nicht extrem erhöhen will. Tren ist langfristig schädlich für das Herz bleibt ja nicht mehr viel dachte an testo 750mg 0der 500 mg etwas drosta und dbols halt mit rein und bei den drei Stoffen langfristig zu bleiben evtl kann VisionAZ ja noch was dazu sagen würde mich schon reizen im nächsten Jahr wenn die Studios wieder offen haben mal etwas höher zu dosieren

  • Werbung
  • Meine erste Kur mit 250mg E5d angefangen im Oktober


    Nun das Blutbild nach ca 6 Wochen


    Habe Probleme mit der Potenz.

    Libido ist gut

    könnt ihr mir da weiterhelfen bezüglich östro und prolactin?


    habe clomi und tamox bereit aber wäre sinnfrei nach 6-8 Wochen schon zu nutzen oder

  • Wie schon geschrieben, AI besorgen E2 einstellen dann sollte das Prolaktin auch sinken dann passt das. Je nachdem welches sie nutzen wollen, sollte man es einstellen per Blutbild, allerdings ist nicht so viel nötig bei dem Wert.


    Airimidex - Exemestan - Letrozol gäbe es hier. Exe oder Ari verwenden.


    Mike

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Wie Vision schreibt, AI besorgen und einstellen.


    Die Werte sprechen aber generell auch für einen zu hohen KFA, vielleicht auch an dieser Stellschraube einmal drehen, weniger medis im System ist immer gut ;-)

  • Werbung

  • So, was wird derzeit an Supps genommen:


    1x T3 25hg


    2 Kapseln Mariendistel Komplex (Feel Natural)


    1 Kapsel Liver Refresh (now)


    2 Kapseln OPC (Feel Natrual)


    2 Kapseln (100mg pro Kapsel) Nattokinase


    1 Kapsel Zink (30mg)


    1 Kapsel Sägepalmenextrakt


    1x ACC



    Mittags 1x Multivitamin Kapsel




    Abends wieder 2 Kapseln Nattokinase


    5 Kapseln Omega 3


    Und 12,5hg T3




    Östrogenblocker: Exemestan 25mg (e2d), aufgrund eines Knoten nahm ich noch Tamox mit rein, der Knoten ist nun fast wieder weg, Tamox ist wieder raus.


    Tren Ace mit 100ed wurde rausgenommen 1 1/2 Wochen vor dem Bluttest, DBOLS flogen 2 Wochen davor raus,

    derzeit 4ui HGH, 125 Susta (ed) und 100 NPP (ed).


    Aufgrund der Leber gibts nun Morgens noch Citrus Bergamotte 1g und 250mg Berberin Morgens.


    Folgende Fehler habe ich gemacht m.E.n.:


    Tren Ace war viel zu hoch und unnötig für die Defi (NW Verhältnis), DBOL hätte es nicht gebraucht während der Kur, T3 war Recht hoch kurzzeitig mit 75hg.

    Östrogenblocker hätten direkt von Anfang an auf e2d nicht e3d sein müssen. Blutdruck ist meistens leicht erhöht (Blutdruckmessgerät fürs Handgelenk kommt Morgen),

    liegt meist Abends bei 142/96 (Mittags und Morgens liegt er im o.B. Bereich 135/88).


    Abends gabs nun 2x einen derben Anstieg dann lag er mal bei 164/86 und mich hats gut zusammen gerissen, kriegte ich aber wieder hin

    mit Ruhe und was Essen. (das war bereits vor dem Einsatz von HGH). Blutzuckermessgerät kommt Morgen ebenfalls um einiges auschliessen zu können.



    Was könntet ihr mir noch für Tipps geben?

  • Werbung
  • Mann kann wie gesagt während der Kur mit TUDCA seine werte schon besser im Griff halten und dann, wenn orals+Tren raus ist TUDCA + Mariendistel seine Werte deutlich senken bzw. in Richtung Ref. bringen.

    Jeder Mensch reagiert anders und ihre Werte sind eben hoch, bei der nächsten DBOL - Tren Kur/Diät das im Hinterkopf behalten und dafür sorgen das nur so viel genommen wir wie nötig damit es nicht zu solchen erhöhten werten kommt.


    Würde wie geschrieben jetzt cruise dran hängen z.b. 250 TE/susta die Woche und in 4 Wochen mit TUDCA + Mariendistel und ihren anderen Supps schauen wie es sich verhält. Werte sollten dann deutlich gefallen sein zumindest was die Leber angeht. GGT ist ja noch in Ref.


    Gibt hier auch ein Thema für sups für die erhöhen Colesterin werte und was da helfen kann, könnte.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Mariendistel kannst du morgens und Abends nehmen. Ich würde an deiner Stelle noch Tudca mit rein nehmen.



    Citrus bringt dir für die Leber nichts ist aber gut für die Blutfette




    Vielen Dank dafür! :)

  • Ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem Blutdruck, hatte bei Amazon 5 verschiedene Messgeräte gekauft, weil man die da einfach zurück geben kann :-D... davon waren 2 fürs Handgelenk was bei mir jeweils deutlich höhere Werte angezeigt hat.


    Die 3 Oberarmgeräte waren Preislich 20€, 40€ und 80€ --> Alle 3 haben fast Identische werte ausgespuckt.


    Nach ca. 4-5 Tagen OPC, Nattokinase, Knoblauch/weißdorn war mein Blutdruck bis heute unter 130.


    Die Maßnahmen klingen schon sehr gut, was hast du für Omegas? EPA DHA Anteil? Wie viel Liter trinkst du täglich?


    Mit Citrus Berga 1g sollte dein HDL wieder deutlich besser werden, Kreatinin is ja fast in Range würde aber zur Sicherheit noch was für Lebe und Niere dazu nehmen. NAC + Curcomin und in 4 Wochen nochmal eins machen .


    Grüße

  • Werbung
  • Vielen Dank für deine Antwort!


    Ja, ich habe hier eines für den Oberarm, nur der Arm ist dicker als die Manschette ausgelegt ist, heute kommt eines von Amazon für 70€ fürs Handgelenk, ich erhoffe mir davon genauere Werte.


    EPA DHA Anteil: (ich wechselte die nun auf ESN) pro Kap: 400 EPA und 300DHA


    Curcomin ist seit einigen Tagen mit drinnen, NAC müsste ich mir noch besorgen (WAhnsinn was man eigentlich so alles reinhaut :D jenseits von gut und böse haha)!


    Werde definitiv berichten, wie es sich am Wochenende mit dem Blutdruck verhält.

  • Ja okay.. dann ist mein "ärmel" einfach zu klein haha :-)!


    Viel profilachse und muss ehrlich sagen mein gewissen beruhigt es haha und lt. Blutbild schadet es zumindest nicht :D..


    Wenn wir schon Geld für ein Blutbild und Stoff ausgeben sollten die "Health" Supps immer dazu :-).


    Bin gespannt wie es weiter geht.

  • Werbung
  • So mal Blutzucker gemessen und Blutdruck mit den beiden neuen Geräten :D das pieksen tat schon weh (Mimimimi)


    Bluitzudkcer bei 96mg/dl

    BD bei 150 zu 94 Puls 55